Skoda Fabia Exact saugt Batterien leer

Diskutiere Skoda Fabia Exact saugt Batterien leer im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, mein Fabia mag mich momentan wohl nicht. Besitze ihn erst seit April und hatte bisher eigentlich keine Probleme (ist auch noch keine 4...

  1. #1 G4g4Rm3L, 08.12.2007
    G4g4Rm3L

    G4g4Rm3L Guest

    Hallo,

    mein Fabia mag mich momentan wohl nicht. Besitze ihn erst seit April und hatte bisher eigentlich keine Probleme (ist auch noch keine 4 Jahre alt)

    Vor nichtmal 2 Wochen auf dem Heimweg hat es dann angefangen. Auto freigekratzt, wollte losfahren, ist schonmal Servo Lenkung aus ... während der Fahrt geht dann die Innenbeleuchtung aus und auf den letzten Metern die Kontrolleuchten von ABS und Aribag an ... ok schön und gut Skoda Handbuch und die Tatsache, dass das Auto nicht mehr anspringt sagen Batterie leer ... mal ne neue Batterie gekauft und rein damit ... Heute auf dem Weg zum Einkaufen das gleiche nochmal ... wobei hier mitten im Kreisel erst die Servo Lenkung ausgeht und kurz drauf die Kontrolleuchten angehen. Auf dem Parkplatz angehalten, ging nicht mehr an.

    Fahre momentan hauptsächtlich Kurzstrecken (2-10km) und da ich früh auf den Weg zur Arbeit muss und erst spät heimkomme natürlich immer mit Licht. Könnte es also auch sein, dass die Batterien sich nur nicht richtig aufladen?!

    Vllt könnt ihr mir ja helfen. Schonmal Danke!

    MfG,

    G4g4Rm3L
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stefan br, 08.12.2007
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Es kann ja sein, dass die Lichtmaschine kaputt ist und den Akku nicht mehr genug versorgt.
     
  4. Fraker

    Fraker

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    S/A
    Fahrzeug:
    Ibiza SC FR 2,0 TDI 143 PS
    Kilometerstand:
    27000
    Hi,

    ich hatte mal ein Kabelbruch in der Isolierung und immer wenn es feucht war, gab´s einen Masseschluss und die Batterie war leer. Hab mir damals auch ne neue gekauft, umsonst.

    War das Kabel von der Batterie zum Anlasser...


    Gruß Frank
     
  5. #4 Sgt.Keel, 08.12.2007
    Sgt.Keel

    Sgt.Keel

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pforzheim
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Style 1.9 TDI
    Da würde ich ebenfalls sagen, dass die Lichtmaschine ein ganz heisser Tipp ist. Eine defekte (oder langsam sterbende) Lima kann deine Werkstatt aber sehr schnell und einfach feststellen.

    Dasselbe ist mir vor einigen Jahren mit meinem Primera mal passiert. Wir waren bei Freunden und als wir nachts wieder heim wollten, sprang er nicht an. Starthilfe geben lassen, soweit alles in Ordnung, losgefahren, und gerade als wir aus dem Ort raus waren und auf einer kleinen Strasse ohne Mittelstreifen mitten im Wald in einer Kurve waren, flackerte plötzlich das Radio, die Lichter wurden dunkler und dann ging er aus. Ich hab den Wagen gerade noch so (ohne Servo und Bremskraftverstärker) ein Stück von der Straße an den Rand lenken können und dann standen wir ohne Warnblinker, ohne Licht, ohne alles im Wald :-/. Es stellte sich heraus, dass die Lima den Geist aufgegeben hatte, und das gesamte Bordnetz die letzten Kilometer nach der Starthilfe von der Batterie gelaufen war, bis diese dann den Geist aufgegeben hatte. Seitdem habe ich immer mehrere Warnwesten und so ein batteriebetriebenes Blinklicht im Kofferraum liegen.
     
  6. #5 Geoldoc, 09.12.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Eine andere Möglichkeit wäre auch ein falsch angeschlossenes Fremdradio mit Dauerstrom am Antennenverstärker. Der zieht zwar nicht so sehr viel Leistung (Bei mir hat es gut zwei Wochen Urlaub gebraucht). Aber zusammen mit viel Kurzstrecke mit Licht im Winter kann das auch zu Problemen führen. Wobei ich die LiMa auch für wahrscheinlicher halte...
     
  7. #6 G4g4Rm3L, 09.12.2007
    G4g4Rm3L

    G4g4Rm3L Guest

    Ok nochmal Danke für die Antworten. Werde ihn dann morgen mal in die Werkstatt bringen. Heute ist er nochmal angesprungen so konnt ich ihn wenigsten nach Hause bringen. Aber auf den letzten Metern wollte er wieder nicht richtig. Wobei hier auch am Ende der Blinker nicht mehr ging. Radio hat ich mal aus gemacht. Kann mir jemand sagen wieviel es so in etwa kostet bei ner defekten LiMa?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Skoda Fabia Exact saugt Batterien leer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. batterie für skoda fabia exact

Die Seite wird geladen...

Skoda Fabia Exact saugt Batterien leer - Ähnliche Themen

  1. Skoda-Freunde Baden-Württemberg Saison Treffen 2017

    Skoda-Freunde Baden-Württemberg Saison Treffen 2017: Hallo zusammen, Wir von Skoda-Freunde Baden Württemberg laden euch ganz Herzöichst ein zum unseren Saison Treffen, das am Sonntag, 26. Februar...
  2. Leere Autobatterie - Batteriestatus Abfrage

    Leere Autobatterie - Batteriestatus Abfrage: Hallo, Heute früh war meine Autobatterie leer beim Octavia. Die Nacht um 02:30 Uhr ging die Alarmanlage an, ist laut Meister das Anzeichen das...
  3. Privatverkauf Skoda Superb 3T Combi 1.4 TSI

    Skoda Superb 3T Combi 1.4 TSI: Hallöchen an alle, biete nun doch endlich meinen Liebling an: Bilder und alles hinter dem link....
  4. Zünd oder Startunterbrechung Skoda Fabia 3 bj.2016

    Zünd oder Startunterbrechung Skoda Fabia 3 bj.2016: Benötige einen Tipp wo ich eine Zündunterbrechung oder Startunterbrechung abgreifen kann.
  5. Skoda Drive App

    Skoda Drive App: Hallo zusammen, ich hoffe, jemand kann mir helfen. seit einer Woche bin ich nun stolzer Besitzer eines Fabia Kombi. Zunächst mal sehr...