Skoda Fabia Diesel Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von hulk, 02.09.2009.

  1. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000
    Ich habe heute fast eine Auto gekauft und zwar einen Fabia Diesel bj. 2008 , ich habe aber Angst was mit dem Pumpe Düse Elementen ist man sagt die solen anfällig sein und ständig defekt sein und auch der Zahnriemen würde öfter reißen was verbraucht so ein Diesel überhaupt, ich bitte euch um ein paar Infos über erfahrungen .


    Gruß Hulk!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 John Smith, 02.09.2009
    John Smith

    John Smith

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia2 1.9TDI DPF
    Kilometerstand:
    207000
    Ich habe meinen 1.9tdi zwar erst seit 47.000km, aber ich habe noch nie einen Schaden an den von dir benannten Teilen gehabt.

    Ich denke, dass speziell dieser Motor sehr ausgereift ist, da er schon lange gebaut wird/wurde und schon massenhaft verkauft wurde.
     
  4. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000
    Naja deine genannten km sind nicht wirklich viel ,da kann man noch nicht sagen ob das Auto gut oder schlecht ist interresant wäre wie schaut es aus so nach 100-150tkm? Danke trotzdem für deinen Beitrag.
     
  5. Benz

    Benz

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A
    Fahrzeug:
    Skoda + alter Zuffi
    Kilometerstand:
    11236
    Also die einzige Schwachstelle von den "kleinen" 1.4 und 1.9 TDI PD ist der Pumpe Düse Kabelbaum, der kann mal kaputt werden. Aber das hatte ich erst bei Autos, die deutlich über 200000km runter hatten, der Kabelbaum kostet ca 50 Euro und ist in einer Stunde getauscht. Sonst hatte ich noch nie was. :thumbup:
     
  6. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000
    Das lest sich gut , also ist das alles Märchen mit den Pumpe Düse Elementen das die defekt werden und der Zahnriemen dauernd reißt? Ich fahre zur zeit einen Honda Jazz Benziner der ist verdammt gut und zuverlässig aber er verbraucht 7 Liter Benzin auf 100km das gefällt mir nicht , mein alter Felicia Diesel vergammelt mir langsam auch deshalb die Frage nach dem Fabia, was verbraucht so ein Auto jetzt aber ehrlich bitte ich fahre fast nur Autobahn und das maximal 140-150
     
  7. #6 Spanpro96, 02.09.2009
    Spanpro96

    Spanpro96

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.9 TDI DPF
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida
    Kilometerstand:
    150000
  8. czech

    czech

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    Passat 3c Variant 1,9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Köppl Berchtesgaden
    Kilometerstand:
    253000
    140000 km, alles in Ordnung.
    Gerade den 1,9 tdi halte ich für den besten Motor von VW.
    Seid Anfang der 90er wird er schon in diversen Modellen verbaut, entwickelt wurde er meines Wissens sogar schon in den 70ern oder 80 ern!
    Ausgereifter geht also kaum... :)
     
  9. laluce

    laluce

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Ambiente TDI DPF Combi
    Kilometerstand:
    42000
    fahre einen 1,4tdi mit dpf

    verbrauch 5,5Liter bei normaler Fahrweise

    geht auch mit weniger macht dann aber weniger Spass ;)
     
  10. #9 klaus1201, 02.09.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir mal sagen lassen daß nur die PD der ersten Generation Probleme hatten weil der Zahnriemenantrieb der Belastung anfangs nicht gewachsen war,
    aber das wurde bald behoben.
     
  11. Scotch

    Scotch

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Egelsbach 63329
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3 MPI 40kw @ LPG
    Kilometerstand:
    120500
    Schau wegen der Verbrauchswerte mal auf www.spritmonitor.de nach...
     
  12. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000
    Demnach vernehme ich das ich einen Fabia Diesel egal ob 1,4 oder 1,9 kaufen kann da er haltbar ist , ich erwarte mir schon das er ohne Reparaturen 300000 rennt , das bin ich gewöhnt von einen Felicia Diesel.
     
  13. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Mein Vater fährt einen Fabia 1.9 TDI PD Bj. 2000, als Neuwagen gekauft und seitdem keine Probleme. Jetzt hat er so ca. 120 tkm runter. Von Zahnriemenproblemen gehäufter Natur hab ich bei dem Motor noch nichts gehört. Eine Freundin hat einen Passat 1.9 TDi PD 74kw bei der die PD-Elemente kamen (170 tkm). Ein Bosch-Dienst hat die Reparatur und Regeneration zum halben Preis des Neupreises der 4 Pumpedüsen erledigt. Nur so als Tip. Achso, Verbrauch des Fabias so ca. 5L/100km.
     
  14. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000
    Alles klar klingt gut , für mich ist es wichtig das der hält weil ich gebe in Zahlung meinen Honda Jazz der sozusagen Unkaputtbar ist hat eine Steuerkette die nie gewechselt werden muss ist ein Japaner also echt fehlerfrei und ich bin den in einen jahr auf 51345 km gefahren , und das ohne sorgen ,aber verbrachswegen möchte ich eben wieder einen Diesel haben da ich viel fahre und sich ein Diesel meiner meinung nach rechnet. Ich hoffe ich mach da keinen Fehler damit das ich den Honda dann als Anzahlung gebe und den rest dann auf den Fabia aufzahle. Mit dem Honda schaffe ich mit einen Tank knapp 700km und mit einen Diesel bringe ich 1000 das rechnet sich meiner Meinung nach , aber nur dann wenn sich die Reparaturen zurück halten sonst ist das was man sich an Sprit spart gleich wieder weg.
     
  15. #14 tommyboy, 03.09.2009
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Hallo,
    gibt es zwischen dem 1,4 TDI und dem 1,9 TDI genererelle Unterschiede, was die Haltbarkeit uns Zuverlässigkeit betrifft?
    tommyboy
     
  16. #15 Berndtson, 03.09.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    moin
    wenn ich richtig unterrichtet bin, läuft der 1.4 mit 3 und der 1.9 mit 4 zylinder.
     
  17. Scotch

    Scotch

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Egelsbach 63329
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3 MPI 40kw @ LPG
    Kilometerstand:
    120500
    Wenn du über 50000km im Jahr fährst, kannst du auch mal Autogas n deine rechnung aufnehmen....

    http://www.amortisationsrechner.de/



    macht das rechnen etwas leichter... und du könntest deinen Jazz behalten...
     
  18. #17 BuRneR00, 03.09.2009
    BuRneR00

    BuRneR00

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    1
    @hulk:

    mit 50.000km/jahr gehörst du wohl zu den vielfahreren :)

    wenn du einen fabia diesel wählst, rate ich dir von der 1.9tdi + DPF variante ab.
    das liegt daran, dass bei dieser kombination das LL-system nicht richtig funktioniert und somit einen kostenaufwand darstellt für vielfahrer.

    also wenn 1.9TDI dann ohne DPF

    ich spreche dabei aus erfahrung wie viele andere.


    gruß burner :)
     
  19. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000
    Ich würde sowiso nur einen Saugdiesel wollen ohne DPF weil in Österreich ist es egal ob man einen Filter hat oder nicht .
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    145000
    Saugdiesel? Da gibt's keine neuen mehr. Die letzten SDI musst du bestimmt suchen.

    Mein 2003er Fabia TDI Combi läuft seit knapp 170.000 km ohne größere Probleme. Zahnriemen bei ca. 90.000 gemacht.
    Tempomat musste mal getauscht werden, der Rest ist Standardwartung gewesen. Intervalle habe ich seit Ablauf der Garantie etwas verlängert.

    LG,
    Jan
     
  22. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000
    Nun bei den Händler wo ich den Fabia kaufen will steht ein Fabia Diesel mit 47kw also ein Saugdiesel er ist bj. 2005 und hat erst 24000km oben. Ich denke ich werde den nehmen. Hoffentlich geht da die Pume nicht ein. Mein alter Felicia diesel geht immer noch mit 272000km nur die Karosserie gammelt langsam und der kühler rinnt ein wenig .
     
Thema: Skoda Fabia Diesel Kaufberatung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia diesel erfahrungen

    ,
  2. fabia diesel welchen forum

    ,
  3. skoda fabia 1.9 sdi 2003 probleme

    ,
  4. erfahrung skoda fabia diesel,
  5. skoda fabia diesel 2008 schwachstellen,
  6. fabia 1.3 diesel steuerriemen
Die Seite wird geladen...

Skoda Fabia Diesel Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  4. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  5. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...