Skoda Fabia 1.4 16V - Bj 2008 - 60.000km - Getriebeschaden

Diskutiere Skoda Fabia 1.4 16V - Bj 2008 - 60.000km - Getriebeschaden im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi, Hab jetzt schon einige Zeit im Forum recheriert und anscheinend ist mein Fall leider kein Einzelfall :-( Da ich jetzt auf der Suche nach...

cheikh

Dabei seit
18.06.2011
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hi,

Hab jetzt schon einige Zeit im Forum recheriert und anscheinend ist mein Fall leider kein Einzelfall :-(

Da ich jetzt auf der Suche nach einem Getriebe bin, wollte ich fragen, welche Getriebekennzeichen noch in Frage kommen.

Ich habe JHQ Getriebekennzeichen und Motor BXW. Welche Getriebe kann ich da verwenden - nur JHQ??

Vielen Dank für eure Hilfe!!!!

lg, cheikh
 

Spotti

Dabei seit
26.02.2010
Beiträge
882
Zustimmungen
2
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi Sport 1.6 16V
Ich weiß Kulanz ist bei Skoda ein Fremdwort,aber hast du es zumindest mal versucht? Desweitern gibt es Firmen die sich auf defekte Getriebe spezialisiert haben,kostet viel weniger wie ein neues,sie setzten es nur Instand das heißt die defekten Teile werden nur ausgetauscht.Wäre vieleicht eine Option für dich.
 
pietsprock

pietsprock

Kilometer-Millionär
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
13.301
Zustimmungen
1.797
Ort
Sprockhövel 45549 Deutschland
Fahrzeug
Fabia 1,9 tdi
Werkstatt/Händler
B&P, Hamm
Kilometerstand
1196051
Gewährte Kulanz geht in den meisten Fällen nicht zu Lasten des Herstellers, sondern ist eine Sache, die das Autohaus gewährt. Dieses verschweigen die Autohäuser ihren Kunden gerne und verweisen darauf, dass der Hersteller die Kulanz ablehnt.

Generell ist es keineswegs verwunderlich, dass ALLE Hersteller mit Garantieansprüchen und Kulanzanfragen zurückhaltend umgehen und die Mitarbeiter die dieses bearbeiten auch Weisung haben, alles äußerst kritisch zu beurteilen.

Alles Reparaturen, die auf diese Weise abgewickelt werden, müssen ja auch bezahlt werden und letzlich bezahlen wir alle dieses mit dem Kaufpreis mit. Beim Kaufpreis werden allerdings auch Rabattschlachten geschlagen und somit bleibt (zumindest aus Sicht der Konzerne) nur wenig übrig, um entsprechende Ansprüche von Kunden zu befrieden.

Aus Kundensicht machen die Konzerne natürlich - wenn sie nicht gerade Seat oder Opel heißen - riesige Gewinne, aber diese möchten die Aktionäre ja auch sehen...


Naja, ärgerlich ist ein Getriebeschaden nach 60.000 KM allemal und da sollte man auf jeden Fall schauen, ob da was drin ist... viel Hoffnung würde ich mir da allerdings nicht machen...


Gruß
Peter
 
Bumble Bee

Bumble Bee

Dabei seit
15.03.2009
Beiträge
912
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Fabia Sport , Skoda ESD, Milotec Diffusor, Greenline Lippe, Eibach ProKit, Milotec NSW Streben
Kilometerstand
84156
Mich würd mal interessieren: Was hat das Getriebe denn?
 

Fabia-User

Dabei seit
23.03.2006
Beiträge
190
Zustimmungen
1
Ort
Essen
Fahrzeug
Skoda Fabia 1.4 16V
Werkstatt/Händler
... /AS-Automobile - Essen
Kilometerstand
70
pietsprock schrieb:
Gewährte Kulanz geht in den meisten Fällen nicht zu Lasten des Herstellers, sondern ist eine Sache, die das Autohaus gewährt. Dieses verschweigen die Autohäuser ihren Kunden gerne und verweisen darauf, dass der Hersteller die Kulanz ablehnt.

Generell ist es keineswegs verwunderlich, dass ALLE Hersteller mit Garantieansprüchen und Kulanzanfragen zurückhaltend umgehen und die Mitarbeiter die dieses bearbeiten auch Weisung haben, alles äußerst kritisch zu beurteilen.

Alles Reparaturen, die auf diese Weise abgewickelt werden, müssen ja auch bezahlt werden und letzlich bezahlen wir alle dieses mit dem Kaufpreis mit. Beim Kaufpreis werden allerdings auch Rabattschlachten geschlagen und somit bleibt (zumindest aus Sicht der Konzerne) nur wenig übrig, um entsprechende Ansprüche von Kunden zu befrieden.
...das sehe ich anders.

Mit der Weisung zur kritischen Beurteilung hast du natürlich Recht.

Jedoch verfügt die Skoda Auto Deutschland GmbH über einen "Kulanz-Fond" aus welchem Sie Instandsetzungen bezahlen kann.
Aus diesem Fond können die Vertragspartner jedoch nicht nach Belieben schöpfen,
erst wenn sich der Endkunde direkt an Skoda gewendet hat, erfolgt die Freigabe an den betreuenden Händler.
Ein guter Händler sollte also mit dem Kunden besprechen, wie dieser das Schreiben aufsetzen sollte,
so dass Skoda Gelder freigibt und er eben nicht aus eigener Tasche bezahlen braucht.
(Gilt für bekannte Mängel, wie auch extreme Ausreißer (z.B. solch ein frühzeitiger Getriebeschaden).
Das tut er in der Regel aufgrund der Weisungen nicht.

Bei notorischen Nörglern bzw. abwegigen Kulanzforderungen ist es verständlich, dass die Händler ablehnen müssen.

Über die so geringen Gewinnspannen brauchen wir nicht zu sprechen,
wie du bereits erwähnt hast.

Man sollte auch nicht vergessen, dass die Erwartung von Kulanzleistungen
ein wichtiger Gesichtspunkt für die Durchführung der teuren Wartungen
in der Vertragswerkstatt ist.


Sofern der Händler in diesem Fall also nichts machen kann,
auf jeden Fall eine ausführlich Mail an Skoda Deutschland aufsetzen und deinem verständlichen Ärger Luft machen.
Dann hast du gute Chancen.
 
Boki

Boki

Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
2.081
Zustimmungen
34
Ort
Altenberge 48341 Deutschland
Fahrzeug
BMW E46 320dA BJ05, Ford Taunus L BJ70
Werkstatt/Händler
Auto Jäkel, Münster
RS1985 schrieb:
Mich würd mal interessieren: Was hat das Getriebe denn?
Mich interessiert das ebenfalls sehr, vor allem wie sich das angedeutet hat, was es für Anzeichen gab usw?
 

xeroca

Dabei seit
14.10.2011
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hi, bin ganz neu im forum und sehr verärgert über Skoda. Ich besitze ein Fabia 1.4 16V - Bj 2008 mit 67.000km und habe schon Getriebeschaden. Skoda (so hat der Autohändler erzählt) geht nicht auf Kulanz. Ich muss selber die 1.000 Euro zahlen. Hat wer aus Österreich schon Erfahrung damit?
 

suse_84

Dabei seit
26.03.2012
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Bin total verzweifelt.... Habe mir 2009 einen Skoda Fabia II (Baujahr 2008) gekauft. Letzte Woche Montag hat er auf einmal einige sehr komische, laute schleif-knack-geräusche beim Lenken gemacht. Hab mich nicht getraut weiterzufahren und den adac angerufen, weil ich angst hatte, dass irgendwas mit der lenkung ist. der adac hat mein auto dann in eine werkstatt gebracht und die haben heute, nach langem suchen und dem ablassen vom getriebeöl einen getriebeschaden festgestellt. nun frag ich mich ehrlich, wie sowas schon nach 4 jahren und nicht mal 70.000 km sein kann. hab leider überhaupt keine ahnung von der technik
 

Spotti

Dabei seit
26.02.2010
Beiträge
882
Zustimmungen
2
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi Sport 1.6 16V
Was haben Knackgeräusche beim Lenken mit dem Getriebe zu tun? ich würde auf jeden Fall eine zweite Meinung einholen.In welche Werkstatt hat dich der ADAC den gebracht?
 

suse_84

Dabei seit
26.03.2012
Beiträge
3
Zustimmungen
0
ich habe das gleiche problem, ist echt zum k,,,,. mein skoda fabia (baujahr 2008) hat auch noch keine 70.000km runter und einen getriebeschaden. werde jetzt skoda direkt anschreiben und hoffen....
 
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.278
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
suse_84 schrieb:
ich habe das gleiche problem, ist echt zum k,,,,. mein skoda fabia (baujahr 2008) hat auch noch keine 70.000km runter und einen getriebeschaden. werde jetzt skoda direkt anschreiben und hoffen....
Hast Du auch ein Checkheft das lückenlos(nur Skoda Werkstatt) geführt worden ist?
 

suse_84

Dabei seit
26.03.2012
Beiträge
3
Zustimmungen
0
In eine vw-werkstatt bei mir im heimatort. haben heute auch gleich in der skoda werkstatt angerufen und gefragt, ob das sein kann, aber die sagten auch nur, dass sie auch nur das gettriebeöl abgelassen hätten....keine ahnung, ob das was damit zu tun hat, aber die werkstatt hat eine woche lang gesucht und nichts weiter gefunden. eigentlich ist die werkstatt sehr verlässlich, konnte mich bis jetzt immer drauf verlassen. für mich hat sich das angehört, als ob was am rad schleift, das war total laut. nur blöd, das ich echt keine ahnung von dem mist hab. war heute total geschockt, als die mir das mit dem getriebe gesagt haben
 
Fleder543

Fleder543

Dabei seit
18.09.2005
Beiträge
471
Zustimmungen
1
Ort
Deutschland
Fahrzeug
Octavia I RS (verkauft) - Audi Coupé GT - jetzt Peugeot 407 SW 3,0 V6
Mich würde auch interessieren was defekt ist und wie es sich bemerkbar macht.
Bekannt ist ja ein lautes Hauptlager.
Aber deswegen gleich das Getriebe hinüber?
Außerdem hört man das eigentlich, wenn das Lager laut wird.
 

PilsnerUrquell

Guest
suse_84 schrieb:
In eine vw-werkstatt bei mir im heimatort. haben heute auch gleich in der skoda werkstatt angerufen und gefragt, ob das sein kann, aber die sagten auch nur, dass sie auch nur das gettriebeöl abgelassen hätten....keine ahnung, ob das was damit zu tun hat, aber die werkstatt hat eine woche lang gesucht und nichts weiter gefunden. eigentlich ist die werkstatt sehr verlässlich, konnte mich bis jetzt immer drauf verlassen. für mich hat sich das angehört, als ob was am rad schleift, das war total laut. nur blöd, das ich echt keine ahnung von dem mist hab. war heute total geschockt, als die mir das mit dem getriebe gesagt haben
Lenkung oder Antriebswelle.
Getriebe ??? ....würde ich vorher zu einer weiteren Werkstatt fahren und bestätigen lassen, denn das ist zwar nicht ausgeschlossen, aber sehr unwahrscheinlich.Und wenn doch,mit den Meister ans Auto gehen und vorführen und erklären lassen, denn das wird teuer!!!!
 

Timeagent

Guest
Hattest du Probleme mit Dem Gangwechsel oder Knackte es beim Gang einlegen? Das hätte was mit dem Getriebe und der Kupplung zu tun.
Halt alles was aus Richtung Schaltknauf kommt.

Schleifgeräusche beim lenken können vielfälltige Ursachen haben.
Bremsen, Koppelstangen, Radlager etc.
Oder die Servopumpe gibt ihren Geist auf. Es kann ja auch das Lenktgetriebe sein, das sich hier ein Zahn verabschiedet hat.
Nur wüsste ich dabei nicht, wo die dabei Öl abgelassen haben sollten Vieleicht vom Servo her??
Eine neues Lenkgetriebe kostet aber nicht soviel wie ein Motorgetriebe. :thumbup:

Lenkgetriebe kann schon mal kaputt gehen, wenn man oft im Stand das Lenkrad bewegt und dreht. Das tut keinem Getriebe gut!!

Misst zu lange geschrieben!!! :thumbsup: Die Antwort wurde schon gegeben
 

PilsnerUrquell

Guest
Fabia-User schrieb:
pietsprock schrieb:
Gewährte Kulanz geht in den meisten Fällen nicht zu Lasten des Herstellers, sondern ist eine Sache, die das Autohaus gewährt. Dieses verschweigen die Autohäuser ihren Kunden gerne und verweisen darauf, dass der Hersteller die Kulanz ablehnt.

Generell ist es keineswegs verwunderlich, dass ALLE Hersteller mit Garantieansprüchen und Kulanzanfragen zurückhaltend umgehen und die Mitarbeiter die dieses bearbeiten auch Weisung haben, alles äußerst kritisch zu beurteilen.

Alles Reparaturen, die auf diese Weise abgewickelt werden, müssen ja auch bezahlt werden und letzlich bezahlen wir alle dieses mit dem Kaufpreis mit. Beim Kaufpreis werden allerdings auch Rabattschlachten geschlagen und somit bleibt (zumindest aus Sicht der Konzerne) nur wenig übrig, um entsprechende Ansprüche von Kunden zu befrieden.
...das sehe ich anders.

Mit der Weisung zur kritischen Beurteilung hast du natürlich Recht.

Jedoch verfügt die Skoda Auto Deutschland GmbH über einen "Kulanz-Fond" aus welchem Sie Instandsetzungen bezahlen kann.
Aus diesem Fond können die Vertragspartner jedoch nicht nach Belieben schöpfen,
erst wenn sich der Endkunde direkt an Skoda gewendet hat, erfolgt die Freigabe an den betreuenden Händler.
Ein guter Händler sollte also mit dem Kunden besprechen, wie dieser das Schreiben aufsetzen sollte,
so dass Skoda Gelder freigibt und er eben nicht aus eigener Tasche bezahlen braucht.
(Gilt für bekannte Mängel, wie auch extreme Ausreißer (z.B. solch ein frühzeitiger Getriebeschaden).
Das tut er in der Regel aufgrund der Weisungen nicht.

Bei notorischen Nörglern bzw. abwegigen Kulanzforderungen ist es verständlich, dass die Händler ablehnen müssen.

Über die so geringen Gewinnspannen brauchen wir nicht zu sprechen,
wie du bereits erwähnt hast.

Man sollte auch nicht vergessen, dass die Erwartung von Kulanzleistungen
ein wichtiger Gesichtspunkt für die Durchführung der teuren Wartungen
in der Vertragswerkstatt ist.


Sofern der Händler in diesem Fall also nichts machen kann,
auf jeden Fall eine ausführlich Mail an Skoda Deutschland aufsetzen und deinem verständlichen Ärger Luft machen.
Dann hast du gute Chancen.
sehe ich ebenfalls so!!!!

erst Kunden Honig ums Maul schmieren und dann heulen und Ausreden suchen die auch gut klingen wenn es Probleme gibt, ist zwar die derzeit deutsche Art und Weise mit Kunden umzugehen. ABER DAS MUSS SICH KEINER GEFALLEN LASSEN, das gilt nicht nur bei Skoda!

Ich hatte jetzt im Flottenmanagement (nicht Skoda) den Fall, das kein Leihwagen rausgerückt wurde, weil bla bla bla inkl. sehr schön klingendes Ausredegeheule,.... dann hies es nur noch Leihwagen her oder ihr bekommt die Flottenfahrzeuge nie wieder zur Rep./Insp. ...und dann gings plötzlich mit Leihwagen!!! Muss man denn immer erst treten, verdammt noch mal!!!!
Nach Ablehnung eines Garantiefalles seitens Skoda bei meinen Fabia, wo anschließend netterweise das VW-Autohaus eingesprungen ist, nachdem ich eh schon wegen miserablen Service vom skoda-Autohaus zum VW-Autohaus gewechselt bin, überlege ich mir zweimal ob mein nächster wieder ein Skoda wird.

..und wenn das Getriebe bei 60.000 den A... hochmacht, verdammt noch mal, dann können die Hersteller gefälligst für ihren Schrott auch nach der Garantie gerade stehen! Gibts halt eine "Nette Aufgeschlossene" auf der Lustreise des Vorstandes weniger!!! ...aber nicht mal das müsste sein, weil ein Getriebe..ach was 100 Getriebe kostet dem Hersteller ein Lächeln, aber Kunden mit Ausredengeheule vollzuschafeln geilt wohl die Herren mehr auf als ein Lächeln zu zeigen.
 
Thema:

Skoda Fabia 1.4 16V - Bj 2008 - 60.000km - Getriebeschaden

Skoda Fabia 1.4 16V - Bj 2008 - 60.000km - Getriebeschaden - Ähnliche Themen

Skoda fabia 1.4 16v bky Lambdasonde: Servus, ich bin neu hier in diesem Forum. Ich hab ein Skoda Fabia 6y5 1.4 16V Baujahr 2005 mit 75ps und bei meinem Leuchtet die MKL durchgehend...
Fabia läuft unrund /keine Gas annahme: Hallo liebe Mitglieder, Melde mich nach langer Zeit mal wieder mit einem Problem. Zur Vorgeschichte: Am Samstag waren bei uns sehr starke...
Sprachbedienung USB-C: Hallo zusammen, ich habe meinen ersten Skoda, einen Kodiaq BJ 08/2020 mit Businesspaket Amundsen. Neben der Verwendung des Handy als...
Ölwannenwechsel Skoda Fabia bj 2008 1,4 16V MotorCode BXW: hallo bei meinem Skoda Fabia EZ märz 2008 1,4 16V(63kw/86ps) MotorCode BXW muss wohl die Ölwanne getauscht werden, da diese sehr stark angerostet...
Skoda Superb iV Sportline - Columbus Infotainment: Moin zusammen, ich bin recht neu hier und erzähle kurz über meine Skoda-Geschichte: Ich fahre nun seit 2013 Skoda Superb (~alle 3 Jahre ein neuer...

Sucheingaben

skoda fabia 1.4 16v getriebe

,

skoda fabia getriebeschäden

,

getriebeschaden skoda fabia

,
jhq getriebe
, skoda fabia getriebeschaden kulanz, skoda fabia 1.4 getriebe, skoda fabia 1.4 16v getriebe probleme, skoda fabia 1.4 16v Getriebeschaden, getriebe skoda fabia 1.4 16v, Getriebeschaden skoda, jhq getriebe probleme, was kostet getriebe für skoda fabia 1.4, fabia bby getriebeöl, getriebe vw jhq probleme, skoda fabia bj 2008, skoda fabia 1.4 16v sport 2008, getriebeschaden skoda fabia 2, skoda fabia 1.6 Getriebeschaden, getriebe skoda fabia, roomster neues getriebe kosten, Skoda Fabia Querlenkerlager tauschen bei 60.000 km?, getriebe skoda fabia 2008 benzin, getriebeschaden skoda fabia 1.6, getriebe skoda fabia bj2009 kosten, skoda fabia getriebe defekt
Oben