Skoda Auto Dtl --> Qualitäteindruck des Werkskundendienst des Herstellers beim Endkunden???

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Balou2005, 13.05.2012.

  1. #1 Balou2005, 13.05.2012
    Balou2005

    Balou2005

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda, Superb Combi, 2,0 TDI CR 125KW
    Wenn ich so durch die Foren schaue (bin meist im Superb 2 Forum unterwegs, da wir einen fahren) bleibt bei mir der Eindruck hängen, dass, wenn die Werkstatt bei technischen Problemen nicht mehr weiter weiß, der Skoda Kundendienst auch nicht gerade hilfreich eine Lösung nennt, sonst würden so viele Themen, wie z.B. DSG Probleme, nicht ungelöst bleiben oder als Stand der Technik abtgewimmelt.

    Die Frage, die sich mir stellt ist:
    Ist der Kundendienst (nicht die Werkstätten, sondern der Kundendienst des Herstellers Skoda) wirklich ausreichend vorhanden und unterstützt er die Werkstätten und Skoda-Händler kompetent und zielführend?
    Mein Eindruck ist hier, dass die Werkstätten oft im Regen stehen, und damit Endkunden und Werkstätten (als Bindeglied) technische Probleme nicht gelöst bekommen, die scheinbar beim Endkunden zur Unzufriedenheit führen.

    Schwierig sind für Werkstätten ja meist die Themen, die nicht aus den Steuergeräten ausgelesen werden können oder abgelegt werden.

    Da wünscht man sich als Endkunde halt, dass da ein Erfahrener Werkskundendienst Tipps zum Abstellen der Fehler für die Werkstatt parat hat.
    Der Eindruck, der sich beim Lesen und aus eigenen Erfahrungen aufdrängt ist, dass dies bei Skoda nicht immer der Fall ist.

    Wie sind dazu Eure Erfahrungen???

    Bei mir gibt es leider keine Unterstützung des Skoda-Kundendienstes und damit auch keine Lösung für Motorverschlucker beim Gas geben, besonders im mittleren und oberen Drehzahlbereich (125KW Diesel). Diese treten auf sobald man aus dem Schubbetrieb kräftig Beschleunigen muß. Zudem klackt etwas im Motorbereich, wenn man aus dem Stand das Gas antippt und dies heftig. Die Werkstatt ist ratlos und der koda Werkskundendienst für mich letztendlich unsichtbar und dies gilt halt leider auch für die gezielte Beseitigung des Problems. :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :(

    Hier erwarte ich einfach von einer Automarke mehr! Und nicht einfach das Vertösten oder warten bis die Garantie um ist.

    Es wäre schön, wenn dies Thema mal diskutiert würde, damit sich da eventuell mal was verbessert.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 vossi79, 13.05.2012
    vossi79

    vossi79

    Dabei seit:
    08.08.2010
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Harsefeld
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 DSG cappucino
    Werkstatt/Händler:
    Landkreis Stade
    Kilometerstand:
    55000
    Kann dir leider zustimmen. Bei mir verstecken sich die Herren hinter Betriebsanleitung und das sie nur Importeur sind. Weiterhin antworten sie sehr frech und deletantisch. Auch ich habe mir etwas anderes erwartet und zumindestens von SAD mehr als enttäuscht.
     
  4. Flinux

    Flinux

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mittelfranken, Feser-Graf-Land ;)
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort+ mit DSG und Halogen-Kurvenlicht, Facelift
    Werkstatt/Händler:
    Zum Glück gibt's Feser-Graf
    Kilometerstand:
    41000
    Ich kann da vermutlich nicht mitreden wenn es sein muss, denn bisher habe ich nur die Dienste eines Volkswagen-Zentrums (mit Skoda-Service!) in Anspruch genommen; dieser ist meinem Wohnort am nächsten.
     
  5. #4 SKODA DOC, 13.05.2012
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Der Support ist schon ok nur nicht so umfassend wie bei Vw. Es gibt für SAD auch kaum unterstützung seitens Vw. Das heisst alle Fehler müseen die selber finden und nicht einfach Vw Daten nutzen wo die Probleme vorher schon längst bekannt sind.

    Andererseits gibt's auch genug Händler die Fehler machen oder zu wenig Erfahrung haben und dann gibt's noch Kunden die etwas bemängeln was nicht weg zu machen geht und die Händler gängeln bis diese aus Verzweiflung versuchen etwas zu reparieren was nicht geht.
     
  6. #5 vossi79, 13.05.2012
    vossi79

    vossi79

    Dabei seit:
    08.08.2010
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Harsefeld
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 DSG cappucino
    Werkstatt/Händler:
    Landkreis Stade
    Kilometerstand:
    55000
    Als Kunde darf man aber auch erwarten, dass sie sich den Arsch aufreissen. Kann mir als Arbeitnehmer auch keine Ausreden ausdenken. Andere Firmen schaffen es auch einen guten Service anzubieten.
     
  7. #6 Skoda´s_Super-Bee, 13.05.2012
    Skoda´s_Super-Bee

    Skoda´s_Super-Bee

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    Meiner Meinung nach kann man manche Sachen nicht einfach nur auf den Kundendienst abschieben, wenn die Werkstätten schon recht eigentümliche Politiken an den Tag legen.
    Denn manche Fehler wollen von denen garnicht gefunden werden, denn es bedeutet Kosten auf denen Sie vielleicht selbst sitzen bleiben.
    Bei mir war es der Fall mit dem wackelnden Tachozeiger und die RSAP-Geschichte. Mein Händler, bei dem ich das Auto gekauft habe hat mich über die 2Jahre nur abgewimmelt, dann hab ich die Werkstatt gewechselt und siehe da, alles wird auf Garantie getauscht und bei der Besichtigung ist auch noch aufgefallen das alle Spurlenkerbuchsen gerissen waren und durch geänderte Buchsen ersetzt werden müssen.
    Was hätte da der Kundendienst machen sollen, wenn der eigene Händler schon so dilletantisch ans Werk geht.
    Der Service im allgemeinen bei SAD ist aber gefühlt schon seit Jahren rückläufig, denn wenn man sich hier im Forum umschaut gibt es immer mehr Skoda-Fahrer die nicht mit der Betreuung seitens Ihrer Händler und mit den E-mail Antworten von SAD zufrieden sind und offensichtliche Fehler als Stand der Technik abgetan werden anstatt fachgerecht repariert zu werden.

    Ich denke nicht das der Kundendienst an manchen Sachen wirklich schuld ist, sondern das Kulanz- und Garantiegebahren von Skoda allgemein.
    Man wird solange vertröstet bis die Garantie abgelaufen ist und dann darf man Schäden selbst bezahlen. Hab ich schon oft genug durch.
     
  8. #7 PilsnerUrquell, 13.05.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    ja, es gibt aber genügend die es nie schaffen. Manche legen wenig oder gar kein Wert aufs Qualitätsmanagement, oft weil es Ihnen zu teuer ist oder unfähige Leute dies entscheiden.

    Es ist doch immer das Gleiche:

    Der Hersteller will mehr Gewinn den Aktionären (ist es keine AG dann gehts um die Muttergesellschaft die dann meist eine AG ist) präsentieren und die Chefs wollen ihre Zielverinbarungen schaffen, also spart man u.a. am Qualitätsmanagement, das schafft kurzfristig positive Zahlen und Aktionäre und Chefs freuen sich. Dann bricht langsam das Kartenhaus zusammen, also versucht man nun alles über Verbesserungen wieder auf den Korrekten Stand zu bringen,verkauft das aber als innovative Neuerung und schon hat der Chef einen Verbesserungsvorschlag wofür er wieder Geld bekommt und alle Chefs über ihn sahen da auch gleich nochmal Geldmäßig ab und die Aktionäre sehen es geht wieder Berg auf....bis wieder einer sieht das wenn man spart wieder mehr Gewinn machen könnte....und das Spiel beginnt von vorn

    Es geht nicht mehr um gleichbleiben und nachhaltiges Firmenmanagement, es geht nur noch darum massive Schwankungen einzubauen, damit erst Geld abgeschöpft werden kann, dann es Berg ab geht und dann wichtig diskutiert wird wie es wohl wieder Berg auf geht und das lässt man dann sich gut bezahlen, einmal die erst wie es wieder aufwärts gehen soll und dann nochmal wenns aufwärts gegangen ist, das gibt gut Kohle und viel wichtiger man kann eine positive Steigerung dem Aktionären verkaufen und schon ist das Unternehem an den Börsen mehr Wert. Es müssen immer Erfolge her, wie ist egal, das ist alles was zählt, wie das erreicht wird interessiert nicht.

    Das ist doch das System was alle großen Firmen fahren. Das dieses System absolut krank zeigt die Perversion Marktwirtschaft und das zulassen von Aktiengesellschaften als Firmenform.
     
  9. #8 Balou2005, 13.05.2012
    Balou2005

    Balou2005

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda, Superb Combi, 2,0 TDI CR 125KW
    Ich sehe, dass ich nicht der einzige hier im Forum bin, der den Eindruck eines schwachen Werkskundendienstes / Importeurkundendienstes hat.
    Vielleicht sollte man dies mal Autobild, ..., ... mitteilen, damit da etwas Schwung in die Bude kommt.

    Die Autozeitungen berichten immer so positiv über die Kisten, wird mal Zeit für die Kehrseite bei Skoda!!! Leider nach dem Kauf!!!

    Laßt mal Eure Meinung hören!!! Viele denken doch, dass es deutliches Verbesserungspotenzial gibt.


    Gruß
     
  10. #9 vossi79, 13.05.2012
    vossi79

    vossi79

    Dabei seit:
    08.08.2010
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Harsefeld
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 DSG cappucino
    Werkstatt/Händler:
    Landkreis Stade
    Kilometerstand:
    55000
    Das habe ich jetzt getan um mal ne qualifizierte Antwort zu bekommen. Mal schauen was passiert.
    Skoda an sich ist schon ne feine Marke geworden, nur der Kundendienst hat leider nicht mitgehalten und das ist sehr schade.
    Selbst Werkstätten nörgeln rum, weil sie bei SAD auf taube Ohren stoßen, also es muss ja was dran sein.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 PilsnerUrquell, 14.05.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    Ich hab das Autohaus bereits gewechselt und bin nun bei VW, dort hab ich meine Skodas bestellt und auch die Wartung lass ich da machen, Wartung ist gleich teuer wie Skoda. Die Skoda-Neuwagen war immer preiswerter als beim Skoda-Autohaus.
    Leider hatte ich einen Garantiefall, (Unterbodenverkleidung durchgerissen) wozu einer vom Skoda kommen musste um das abzusegnen, denn das darf VW bzw. das VW-Autohaus nicht. Wurde natürlich von Skoda abgelehnt!
    Daraufhin war dem VW-Autohaus der Kundenumgang seitens Skoda mir gegenüber auch zu blöd und hat alles auf eigene Kosten instandgesetzt (nicht Teile wie eigentlich angedacht getauscht sondern nur repariert) so das es nicht neu aussieht, aber 100% funktioniert und ich 0,00 Euro zahlen musste.

    ...das sagt doch alles
     
  13. feiter

    feiter Guest

    Nach meiner Erfahrung schwächeln die Werkskundendienste in den meisten Fällen. M.E. ist die Werkstatt der entscheidende Punkt. Eine gute Werkstatt hat u.U. Erfahrungen, die kein Werkskundendienst hat und die auch nicht zwangsläufig an andere Werkstätten berichtet werden. Habe früher mal mehrere Fiats gefahren, nicht weil das tolle Autos waren, sondern weil die Werkstatt bzw. der Chef der Werkstatt überaus kompetent, vertrauensvoll und zuverlässig war. Und wenn die für ein Problem länger gebraucht haben, hatte man eben einen kostenlosen Ersatzwagen. Und als der Chef sich zur Ruhe gesetzt hat, wars vorbei. Das Problem ist nur, eine solche Werkstatt zu finden oder eine zu finden, wo alles einigermaßen vernünftig läuft. Bin jetzt in nem VW-Audi-Skoda-Suzuki-SEAT-Autohaus, da scheint wohl einige Kompetenz gebündelt zu sein.
     
Thema:

Skoda Auto Dtl --> Qualitäteindruck des Werkskundendienst des Herstellers beim Endkunden???

Die Seite wird geladen...

Skoda Auto Dtl --> Qualitäteindruck des Werkskundendienst des Herstellers beim Endkunden??? - Ähnliche Themen

  1. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  2. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  3. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  4. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...
  5. Fabia II 5 stappen naar radio een oude auto te vervangen

    5 stappen naar radio een oude auto te vervangen: Hi, onlangs heb ik geprobeerd om de radio van mijn oude auto te vervangen en ik wil delen de ervaring, hoop dat het nuttig voor anderen die...