Sitze

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Ned, 13.01.2005.

  1. Ned

    Ned Guest

    Ich muß feststellen das der Fahrersitz sehr schlecht paßt für meinen Rücken bzw. völlig ausgeleiert ist bin 185 cm lang Auto ist faßt 2 Jahre alt
    Wie ist das bei euch.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Henker

    Henker Guest

    1.98m kurz und der Sitz passt, da ich ja fast reingepresst werde :fahren:

    *edit*
    Achso, fahr ihn nun 3Jahre schon...
     
  4. #3 Occi4x4, 04.03.2005
    Occi4x4

    Occi4x4 Guest

    Meiner Meinung nach sind die Seriensitze die besch....... Sitze welche es gibt, nach längerer Autobahnfahrt, von Chemnitz nach Schongau / Bayern, steigste aus wie gehbehindert, null komma nix Seitenhalt, Skoda hat eben nur Sitze für Senioren eingebaut, schade nur das es die RS Sitze nicht in Stoff schwarz gibt, würd ich glatt nehmen ... hab bei einem Kollegen im Audi A4 in seinen Sportsitzen gesessen, der Oberhammer, war eine Sportedition von Audi in der Serie ... die sind scheeeen ... Grüße Markus
     
  5. #4 tety1985, 05.03.2005
    tety1985

    tety1985 Guest

    ich bin 185 cm und der octaviasitz ist der beste. ich fahre jede zweite woche münchen - berlin - münchen und habe noch nie probleme gehabt.
     
  6. #5 anti-neuwagen, 05.03.2005
    anti-neuwagen

    anti-neuwagen

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    octavia combi TDI 4x4, 74kW
    Kilometerstand:
    140000
    ich kann mich nur Ned und Occi4x4 anschließen. Oft muß ich nach einer Autobahnfahrt meine Wirbel einzeln zusammensuchen und auch auf der Fahrt so manchen Tanz auf dem Sitz ausführen, damit mir der Rücken nicht übermaßen weh tut und das schon auf Strecken ab 25km. Manchmal sitze ich seitlich versetzt oder klebe über dem Lenkrad, weil ich's nicht mehr aushalte. Fahre täglich 2mal 50km Autobahn zur Arbeit. War auch schon deshalb mal beim Orthopäden aber der meint mit meiner Wibelsäule etc ist alles ok.

    Worüber ich mich hauptsächlich beklage ist diese bescheuerte Lendosenstütze, die eigentlich an der falschen Stelle im Rücken stütz. Ohne Sitzkeil preßt sich diese Knickstelle, die beim Einstellen nach vorn kommt, mir genau dort in die Wirbelsäule, wo die Rippen anfangen. Richtigerweise sollte sie das Becken stützen aber weniger die Wirbelsäule. Aber da, wo sie nach vorn kommt, ist kein Becken. Außerdem ist mir die Sitzfläche zu lang, weil wenn ich richtig mit dem Becken an die Lehne rücke, drückt mir der Rand unangenehm in die Kniekehlen. So rutsche ich unbemerkt mit dem Becken vor und der Rücken hängt durch. Habe so daß Gefühl, daß die Sitze nur für Leute geeignet sind, die ein langes Fahrgestell haben, mindestens 185 groß sind und höchstens 75kg wiegen; ich bin 169 82kg. Am schlimmsten ist es im Sommer, wenn die Schaumstoffauflagen extrem weich werden und man auf der Sitzfläche etwas einsackt und im Rücken die Innereien der Lendosenstütze wie ein Holzbalken im Rücken drücken. (Klimaanlage kühlt leider nicht die Polster, auf denen sitze ich ja und dann kommt dort keine kühle Luft hin.) Man kann noch nicht mal nen Katzenbuckel gegen das Polster machen, weil die harten Plastikteile der Stütze das nicht zulassen. Auch finde ich es als unangenehm, daß die Lehne im Schulterbereich den Oberkörper nach vorn drückt, ist auch keine natürliche Körperhaltung.

    Habe mich mal im Golf4/Bora auf die Sitze ohne Lendosenstütze gesetzt. Erstens sind die Sitzflächen dort etwas kürzer vom Sitzgefühl, denn wenn man sie mit einem Metermaß ausmißt, haben sie die gleiche Länge wie im Octi, aber der entscheidende Unterschied liegt in der Lehne, da drückt nichts und man fühlt sich wie auf einem angenehm straff gepolsterten Sofa.
    Die besten Seriesitze, die ich bislang erlebt hatte waren die Sportsitze bei VW aus den 80er Jahren. Muß allerdings zugeben, daß die Polsterung so ab 80tkm Fahrleistung anfing unangenehm zu werden und ersetzt werden mußte, das waren ca 85Euro Material und ca 1 Std Arbeit pro Sitz.

    Hatte dann vorgehabt die Lendosenstütze gegen das Drahtgestell des Normalositzes vom Golf zu tauschen, doch leider gibt es das Teil nicht als Ersatzteil, noch nicht mal solch einen komletten Lehnenrahmen. In der Explosionszeichnung ist das Teil aber abgebildet und es steht auch eine Positionsnummer dran, doch in der Übersicht der Ersatzteilnummern nicht aufgeführt. Bei der Nachfrage dann bei Recaro, die ja die Sitze herstellen: bitte wenden sie sich an den Händler! und dann noch der Vermerk, daß bei Änderung der Rückenlehne die Zulassung erlischt, weil für dieses Fahrzeug keine ABE (wegen des Knallbeutels). Habe mir auch dann bei Recaro direkt deren diverse Nachrüstsitze mit Ernüchterung angesehen, daß mir nämlich keiner richtig zusagte abgesehenmal die unverschämten Preise. Dann entdeckte ich da noch einen Sitz im Austellungsraum ohne Lendosenstütze und tatsächlich welche Wonne drauf zu sitzen. Auf die Nachfrage, ob man den bekommen kann: der ist das Vorführmodell der original Passatsitze. Maßlos enttäuscht bin ich von dannen gezogen.

    Was ebenso nicht so Begeisterung bei mir weckt, ist das kleine Lenkrad. Dadurch verdreht man den Arm stärker, die Arme sind vorn enger zusammen und die Unterseite des Oberarms drückt gegen den Brustkorb. Zwar nicht kräftig aber doch unmerklich, was bei dem einen oder anderen dazu führen kann, daß er kalte Finger am Lenkrad bekommt. Habe ich bei mir seither bemerkt, wenn ich die Hände immer schön oben aufliegend habe. Auch läßt sich ein größeres Lenkrad beim Rangieren besser von innen greifen.
     
  7. #6 Joker1976, 06.03.2005
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Ich bin voll zufrieden mit den Sitzen - sind eure vielleicht falsch eingestellt???
     
  8. #7 tdi2004, 08.03.2005
    tdi2004

    tdi2004

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Holzgerlingen
    Hallo,

    ich habe keine Probleme mit den Sitzen. OK, Seitenhalt ist kaum vorhanden, aber für lange Strecken schon recht gut. Aber zeigt mir einen Kombi, aus dem Ihr nach vier Stunden Fahrt Euch NICHT strecken müsstet.... Das gibts dann nur in manchen Vans und Bussen.

    Die Lendosenstütze habe ich so eingestellt, das man sie nicht spürt, denn auch bei mir (172cm) drückt sie an der falschen Stelle.

    Gruß
    tdi2004
     
  9. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    Die "Lendosenstütze" ist eine Lordosenstütze.

    Einen Sitz, der für alle Staturen passend ist, kann es per se nicht geben. Leider!
     
  10. #9 Pitjes1, 08.03.2005
    Pitjes1

    Pitjes1 Guest

    @anti-neuwagen!

    Wenn das alles so sch..... für Dich ist, bei diesem Auto, da frage ich mich ernsthaft, warum Du Dir dieses Fahrzeug zugelegt hast!? :einfall:

    Ich bin mit den Sitzen hochzufrieden! Und ich habe schon viele Autos besessen, so dass ich meine dies beurteilen zu können! :popcorn:
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 anti-neuwagen, 08.03.2005
    anti-neuwagen

    anti-neuwagen

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    octavia combi TDI 4x4, 74kW
    Kilometerstand:
    140000
    als ich mir das Fahrzeueg angesehen habe ist mir das ganze mit den Sitzen nicht aufgefallen. Zudem bin ich die ersten Monate fast nur Kurzstrecken gefahren, bei denen man sowieso mehr auf dem Sitz "tantzt" als bei Autobahnfahrten. Die Problematik fing erst an, als ich meinen Job gewechselt hatte und seitdem werktags 100km Autobahn fahre. Auch ist das in der ersten Zeit nicht so deutlich geworden, da der Wechsel im März stattfand und erst die Probleme mit der wärmeren Periode tragend wurden. So sind die Sitze in den Wintermonaten nicht so dramatisch wie im Sommer.

    Zu den Sitzpositionen: habe alles schon durchgespielt ohne eine wirklich optimale Sitzposition zu finden. Einigermaßen besser würde ich darauf sitzen, wenn die Sitzfläche etwa 3 cm kürzer wäre, dann käme ich wirklich richtig mit dem Becken an die Lehne, was von grundauf eine wohltuendere Sitzposition wäre. Generell muß bei mir der Sitz so hoch wie möglich sein, da eine gute Rundumsicht das A und O ist. Man möge auch bitte mal die Anleitungen in der ADAC-Zeitschrift über richtige Sitzpositionen beachten!

    Bei meinem Passat, der inzwischen auch keine Sportsitze sondern nur noch die normalen hat, sitze ich zwar auch nicht optimal, doch mich wundert es jedesmal, daß nach ner Autobahnfahrt ich aussteige und keine Probleme mit dem Rücken habe.

    Wenn jemand vielleicht fragen sollte, warum ich dann den Octi gekauft habe. Weil meine Verwandschaft mich beschwatzt hat ein neues Auto zu kaufen; ein neuer Passat mir übertrieben teuer erschien und im Vergleich zum Golf/Bora die Preisvorteile und Austattung ausschlaggebend waren. Audi war preislich auch nicht meine Kattegorie und irgendwie sollte die Gestaltung des Wagens einigermaßen meinen Vorstellungen entsprechen. Von der Konkurrenz (Japaner, Franzosen, oder Opel, Ford) wollte ich kein Fahrzeug. (natürlich auch kein BMW oder Benz)
     
  13. #11 Hoppel66, 16.11.2016
    Hoppel66

    Hoppel66

    Dabei seit:
    15.10.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute, hab da auch mal eine Frage zu, bin im Allgemeinen zufrieden mit den Sitzen (Körpergröße 1,81m). Was mich jedoch etwas stört ist das der Sitz auf der linken Sitzwange knarzt und zwar beim Einsteigen und wenn ich die Kupplung trete. Auch wenn ich die Seitenpolsterung mit der Hand "knete" knarzt es auf der linken Seite. Kann man das irgendwie beheben, ist das Problem bekannt? Ich hab die Elegance-Ausführung mit Teillederausstattung. Kann man evtl. den Beifahrersitz mit dem Fahrersitz tauschen (der knarzt nicht)? Damit kämen wir zum 2.ten "Übel", warum ist die Sitzverstellung (vor- zurück) auf der rechten Seite des Fahrersitzes? Wenn meine Frau gefahren ist, muss ich jedes mal mich tief in den Wagen beugen um den Sitz nach hinten zu schieben. Andere Hersteller haben hier zumindest eine "Stange" über die Breite des Sitzes.
     
Thema:

Sitze

Die Seite wird geladen...

Sitze - Ähnliche Themen

  1. Nachrüsten Elektrische Sitze Klemmbelegung

    Nachrüsten Elektrische Sitze Klemmbelegung: Hallo zusammen, ich weiß das dieses Thema etwas älter ist nur bin ich jetzt auch in die Situation gekommen und woltle fragen ob jemand zufällig...
  2. Wasser läuft auf die Sitze vom Dach wenn es regnet

    Wasser läuft auf die Sitze vom Dach wenn es regnet: Hallo liebe Fabia 3 Fahrer, habt Ihr auch das massive Problem, dass das Regenwasser volle Kanne auf die Sitze tropft. Manchmal kommt echt viel....
  3. MTK/RheinMain - elektrischer Sitz & Panoramadach?

    MTK/RheinMain - elektrischer Sitz & Panoramadach?: Hallo, möchte gerne einen O3 Combi mit den Features kaufen, bin aber 198cm lang. Bei meiner Größe muss ich das dringend testen. In Autohäusern...
  4. Suche dringend Sitze und Gurte für 120er.

    Suche dringend Sitze und Gurte für 120er.: Ich bin momentan dringend auf der Suche nach den originalen Sitzen (vorn und hinten) vom 120er. Ich suche die schwarzen mit weißen Strichen. Dazu...
  5. Memory Funktion der Sitze funktioniert nicht (mehr)

    Memory Funktion der Sitze funktioniert nicht (mehr): Hallo, I habe es einmal geschafft die Sitzposition zu speichern, was mit einem Signalton bestätigt wurde. Leider schaffe ich es nicht mehr eine...