Skoda Fabia Combi - Problem mit Start-Stopp Automatik

Diskutiere Skoda Fabia Combi - Problem mit Start-Stopp Automatik im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich habe meinen Skoda Fabia Combi Ende Juli abgeholt vom Händler als Tageszulassung mit ca. 10 km. Er stand dort eine längere...

  1. #1 Gast134779, 05.08.2020
    Gast134779

    Gast134779 Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe meinen Skoda Fabia Combi Ende Juli abgeholt vom Händler als Tageszulassung mit ca. 10 km.
    Er stand dort eine längere Zeit auf dem Hof. EZ war 2/19.
    Jetzt funktioniert seit ein paar Tagen die Start-Stopp Automatik gar nicht mehr.
    Sie ist aber angestellt.
    Hat jemand einen Tipp?
    Bin jetzt auch oft Langstrecke gefahren, d. h. so 20 km pro Strecke.
    Das Auto ist ein EU Fahrzeug, aber nicht vom Skoda Vertragshändler.
     
  2. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Scala1.0 / 85kW - vorher Rapid Limo, Roomster und Fabia 1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    7500
    Also erstmal sind 20 Kilometer schon lange keine Langstrecke :D Wie ist denn deine Tagesfahrleistung insgesamt und verstehe ich dich richtig, das es überhaupt schon mal funktioniert hat? Meiner Stand ja durch Corona und Lagerfahrzeug auch länger auf dem Hof und S/S ging auch erst nach längeren Touren von mehreren Hundert Kilometern nach 2 bis 3 Wochen richtig.
     
  3. #3 Gast134779, 05.08.2020
    Gast134779

    Gast134779 Guest

    Es hat die ersten paar Tage sporadisch funktioniert, 1x während der gesamten Strecke ständig und jetzt mehrere Tage lang gar nicht.
    Bin gerade beim Skoda Partner gewesen, der ist mal mit gefahren und es wird im Menü angezeigt, Batterieleistung zu hoch oder so ähnlich.
    Er hat jetzt vorgeschlagen, mal die Batterie zu checken, ich müsste das Auto aber 1,5-2 Tage dort lassen, was ich eigentlich - wenn es sich vermeiden lässt nicht unbedingt machen möchte.
    Der Händler, bei dem ich gekauft hatte, ist leider kein Skodapartner.
    Daher bin ich jetzt extra zum Skodapartner gefahren.
    Habe ihn ja jetzt auch erst ca. 1 Woche.
    Gesamtfahrleistung aktuell bis jetzt ca. 270 km.
     
  4. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Scala1.0 / 85kW - vorher Rapid Limo, Roomster und Fabia 1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    7500
    Danke für die Rückmeldung. Also testen lassen ist ja ganz gut, aber vorher würde ich wirklich mal ohne Verbraucher wie Licht, Klima Radio/Navi und was sonst noch Strom zieht und nicht unbedingt notwendig ist, einige Hundert Kilometer fahren um zu testen ob es wieder funktioniert. Nimm dir einfach mal eine längere Strecke vor oder du besorgst dir ein Batterieladegerät und hängst die Batterie mal eine Nacht dran.
     
  5. #5 Gast134779, 05.08.2020
    Gast134779

    Gast134779 Guest

    Hatte eigentlich alles aus bis auf Automatik fürs Licht.
    Hatte weder Klimaanlage noch sonstwas an.
    Blöd ist, dass der Händler, bei dem ich gekauft hatte, kein Skodapartner ist.
    Oder soll ich mich doch erstmal an den wenden bei dem ich das Auto vor ca. 1 Woche gekauft habe?
    Ärgerlich.
     
  6. Prizo

    Prizo

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    136
    Fahrzeug:
    FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
    Kilometerstand:
    21000
    Hallo,
    das Thema taucht hier oft auf, zum Beispiel hier. Es gibt einige Sachen, die den Motorstopp verhindern. Bei der Meldung "Fahrzeugenergiebedarf hoch" ist Dein Auto mit dem Ladezustand der Batterie unzufrieden, ggf. in Verbindung mit dem Batteriezustand insgesamt. Mal extern aufladen, mehr fahren, Batterie ersetzen - oder einfach abwarten!

    Es gibt Verbraucher, die den Batterieladezustand verbessern, wenn sie eingeschaltet sind. Klingt paradox, ist aber so! Bei (meine)m F3 ist das Abblendlicht und Lüftung auf mind. Stufe 2.

    Grüße, Prizo
     
  7. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.703
    Zustimmungen:
    13.411
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Unbedingt. Den :) musst Du selbst bezahlen, der Verkäufer hat das Recht zur Nachbesserung, ist aber in jedem Fall in der Pflicht.
     
  8. #8 Gast134779, 05.08.2020
    Gast134779

    Gast134779 Guest

    Mir wäre halt nur wichtig zu wissen, ob ein Schaden in der Batterie vorliegt, gerade da ich nur noch ca. 1/2 Jahr in der Garantie bin.
    Ich überlege echt schon, eine Anschlussgarantie abzuschließen, bei dem tollen Anfang...:wacko:
     
  9. #9 SuperBee_LE, 05.08.2020
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    9.845
    Zustimmungen:
    2.085
    Ort:
    LEipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Hatten wir mit einem i30 auch anfangs. Kurzstrecke mögen die kleinen Fahrzeuge wohl einfach nicht. Batteriespannung kannst du ja mal messen, wenn du es zur Prüfung nicht abgeben magst. Die werden eh sagen, "Stand der Technik". :D

    Einfach ignorieren.

    PS: Bei Garantieleistungen musst du natürlich nicht die Werkstatt bezahlen.
     
  10. #10 Gast134779, 05.08.2020
    Gast134779

    Gast134779 Guest

    Leider habe ich nicht so ein Mess oder Aufladegerät.
    Von daher muss ich leider zur Werkstatt.
     
  11. #11 SuperBee_LE, 05.08.2020
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    9.845
    Zustimmungen:
    2.085
    Ort:
    LEipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
  12. #12 Gast134779, 05.08.2020
    Gast134779

    Gast134779 Guest

    Danke für den Link.
    Da ich mich aber überhaupt nicht damit auskenne, wüsste ich gar nicht, wie ich da was nachschauen sollte.
     
  13. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    1.360
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    212000
    1. Mal 100km am Stück abreißen.
    2. Die nächsten 500km bei jeden Fahrt die S/S Taste drücken, damit es aus ist.
    3. Einen Wartungservice mal nicht in der Freien machen sondern bei Skoda, damit alle Updates aufgespielt werden.
     
  14. #14 Gast134779, 05.08.2020
    Gast134779

    Gast134779 Guest

    Danke für den Tipp. Also erstmal nicht zu Skoda und durchchecken lassen?!
    Also besser erstmal ausprobieren?!
    Oder beim Händler, bei dem ich es gekauft habe vorstellig werden?
    Da er dort lange rumstand (ca, 1 Jahr) könnte es natürlich an der Batterie liegen.
    Aber normalerweise dürfte die ja eigentlich nicht defekt sein oder?!
    Möchte nur nicht, dass es evtl. ein technisches Problem ist, da wie geschrieben die Garantie in 6 Monaten abläuft.

    Ich überlege tatsächlich eine Anschlussgarantie, macht das Sinn in euren Augen?
     
  15. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    1.360
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    212000
    Wenn er wirklich ein ganzes Jahr ohne viel Bewegung rumstand, ist die Batterie eh platt.
    Wenn er sie getasucht hat und nicht die richtige Batteriekennung im System hinterlegt hat, sowie dem System gesagt hat, das da jetzt eine neue Batterie drin ist, dann funktioniert sie auch nicht richtig bzw. wird nicht optimal geladen, was auf vielen Kurzstrecken unter 50km durchaus Probleme bereiten kann.
    Wenn du bei Skoda einen Wartungservice machst, wird auch die Batterie gecheckt und du bekommst einen Protokollausdruck über den Batteriezustand mit, bzw. den Hinweis ob jemand da gepfuscht hat oder nicht.
     
  16. #16 Gast134779, 05.08.2020
    Gast134779

    Gast134779 Guest

    Ich denke, dass die nur aufgeladen wurde.
     
  17. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    1.360
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    212000
    wenn sie einmal tiefentladen war, kann man sie aufladen wie man will, die ist hinüber, da bringt aufladen nur kurzzeitig was.
     
  18. #18 Gast134779, 05.08.2020
    Gast134779

    Gast134779 Guest

    Beim Fahren merke ich so nix.
    Er war abgeklemmt, es ließ sich auch keine Türöffnung bedienen, sie musste notentriegelt werden, damit ich schauen konnte.
    Da das Auto (EU-Tageszulassung) von 2/19 ist, gehe ich davon aus, dass es sehr lange beim Händler stand.

    Was wäre denn die beste Vorgehensweise jetzt?
     
  19. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    1.360
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    212000
    bei Skoda oder bei einem zertifizierten SkodaServicePartner eine neue Batterie einbauen lassen.
    Die muss im System neu angegben werden etc.
    Skoda weiß was da zu tun ist.
    Ich würde es nicht bei ATU & Co machen lassen, denn ob die wissen in welchen Menüs sie was einstellen müssen nach Batteriewechsel und welche Updates derzeit für das Batteriemanagment aufgepielt werden müssen oder drauf sein müssten und dementsprechend das System auf Stand bringen bzw. abgleichen, weil Skoda da jede Menge mit internen Updates nachgebsessert hat, wovon Freie Werkstätten nix wissen, mag ich zu bezweifeln
     
    JuppiDupp gefällt das.
  20. #20 Gast134779, 05.08.2020
    Gast134779

    Gast134779 Guest

    Danke.
    Ok, dann wende ich mich direkt an die Vertragswerkstatt.
    Wie sind denn die Erfahrungen mit der Skoda Anschlussgarantie?
    Lohnt sich das für den Fabia Combi abzuschließen?
     
Thema:

Skoda Fabia Combi - Problem mit Start-Stopp Automatik

Die Seite wird geladen...

Skoda Fabia Combi - Problem mit Start-Stopp Automatik - Ähnliche Themen

  1. Skoda Fabia 2 Combi 1.2 TSI 86 Ps Bj.2011 Heckscheibenwischer wischt einmal beim Bremsen !

    Skoda Fabia 2 Combi 1.2 TSI 86 Ps Bj.2011 Heckscheibenwischer wischt einmal beim Bremsen !: Hallo Bei meinem Skoda Fabia 2 Combi 1.2 TSI 86 Ps Bj.2011 geht der Heckscheibenwischer einmal wenn ich Bremse. Wenn ich die Tür mit der...
  2. Privatverkauf Skoda Fabia III Combi Zubehör abzugeben ...

    Skoda Fabia III Combi Zubehör abzugeben ...: Wegen Fahrzeugwechsel auf Octavia hätte ich einiges an nützlichem Zubehör abzugeben: # Winterreifen, 1 Satz sehr gut erhalten, ca. 3.000km BF...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden