Skoda Fabia 3 1.4 TDI Langstreckentauglich ?

Diskutiere Skoda Fabia 3 1.4 TDI Langstreckentauglich ? im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Abend, ich bin neu hier im Forum und möchte mir einen Skoda Fabia 3 1.4 TDI mit 90 PS zulegen. Nun meine Frage. Ist der Motor bzw. das...

  1. #1 Fel25ix_, 25.02.2020
    Fel25ix_

    Fel25ix_

    Dabei seit:
    25.02.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Fahrzeug:
    Opel Corsa D 1.0 (60 PS) Benzin
    Kilometerstand:
    121000
    Guten Abend, ich bin neu hier im Forum und möchte mir einen Skoda Fabia 3 1.4 TDI mit 90 PS zulegen. Nun meine Frage. Ist der Motor bzw. das gesamte Auto Langstreckentauglich ? Täglicher Arbeitsweg 180 km insgesamt. Da es ein 3 Zylinder ist habe ich bedenken das er auf der Autobahn zu laut ist. Fahre ca 80% Bundesstraße und 20% Autobahn. Wie sieht es mit der Langlebigkeit des Motors aus und mit den Verbrauch und allg. mit den Verschleißteilen ?
     
  2. #2 tdi-user, 25.02.2020
    tdi-user

    tdi-user

    Dabei seit:
    03.09.2014
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Seat Ibiza 6P Cupra 1.8 TSI; Seat Toledo KG 1.2 TSI; Ford Mustang GT Convertible
    IFA und HeinerDD gefällt das.
  3. #3 Fabia1990, 25.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2020
    Fabia1990

    Fabia1990

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.4TDI - 77KW
    Kilometerstand:
    65000
    Ich fahre jeden Tag 100km mit dem 105PS Diesel und bin sehr zufrieden. Bin im letzten Jahr über 40.000km gefahren. War damit auch schon in Südspanien und war absolut möglich 1500km an einem Tag zu fahren und entspannt auszusteigen. Der Diesel geht richtig gut und mit vielen schnellen Autobahnfahrten (jeden Tag 80km) bin ich bei aktuell 5,4l/100km (ausgerechnet) über die Gesamtstrecke (bissl über 40.000km). Bei Landstraßentempo steht bei mir aber eine 3 vorne beim Durchschnittsverbrauch dran wenn man will ;) Defekt war noch gar nichts.
    Die ersten 2 Tage war die Schaltung ungewohnt, aber danach fährt es sich super. Ich habe ziemlich Vollausstattung und vor allem ACC ist absolut empfehlenswert.
    Zur Lautstärke: War absolut in Ordnung, trotzdem habe ich das Auto kurz nach Kauf komplett ausgeräumt und hinter allen Verkleidungen/Himmel/Boden nachgedämmt mit Alubytlmatten und Schaumstoff. Hat nochmal ziemlich viel gebracht (auch Arbeit :D) aber ist jetzt 2 Fahrzeugklassen leiser geworden. Gerade auf der Autobahn empfinde ich den Diesel als überraschend leise.
     
    IFA und Herwyn gefällt das.
  4. Herwyn

    Herwyn

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    45326 Essen NRW
    Fahrzeug:
    Fabia² 1,4 TDI DPF Ambiente, EZ 1.08
    Kilometerstand:
    190145
    Hallo Fel25ix_,
    erst mal willkommen in der Community!


    Ich würde es mal so ausdrücken: wenn du jemand bist, für den ein 90-PS-Diesel für Langstrecke überhaupt in Betracht kommt, dann sollte es das perfekte Auto für dich sein! Ich fahre zwar - noch - den Fabia² mit der 80-PS-Maschine, aber ich bin mit der "Performance" absolut zufrieden. Mit dem Verbrauch und der Zuverlässigkeit auch. Und ich habe - wenn auch nur ab und zu - zwischendurch auch Arbeitswege von über 100 km (einfach).
    Und was das Geräusch angeht: kannst du das Teil nicht mal probefahren? Oder steht der in Frage kommende Wagen zu weit weg? Dann könnte dich ja vielleicht mal ein User aus deiner Nähe in den Genuss kommen lassen - dafür müsstest du nur mal einen Wohnort angeben (in deinem Profil oder so)...

    Trau dich...!

    Meint der Herwyn


    HY#730
     
    IFA gefällt das.
  5. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.642
    Zustimmungen:
    1.305
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    185000
    Ich hab knapp 180.000 runter mit meinen 1.4TDI.
    Glaube daher, er ist langstreckentauglich.
     
  6. Herwyn

    Herwyn

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    45326 Essen NRW
    Fahrzeug:
    Fabia² 1,4 TDI DPF Ambiente, EZ 1.08
    Kilometerstand:
    190145
    Zitat aus Beitrag 4: "IFA gefällt das"

    Danke, IFA, das war jetzt meine 100. Zustimmung - gratuliert mir! :thumbsup:
    (Seit wann gibts das eigentlich mit den Zustimmungen; hab ich mir gar nicht gemerkt, wann das angefangen hat...) ?(

    sehr erfreute Grüße
    vom Herby


    HY#732
     
    IFA gefällt das.
  7. #7 Fel25ix_, 27.02.2020
    Fel25ix_

    Fel25ix_

    Dabei seit:
    25.02.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Fahrzeug:
    Opel Corsa D 1.0 (60 PS) Benzin
    Kilometerstand:
    121000
    Habe bedenken, das der 3 Zylinder schon bei 200.000 abschmiert. Die Motoren sind ja nicht grade für ihre Haltbarkeit bekannt.
     
  8. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.933
    Zustimmungen:
    1.767
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    160000
    Es sagt aber auch keiner dass ein 4 zylinder oder gar 6 Zylinder langlebiger ist. Die 3 zylinder haben oft nen schlechteren ruf als sie haben dürften. Damals die 4 zyl. PD TDIs waren auch gute dauerläufer wo sich richtung 200.000 halt die PD Elemente in den kopf eingearbeitet haben. Jede technik hat seine vor und Nachteile.

    Fahr ihn probe, guck wie er dich von der performance anspricht und auch von der Lautstärke auf der Autobahn bei deinen gewünschten reisetempos.

    Bei richtiger wartung und pflege und mit etwas glück bei der haltbarkeit der perepherie (turbo etc) sollte weitaus mehr als 200.000km drin sein. Sonst würde ich einfach mal nach langzeiterfahrungen googlen.

    Prinzipiell ist jedes auto irgendwie langstreckentauglich, es kommt immer auf die bedürfnisse der fahrer. Soll schon leute gegeben haben die mit nem citigo nach kroatien gefahren sind :D
     
    Herwyn gefällt das.
  9. #9 tdi-user, 27.02.2020
    tdi-user

    tdi-user

    Dabei seit:
    03.09.2014
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Seat Ibiza 6P Cupra 1.8 TSI; Seat Toledo KG 1.2 TSI; Ford Mustang GT Convertible
  10. #10 Opa Sam, 27.02.2020
    Opa Sam

    Opa Sam

    Dabei seit:
    18.11.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    6
    Ich würde sagen,, daß der 1.4 Motor identisch ist mit dem 1.9, nur daß beim 1.4 ein Zylinder weggelassen wurde. Das sagen auch die technischen Daten ..
    Hubraum : 1896 cm3
    Bohrung x Hub : 79.5 x 95.5 mm

    Hubraum 1422 cm3 86.78 cu. in.
    Anzahl der Zylinder 3
    Bohrung 79.5 mm 3.13 in.
    Hub 95.5 mm

    Und der 1.9 ist ein Dauerläufer, der fast nicht kaputt zu kriegen ist
     
  11. #11 Elektrobonzo, 28.02.2020
    Elektrobonzo

    Elektrobonzo

    Dabei seit:
    02.07.2019
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    31
    Es geht glaub nicht nur um die Haltbarkeit des Motors. Allgemein muss man aber auch beachten, dass ein Kleinwagen nicht unbedingt Jedermanns Sache auf langen Stecken ist. (Dämmung Fahrwerk und Komfort, Sitze..)
    Welche Kosten auf einen zukommen, ist gerade bei einem Auto das 180 000km gelaufen ist, zu allgemein beurteilen. Wann kommt der Zahnriemen, wann kommen die Stoßdämpfer, wann der Partikelfilter. Ein Kleinwagen ist da kritisch, weil Neupreis einfach billig war.
     
  12. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.642
    Zustimmungen:
    1.305
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    185000
    Da ist nur Hub pro Zylinder identisch, Rest ist völlig anders. Völlig anderer Schwingungsausgleich und andere Belastung des Motors dadurch, etc. Alles völlig anders. Völlig andere Lautstärke, Fahrwiese, Kraftentfaltung etc. Kann man nie und nimmer mit dem 4zylinder vergleichen
     
    r-u-s gefällt das.
  13. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.933
    Zustimmungen:
    1.767
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    160000
    Das es nicht immer nur um den motor geht sollte klar sein. aber er fragte ja explizit nach erfahrungen mit dem motor. hätte er jetzt z.B. nach nem 1.2er TSI aus 2011 gefragt hätte ich man ihm also schön davor retten könne. als beispiel. Aber der 1.4er TDI scheint ja soweit keine großen auffälligkeiten zu haben oder sehe ich das falsch?
    Einer der 4-Zylinder TDIs damals, MKB BKD, hatte ja z.B. immer wieder probleme mit zylinderköpfen, haarrissbildung und sowas. kinderkrankheiten die man ned in den griff bekam.
     
  14. #14 HeinerDD, 28.02.2020
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    482
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    200000
    Der 1,4er TDI im 2006 Fabia Style meiner Tochter hat aktuell 307.700 km drauf. Ich klopfe mal aufs Holz, dass der noch lange macht, aber schon jetzt ist das nicht "kurzlebig"
     
    Herwyn und IFA gefällt das.
  15. #15 uwe werner, 10.03.2020
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    44000
    Bei mir war es seinerzeit (Abwrackprämienzeit) der Fabia Greenline mit 80 PS, der hatte auch einen1,4 TDI im Bauch.
    Bei einer Strecke zur Arbeit hat er täglich 160 km auf die Uhr bekommen.
    Alles lief immer ohne Probleme, allerdings bei moderater Fahrweise.

    Da sehe ich keinerlei Probleme.
     
    Herwyn gefällt das.
Thema:

Skoda Fabia 3 1.4 TDI Langstreckentauglich ?

Die Seite wird geladen...

Skoda Fabia 3 1.4 TDI Langstreckentauglich ? - Ähnliche Themen

  1. Umzug aus Holland und skoda komt mit.

    Umzug aus Holland und skoda komt mit.: Hallo, Mein Name ist Oscar und wir sind seit August nach Deutschland Niedersachsen gezogen. Mein schriftliches Deutsch ist sehr schlecht, daher...
  2. Betriebsanleitung Skoda Oktavia Bj. 1963

    Betriebsanleitung Skoda Oktavia Bj. 1963: Mein erstes eigenes Auto war ein Skoda Oktavia Baujahr 1963. Jetzt habe ich beim Aufräumen noch eine alte Betriebsanleitung gefunden und würde die...
  3. Fabia piept 1mal in gleichen Abständen

    Fabia piept 1mal in gleichen Abständen: Hallo liebe Skodafahrer, der schon etwas betagte Fabia meiner Bekannten ( Fabia 1.4 MPI aus 2002 mit 60 PS ) treibt mich so langsam in den...
  4. Superb 3 190 ps tdi Zylinderkopfdichtung, Baujahr 2018

    Superb 3 190 ps tdi Zylinderkopfdichtung, Baujahr 2018: Hi, wo finde ich die Information, mit wieviel NM ich die Schrauben anziehen muss, und in welcher reihenfolge die Schrauben angezogen werden...
  5. Spurverbreiterung Fabia 3

    Spurverbreiterung Fabia 3: Hallo Spiele mit dem Gedanken einer Spurverbreiterung bei meinem 2019er Facelift Fahrwerk Original Felgen Alore 16“ mit 215/45R16 Wer von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden