Singendes Getriebe im TDI

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Sid, 15.05.2004.

  1. Sid

    Sid Guest

    Hi,
    mein TDI, 26000 km, MJ 03, macht ein nervendes singendes Getriebegeräusch, und zwar dann, wenn ich das Gas ein wenig zurücknehme. Gehe ich ganz vom Gas oder beschleunige ich,
    wirds ruhiger.
    Bei kaltem Getriebeöl herrscht weitgehend Ruhe, bei heißem Öl wird es lauter.
    Das Geräusch klingt nicht unbedingt "krank", aber es ist nervig.
    Übrigens ist der Fabia das erste von mir gefahrene Auto, bei dem ich so etwas festgestellt habe.
    Insgesamt macht das Getriebe den Eindruck größerer Toleranzen.
    Habt ihr das auch festgestellt oder ist das evtl. eine TDI/Skoda Eigenart.
    Für eine Antwort bin ich dankbar, da z.Z. noch Garantie.
    Sid
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Drachier, 15.05.2004
    Drachier

    Drachier

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterfranken
    Hi Sid,
    meiner macht auch so ein "helles" Getriebegeräusch lässt sich aber einwandfrei Schalten.
    Denke das ist normal, in einem anderen Tread zu diesem Thema hat wer geschrieben, dass der Fabi ein Leichtlaufgetriebe habe. (Was immer das auch sein mag).
    Da wir einen "Kleinwagen" fahren, müssen wir uns wohl oder übel mit manchen Eigenarten unseres Schätzchens abfinden, die bei doppelt so teuren Wagen sicher zu bemängeln wären.
    Mal sehen was zu diesem Thema noch kommt.
    Hast Du schon mal die Suche Funktion hier getestet?
    Beste Grüße
    Drachier
     
  4. Sid

    Sid Guest

    Hi Drachier,
    danke für Deine schnelle Antwort. Ich denke auch, dass das Geräusch bauartbedingt ist, da das
    Getriebe sonst einwandfrei seine Pflicht tut.
    Allerdings habe ich heute in der Dieselschrauber-Community unter der Rubrik "TDI" einen Bei-
    trag eines absoluten VAG Spezialisten gelesen, und zwar wie folgt:
    Ursache des Geräusches: Verzahnungsgeräusche vom Ausgleichsgetriebe, werden durch die
    linke Gelenkwelle (Hohlwelle 42 mm Durchmesser) nach außen/innen übertragen.
    Lösung: Vollwelle (26 mm Durchmesser, Nr. 1JO407271FD) einbauen.
    Keine Ahnung bei, ob das auch für den Fabia gilt.
    Jedoch gibt es Hinweise darauf, dass VAG-Getriebe in dieser Hinsicht häufiger nerven.
    Ferner wurde auf fertigungsbedingte Abweichungen (Toleranzen), die bei der Getriebemontage entstehen, hingewiesen.
    Alles soll auf die Haltbarkeiten keinen Einfluss haben.
    Sid
     
  5. #4 Achim G., 16.05.2004
    Achim G.

    Achim G. Guest

    @ Sid

    Du bist nicht alleine!

    Genauso verhält sich mein Summgeräusch des Antriebsstranges auch.
    Hab nachfolgend mal alle mir bekannten Threads zusammengestellt, mit meiner endlosen Horrorstory wegen besagtem Getriebegeräusch:

    http://www.skodaforum.de/thread.php?threadid=8070&sid=&hilightuser=67

    http://www.skodaforum.de/thread.php?threadid=9356&sid=&hilightuser=67

    http://www.skodaforum.de/thread.php?threadid=8441&sid=&hilightuser=67

    http://www.skodaforum.de/thread.php?threadid=8617&sid=&hilightuser=67

    http://www.skodaforum.de/thread.php?threadid=220&sid=&hilightuser=67


    Kurzum kann man in meinem "Grauen ohne Ende"- Thread herauslesen, daß das Getriebe nicht die Ursache sein kann. 3 Getriebe können nicht alle defekt sein. Denke der Tip mit der Antriebswelle ist ein wirklich heißer Tip, der mir auch plausibel erscheint. Nur wie immer wusste man bei SAD nichts.

    Zwar fahre ich mittlerweile schon seit mehr als 50000 Kilometern mit diesem scheiß Geräusch rum, aber leider gewöhnt man sich nicht wirklich dran...

    Vielleicht sollten wir, die wir betroffen sind, mal nen ernsten gemeinsamen Brief an SAD verfassen was denn nun Sache ist und wo man die Lösung des Problems vermutet. Aber mehr als ne Standardantwort erwarte ich mir mal wieder nicht...

    Grüße
    Achim
     
  6. #5 clemens, 16.05.2004
    clemens

    clemens Guest

    also bin ich nicht alleine mit dem pfeifen!!
    es ist echt nervig!
    daß mit dem brief finde ich gut.
     
  7. #6 turbo-bastl, 16.05.2004
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Ich habe ein solches Geräusch auch schon bemerkt. Kommt bei mir immer, wenn ich in niedrigen Drehzahlen (bis 2,5Tmin-1) nur leicht gas gebe. Hat mich unglaublich genervt, habe dann meist runtergeschaltet.
    Mittlerweile wäre ich schon froh, wenn der Wagen überhaupt laufen würde - mit Pfeifen oder ohne!
     
  8. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Ich habe auch entsprechende Geräusche.
    Schon bei der Abholung des Wagens war mir ein Geräusch aufgefallen. Es war bei mir aber ein Klacken bei Lastwechsel, welches wohl eher auf etwas großés Spiel an den Getriebezahnrädern zurückzuführen ist.
    Trotz der Befürchtung, ...wenn schon beim Neuwagen, dann.... ist das Geräusch bis jetzt nicht größer, sondern geringer geworden.
    Vielleicht habe ich mich aber nur daran gewöhnt oder bin taub gewoden. :gruenwink:

    Gruß Reiner
     
  9. 6Y

    6Y Guest

    :gruenwink:

    Beim 74- und jetzt beim 96-kW-TDI besonders im Schubbetrieb. Klingt wie beim 353er Wartburg. Ist normal bei VAG-Getrieben.
     
  10. Foxboy

    Foxboy Guest

    Mann, früher war das der normale Auto-Sound. Seid doch froh, wenn Ihr noch was hört, denn dann wisst Ihr, dass der Motor noch läuft :narr:

    Also wenn ich bei mir das Radio (Dröhn) und den Lüfter (summpust, Herbstlaubschupperschleif) mal ausmache, höre ich auch alle möglichen und unmöglichen Geräusche.


    1. Ausgekuppelt hört man nichts, eingekuppelt so ein gaanz leises Schleifen, wie wenn sich Zahnräder drehen - tun sie hoffentlich auch. Vielleicht ist es auch das Kupplungsausrücklager, denn meine Frau fährt immer noch mit getretener Kupplung an Kreuzungen und dergleichen ran.

    2. Im Schubbetrieb (Gas ganz weg, 0 Liter Verbrauch), hört man über einen bestimmten Drehzahlbereich auch so ein helles Singen, aber auch nur ganz leise, bis der Motor untenrum wieder das Nageln anfängt. Ich find, so was trägt zum Charakter des Wagens bei ;)

    3. Beim Einkuppeln hört man bei mir gar nix. Bei meiner Frau hört man öfters mal so ein gemeingefährliches Krachen bei den 3-4 Lastwechseln pro Schaltvorgang ;)

    4. Und jetzt die männerfeindliche Version: Als ich neulich den Rückwärtsgang ohne Kupplung einlegen wollte, hörte man deutlich das Aneinander-vorbei-greifen zweier Zahnkränze, gefolgt vom *plopp* eines abgewürgten Motors.

    Also: Wenn hier irgendwann mal der Foxboy-Thread "meine Kupplung ist kaputt" kommt, dann liegt es NICHT am Fabia.

    :D

    Fox
     
  11. #10 turbo-bastl, 17.05.2004
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    @foxboy:
    munter locker geblieben (um sich mal was bei olbe zu entleihen) :wow: !
    All diese Geräusche kenne ich auch - abgesehen vom Rückwärtsgang ohne Kupplung einlegen. Der geht schon mit Kupplung schwer genug :zensur:

    Was mir heute (war mit dem Octi on tour) aufgefallen ist:

    1. Der 74kW-TDI mit 6Gang-Getriebe (Octi 4x4) ist im Stand wirklich so leise, dass ich bei laufendem Radio öfter auf den Drehzahlmesser schauen muss, ob ich ihn nicht abgewürgt habe :-)

    2. All diese Geräusche aus dem Fabi habe ich im Hummer (=Octavia 4x4 Combi) nicht bemerkt. Scheinbar sind die Laute des 5-Gang-Getriebes des Fabia ein Tribut an die Kleinwagentechnik :regen:

    3. Mein Fabi hat im 5. bei ca. 200 km/h und 4.200 U/min immer ganz komisch "gejault" (mir fällt kein besserer Ausdruck ein). Der Hummer ist bei 210 - 220 in dieser Drehzahl (6.) und bleibt recht ruhig :O.

    OT:on
    Kann das beim Fabi evtl. mit diesem möglichen Turbo-Defekt zusammenhängen?
    OT:off
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Don Claus, 17.05.2004
    Don Claus

    Don Claus Guest

    Wo finde ich die Dieselschrauber-Community??

    Danke.
     
  14. #12 Power Feli, 17.05.2004
    Power Feli

    Power Feli Guest

Thema:

Singendes Getriebe im TDI

Die Seite wird geladen...

Singendes Getriebe im TDI - Ähnliche Themen

  1. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  2. Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?

    Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?: Hoi zusammen, meine Frau hat nun 140tkm auf dem F2 1.6TDI aus dem BJ2011, Handschalter 5Gang. Seit ca.10tkm verstärkt sich ein surrendes...
  3. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  4. Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre

    Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre: Hallo zusammen, nachdem mein Octavia II 1.4 TSI (2012) letzte Woche irgendwie schwieriger zu schalten war und (dachte ich) im Kaltlauf ein wenig...
  5. Octavia RS TDI VFL 2007 BMN

    Octavia RS TDI VFL 2007 BMN: Guten Morgen Kann ich bei meinem BMN auch Teile ´von anderen Hersteller des Konzerns nehmen? Bei mir das Saugrohr wohl Defekt. MfG Sascha