Skoda Fabia I, probleme mit Tacho, WFS

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von vivi, 24.06.2014.

  1. vivi

    vivi

    Dabei seit:
    16.02.2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberasbach
    Fahrzeug:
    Fabia combi 1.9 tdi
    Kilometerstand:
    160800
    Guten abend Leute,

    ich komm gleich mal zu meinem anliegen:
    habe seit längeren ein kleines problem mit meinem Tacho, mir kam es so vor als ob ich ein kabelbruch in der leitung zum tacho hätte .
    MFA hängt sich auf, sprit geht auf 0 runter, motor überhitzt (kühlwasser anzeige blingt), das waren so die sympthome. Knickt man das kabel mit den signalgebern hinten geht alles wunderbar.

    Als mir das auf dauer zu bunt wurde hab ich die vemeintliche stelle genommen gekürtzt und wieder auf den steecker aufgepint.
    Im zeitraum davor hatte ich schon manchmal problme mit der WFS aber nun geht sie garnichtmehr weg ;( .

    Bin mir beim stecker nichtmehr 100% sicher wo das grüne kabel und wo das schwarze war, sprich pin 1 und 17??
    Und wenn man die zündung anschaltet und die kabel nicht am stecker auliegen kann man dort etwas messen? Bei mir ist das nicht der fall, deswegen hoffe ich auf die leitung vom zündschloss aber mit dem veracht ist as halt was..

    Vielen dank für eure hilfe!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 thegrossa, 24.06.2014
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    Lies Dich mal hier ein: http://www.skodacommunity.de/skoda-forum/skoda-fabia-i-forum/47147-fabia-springt-sporadisch-nicht-an.
    Dazu auch: http://www.crazycustomz.net/files/technik/fabiatacho/tacho.html

    Problematisch ist, dass sich das Kombiinstrument nach 20 erfolglosen Startversuchen intern verriegelt und dies selbst einen danach als gültig erkannten Startversuch nicht zulässt. Diese Sperrzeit beträgt anfänglich meiner Erinnerung nach 20 Minuten und verlängert sich bei weiteren Startversuchen vor Ablauf der Sperrzeit!

    Pin 1: grün
    Pin 17: schwarz

    Maximale Erfolge. Bitte mit Rückmeldung hier.
     
  4. vivi

    vivi

    Dabei seit:
    16.02.2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberasbach
    Fahrzeug:
    Fabia combi 1.9 tdi
    Kilometerstand:
    160800
    Die die links was das Forum hier angeht kann ich langsam aus dem FF.
    Gut vielen Dank fürs erste, werde morgen mein Glück probieren.

    Gibt's eigentlich Nen Trick die Kabel auszutauschen? Hab bis jetzt die obere lenkradverkleidung ab, und die Pedal ect Verkleidung unten.
    Seh die Kabel zwar aber komm überhaupt net hin, bzw is des ein Stecker zum abziehen?
     
  5. #4 thegrossa, 24.06.2014
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    Du müsstest dein Vorgehen etwas präzisieren. Ich beziehe mich lediglich auf die Problematik mit der Wegfahrsperre.
    Meines Wissens nach gibt es einen Stecker an der Lesespule um das Zündschloß. Die Verkabelung zum Stecker am Kombiinstrument wird im Kabelbaum eingebunden sein.
    Für das Kabel von Lesespule zum Kombiinstrument gibt es einen Reparatursatz. Bevor ich diesen verbaue, würde ich die beiden Leitungen überprüfen. Ist es nicht kaputt, repariere es nicht. Alternativ das Kombiinstrument ausbauen, öffnen und nach den aufgezeigten Kontaktstellen überprüfen. Unter Umständen dürftest du die entsprechenden Lötstellen auch ohne die Demontage der Zeiger, etc. einsehen (und notfalls nachlöten) können. Damit ersparst Du dir das nachträgliche (notwendige !) Einstellen der Zeiger.
    Für die Arbeiten an den Steckkontakten (Auspinnen) empfiehlt sich ein entsprechendes Werkzeug.
    Gibt es denn schon Ausleseprotokolle vom Kombiinstrument? Da kommt man unter Umständen auch schon schrittweise weiter.

    Bezüglich den anderen Fehlern fällt mir als erstes immer die berühmte Kabelbaumtauschaktion ein, weil es da im Motorraum Probleme gab.
     
  6. vivi

    vivi

    Dabei seit:
    16.02.2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberasbach
    Fahrzeug:
    Fabia combi 1.9 tdi
    Kilometerstand:
    160800
    Ok tacho kann ich später mal nachschauen, is sowieso scho ausgebaut.
    Kabel müssten ersten Erkenntnissen nach i.o. Sein.
    Zum auslesen fehlt mir das geeignet Programm und in die Werkstatt komm ich ja immoment schlecht ^^
    Die Kabelbaum Aktion müsste eigentlich schon Gemacht worden sein, ab um sicherzugehen wo verlief das nochmal,
    Rechts unter der Batterie Bild ich mir ein..?
     
  7. vivi

    vivi

    Dabei seit:
    16.02.2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberasbach
    Fahrzeug:
    Fabia combi 1.9 tdi
    Kilometerstand:
    160800
    Soo ich melde mich mit neuigkeiten :D
    Hab den fehler gefunden, es hat sich ein pin beim einklipsen in richtung platine verabschiedet. Fehler behoben und auto Läuft wieder! :thumbsup:

    Aber mein kleineres Problem bleibt, iergendwo ein Wackler/Kabelbruch in der leitung zum KI, im Detail:
    Zündung an aber nichts tut sich, Tanknadel bleibt bei 0 stehen, die MFA macht auch keine faxn beim durchschalten (bleint immer beim zuletzt gewählten).
    Hebelt man nun den Tacho raus und wackelt etwas am signalkabel strang... *Worla*
    Die Tanknadel geht hoch die MFA lässt sich durschalten, aber nur solang man das kabel hinten in ne bestimmt position knickt. Lässt man los bleibt die MFA wieder stehen und der Tank fällt auch nach wenigen sekunden ab.
    Sporadisch fallen auch die Lichtsymbole aus wenn eingeschaltet (Abblend-,Fernlicht, usw...), die motorüberhitzungsleuchte (oder kühlwasser) und eben wieder wfs.

    Für mich scheint es als ob es ein kabelbruch währe, problem ist nur wo?? hab schon die isolierung bis zum hauptstrang weg und augenscheinich sieht man nichts..
    hast du noch ne idea was oder woran das liegen kann?
     
  8. #7 roadghost, 25.06.2014
    roadghost

    roadghost

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Kreis Kleve
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Minrath Moers
    Kilometerstand:
    104000
    Hi,

    na da haste den Fehler doch gefunden. Hat dein KI 2 Stecker ?? Einen in türkis und einen in rosa ?

    Ein stecker ist für die anbindung der WFS und der rechten hälfte des KI, der andere für den rest.

    Schneide den Klebebandkram soweit wie möglich weg und zieh die adern etwas auseinander, nun musst du jede einzelne Ader nacheinander in die Hand nehmen und an dieser wackeln, du kannst aber auch kräftig ziehen, aber steckerseitig gegenhalten.

    Irgendwo wird eine unterbrechung sein, dort ist evtl. nur noch die Isolierung intakt und die Adern im innern sind gebrochen.

    Wenn du die Ader(n) gefunden hast dann trenne diese auf und ersetze die defekte Stelle mit einer neuen Ader, die trennstellen verlöten, vorher aber Schrumpfschlauch drüberschieben und nach dem löten mit nem Feuerzeug/Heißluftpistole schrumpfen.

    Am besten machst das mit nem Kumpel zusammen, der eine guckt auf das KI, der andere zupft und wackelt......

    Gruß
     
  9. #8 thegrossa, 26.06.2014
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    So viel zum Thema Wegfahrsperre. :thumbup:

    Trotzdem tendiere ich weiterhin auf kalte Lötstellen im Kombiinstrument. Denn der Kabelbaum im Innenraum ist eher weniger Bewegungen ausgesetzt, welche einen Kabelbruch verursachen könnten. Und wenn der Tacho schon draußen ist, wäre es ein Leichtes, sich dass mal anzuschauen.

    Schön, dass es hier Feedback gibt und ein vernünftiger Ton herrscht. :love: :thumbup:
     
  10. vivi

    vivi

    Dabei seit:
    16.02.2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberasbach
    Fahrzeug:
    Fabia combi 1.9 tdi
    Kilometerstand:
    160800
    Melde mich nocheinmal zurück und bedanke mich gleich schonmal im Voraus bei euch :thumbsup:

    Also vorweg, lötstellen am tacho bis auf die 2 mit der WFS sind alle i.O.
    Stecker hab ich bloss 2, einmal spannungs versorgung links und der grüne stecker mit den signalen rechts.
    Und da ich so ein ehrgeiziger mensch bin hab ich gleich mal den luftfilderkasten weg und nach dem kabelbaum problem geschaut. Zu meiner entäuschung/erfreuen ?( wurde diese schondurchgeführt. Also nochmal an den tacho, kann doch net sein das manchmal geht manchmal net... Dann dachte ich die lösung gefunden zu haben bzw. das problematische kabel. Aber wie üblich, nix wahrs.
    Dann so aus purer verzweiflung drückt ich bissel auf meim Tacho rum und hey erstes erfolgserlebnis! Bedeutet dass wenn man den grünen stecker mit etwas kraft nach lnks drückt alles kontakt hat.
    So im stand ist das ja toll, jetzt muss ich mir nurnoch was überlegen wie das auch ner kopfsteinpflaster straße standhält.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 thegrossa, 26.06.2014
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    Du bestätigst also, dass es definitiv "am grünen Stecker drücken" zur Besserung führt?
    Und trotz Begutachtung der Lötstellen, soll es am Stecker liegen, so dass von 18(?) Kontakten mehrfach Keine Kontakt geben?
    Du merkst, ich werde so lange auf den Lötstellen rumreiten, wie es nur geht. ;)
    Im Ernst, bei der Reparatur, die ich an dem Fabiatacho durchgeführt habe, sah auch alles gut aus. Man musste schon sehr genau hinsehen, dass man die Stellen überhaupt als fehlerhaft erkennt.
    [​IMG]
    Trotz dem man denken mag, dass ringsum doch eine Verlötung vorhanden ist, haben diese Stellen definitiv KEINEN (auch messbaren) Kontakt mehr gegeben.
    Wäre Dir ein Nachlöten ALLER Kontakte möglich? Ich wäre gespannt.
     
  13. #11 roadghost, 26.06.2014
    roadghost

    roadghost

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Kreis Kleve
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Minrath Moers
    Kilometerstand:
    104000
    Hi,

    defekte Lötstellen sind nicht immer optisch zu identifizieren, so wie thegrossa schon angeraten hat einfach alle nochmal mit frischem Lot nachlöten.

    Gruß

    Getapatalkt vom Nexus 5
     
Thema: Skoda Fabia I, probleme mit Tacho, WFS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kombiinstrument stecker grün skoda fabia

    ,
  2. skoda fabia kombiinstrument reparieren

    ,
  3. skoda fabia tacho pinbelegung www.skodacommunity.de

    ,
  4. skoda fabia 2002 kombiinstrument,
  5. skoda fabia kombiinstrument setzt kurz aus
Die Seite wird geladen...

Skoda Fabia I, probleme mit Tacho, WFS - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Navi

    Probleme mit Navi: Ich habe gerade mal "leichte" Probleme mit meinem AMUNDSEN-Navi. In den letzten 6 Wochen spinnt das Teil immer mehr. Begonnen hat es damit, daß...
  2. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  3. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  4. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  5. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...