Skoda Fabia BJ: 2005 - Bremsen

Diskutiere Skoda Fabia BJ: 2005 - Bremsen im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; ich hab mir Ende 2004 einen neuen Skoda Fabia Kombi bestellt. Anfang diesen Jahres war es dann endlich soweit - ich durfte mein neues Auto endlich...

  1. #1 kerstinw_22, 01.11.2005
    kerstinw_22

    kerstinw_22 Guest

    ich hab mir Ende 2004 einen neuen Skoda Fabia Kombi bestellt. Anfang diesen Jahres war es dann endlich soweit - ich durfte mein neues Auto endlich abholen.
    Es ist ein:

    Skoda Fabia Kombi Ambiente
    km - stand: 14.600
    64 PS/ SDI

    So weit so gut war alles okay bis ich vor ca. einem Monat ein Problem mit dem Bremsen bekam. Ich war wie gewöhlich auf der Autobahn unterwegs bin dann abgefahren kam dann in eine 30er Zone und am Ende dieser Zone stand eine Stopp- Tafel. Als ich da stoppte und wieder wegfahren wollte, blockierte alles. Ich hab gleich den Motor abgestellt und wollte erneut wegfahren - keine Chance - total Blockade. Ich konnte dann erkennen wie es auf der rechten Seite vom Radkasten anfing zu rauchen. Kurze Zeit später - dasselbe links.
    Mein Mann sagte, nach einer Kurzinspektion - dass die Bremsen im Eimer sind - total. Wir sind dann langsam zur nächsten Werkstätte gefahren und die haben sich das Auto angeschaut - FAZIT:

    - Bremsscheibe und Bremsklötze u. Radnarbe (war bereits blau) links wurden komplett getauscht. (Radlagereinheit) sowie Hauptbremszylinder

    bis heute konnten sie uns nicht sagen, was wirklich kaputt war/ist. Sie haben uns gesagt, es besteht der Verdacht, dass der Hauptbremszylinder hin war- sicher sind sie aber nicht und WARUM das ganze war auch nicht.
    Auch mit Fehlercode- Untersuchung - konnte nichts festgestellt werden.
    Es kann nur eine Frage der Zeit sein, bis es wieder erneut vorkommt. So ein Fall hatten sie noch nicht meinten sie- auch mit Absprache mit dem Hauptwerk.

    Ich wäre dankbar, für jedes Feedback - wenn jemand auch so eine Erfahrung gemacht hat - bitte um Rückmeldung. DANKE DANKE DANKE
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mick

    Mick Guest

    Hallo,

    Hauptbremszylinder hört sich schlüssig an, wenn das entsprechende Ventil nicht mehr aufmacht, welches für das Zurückströmen der Bremsflüssigkeit verantwortlich ist, bleibt das gesamte Bremssystem unter Druck, d.h. vereinfacht: Die Bremse löst nicht.

    Bei weiterem Fahrbetrieb überhitzt infolge dessen die Bremsanlage, was zu besagten Schäden führt/führen kann.

    Darf eigentlich nicht passieren, kann aber vorkommen, sollte aber mit dem Austausch der beschädigten Teile sowie dem Wechsel des Hauptbremszylinders erledigt sein.

    MfG

    Mick.
     
  4. #3 kerstinw_22, 01.11.2005
    kerstinw_22

    kerstinw_22 Guest

    Hauptbremszylinder - hat meiner dann auch gemeint schon vorher aber es ist doch nicht normal bei 12.000km das das kaputt ist bei einem neuen auto. das darf bei gott nicht passieren.
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    Also.... das ist natürlich saublöd, wenn so was passiert und baut auch kein Vertrauen auf; nur eines muß man ganz klar und deutlich sagen, so was kann passieren und es passiert auch! Das ist bei technischen Dingen leider unumgänglich, daß mal etwas kaputt geht, egal wie alt das "Teil" ist. Bei mir hat beispielsweise mal ein nagelneuer Motorblock nach 10 Min Laufzeit Lagerschaden an der Kurbelwelle gehabt und das bei Toyota... So was ist bitter, aber es ist einfach so und der Hersteller kann auch nur versuchen, durch entsprechende Qualität und Kontrolle solche Fälle so selten wie möglich zu machen. Deshalb gibt es ja schließlich auch Garantie o.ä. ;-)

    Von der Werkstatt wurde IMHO alles gemacht, was nötig war und somit sollte es jetzt auch wirklich gut sein. Die Chance, daß der Fehler noch mal auftritt dürfte absolut minmal sein. Schade nur, daß die Werkstatt den Hauptbremszylinder nicht näher untersucht hat, das wäre in dem Fall sicher nicht schlecht gewesen, um dir Sicherheit zu geben.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Skoda Fabia BJ: 2005 - Bremsen

Die Seite wird geladen...

Skoda Fabia BJ: 2005 - Bremsen - Ähnliche Themen

  1. Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016

    Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016: Hallo zusammen, mein Name ist Michael und bin so zusagen ein Frischling hier im Forum. Seit Anfang des Jahres darf ich mich stolzer Besitzer...
  2. Ölsorte / Bezeichnung Superb 3V; Bj. 10/16, 190 PS, Diesel, Schalter

    Ölsorte / Bezeichnung Superb 3V; Bj. 10/16, 190 PS, Diesel, Schalter: Hallo, kann mir bitte Jemand die Ölsorte für meinen Motor nennen? (.... bevor ich beginne, in der Bedienungsanleitung zu suchen ...) Danke im...
  3. Erfahrung mit Skoda Leasing Anbietern

    Erfahrung mit Skoda Leasing Anbietern: Hallo, bei uns steht bald die Anschaffung eines Leasing-Fahrzeugs an. Die Wahl fiel dabei auf einen Skoda Octavia RS. Beim Stöbern im Netz ist...
  4. Privatverkauf Skoda Kodiaq: Gummimatte für den Mitteltunnel

    Skoda Kodiaq: Gummimatte für den Mitteltunnel: Braucht hier noch jemand eine Gummimatte für den Mitteltunnen im Kodiaq??
  5. Skoda Fabia III Combi Reifenkontrollanzeige

    Skoda Fabia III Combi Reifenkontrollanzeige: Guten Morgen zusammen, ich habe bereits die Suchfunktion genutzt aber nicht das richtige Thema finden können. Letzte Woche habe ich meinen neuen...