Skoda Eigenimport aus Polen - Wechselkurs wird immer schlechter für uns

Diskutiere Skoda Eigenimport aus Polen - Wechselkurs wird immer schlechter für uns im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Ich habe schon einige Beiträge über den günstigen Kauf meines Yeti im letzten Jahr bei einem Skoda Vertragshändler in Polen geschrieben. Der...

  1. #1 Gerhardt, 02.01.2014
    Gerhardt

    Gerhardt Guest

    Ich habe schon einige Beiträge über den günstigen Kauf meines Yeti im letzten Jahr bei einem Skoda Vertragshändler in Polen geschrieben. Der günstige Kaufpreis resultierte zum Großteil aus dem für uns günstigen Wechselkurs des Zloty.

    Als ich meinen Yeti gekauft habe, betrug der Wechselkurs für einen Euro 4,20 Zloty. Derzeit liegt der Wechselkurs bei 4,17 Zloty/Euro. Die Tendenz ist für uns leider ungünstig - s. Prognose der Commerzbank:



    https://www.commerzbank.de/media/de/research/economic_research/aktuell_1/prognosen.pdf
     
  2. chrim

    chrim

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wilhelmsburg, Österreich
    Fahrzeug:
    Superb II Limo, MJ11, 1,6 TDI 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hofbauer, St. Pölten
    Kilometerstand:
    109000
    Also weißt du Gerhardt, ich freue mich sehr darüber, dass du es vor 4 Monaten noch geschafft hast ei- nen wohlverdienten und respektablen Rabatt von über 29,3% beim Kauf deines Yeti's herausgeholt zu haben; gleichsam bin auch ich darüber BESTÜRZT, dass seither der polnische Zloty um WAHNSINNIGE 0,7% gegenüber dem Euro zugelegt hat! Wenn man jetzt auch noch bedenkt, dass die Inflationsrate in diesen 4 Monaten auch noch um 0,5% gestiegen ist -- eine KATASTROPHE!!!

    Ehrlich gesagt: dieses Schimpfen und Meckern auf "deutschem Niveau" ist mir schon immer mächtig auf den Geist gegangen, und hat seinerzeit Anfang der 90er auch Felix Mitterer sicher zu seiner Piefke-Saga mitinspiriert, welche lässigerweise über Weihnachten wieder einmal auf 3sat wiederholt wurde. Für mein Dafürhalten eine Pflichtlektüre für jeden Deutschen und Österreicher und dazu angetan sein eigenes Weltbild einmal ein bisschen zu hinterfragen.

    Aber bis dahin - Tschüss, PIEFKE Gerhardt
     
  3. #3 DieselJörg, 07.01.2014
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Was hat denn die Inflation in D mit dem Wechselkurs zu tun?

    Wenn dann, wäre doch die Inflationsdifferenz interessant ,,,? Wobei die Inflationrate zwischen zwei Ländern nur schwer vergleichbar ist, da sie politisch definiert wird.

    Ich finde es schon interessant, dass Coba Research den Zloty gegenüber dem Euro zur harten Währung erklärt. Also jetzt schnell noch Zloty kaufen! :D :D :D
     
  4. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    139000
    Die Coba und ihre Experten jaja... wie viele Splits etc. hatte deren Aktie nochmal in den letzen Jahren? Ich würde jedenfalls kein Gläubiger (also ein Konto dort haben oder schlimmeres) der Coba werden wollen...

    Und wer Angst vor einer Zloty-Aufwertung hat, kann ja hedgen. Bei den geringen Bewegungen lohnt sich das aber auch für den Privatmann fast gar nicht (mal die Investitionsalternative Tagesgeld oder Kurzläufer dagegen gerechnet).
     
  5. #5 Gerhardt, 08.01.2014
    Gerhardt

    Gerhardt Guest

    Hallo chrim,

    unseren schönen Yeti haben wir vor ca. einem Jahr direkt bei einem großen Skoda-Vertragshändler in Polen zu einem sehr günstigen Preis gekauft, bei dem kein EU-Händler/Vermittler u.s.w. mithalten konnte. Hier mein Bericht über die ganze Aktion:

    Skoda Yeti Import aus Polen - Erfahrungsbericht über einen Eigenimport

    Der überaus günstige Preis resultierte zu einem großen Teil auch aus dem für uns günstigen Wechselkurs des Zloty. Aktuell sieht es aber leider in den Prognosen so aus, das der Euro im Laufe des Jahres gegenüber anderen Währungen an Wert verlieren wird. So z.B. beim polnischen Zloty. Die polnische Wirtschaft ist (und das ist gut so) in einer Aufschwungphase. Die Prognosen bzgl. des Wechselkurses Zloty/Euro gehen von derzeit 4,20 Zloty/Euro mittelfristig in Richtung 4,0 Zloty/Euro - d.h. der polnische Zloty wird sich für uns um ca. 5 % verteuern. Da sich etliche user für den Eigenimport interessieren, wollte ich diese Entwicklung des Wechselkurses in meinem Beitrag aufzeigen.

    Gruß

    Piefke Gerhardt
     
  6. lmeier

    lmeier

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI / Fabia II Monte Carlo 1.2 TSI 105PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Krause
    Nabend,

    also ich danke für den Hinweis, da ich aktuell noch zwischen EU-Wagen (Selbstimport) und normalem deutschen Bestellwagen vom Freundlichen um die Ecke schwanke. Da ist es durchaus wichtig, dass sich die Ersparnis beim Import verringert die kommenden Monate, da der anvisierte Octavia III RS ja auch aktuell 5 Monate Lieferzeit hat.

    Wenn in der Zeit der Preisvorteil um schmilzt, dann spielt mir das in die Gedanken gegen einen einen EU-Import.

    Also von meiner Seite ein Danke !
     
  7. #7 Gerhardt, 09.01.2014
    Gerhardt

    Gerhardt Guest

    Hallo Imeier,

    ja - entweder jetzt (bei Selbstimport) - für sichere Seite - bestellen und Kaufpreiszahlung in Euro vereinbaren. Habe ich auch so gemacht. Falls ein späterer Autokauf geplant ist, muß man sehen wie dann der Wechselkurs steht. Die Commerzbank muß ja auch nicht immer Recht haben mit ihren Prognosen.
     
  8. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Wenn du Wissen im Finanzsektor haben würdest dann wüsstest du das! 8o
     
  9. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Was für eine Tragödie! Ehrlich! :rolleyes:
     
Thema:

Skoda Eigenimport aus Polen - Wechselkurs wird immer schlechter für uns

Die Seite wird geladen...

Skoda Eigenimport aus Polen - Wechselkurs wird immer schlechter für uns - Ähnliche Themen

  1. Skoda Octavia 5e DSG Getriebeöl fehlt

    Skoda Octavia 5e DSG Getriebeöl fehlt: im Zuge des wissensaustausch wollte ich mal meine Situation schildern. Mein Octavia 5e Bj. 2015 2.0tdi mit DSG war vor kurzen in der Werkstatt,...
  2. Privatverkauf Skoda Octavia 5e Unterfahrschutz

    Skoda Octavia 5e Unterfahrschutz: Verkauft wird ein neuer Unterfahrschutz für den Skoda Octavia 3. Bitte nur per Abholung, in Essen und Moers möglich. Ich Verkauf das Teil nur weil...
  3. Neuer SKODA KODIAQ ist 'Auto Test Sieger 2017'

    Neuer SKODA KODIAQ ist 'Auto Test Sieger 2017': ---------- - Großes SUV gewinnt auf Anhieb mit höchster Punktzahl aller getesteten Importfahrzeuge - SUPERB COMBI macht auf Platz zwei den...
  4. Skoda schalt weg verkürzung

    Skoda schalt weg verkürzung: Hallo ich habe einen Skoda Rapid spaceback und würde gerne eine Schaltwegverkürzung (short throw shifter) einbauen, da ich gehört habe, dass es...
  5. Privatverkauf 4 Kompletträder /original Skoda Alufelgen mit Falken Sommerreifen

    4 Kompletträder /original Skoda Alufelgen mit Falken Sommerreifen: Zu verkaufen für 300,- Euro VB 4 Kompletträder , original Skoda Alufelgen ( 61/2 JX16H2 ET43 ) mit Falken Sommerreifen ( 205/45R16 87V ) die nur...