SIII oder O4

Diskutiere SIII oder O4 im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Da bin ich ganz deiner Meinung, ich verstehe auch nicht, warum na diesen Platz so extrem verschenkt. man könnte sich da sicher 5 - 15cm noch...

TRBN

Dabei seit
27.04.2020
Beiträge
477
Zustimmungen
140
Fahrzeug
Skoda Superb iV Combi Sportline
Werkstatt/Händler
Autohaus Ebert Bensheim
Die Beinfreiheit im Superb ist hinten so absurd groß, dass meiner Meinung nach dort sogar in den meisten Fällen Platz verschenkt wird.

Da bin ich ganz deiner Meinung, ich verstehe auch nicht, warum na diesen Platz so extrem verschenkt. man könnte sich da sicher 5 - 15cm noch einmal für den Kofferraum holen, was ich viel wichtiger fände, als für die Beinfreiheit zu "verschwenden".
Ich hab mich bisher zwei Mal im Superb hinten rein gesetzt und kam mir jedes Mal total verloren vor... Ich bin jetzt mit 1,84m nicht der größte, jedoch würden die oben genannten cm sicher noch weggenommen werden dürfen und man würde nichts vermissen.
 
#
schau mal hier: SIII oder O4. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Zapfer06

Dabei seit
29.10.2017
Beiträge
114
Zustimmungen
49
Fahrzeug
ŠKODA Octavia RS TDI Limo
Kilometerstand
1000
Moin @walex1911

Eben, es sind oft die persönlichen Empfindungen und persönlichen Präferenzen.

Gerade mit Hund und Co macht der S3 und dann als Combi sehr viel Sinn.

Ich habe z.B. Für den Urlaub in Kroatien den ganzen Mist aus dem doppelten Laderaum rausgeräumt und dort u.a. das ganze Zeug fürs Meer untergebracht... im O4 sitzt da (leider) jetzt der Subwoofer und ein Ersatzrad... mal sehen wie ich das kompensiere....

Ich bin den O4 nicht einmal Probe gefahren (allerdings den neuen Golf als Ersatzwagen) und weiß daher nich einmal wie er sich fährt... aber das werde ich dann sehen ;-)))
Gute Entscheidung für ein tolles Auto, viel Spaß damit !

So Long
Der Zapfer
 

walex1911

Dabei seit
04.10.2020
Beiträge
141
Zustimmungen
45
Ort
Kärnten
Fahrzeug
Skoda Superb Combi iV Sportline
@Zapfer06

Genau diese persönlichen Empfindungen und Präferenzen machen das ganze ja interessant, denn sonst würden wir ja alle das gleiche Auto fahren. Wäre ja langweilig :D

Gerade auch wegen unserer Fellnase bin ich auch beim Superb gelandet. Der Kofferraum ist für mich besser nutzbar. Beim O4 hätte ich mir eine neue Hundebox zulegen müssen und der Vierbeiner hätte in der Höhe weniger Platz gehabt.

Der O4 ist sicherlich das wendigere und wahrscheinlich auch dynamischere Auto, wobei der Superb in Sport eigentlich auch ganz gut auf der Straße liegt. Sind natürlich beides keine Rennwägen, aber für ein paar spaßige Kurven auf der Landstraße reicht es allemal aus. :thumbup:

Danke. Rund zwei Wochen muss ich mich noch gedulden, ehe ich den Superb ins Carport stellen kann. Wird aufgrund der Hybridtechnologie eine gewaltige Umstellung für mich. Bisher bin ich eigentlich immer Dieselfahrer gewesen. War aber mal Zeit für was Neues :D
 

Jopi

Gesperrt
Dabei seit
20.05.2007
Beiträge
5.584
Zustimmungen
2.268
Fahrzeug
Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
Kilometerstand
145000
Im Kindersitz sind unsere Kinder als sie klein waren, gerade so beim Octavia III an die Rückseite der Vordersitze gekommen. Wenn sie das im S3 schaffen, muss der Vordersitz schon ganz schön weit hinten sein. So weit hinten waren sie bei uns nie. Wenn du selbst schreibst, dass das beim S3 unmöglich ist, warum ist es dann bei kleineren Kindern eine Empfehlung?
 

Santa

Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
312
Zustimmungen
29
Ort
Hochtaunuskreis
Fahrzeug
Octavia IV Combi 1.5 TSI (MJ21)
Werkstatt/Händler
Koch Oberursel
Kilometerstand
3000
Wir standen auch vor der Wahl zwischen O4 und S3. Meine Frau hätte lieber den Superb gehabt. Hat zweifellos mehr Platz. Gewichtige Gegenargumente: Mir gefällt das Heck nicht und zum Preis unseres gut ausgestatteten Octavias hätten wir einen relativ leeren Superb gehabt. Da habe ich lieber das modernere, besser ausgestattete Auto gewählt, welches mir besser gefällt. Der Kofferraum ist dafür halt nominell riesig, faktisch aber kein Stück größer als bei unserem Octavia 1 als Limousine. Mittlerweile wird halt jede Delle im Bodenblech noch dem Kofferraumvolumen aufgerechnet. Mit Kinderwagen muss man weiterhin ein bisschen Tetris spielen.
Aber so subjektiv wie meine Entscheidung fällt da jede andere aus.
 

Klopfer79

Dabei seit
04.08.2011
Beiträge
188
Zustimmungen
57
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Fahrzeug
Skoda Octavia IV RS Combi TSI
Kilometerstand
0
Wir standen mit Kind #2 auch vor der Frage Octavia oder Superb (immer als Combi Variante). Hatte selbst schon den Superb 2 als Wagen.

Entschieden haben wir uns für den Octavia 4 (dass es der RS TSI wurde, lag an Corona und den Verfügbarkeiten der Modelle):

- hat für uns das knackigere Außendesign
- gefällt uns von innen besser, insbesondere dass dieser klobige DSG Hebel endlich verschwunden ist
- Platzangebot hinten ist ausreichend; natürlich wäre der Superb entspannter, insbesondere bei den gerade Beinen im Kindersitz, aber einen Tod muss man ja sterben. ;)
- Kofferraumvolumen ist ausreichend, auch wenn ich die Meinung der Vorredner teile, dass 640l im Superb mehr sind. :D Keine Ahnung, wie die immer auf die Werte kommen
- HUD als Scheibenprojektion war für uns ein Muss (eine sehr persönliche Entscheidung)
- Wir wohnen in einem Wohngebiet wo Parkplätze hart umkämpft sind und man um jeden cm kämpfen muss. Die +15cm in der Länge beim Superb machen da schon eine Menge aus. D.h. es war hier die Anforderung, so kompakt wie möglich und so groß wir möglich
- Mitbewunderer waren Golf/Passat, Ford Focus und KIA Ceed. Golf 8 war für uns eine Designkatastrophe, Passat super ... und super langweilig, der Ford war ein sehr ernster Gegner und der Ceed war unauffällig gut, hatte dann aber nichts wo wir "hängengeblieben" sind.
- Preistechnisch wären wir mit dem Superb günstiger gefahren von den Angeboten (selbst mit dem 272 PS TSI). :whistling:

Bisher sind wir mit dem O4 glücklich und vermissen einen S3 nicht. Das dürfte sich dann aber beim O4 ändern. :D
 

Zapfer06

Dabei seit
29.10.2017
Beiträge
114
Zustimmungen
49
Fahrzeug
ŠKODA Octavia RS TDI Limo
Kilometerstand
1000
Im Kindersitz sind unsere Kinder als sie klein waren, gerade so beim Octavia III an die Rückseite der Vordersitze gekommen. Wenn sie das im S3 schaffen, muss der Vordersitz schon ganz schön weit hinten sein. So weit hinten waren sie bei uns nie. Wenn du selbst schreibst, dass das beim S3 unmöglich ist, warum ist es dann bei kleineren Kindern eine Empfehlung?

Moin @Jopi :

Ist halt meine persönliche Empfehlung, sie werden nicht rankommen, also ist auch noch Platz für ne Aufbewahrungsrückwandtasche (oder wie man das nennt).

Ebenso hat man beim rein heben (kleinere Kids) einfach mehr Platz.

Aber wie gesagt alles persönliche Empfinden.....

So Long
Der Zapfer
 

Taubi

Dabei seit
24.11.2020
Beiträge
17
Zustimmungen
6
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Octavia RS iV
Nachdem ich vor einiger Zeit mal geschrieben habe, dass ich vor einer ähnlichen Entscheidung stehe: ich habe mich mittlerweile für den Superb iV entschieden.
Gründe waren für mich die wesentlich bessere Anmutung im Innenraum, das Mehr an Platz vor allem im Kofferraum. Ja, das ist ein großer Unterschied, wenn auch am Papier kaum vorhanden. Wie schon mal geschrieben, meine Hundebox passt im O4 nicht mal durch die Öffnung, im S3 kein Problem. Ich hatte beim O4 nicht wirklich das Gefühl, dass dieser einen großen Kofferraum hat. Da dürften sich wohl 150 Liter unterm doppelten Boden verstecken. Diesen nutze ich aber aufgrund der Hundebox eigentlich so gut wie gar nicht. Daher ist jener des S3 besser nutzbar (zumindest für mich).
Auch das Fahrwerk fühlte sich für mich im S3 ausgereifter an (liegt vielleicht an der Mehrlenker-Hinterachse, welcher der 150PS TDI im O4 nicht hat).
Und zu guter Letzt hat der S3 noch Knöpfe und auch echte Regler für die Klima. :thumbsup:
Trotzdem ist der O4 ein wirklich tolles Fahrzeug, dass ich beinahe bestellt hätte, wenn ich nicht über den Superb gestolpert wäre. Denke auch mit dem O4 hätte ich nicht wirklich viel falsch gemacht.

Der S3 iv Combi hat doch laut Papier auch "nur" 510 L, zum O4 iV Combi 490 L.
Sind die unterschiede so groß?
Ich habe mich aufgrund des Budjets durch Firmenpolitik für den O4 RS iv entschieden, obwohl ich eigentlich gerne den S3 haben wollte.

Sg
 

walex1911

Dabei seit
04.10.2020
Beiträge
141
Zustimmungen
45
Ort
Kärnten
Fahrzeug
Skoda Superb Combi iV Sportline
Der S3 iV Combi hat wahrscheinlich trotz weniger offiziell weniger Liter Volumen einen besser nutzbaren Kofferraum als der normale O4. Im O4 sind rund 150 Liter unter dem doppelten Boden versteckt. Nachdem ich aber immer eine Hundebox im Auto habe, ist dieser zusätzliche Stauraum bei mir umsonst. Mir geht's da um den Platz den ich nutzen kann wenn ich die Kofferraumklappe öffne. Und da hat der S3 meines subjektiven Empfindens nach einen wesentlich besser nutzbaren Kofferraum. Liegt auch an der Höhe. Im O4 passt die Hundebox beispielsweise nicht mal durch die Luke. Wenn ich aber keine Box hätte, wäre der O4 wohl auch groß genug gewesen. Ich war nur vom Kofferraum etwas enttäuscht weil dieser überall lobenswert erwähnt wurde und im Vergleich zu meinem Passat B7 doch kleiner ausfällt.
 

sumal81

Dabei seit
20.01.2017
Beiträge
199
Zustimmungen
45
Ort
Köln
Fahrzeug
RS III FL TDI DSG Raceblue 19'' Alcantara Frontantrieb
Kilometerstand
999
Der S3 iv Combi hat doch laut Papier auch "nur" 510 L, zum O4 iV Combi 490 L.
Sind die unterschiede so groß?
Ich habe mich aufgrund des Budjets durch Firmenpolitik für den O4 RS iv entschieden, obwohl ich eigentlich gerne den S3 haben wollte.

Sg
Ich war gestern zur Probefahrt bei einem Händler und im AH standen ein O4 und S3 quasi Rücken an Rücken und man konnte die Kofferräume vergleichen. Schon auf 1. Blick sieht man, dass es einfach: O4 -> L / S3 ->XL wenn nicht sogar XXL

Beim S3 iV auch gut: das Fach unterm Kofferraum für die Kabel ist so groß dass man wie beim var. Ladeboden noch Kleinkram unterbringen kann.
PS: aber mir fällt gerade ein: Canton hatte keins der Autos verbaut
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Wolfser

Dabei seit
25.07.2020
Beiträge
25
Zustimmungen
3
Nach weiterer Probefahrt mit S3 und O4 bin ich nun zu einer Entscheidung gekommen: Für den O4.

Ein Wechselbad der Gefühle, bei dem ich allerdings viele der Eindrücke aus dem Thread bestätigen konnte.

Was mich beim S3 gestört hat:
  • Das Schaukeln beim Federn fand ich zunehmend störend. Nur der Sportmodus (DCC) hat sich "normal" angefühlt, ansonsten hat das ganze Fz bei Unebenheiten nachgeschwungen. Mir ist als Leichtmatrose sogar leicht flau geworden. Ich glaube die Kinder wären nicht begeistert.
  • Beim Einparken ist man im Vgl zum Octavia deutlich gehandicappt. Man braucht deutlich mehr als die zusätzlichen 17cm Fahrzeuglänge. Auch als routiniertem Einparker sind viele "normale" Parkplücken weggefallen. Es ist wirklich ein großes Auto.
  • Area View fand ich großartig und würde ich in jedem Fall nehmen. Finde ich noch besser zum Einparken als die Rückfahrkamera. Klar ist die Auflösung nicht so toll und die Abstände nicht genau. Aber die Draufsicht mit den Parksensoren gibt einem die perfekte Übersicht und Kontrolle.
  • Die Komfortsitze fand ich wie einige Vorredner zu breit und daher rutschig. Auch nicht so bequem wie im Octavia, weil die Passform nicht so gut war.
  • Der Platz im Fond ist riesig, aber auch etwas unfunktional. Da hätte ich lieber ein paar cm bei der Fahrzeuglänge gespart.
  • Kofferraum ist sicher größer als im O4. Da wir ohne Hund sind, ist das für uns aber nicht so relevant.
  • Die Bedienung im O4 gefällt mir besser. Im Vergleich zum Shift-by-Wire wirkt der Schalthebel klobig und ist bei der Bedienung von Knöpfen öfters im Weg.
Damit war es am Ende, nach einigem Hin und Her doch eine klare Entscheidung.
 

Taubi

Dabei seit
24.11.2020
Beiträge
17
Zustimmungen
6
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Octavia RS iV
Ich war gestern zur Probefahrt bei einem Händler und im AH standen ein O4 und S3 quasi Rücken an Rücken und man konnte die Kofferräume vergleichen. Schon auf 1. Blick sieht man, dass es einfach: O4 -> L / S3 ->XL wenn nicht sogar XXL

Beim S3 iV auch gut: das Fach unterm Kofferraum für die Kabel ist so groß dass man wie beim var. Ladeboden noch Kleinkram unterbringen kann.
PS: aber mir fällt gerade ein: Canton hatte keins der Autos verbaut

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung und Einschätzung.
 
Thema:

SIII oder O4

SIII oder O4 - Ähnliche Themen

O4 bestellt...könnte gegen SIII Mj 20 tauschen...: ?(?( Wie einige hier vielleicht schon wissen, ist mein Freundlicher Konkurs gegangen...und die Auslieferung ist für die 51. KW geplant, nachdem...
StuhlbeinJohnny's Octavia 4 (bald) - Good bye Astra!: Hallo zusammen, nach einigen Wochen hier in der Community möchte ich mich nun auch mal langsam vorstellen. Mein Name ist eigentlich Eric und ich...
S3 Facelift Leergewicht (4x4 TDI oder TSI): Hallo alle, vielleicht kann mir jemand helfen.... Ich suche Leergewichte von Superb 3 Facelift Modellen für 2 verschiedene Motoren: TDI 200 PS...
Entscheidungshilfe-Superb oder Passat?: Hallo Community, ist schon ein wenig komisch, in einer Skoda-Community die Frage im Titel zu stellen und doch trau ich mich das jetzt mal. Bitte...
Superb III Umbau Business Amundsen Style auf Columbus Business: Liebe Community, als Familienwagen suche ich einen Skoda Superb Kombi mit Vollausstattung. Allerdings möchte ich keine Ledersitze und auch die...
Oben