Skoda 120L scheibenbremse hinten?

Diskutiere Skoda 120L scheibenbremse hinten? im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo leute. ich bins mal weider. hab da mal was gelesen von scheibenbremsen hinten. gibts so was auch zum nachrüsten für den 120L?
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.188
Zustimmungen
641
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
32000
Meinst Du das ernst ?

Brauchst Du beim 120er eine Scheibenbremse hinten?? :nee:

Möglich ist alles, aber weißt Du, was es für eine Arbeit macht, das umzurüsten, passend zu machen und einzutragen ?

Wende Dich doch mal an Boomboommelli , die hat an ihrem FELI-FUN die Bremsanlage umgerüstet - mit immensen Kosten !!

Gruß Michal !
 
Haynsz

Haynsz

Dabei seit
13.05.2002
Beiträge
318
Zustimmungen
2
Kilometerstand
125000
bin condomi schreibe grad von haynsz. ja will irgendwann noch die leistung steigern. damit ich dann auch gut bremsen kann.
 
skomo

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.257
Zustimmungen
79
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Wir haben in unserm Club eine Kleinserie aufgelegt, für den Eigenbedarf. Die ersten beiden Anlagen sind auch schon eingebaut und bremsen auch ordentlich. Grund war eigentlich eher der immense Abrieb der Trommelbremsbeläge hinten als unbedingt einen Scheibenbremse hinten haben zu müssen.
An der Scheibe lassen sich Beläge aber einfacher tauschen.
Wir haben aber noch keinen Abnahme gemacht, ist aber in Arbeit.
Du brauchst 2 neue 120er Bremsscheiben, 2 4Kolbenbremssättel S130 und 2 hintere Radnaben.
Rest machen wir. Außer der Handbremse. Ist aber alles für die Schräglenkerachse S130 gedacht !

skomo
 
RalphB

RalphB

Dabei seit
18.02.2002
Beiträge
1.063
Zustimmungen
60
Ort
01728 Bannewitz
Fahrzeug
1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Enyaq iV 80 und einen O1 Combi
Hallo zusammen,

über das Thema habe ich auch schon ne Weile nachgedacht.
Die Bremsverhältnisse bei einem Fahrzeug mit Frontmotor sind ja etwa 70:30, d.h. die 70% der Bremskraft werden über die Vorderachse übertragen. Bei den Heckmotor-Fahrzeugen ist das laut technischen Unterlagen ebenso. Durch den leichten Vorderbau führt das natürlich zu einer sehr niedrigen Blockierschwelle, d.h. die Vorderräder blockieren sehr früh und die übertragbare Bremskraft ist nicht so besonders hoch. Die Idee, die ich dabei hatte, war sozusagen mehr mit der Hinterachse zu bremsen, da liegt ja Gewicht drauf.
Habe mal angefangen in einem Fachbuch für Bremsenkonstruktionen nachzulesen, was dass alles so für Auswirkungen hat. Auf gerader Strecke ist natürlich easy, kribblig wirds beim Bremsen in Kurven. Ich bin mir aber da noch nicht so schlüssig. Mein Ansatz war der, vorne die 4fach Kolbenbremssättel (übrigens baugleich zu den Scheibenbremsen vom Wartburg, die haben das Škoda-Zeugs verwendet) und hinten die 2fach zu verbauen. Hab ich an einigen Rallye-Fahrzeugen auch so gesehen. Handbremse ist natürlich ein Problem, da meines Wissens nach in Deutschland nur mechanische Handbremsen zu gelassen sind, keine hydraulischen. Wie fummelt man dann den Bowdenzug an die Bremssättel? Eine weitere Möglichkeit wäre natürlich Bremssättel anderer Hersteller zu verwenden, der R5 GT Turbo hatte z.B. hinten auch Scheibenbremsen, natürlich mit Handbremsbowdenzug.

Das waren mal so meine Überlegungen zu dem Thema, für weitere Informationen bin ich dankbar und biete auch meine Unterstützung des Projekts an.

Viele Grüsse
Ralph
 
RalphB

RalphB

Dabei seit
18.02.2002
Beiträge
1.063
Zustimmungen
60
Ort
01728 Bannewitz
Fahrzeug
1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Enyaq iV 80 und einen O1 Combi
Gibts eigentlich was neues zum Thema Scheibenbremsen hinten?
 

pivernec

Guest
ja keine problem machen freund in cz für achse 130 oder auch alte achse von skoda auto . aber ist handbremse mit zylinder und alle nicht tüf .
bremsscheibe ist original 130 und bremszange ist 130skoda oder wartburg muß bringen teile von achse und wir machen arbeit . ahoj
 
skomo

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.257
Zustimmungen
79
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Machen lassen kann man es privat immernoch, hier in D oder in CZ, alles nicht das große Problem. Aber wie pivernec schon sagte nur mit hydraulischer Handbremse. Und das bringt diese lt. FIA Gr. A homologierte Bremse in Konflikt mit der StVZO.



skomo
 
RalphB

RalphB

Dabei seit
18.02.2002
Beiträge
1.063
Zustimmungen
60
Ort
01728 Bannewitz
Fahrzeug
1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Enyaq iV 80 und einen O1 Combi
Hallo,

hab auf www.trabiteile.de gesehen, dass die da komplette Golf-Bremsanlagen incl. hintere Scheibenbremse und Bremskraftverstärker am Trabi umbauen und das ganze mit Eintragung. Hab mich unterhalten mit einem von denen, es läuft über Materialgutachten der entsprechenden Adapter und Einzelabnahme. So was müsste doch auch mit ner Favorit- oder gar Fabia-Anlage für unsere geliebten Heckschleudern machbar sein?

Sind eigentlich diese Bremssattelverbreiterungen für die innenbelüfteten Scheiben eintragungsfähig? Nee ne?



Gruß, Ralph
 
Thema:

Skoda 120L scheibenbremse hinten?

Skoda 120L scheibenbremse hinten? - Ähnliche Themen

Problem SEDR Leerlaufeinstellung.: Hallo Skoda-Freunde Ich wollte auf meinem S100 (mit 120L Motor) testweise einen SEDR Vergaser verbauen. Nun habe ich folgendes Problem : Der...
Skoda Liegesitze: Guten Abend.. Sorry bin neu hier.. Muss mich erstmal zurecht finden.. Ich habe auch gleich mal eine Frage... Ich habe bei meinen die liegesitz...
Neues Projekt Skoda 120L: Moin, Nun mal wieder was von mir. Nach dem in letzter Zeit die Familie Vorrang hatte und sich einiges im Fuhrpark getan hat, hab ich mir wieder...
Scheibenwischer haben keine Rückstellung und kein Intervall, 742er 120L aus 1980: Hallo Ihr lieben Skodaisten.innen :thumbsup: - Ihr kennt ja ggf. mein Thema mit dem Zylinderkopfriss des 742 120L aus 1980...
skoda 105 tank ausbau: moin moin ich muss bei meinen 105er den tank anschluss zum vergasser flicken sehe ich das richtig das ich motor mit getriebe mit samt achsen...
Oben