Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer

Diskutiere Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo! Ich werde vermutlich den Skoda Fabia 3 einer bekannten übernehmen, dieser hat die Grundausstattung und ich habe leider noch nicht wirklich...

Maxl123

Dabei seit
12.11.2021
Beiträge
38
Zustimmungen
12
Fahrzeug
Skoda Fabia NJ3 1.0MPI ~75PS
Hallo!
Ich werde vermutlich den Skoda Fabia 3 einer bekannten übernehmen, dieser hat die Grundausstattung und ich habe leider noch nicht wirklich viel im Internet genau zu diesem Modell gefunden. Daher wollte ich mich mal bei euch informieren, was bezüglich den Themen: Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer; möglich ist. Das bisschen, was ich herausgefunden habe, fasse ich folgend kurz zusammen:

- Motortuning beim 1.0 MPI 60 PS ist praktisch nicht möglich; Meine Frage ich habe in der Wikipedia Auflistung gesehen, das es den CHYA Motor (60 PS) und den CHYB Motor (75 PS) gibt, die Kennwerte schauen eigentlich ziemlich gleich aus. Ich bin zwar kein Mechaniker, aber ich verstehe nicht ganz warum ich aus dem 60 PS variante k

- Apple CarPlay, ist beim Swing nicht freigeschalten und sollte mit einem Aufpreis (150€) beim "richtigen" Skodahändler freischaltbar sein. Ist das auch mit diesem "Carly" Stecker auch möglich, ich habe da eigentlich nur zwei extreme gehört, für die einen funktioniert nichts, bei den anderen geht alles?

- Scheinwerfer: In der Grundausstattung ist natürlich kein Xeon oder LED Scheinwerfer enthalten. Leider habe ich online nur auf eBay die LED Scheinwerfer gefunden für ca 300€ pro Stück. Hat dieses Upgrade schon jemand gemacht bzw. weiß jemand, wie aufwendig der Umbau ist, gerade wegen dem Kabelbaum?

Das ist jetzt erst mal viel, aber ich freue mich schon auf euere Vorschläge, danke im Voraus!

LG
Maximilian
 
LaserGurke

LaserGurke

Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
394
Zustimmungen
126
Ort
40229 Düsseldorf
Fahrzeug
Fabia Combi 1.0 TSI 110 PS
Werkstatt/Händler
Skoda Zentrum Düsseldorf
Servus,
Saugmotoren kann man nicht so super leicht tunen wie turbos leider, wo der Unterschied zwischen 60PS und 75PS liegt weiß ich jedoch nicht.

Ist der Fabia den du bekommen sollst ein Facelift (2018 ->) oder einer davor (2014 - 2018 )?
Wenn es ein Vor-Facelift ist muss ich dich bezüglich LED oder Xenon Scheinwerfer enttäuschen, für den gab es nur halogen.
Das was dort als LED Scheinwerfer angeboten wird bezieht sich sehr wahrscheinlich nur auf das Tagfahrlicht.
Es gibt von Philips H4 und H7 LED Birnen, die sind aber noch nicht für den Fabia 3 freigegeben.
Wenn du die trotzdem einbaust erlischt die Betriebserlaubnis!
 

Maxl123

Dabei seit
12.11.2021
Beiträge
38
Zustimmungen
12
Fahrzeug
Skoda Fabia NJ3 1.0MPI ~75PS
Servus!
Danke für deine Antwort, dann werde ich mich nochmal bei einem Mechaniker informieren, wo genau die unterschiede liegen. Der Fabia ist glücklicherweise das Facelift Modell (Bj. 2020), diese Nachrüsten Birnen gibt ja wie Sand am Meer, an die hätte ich mich sowieso nicht angetraut. Ich hatte die Night breaker von OSRAM bereits im Auge, leider sind die aber auch noch nicht freigegeben (stand. 12.11.2021).

LG.
 
Annalena01

Annalena01

Gesperrt
Dabei seit
17.01.2021
Beiträge
247
Zustimmungen
76
Fahrzeug
VAG
Fahrzeug
meins
- Motortuning beim 1.0 MPI 60 PS ist praktisch nicht möglich; den CHYA Motor (60 PS) und den CHYB Motor (75 PS) gibt

Das ist speziell bei diesem Motor, sehr einfach. Da der CHYA ein gedrosselter CHYB ist, geht diese Drosselung zu entfernen, und je nach Krafstoffquallität und Zündwinkel, sicher auch das ein oder andere Zusatz PS zu generieren.
80PS sollten also gehen ;)
 

Maxl123

Dabei seit
12.11.2021
Beiträge
38
Zustimmungen
12
Fahrzeug
Skoda Fabia NJ3 1.0MPI ~75PS
Schönen Samstag euch allen!
Könnte mir noch jemand bestätigen, ob das mit dem Apple CarPlay freischalten für 150€ tatsächlich funktioniert, weil die letzte Forums Beiträge schon einige Jahre alt sind und es damals nicht flächendeckend möglich war. Hatte sich auch schon mal wer mit der Umrüsten der Scheinwerfer von Halogen auf LED bzw. Xenon beschäftigt?

LG
Maximilian
 
bjmawe

bjmawe

Dabei seit
08.02.2009
Beiträge
3.331
Zustimmungen
383
Fahrzeug
Seat Leon Sportstourer ST FR 2.0TDI beats DSG (250PS), Seat Ibiza FR 1.5 TSI Black Edition beats DSG (150 PS), Audi A6 quattro 3.0 competition, VW Sportsvan 1.5 TSI
Könnte mir noch jemand bestätigen, ob das mit dem Apple CarPlay freischalten für 150€ tatsächlich funktioniert, weil die letzte Forums Beiträge schon einige Jahre alt sind und es damals nicht flächendeckend möglich war

Die einzig 100%ige Aussage hierzu kann Dir -ausschließlich- der Freundliche geben.

Fahre mit dem Fahrzeug dorthin und kläre es vor Ort ab. Es gibt zu viele Ungereimtheiten (verbaute Steuergeräte/Stände und Versionen selbiger) und unterschiedliche Ausstattungsvarianten, die aus der Ferne in Unkenntnis dieser Tatsachen eine klare und eindeutige Antwort unmöglich machen.

Hatte sich auch schon mal wer mit der Umrüsten der Scheinwerfer von Halogen auf LED bzw. Xenon beschäftigt?

Möchtest Du den original verbauten Scheinwerfer behalten und einfach nur umbauen (Leuchtmittel austauschen bzw. wechseln), was zumindest nach aktuellen Stand (Zulassungen) der lieferbaren LED Leuchtmittel von Osram bzw. Philips noch nicht legal möglich ist?

Eine legale Umrüstung auf Xenon Brenner ist bei Deinem Baujahr/Modell überhaupt nicht möglich, da es keinen zugelassenen Xenon Brenner bzw. Scheinwerfer gibt.

Oder möchtest Du die Scheinwerfer komplett austauschen und z.B. gegen einen originalen LED Scheinwerfer ersetzen? Letzteres geht nicht so ohne weiteres plug & play, da gewisse technische Voraussetzungen erfüllt sein müssen (LWR, SWR, etc.).

_________________

Insgesamt betrachtet zeugen Deine Fragen zumindest meinem Empfinden nach eher davon, dass das von Dir genannte Fahrzeug nicht (so ganz) Deinen Erwartungen und Wünschen entspricht, wenn ich mir Deine Ausführungen genauer durchlese.

Wieso suchst Du Dir nicht ein passendes Fahrzeug, bei dem direkt von Anfang an die Ausstattung dem entspricht, was Du gerne hättest (Motorleistung, Ausstattung, Komfort, usw.)?
 

Maxl123

Dabei seit
12.11.2021
Beiträge
38
Zustimmungen
12
Fahrzeug
Skoda Fabia NJ3 1.0MPI ~75PS
Hallo!
Mein Plan wäre es gewesen, die Scheinwerfer als Ganzes mit originalen Ersatzteilen zu ersetzten, da mich dieses ganze halb legale oder illegale Zeug nicht weiters interessiert (außer Osram oder Philips geben diese Leuchtmittel für mein Fahrzeug frei).

Insgesamt betrachtet zeugen Deine Fragen zumindest meinem Empfinden nach eher davon, dass das von Dir genannte Fahrzeug nicht (so ganz) Deinen Erwartungen und Wünschen entspricht, wenn ich mir Deine Ausführungen genauer durchlese.
Das stimmt in gewisser Weise, ich bekomme das Fahrzeug praktisch geschenkt (<2500€) für einen Fabia 3 Facelift unter 20k km. Daher ist das Auto durchaus für mich interessant, gerade wegen dem Preis aber es fehlen leider einige Dinge, die ich gerne gehabt hätte (Led, CarPlay, etc). Deshalb wollte ich mich einfach vorab informieren, was trotzdem möglich wäre.

LG
Maximilian
 
bjmawe

bjmawe

Dabei seit
08.02.2009
Beiträge
3.331
Zustimmungen
383
Fahrzeug
Seat Leon Sportstourer ST FR 2.0TDI beats DSG (250PS), Seat Ibiza FR 1.5 TSI Black Edition beats DSG (150 PS), Audi A6 quattro 3.0 competition, VW Sportsvan 1.5 TSI
außer Osram oder Philips geben diese Leuchtmittel für mein Fahrzeug frei
Da wird noch etwas kommen ...

Das stimmt in gewisser Weise, ich bekomme das Fahrzeug praktisch geschenkt (<2500€) für einen Fabia 3 Facelift unter 20k km. Daher ist das Auto durchaus für mich interessant, gerade wegen dem Preis aber es fehlen leider einige Dinge, die ich gerne gehabt hätte (Led, CarPlay, etc). Deshalb wollte ich mich einfach vorab informieren, was trotzdem möglich wäre.
Das ist natürlich eine vollkommen andere Voraussetzung; bei dem Preis.
 

Der Jens

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
729
Zustimmungen
282
Das ist speziell bei diesem Motor, sehr einfach. Da der CHYA ein gedrosselter CHYB ist, geht diese Drosselung zu entfernen, und je nach Krafstoffquallität und Zündwinkel, sicher auch das ein oder andere Zusatz PS zu generieren.
80PS sollten also gehen ;)
Das ist zwar prinzipiell richtig, aber die Entdrosselung greift erst im oberen Drehzahlbereich ab etwa 4.000 U/min.
Am schlechten Durchzug ändert sich nichts.
Das heißt also, auch wenn die Entdrosselung immerhin 25% Spitzenleistung bringt, beim normalen Fahren ist der Praxisnutzen der Mehrleistung sehr überschaubar.

Der originale 75PS Motor ist in den oberen Gängen etwas kürzer übersetzt als die 60PS Version. Dadurch verbessert sich der Durchzug ein wenig. Die Entdrosselung ändert aber natürlich nicht die Übersetzungen ...
 
mercalli12

mercalli12

Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia III, Style, 81KW
Der Umbau der Scheinwerfer wird auch mit den Original-LED-Scheinwerfern umfangreich werden. Dazu benötigt das Fahrzeug entsprechende Sensorik. Denn die Fabias mit LED haben keine manuelle Leuchtweitenregulierung verbaut. Dort ist nur eine Blindkappe. Die Sensorik dürfte vorn und hinten verbaut sein, um die Neigung des Fahrzeugs zu überwachen und automatisch einzustellen.
 
LaserGurke

LaserGurke

Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
394
Zustimmungen
126
Ort
40229 Düsseldorf
Fahrzeug
Fabia Combi 1.0 TSI 110 PS
Werkstatt/Händler
Skoda Zentrum Düsseldorf
Dazu kommt auch ein zusätzliches Steuergerät, wenn mich nicht alles täuscht
 
Annalena01

Annalena01

Gesperrt
Dabei seit
17.01.2021
Beiträge
247
Zustimmungen
76
Fahrzeug
VAG
Fahrzeug
meins
Das ist zwar prinzipiell richtig, aber die Entdrosselung greift erst im oberen Drehzahlbereich ab etwa 4.000 U/min.
Am schlechten Durchzug ändert sich nichts.
Das heißt also, auch wenn die Entdrosselung immerhin 25% Spitzenleistung bringt, beim normalen Fahren ist der Praxisnutzen der Mehrleistung sehr überschaubar.

Der originale 75PS Motor ist in den oberen Gängen etwas kürzer übersetzt als die 60PS Version. Dadurch verbessert sich der Durchzug ein wenig. Die Entdrosselung ändert aber natürlich nicht die Übersetzungen ...

Unterhalb 4000u/min ist bei fast jedem Saugmotor tote Hose. (60PS / 5500u/min mit 93NM / 4000u/min zu 75PS/6200u/min mit 95NM / 6200u/min)
Liegt an der Natur der Sache, wenn Hubraum und Aufladung fehlt. Will ich das Potential nutzen, muss ich es so oder so aus dem Drehzahlband holen.

Nichtsdestotrotz sind 75PS, oder gar 80PS statt 60PS, mehr als nur "ein wenig".
Drehmoment schafft man sicher auch noch ein paar. Also sollten 100NM drin sein.

Und bei 20 PS mehr, ändert sich auch deutlich was am Durchzug. Das ist richtig. ;)
 

Der Jens

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
729
Zustimmungen
282
Hier der Vergleich der Technischen Daten.

Sogar bis 4.300 U/min sind beide Motoren vollkommen identisch. Unter Durchzug versteht man üblicherweise das, was sich bis 3.000, maximal 3.500 U/min abspielt.
Unterschied bis dahin: Null.

Selbst wenn man es schafft durch mehr Frühzündung (= 98 Oktan) und eine stärkere Anfettung (= höherer Verbrauch) das Drehmoment auf 100Nm anzuheben, dann sind das gerade mal 5%. Das merkt man praktisch nicht.

Einen fühlbaren Unterschied gibt es erst ab etwa 5.000 U/min, das ist nur in den seltensten Fällen praxisrelevant.
 

Anhänge

  • Vergleich_60-75PS.JPG
    Vergleich_60-75PS.JPG
    95,6 KB · Aufrufe: 52
bjmawe

bjmawe

Dabei seit
08.02.2009
Beiträge
3.331
Zustimmungen
383
Fahrzeug
Seat Leon Sportstourer ST FR 2.0TDI beats DSG (250PS), Seat Ibiza FR 1.5 TSI Black Edition beats DSG (150 PS), Audi A6 quattro 3.0 competition, VW Sportsvan 1.5 TSI
Ehe ich bei einem Sauger-Motor Stage 1 oder gar Stage 2 vornehme, würde ich mir mehr Gedanken und den Sinn bzw. Unsinn des Ganzen machen. Dann lieber ein vollkommen anderes Fahrzeug, einen turoaufgeladenen Motor a la TSI oder GTI mit 90PS oder 115PS, bei dem man mittels Stage 1 bzw. 2 einiges mehr optimieren kann ...

Aber bei den saugenden Treckermotörchen lohnt sich keinerlei Tuning, wie man hier im Forum auch anhand einiger Versuche sehr gut nachvollziehen kann.
 
Annalena01

Annalena01

Gesperrt
Dabei seit
17.01.2021
Beiträge
247
Zustimmungen
76
Fahrzeug
VAG
Fahrzeug
meins
Hier der Vergleich der Technischen Daten.

Sogar bis 4.300 U/min sind beide Motoren vollkommen identisch. Unter Durchzug versteht man üblicherweise das, was sich bis 3.000, maximal 3.500 U/min abspielt.
Unterschied bis dahin: Null.

Selbst wenn man es schafft durch mehr Frühzündung (= 98 Oktan) und eine stärkere Anfettung (= höherer Verbrauch) das Drehmoment auf 100Nm anzuheben, dann sind das gerade mal 5%. Das merkt man praktisch nicht.

Einen fühlbaren Unterschied gibt es erst ab etwa 5.000 U/min, das ist nur in den seltensten Fällen praxisrelevant.


Man merkt das Du keine Ahnung von 3 Zylinder Saugmotore und deren 60 oder 75PS hast.
Fahre einfach mal beide im direkten Vergleich, das sind WELTEN.
Und zu behaupten das "merkt man praktisch nicht", grenzt leider an Verwirrrung.

Durchzug bestimmt sich zudem nicht an einer bestimmten Drehzahl, sondern am eben genanntem Durchzug, und der geht über das gesamte Drehzahlband. Das man den kleinen 3-Zylinder von Haus aus drehen muss, das der Durchzug zur Geltung kommt, sollte auch jedem klar sein.
Er ist eben kein Turbo oder Hubraummonster, daher braucht er immer Drehzahl. Selbst die 3-Zylinder Diesel und Tsi brauchen das.

Wer aber 15 oder gar 20PS in einem so kleinem Wagen nicht merkt, sollte schleunigst seine Wahrnehmung prüfen. 🤣

War aber auch nicht die Frage, die Frage war:

- Motortuning beim 1.0 MPI 60 PS ist praktisch nicht möglich; Meine Frage ich habe in der Wikipedia Auflistung gesehen, das es den CHYA Motor (60 PS) und den CHYB Motor (75 PS) gibt, die Kennwerte schauen eigentlich ziemlich gleich aus. Ich bin zwar kein Mechaniker, aber ich verstehe nicht ganz warum ich aus dem 60 PS variante k

Und die Antwort ist: Ja. Die Motoren sind baugleich, Softwareseitig gedrosselt, und man kann problemlos 15-20PS und 10-20NM heraus bekommen.
Motortuning ist also möglich. Und das vergleichsweise Preiswert bzw sogar billig.
 
sportsi

sportsi

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
496
Zustimmungen
131
Ort
HN´x
Fahrzeug
F² Combi TSI - 77kw
Werkstatt/Händler
Da werden sie geholfen
Kilometerstand
Nach jeder Fahrt mehr
Maßnahmen am Motor stelle ich in Frage, da die Charakteristik eines Saugermotor zum Abrufen der Leistungsspitze nach Drehzahl verlangt. Das Thema Durchzug könnte kostengünstig via Pedalbox optimiert werden. Zusätzlich beeinflusst die Verringerung der rotierenden Massen ( Rad/Reifen Kombination ) das Fahrverhalten immer positiv.
 
Annalena01

Annalena01

Gesperrt
Dabei seit
17.01.2021
Beiträge
247
Zustimmungen
76
Fahrzeug
VAG
Fahrzeug
meins
Maßnahmen am Motor stelle ich in Frage, da die Charakteristik eines Saugermotor zum Abrufen der Leistungsspitze nach Drehzahl verlangt.

Wurde alles genannt, auch per Datenblatt. Einfach mal lesen ;)

Das Thema Durchzug könnte kostengünstig via Pedalbox optimiert werden.
Eine Pedalbox ändert das Ansprechverhalten, also das Gaspedal. Und nicht den "Durchzug".
Keine Mehrleistung, kein besserer Durchzug. 0PS/0NM = Technisch bedingt vorher nacher das selbe. . 🤣
 
sportsi

sportsi

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
496
Zustimmungen
131
Ort
HN´x
Fahrzeug
F² Combi TSI - 77kw
Werkstatt/Händler
Da werden sie geholfen
Kilometerstand
Nach jeder Fahrt mehr
Eine Veränderung des Ansprechverhalten bzw. die teilweise Optimierung der Gaspedal-Kennlinie beeinflusst auch immer die subjektive Elastizität ( Durchzug ) im Fahrbetrieb bei normaler Gaspedalstellung - in der Vollaststellung verliert die geänderte Kennlinie ihre Bedeutung.
 

Fabia_1.4TDI

Dabei seit
10.10.2021
Beiträge
27
Zustimmungen
12
Fahrzeug
Fabia 3 Combi 1.4 TDI 105PS
Kilometerstand
125.000
Das man den kleinen 3-Zylinder von Haus aus drehen muss, das der Durchzug zur Geltung kommt, sollte auch jedem klar sein.
Er ist eben kein Turbo oder Hubraummonster, daher braucht er immer Drehzahl. Selbst die 3-Zylinder Diesel und Tsi brauchen das.

Hallo, der 3 Zylinder TDI (mit 105PS) braucht definitiv keine Drehzahl für Durchzug/Leistung. Der hat schon bei circa 1750U/min volles Drehmoment und zieht richtig an. Zwischen circa 3000-4000 U/min liegt die volle Leistung an, danach fällt diese. Gibt ein SSP in dem man das schön anschauen kann. Der 105PS TDI fährt sich daher gefühlt wie ein viel stärkerer Motor. Ich habe auch noch öfters einen 1.2 TSI mit 90PS, das sind gefühlt Welten zum TDI. Dem TSI kann man dafür wieder mehr Drehzahl geben und er klingt viel besser.

Ansonsten kann ich auch nur raten das Auto zu tauschen wenn die Leistung nicht reicht. Den Sauger bekommt man nicht sinnvoll getunt ohne richtig Geld zu versenken.
 
ES8.0

ES8.0

Dabei seit
24.03.2021
Beiträge
878
Zustimmungen
767
Fahrzeug
Skoda Superb Sportline 2.0tdi 200PS
Werkstatt/Händler
Skoda Regett Soest
Ich persönlich würde heutzutage gar kein Auto mehr mit 60 oder 75 PS fahren. Mich würde es schon total nerven mal einen Lkw auf der Landstraße überholen zu wollen. Selbst wenn man 2-3 Gänge runter schaltet wird es wohl jedesmal zum Abenteuer. 😅
 
Thema:

Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer

Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer - Ähnliche Themen

Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
Oben