SIII Combi und Sicherheit - alles gut gegangen!

Diskutiere SIII Combi und Sicherheit - alles gut gegangen! im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; [ATTACH] So, jetzt noch ein kurzer Bericht zum SIII und zur Frage, ob das ein sicheres Auto ist: Letzten Donnerstag auf der Heimfahrt nach einer...

  1. #1 Lapinkulta, 16.08.2017
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    624
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    S3vorbei.jpg
    So, jetzt noch ein kurzer Bericht zum SIII und zur Frage, ob das ein sicheres Auto ist:

    Letzten Donnerstag auf der Heimfahrt nach einer Radtour an der Elba hatten wir einen recht heftigen Crash.

    Ein entgegenkommendes Auto ist auf unsere Seite geraten (wir waren mit rund 100km/h unterwegs), der Einschlag war doch sehr heftig, alle Airbags offen, linkes Vorderrad ausgerissen usw......

    Die Kiste ist stabil in der Spur geblieben, die Warnblinkanlage ist angegangen, automatisch gebremst usw. Das heißt, die Assistenzsysteme - in diesem Fall die Multikollisionsbremse - funktioniert spitze! Uns ist gottseidank auch nichts passiert, meine Frau und ich haben von den Sicherheitsgurten lediglich einen harmlosen Bluterguss im Schulterbereich. Ich dazu noch ein paar Kratzer am Schienbein, dort hat mich der Knieairbag "gebissen" :D

    Auto ist ein Totalschaden, linkes Vorderrad ausgerissen, Fahrertür aufgeschlitzt, komplette linke Seite und das Dach sind gestaucht. Und das ganze noch in Tschechien, kurz vor der österreichischen Grenze. Zu unserem Glück ist ein Einheimischer hinter uns gefahren, er hat sich sehr nett um uns gekümmert, Rettung und Polizei verständigt. Obendrein hatte er auch eine Dashcam im Auto laufen, auf dem deutlich sieht, wie der Unfallgegner auf unsere Seite gerät.... so hatten wir auch keine Probleme mit der örtlichen Polizei!

    Alles in allem: Der Unfalls ist glimpflich verlaufen, nicht zuletzt aufgrund eines wunderbar funktionierenden, sicheren Autos!

    Achja, manchmal wird hier die Frage gestellt, welchen Kupplungsträger für Fahrräder man nehmen soll. Ich kann nur sagen, Thule 924 Velocompact:thumbsup: ist spitzenklasse! Wir hatten 2 eBikes am Heckträger - alles hat bombenfest gehalten, nichts ist beschädigt!
     
    Fireheart und andrehj gefällt das.
  2. #2 Octavinius, 16.08.2017
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.305
    Zustimmungen:
    848
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Na ist ja noch mal gut gegangen. Die Hauptsache dabei: Euch ist nichts Schlimmes passiert und Du bleibst uns erhalten :thumbsup:. Die Kratzer gehen auch wieder weg.
    Schade nur um den schönen Wagen - hoffe nur, daß Ihr den ohne große Eingeninvestition ersetzt bekommt. Ein bißchen was zahlt man immer drauf. Dumm ist nur: Jetzt heist es wieder monatelang warten :wacko:. Oder holt Ihr Euch jetzt einen Gebrauchten oder einen Vorführer?
     
  3. #3 Blindek, 16.08.2017
    Blindek

    Blindek Guest

    Kommt mir bekannt vor, nur das hier ich schuld war und zum glück niemand anderes verletzt war als ich.

    Die Multikullisionsbremse ist echt super muss ich auch sagen, denn die verhindert so einiges!

    Was macht ihr eigentlich jetzt? Wird eine neuer Superb bestellt oder nehmt ihr was anderes?
     

    Anhänge:

    bearcountry gefällt das.
  4. #4 Lapinkulta, 16.08.2017
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    624
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    Gottseidank nicht! Irgendwie bin ich ein Glückspilz: Der Händler hat eine Tageszulassung am Hof stehen, genau das gleiche Modell, gleiche Farbe und nahezu identische Ausstattung. Der Neue hat keine Ambientebeleuchtung (damit kann man leben), dafür eine elektrische Heckklappe und die Rückfahrkamera. Sogar die Farbe ist gleich :)

    Und der finanzielle Schaden wird sich wahrscheinlich (laut erster Aussage meines Versicherungsvertreters) in Grenzen halten. Auch bin ich in der glücklichen Lage, daß mir der Kaufpreis eines Autos dieser Kategorie kein großes Kopfzerbrechen bereitet.

    Nicht bestellt sondern abgeholt. Heute nachmittag habe ich den Neuen übernommen und am Freitag gehts dann mit 3 Tagen Verspätung nach Istrien :thumbsup:
     
    Fireheart, bearcountry, frolic und 8 anderen gefällt das.
  5. #5 Diplomjodler, 17.08.2017
    Diplomjodler

    Diplomjodler

    Dabei seit:
    04.04.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    25
    Erstmal freut es mich sehr, dass ihr nicht verletzt wurdet.

    Ich fände ja interessant, was ein Gutachter bei der aktuellen Marktsituation in so einem Fall als Wiederbeschaffungsdauer angebe. :D
     
  6. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    485
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    Schön, dass keiner ernsthafte Verletzungen davongetragen hat. Sicherlich werdet ihr das ganze erst in Euren Ferien verdauen. Hoffe, es bleibt nichts an der Seele hängen.

    Das Auto sieht wie eine Installation eines Kunstlers aus. So mit dem gegnerischen Kotflügel im Spalt zwischen Kotflügel und Tür.

    Ist der Wagen dort gebleiben, oder wurde er zu Euch nach Österreich gebracht?
     
  7. #7 Lapinkulta, 17.08.2017
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    624
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    Ich habe darauf bestanden, daß der Wagen zu meinem Händler in Österreich gebracht wird - ist gestern auch schon dort abgestellt worden. Die Kiste war noch voll mit persönlichem Kram, ausserdem waren noch unsere Bikes am Heckträger. Und die sind momentan mehr Wert als das ganze Auto :D

    Nein, das ist gegessen.... kein Problem damit. Wahrscheinlich auch deswegen, weil wir uns sehr darüber geärgert haben, wie die Skoda Assistenz/Mobilitätsgarantie gemurkst hat, Wir sind nach dem Unfall irgendwo im nirgendwo gewesen und haben uns den Transport zu einer Pension selbst organisiert. Für den nächsten Tag war ein Leihwagen versprochen der dann nicht gekommen ist und um den Abtransport des Autos habe ich mich auch selbst kümmern müsssen..... Ich habe dann dafür gesorgt, daß der Wagen über die Grenze nach Österreich zu einem Skodahändler gebracht wird und um den Rest hat sich dann Skoda Österreich bzw. mein Händler bemüht.

    Schon lustig: Die Skoda Mobilitätsgarantie funktioniert ausgerechnet in Tschechien nicht........
     
  8. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    19.683
    Zustimmungen:
    10.003
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    1900
    Ich bin mir jetzt irgendwie nicht so ganz sicher, ob die Mobilitätsgarantie auch unfallbedingte Totalschadenwracks umfasst...
     
  9. #9 Lapinkulta, 17.08.2017
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    624
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    Also laut dem Text meiner Mobilitätsgarantie Plus und der Aussage meines Händlers: Eindeutig ja!
     
    Tuba gefällt das.
  10. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    19.683
    Zustimmungen:
    10.003
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    1900
    Die Händleraussage ist für's Gesäß, die versprechen vorn alles, wenn sie es hinten nicht unbedingt halten müssen (Beispiele gibt es hier im Forum genug) ;) aber wenn Du es schwarz auf weiß hast, habe ich was dazugelernt :thumbup:
     
    bearcountry gefällt das.
  11. #11 Lapinkulta, 17.08.2017
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    624
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    Ich kann natürlich nicht sagen, welche Bedingungen in Deutschland gelten - ich bin Österreicher.

    Und Skoda.at sagt klar und deutlich "Leistungen bei Pannen und Unfällen"

    Aber wie gesagt: Es ist natürlich möglich, daß bei Skoda Deutschland der Leistungsumfang anders ist.
     
    Tuba gefällt das.
  12. #12 Lapinkulta, 10.10.2017
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    624
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    So, hier noch ein kleiner - wenn auch wenig amüsanter - Nachtrag zu unserem Unfall im August:

    Liebe Leute, Sachen gibts! Vor ein paar Tagen hat mich mein Versicherungsvertreter angerufen und mir mitgeteilt, daß unser Unfallgegner nicht versichert war..... Ob jetzt bloß die Versicherungsprämie nicht bezahlt wurde, die Kennzeichen gestohlen waren oder ähnliches, weiß ich nicht.

    Eines steht aber fest: Hätte ich keine Vollkasko, würde ich auf meinem Schaden sitzen bleiben. Zwar gibt es für Unfälle in Österreich einen Fonds der Versicherungsgesellschaften, der in solchen Fällen die Schäden deckt - aber bei Unfällen im Ausland zahlt auch dieser Fonds nicht.

    Daher ein Tipp für alle Auslandsfahrten: Für die Urlaubsreisen ins Ausland zumindest eine Kurzzeit-Kasko abschließen. Wie man sieht, gibts Dinge von denen man nur solange glaubt, daß es sie nicht gibt - bis es einem selber passiert....... ;)
     
    SuperBee_LE, tdipower89, Shizuma und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #13 nancy666, 10.10.2017
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    1.947
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    ist uns in Polen auch schon passiert :cursing:
     
  14. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.857
    Zustimmungen:
    2.396
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    60000
    Nicht unbedingt. Der Fahrer ist trotzdem haftbar für den verursachten Schaden. In Deutschland wäre auch der Eigentümer des Fahrzeugs in der Pflicht. Es wird natürlich schwierig, die Ansprüche durchzusetzen und letztlich muss auch Geld zu holen sein, sonst hast Du zwar Recht, siehst aber trotzdem keinen Cent. :thumbdown:

    Ich versuche auch noch, für meinen kleinen Unfall auf deutschem Boden aus Portugal regulieren zu lassen.
     
  15. Hoinzi

    Hoinzi

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    MKK
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III 2.0 TSI 4x4 DSG (ich), Skoda Yeti 1.4 TSI 4x4 Drive (sie)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass Lohr am Main
    Der Eigentümer? Aufgrund welcher Rechtsgrundlage? Der Eigentümer ist übrigens nicht zwangsläufig identisch mit dem Halter des Fahrzeugs. Den kann ja noch ein Anspruch aus der Betriebsgefahr treffen, den Eigentümer, wenn nicht zeitgleich Halter, wird man wohl fast nie in Anspruch nehmen können...
     
  16. #16 HeinerDD, 11.10.2017
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    403
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    200000
    Da gibt es in Deutschland so was wie Halterhaftung, beispielsweise, wenn dein abgestelltes Auto einen Schaden anrichtet - dass muss ja nicht zwingend ein Verkehrunfall sein, auslaufender Kraftstoff / Öl / ... egal welcher Marder es war, der Halter ist dran.

    Und richtig - Eigentümer, Besitzer, Halter, ja sogar Versicherungsnehmer müssen nicht zwingend identisch sein. In Deutschland zugelassene Autos müssen aber immer haftpflichtversichert sein. In Zweifelsfall ist immer der (letzte) Halter Anlaufpunkt, deshalb sollte man bei Veräußerung (und auch bei Schenkung) eines Autos immer einen schriftlichen Vertrag machen, sonst wird es teuer, wenn der nächste Besitzer Mist baut.
     
  17. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.857
    Zustimmungen:
    2.396
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    60000
    Ja, es ist der Halter. Wobei der bei einem nicht angemeldeten Fahrzeug nicht immer ohne weiteres feststellbar ist.
     
  18. #18 sevenelefen, 11.10.2017
    sevenelefen

    sevenelefen

    Dabei seit:
    02.11.2015
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    63
    Eigentümer ist ja in vielen Fällen die Bank, zb. Beim Leasing.
     
  19. #19 HeinerDD, 11.10.2017
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    403
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    200000
    Das kann passieren.

    An sich ist es bei Auto so geregelt, dass derjenige der den "Brief" also Zulassungsbescheinigung Teil 2 in den Fingern hält, der Eigentümer ist, weil das Ding eine eigentumsanzeigendes Dokument darstellt.

    Aus dem "Buch für Männer":
    Gibt du der Freundin das Cabrio, den Schlüssel und den Fahrzeugbrief, meinst du er ernst. Behälst du den Brief, dann hälst du dir die Optionen offen, vielleicht gefällt das Cabrio der nächsten auch...
     
  20. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    19.683
    Zustimmungen:
    10.003
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    1900
    Urban Legend, unausrottbar, trotzdem fcslah.
     
    Bonsai-San gefällt das.
Thema: SIII Combi und Sicherheit - alles gut gegangen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unfall mit schwellerschaden immer totalschaden?

Die Seite wird geladen...

SIII Combi und Sicherheit - alles gut gegangen! - Ähnliche Themen

  1. Fabia 3 combi 1,0 TSI 70KW Winterreifen

    Fabia 3 combi 1,0 TSI 70KW Winterreifen: Welche Reifengröße ist zulässig? Im Kfz-Schein steht nur 215/45 R15 86H Für Winterreifen sind sicher schmalere Reifen sinnvoll?
  2. Fabia Combi versehentlich übertankt - Probleme?

    Fabia Combi versehentlich übertankt - Probleme?: Hallo, ich habe meinen Skoda Fabia 75 PS Baujahr 2017 leider ein paar mal unabsichtlich übertankt. Ich hab einfach gemerkt, dass wenn ich das...
  3. Privatverkauf Skoda Superb 3V Combi Verkleidung Abdeckung Ladekante 3V9863459

    Skoda Superb 3V Combi Verkleidung Abdeckung Ladekante 3V9863459: Skoda Superb 3V Combi Verkleidung Abdeckung Ladekante Skoda 3V9863459 Wegen Einbau einer Anhängerkupplung ausgebaut. Einwandfrei [ATTACH]...
  4. Suche Funktionsprüfung elektrische Heckklappe beim Combi

    Funktionsprüfung elektrische Heckklappe beim Combi: Hallo zusammen, ich suche jemanden der mit seinen elektrischen Stellmotoren meine Heckklappe testet. Hintergrund ist, dass der Vorbesitzer diese...
  5. Privatverkauf 2002er Octavia Combi L&K - 1.9 TDI m.grüner Plakette

    2002er Octavia Combi L&K - 1.9 TDI m.grüner Plakette: Biete nun meinen treuen Octavia Combi in L&K Ausführung zum Verkauf an. Der Wagen lief zuverlässig knapp 416.000 km und hat noch bis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden