Sicherheitsrisiko Safe Sicherung

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von setlor, 08.10.2010.

  1. setlor

    setlor

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,



    es gab vor ca. 1 Jahr bereits einen Thread über dies Thema. Ich möchte es jedoch noch einmal aufgreifen.

    Mir ist zum Beispiel mit meinem letzten Wagen folgendes passiert: (Passat - auch Safe Sicherung)

    Meine Frau und ich sind mit unserem 12 jährigen Sohn einkaufen gefahren. Es war ein Sommertag und relativ warm. Vor dem Laden sagte unser Sohn dann, dass er im Auto warten wollte. Beim weggehen von dem Wagen habe ich ihn dann abgeschlossen (Dies ist bei mir halt so ein Automatismus). Ich merkte jedoch meinen Fehler und habe dann per Fernbedienung wieder aufgeschlossen. - Ja ich wusste auch damals schon, dass sich der Wagen nach 30 Sekunden wieder verriegelt, wenn keine Tür geöffnet wird. Hatte aber nicht daran gedacht, was dies für Auswirkungen hat.

    Der Wagen hat sich also wieder verriegelt. Nach ca. 5 Minuten wurde unserem Sohn zu warm und er wollte aussteigen. Dies war jedoch wegen der Safe Sicherung nicht möglich. Auch eine Bedienung der Scheiben war unmöglich. Unser Sohn hat dann versucht eine Scheibe rauszutreten, was im nicht gelang. Durch Glück ging dann ein befreundetes Ehepaar am Wagen vorbei, welches er mit Schreien auf seine Situation aufmerksam machte. Ich kam dann aus dem Laden und befreite meinen Sohn.

    Alle Personen denen ich später von dem Vorfall berichtete sagten, dass dies nicht möglich wäre und sich ein Auto immer von innen öffnen lasse. Wir haben es dann getestet und es ist tatsächlich so, dass man den Wagen nicht mehr verlassen konnte. Ein Test im Wagen meiner Frau (C-Kasse Mercedes) ergab, dass dieses Auto das Problem nicht hat. Ich war bestürzt bzw. verwundert, dass im Superb II diese "Safe Sicherung" immer noch eingebaut wird.

    Jetzt frage ich mich, was soll hier gesichert werden? Dies Interessen der Versicherungswirtschaft? Mir ist es doch lieber, dass der (eh versicherte) Wagen geklaut wird, als wenn ich einen Angehörigen bzw. Freund einer Gefahr aussetze.

    Einige werden sicher sagen: Was ist den so schlimm daran, mal 30 Minuten im verschlossenen Auto zu sitzen?

    Aber gerade Kinder oder Menschen mit Platzangst haben hier ein echtes Problem.

    Ich bin auch sicher, dass den meisten Besitzen von Autos mit "Safe Sicherung" die Gefahr gar nicht bewusst ist.

    Hat hier ein Forenmitglied ähnliche Erfahrungen gemacht, bzw. kann man hier über die Prorammierung etwas tun?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Robert78, 08.10.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.483
    Zustimmungen:
    445
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    2600
    Sorry, aber der Fehler liegt nicht am Hersteller sondern an dir......
    Vor allem wenn du, wie du ja geschrieben hast, wusstest das sich der Wagen wieder abschließt.

    Übrigens kannst du deinen Wagen auch ohne Safe abstellen. Einfach die Verriegelungstaste auf der FBB zwei mal kurz hintereinander drücken.
    Das steht in der Bedienungsanleitung. Gleich daneben wo auch steht das keine Personen im Auto bleiben dürfen wenn du sie nutzt.

    Deine Aussage das es relativ warm war macht das ganze übrigens in meinen Augen sogar noch etwas brisanter.
    Einem Hund würde man wohl das Fenster offen lassen. Aber es war ja nur ein Kind - dein Kind.
    Das die Scheiben nicht mehr funktionieren ist übrigens gewollt. Wäre es anders würde hier jetzt irgendwo stehen Sicherheitsrisiko der Scheiben mit spielenden Kindern......

    Verzeih meinen etwas schroffen Ton.....aber wenn dein Kind schon die Scheibe eintreten wollte hatte es Angst und Panik. Daher ganz klarer Vorwurf gegen dich bzw. euch!!!!!
     
  4. #3 Bayern-Bernie, 08.10.2010
    Bayern-Bernie

    Bayern-Bernie

    Dabei seit:
    23.06.2010
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54424 Lückenburg (Gugugscity) Rheinland
    Fahrzeug:
    Seit 20. August 2010 fahre ich einen Skoda Superb Combi 2.0 TDI DPF CR, MJ 2011, 6-Gang-Schaltgetriebe,125 kW 170PS, SunSet, Parklenkassistent, Sitzheizung auf allen Plätzen, in Amethyst Violett Metallic.
    Werkstatt/Händler:
    im Trierer Moseltal
    Kilometerstand:
    155000
    Bei meinem Mazda 5 war5 das auch so und der hatte auch noch einen Bewegungsmelder drin, wenn ich dann vergessen hatte, den zu deaktivieren, dann waren die Kinder eingesperrt, weil die Türen sich von innen nicht öffnen liesen und wenn sie sich dann noch im Inneren bewegt haben, dann hupte unser Mazda 5 auch noch extrem, daß jeder aufmerksam wurde und ich dann öfters mit meinen Kennzeichen ausgerufen wurde. Werde es heute mal beim Superb Combi testen. Kann man das eventuell umprogrammieren? ?(
     
  5. #4 tschack, 08.10.2010
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.786
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Genau.

    Wieso sperrst du das Auto überhaupt absichtlich zu, wenn sich jemand im Wagen befindet und du weißt, dass sie die Safe-Sicherung aktiviert?
    Wenn notwendig, kann die Person im Auto das Fahrzeug dann ja von innen verriegeln über die entsprechende Taste im Inneren.
     
  6. #5 Tracker, 08.10.2010
    Tracker

    Tracker

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI
    Naja, ich denke er wusste es, hat es aber vergessen bzw. nicht realisiert:
    Das ist natürlich ein Bedienfehler im strengen Sinn, aber die Frage bleibt, ob dieses Detail nicht auch bei so manch anderem Fahrer untergeht (oder das Potential hat, unterzugehen) und damit das Risiko bleibt. Wenn ich z.B. meinem Bruder den Dicken zum Fahren ausleihe, habe ich auch noch nie drangedacht, ihm dieses Feature zu erklären.
     
  7. setlor

    setlor

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,



    natürlich ist mir klar, dass ich einen Bedienfehler begangen habe. Ich kenne auch die Möglichkeit mit dem doppelten Drücken innerhalb kurzer Zeit, um die Safesicherung zu deaktivieren. Es passiert aber leider trotzdem. Eventuell weil man mit den Gedanken woanders ist oder eventuell nur aus der reinen langjährigen Gewohnheit. Ich gehe vom Auto weg und schließe ab.

    Das Problem ist halt, dass hier ein potentielles Risiko vorliegt.

    Es gibt viele Dinge wo mir zwar genau bekannt ist wie es geht, ich aber trotzdem regelmäßig etwas falsch mache.

    Wie viele haben denn z.B. schon Vergessen beim DSG auf "P" zu schalten bevor Sie den Schlüssel rausziehen wollen. Hier ist jedoch die Auswirkung nich problematisch. Ich stelle halt auf "P" und schon bekomme ich den Schlüssel raus.
     
  8. #7 spacebaer, 08.10.2010
    spacebaer

    spacebaer

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken Lauf Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 2.0TDI CR
    Werkstatt/Händler:
    - ? - /AH Feser-Joachim (Roth)
    Also her mit den amerikanischen Verhältnissen?
    Der Hersteller muß was ändern??
    Obwohl der Sachverhalt klar beschrieben ist???

    Einerseits erschreckt mich das, andererseits sass ich selbst vor ein paar Wochen als Beifahrer im Opel Insignia fest
    und es war verdammt heiß und stickig innerhalb von Minuten und das Gefühl der Beklemmung machte sich s e h r breit ...
    ich wollte ja auch nur ein bissel das Fenster öffnen, um Luft reinzulassen - ging aber nicht!

    Das muß man wissen und Alle Bediener auch, denn raus kommt man nicht so leicht;
    ich dachte immer, zumindest die Türen lassen sich bei jedem Auto notfallmäßig von innen öffnen!

    Bin da echt zwiegespalten ...
     
  9. #8 Tracker, 08.10.2010
    Tracker

    Tracker

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI
    Exakt, da stimme ich zu.
     
  10. #9 digidoctor, 08.10.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Foreseeable-misuse ist das Zauberwort.
     
  11. #10 Amarok64, 08.10.2010
    Amarok64

    Amarok64

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 125 KW DSG Ausgeliefert 23.05.2013
    Werkstatt/Händler:
    Eine gute Werkstatt und eine kompetente Händlerin
    Und warum gibst Du dann den Versicherungsgesellschaften die Schuld? Weil es einfacher ist die Schuld bei anderen zu suchen.

    Den Rest spar ich mir hier lieber.
     
  12. #11 DerFinsch, 08.10.2010
    DerFinsch

    DerFinsch

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Obersteiermark/Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 CR, Elegance + ein paar nette Gimmicks in Schwarz
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Weiz
    Und die Moral von der Geschicht???
    Immer schön die Schuld auf andere schieben...beruhigt das Gewissen...

    Und natürlich liegt hier ein potentielles Risiko vor...allerdings liegt der Fehler anscheinend daran, dass die Ingenieure von Skoda oder auch anderen KFZ-Produzenten etwas Eigengrips voraussetzen...Vl. sollte man da ansetzen...KITT für Alle!!!

    p.s. Vorsicht...potentielles Risiko...wenn ihr (dunkles) Volleder habt und das Auto im Sommer in der prallen Sonne gestanden ist bevor ihr wegfahren wollt...nicht nackig einsteigen...macht Aua am Popo...
    Vl. wäre in diesem Zusammenhang eine Aufsperr-Sperr-Automatik angebracht bis die Sitze abgekühlt sind...
     
  13. setlor

    setlor

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Um es allen die hier von Schuld sprechen noch einmal zu verdeutlichen: Natürlich habe ich zumindest eine Teilschuld an dem Ereignis.

    Dies habe ich ja auch geschrieben.

    Außerdem geht es hier nicht um Schuld sodern um eine mögliche Gefährdung.

    Und diese Gefährdung wird nun mal durch die Safe Sicherung verursacht.

    Wenn diese nicht da ist, kann man abschließen oder offen lassen. Eine Person kann das Auto immer verlassen. Oder anders gesagt: Ich kann erst gar keinen Fehler machen.

    Außerdem ist wie ich oben schon geschrieben habe, vielen Fahrern mit Safe Sicherung dieses Problem nicht bekannt.

    Wenn diese dann abschließen, wieder aufschließen und weggehen wird sich das Fahrzeug verriegeln und die Safe Sicherung wird aktiv.

    Natürlich kann man jetzt mit dem Argument kommen, dass die gefälligst die Bedienungsanleitung lesen sollen.

    Aber selbst dann, wer behauptet, es kann ihm nie passieren, nicht an die Funktion der Safe Sicherung zu denken, der lügt.
     
  14. #13 Ampelbremser, 08.10.2010
    Ampelbremser

    Ampelbremser

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II 1,4 TSI
    'tschuldigung, ich seh weder ein Problem mit dieser Safe Sicherung noch ein Verschulden auf Seiten Skodas.
    Ganz im Gegenteil, Dich sollte man, man verzeihe mir den flapsigen Ausdruck, mal ordentlich in den Hintern treten, dass Du die Bedienungsanleitung entweder nicht gelesen hast oder nicht verstanden hast, aber dann die Schuld auf Seiten des Herstellers suchst.
    Nur ja sich nicht mal an der eigenen Nase ziehen, nicht? Man könnte ja selbst der Verursacher sein oder Schuld haben...

    Sorry, aber bei eingesperrten Kindern oder Hunden (Tieren) im Hochsommer, ohne wenigstens das Dach oder das Fenster auch nur einen Spalt breit zu öffnen, werde ich ganz ungemütlich...

    Ein einfaches Lesen der Betriebsanleitung Deines Autos hätte Dir gesagt, dass bereits ein zweimaliger Druck auf Deine Fernbedienung die ganze Misere vermieden hätte..., von außen zu, von innen zu öffnen.

    Und das potentielle Sicherheitsrisiko seh ich ganz woanders! Ohne die Safe Sicherung und mit der Möglichkeit von innen wieder zu entsperren per Taster oder Zug an Hebel möchte ich mein Auto nicht in Kreuzberg oder vergleichbaren Stadtteilen abstellen. Damit haben wir wieder die Verhältnisse von früher: langer gebogender Draht durch die Gummidichtung gesteckt und voila, Dein Columbus gehört wem anderen oder das Auto fährt morgen in Weissrussland...
     
  15. #14 Homer J., 08.10.2010
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Man kann es eben nicht allen recht machen... Die einen meckern das die Safe-Schließung alles verriegelt und sich von innen nichts mehr öffnen lässt und die Anderen die sie gerne hätten aber nicht haben.
    Denkt doch mal andersherum: wer schreit als erstes, wenn das geliebte Auto auf einmal weg ist (oder auch nur ausgeräumt), und nur weil ein Dieb mittels Draht oder was auch immer von außen durch die Türdichtung den Fensterheber oder den Türöffner betätigt hat? Oder weil man die Taste am Schlüssel vielleicht nicht richtig erwischt hat, oder Batterie unbemerkt leer,... - Ja ja... ich weiß, wer rein will kommt rein bla bla, hatten wir alles schon, aber man muss es ja nicht so einfach machen, oder?
    In diesem Fall ist man jedoch - aus meiner Sicht und der vieler Anderer - selber schuld. Und zwar völlig und nicht nur teilweise.
     
  16. setlor

    setlor

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @ampelbremser

    Sorry - aber ein einfaches lesen meiner Beiträge hätte genügt, um rauszufinden, dass ich die Technik kenne.

    Ich habe einen Fehler gemacht, der ohne die Safe Sicherung kein Fehler gewesen wäre, da das Auto offen geblieben wäre.

    Desweiteren war die Tür ja auch offen, als ich mich von dem Auto entfernte. Bloß diese blöde Safesicherung hat zugeschlossen.

    Außerdem wäre es doch schön, wenn jeder Fahrer selbst entscheiden kann, ob er die Safe Sicherung nutzen will. Ein zusätzlicher Eintrag in den MFD Einstellungen wäre ja schon in Ordnung. Dieser wäre mir jedenfalls tausendmal lieber als die Tonhöhe der Parkautomatik einstellen zu können.
     
  17. #16 holymoli, 08.10.2010
    holymoli

    holymoli

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
     
  18. R2D2

    R2D2 Guest

    Besorg dir einen Nothammer und dann kannst du deinen Sohnemann immer im Auto vergessen. ;) OK, nicht alles hier ist jetzt ganz ernst gemeint, aber der Nothammer wäre für den Fall schon eine Notlösung gewesen.
     
  19. #18 tschack, 08.10.2010
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.786
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Kann man ja auch.
    Zusperren - Sicherung ist aktiv, nochmal auf die Taste drücken und die Sicherung ist deaktiviert.
    Ganz einfach... ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DerFinsch, 08.10.2010
    DerFinsch

    DerFinsch

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Obersteiermark/Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 CR, Elegance + ein paar nette Gimmicks in Schwarz
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Weiz
    Natürlich kann man, aber man muss eben wieder selbst tätig werden...aber Ziel muss es sein, dass das Auto selbständig, intuitiv entscheidet was es nun tun soll...
     
  22. #20 Ampelbremser, 08.10.2010
    Ampelbremser

    Ampelbremser

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II 1,4 TSI
    Kannst Du doch selbst entscheiden! Hat der Hersteller doch eingebaut! Nur das Lesen und (Mit-)Denken kann der Hersteller wirklich noch KEINEM abnehmen. Er bietet es Dir an, es so oder so zu nutzen, es ist ein Angebot, was und wie Du es im Endeffekt nutzt, das bleibt ganz Deinem freien Willen überlassen! Sich dafür zu wünschen, wie Du es am Anfang tatest, dass es die Safe Sicherung gar nicht gäbe, halte ich allein aus dem Gedanken der Diebstahlprävention für nicht wünschenswert. Über eine Option in Boardsystem zum Deaktivieren auf Wunsch könnte man natürlich reden, nur wo fängt das an, wo hört das auf? Was noch alles soll der Hersteller implementieren, um auch dem Letzten noch seinen Spieltrieb zu befriedigen? Der Eine wünscht sich dann nur das Piepsen der Heckklappe selbst abstellen zu können und der Letzte dann noch die Motorelektronik oder die Drosselklappenstellung oder Einspritzmenge direkt beeinflussen zu können. Sowas gibt es natürlich alles, aber das sind dann andere Autos, Spezialisten wie ein Lexus LF-A oder Audi RS5 oder ein Maybach, da kann der Hersteller natürlich alles einstellen (lassen), die Marge gibt es locker her...
    Also muss man sich bei einem Skoda wohl schon damit zufrieden geben, dass man übers Menü nur die grundlegenden Funktionen selbst einstellen kann und den Rest per aktivem Mitdenken erledigen muss...
     
Thema: Sicherheitsrisiko Safe Sicherung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. safe sicherung citigo wie aus machen

    ,
  2. skoda safe sicherung

    ,
  3. was ist eine Safe-Sicherung VW

    ,
  4. was ist die safesicherung bei vw,
  5. was bedeutet zentralverriegelung ohne safe-sicherung,
  6. safe sicherung citigo,
  7. zentralverriegelung ohne safe-sicherung,
  8. safe sicherung deaktivieren,
  9. safe sicherung skoda,
  10. safesichrung skoda octavia,
  11. vw passat safesicherung,
  12. auto zeigt an safesicherung beachten,
  13. safesicherung vw passat,
  14. was bedeutet safesicherung bei vw,
  15. safe sicherung auto,
  16. Opel Safe Sicherung ,
  17. safesicherung passat,
  18. atembewegung stromlaufplan,
  19. safety verriegelung vw,
  20. wie funktioniert eine safe Sicherung ,
  21. skoda superb safe verriegelung,
  22. safe sicherung audi ,
  23. skodasuberbsichrung,
  24. skoda yeti safe lock codieren
Die Seite wird geladen...

Sicherheitsrisiko Safe Sicherung - Ähnliche Themen

  1. 12V Steckdose: Sicherung und ausbau

    12V Steckdose: Sicherung und ausbau: Hallo, ich konnte leider bisher keine passende Antwort finden. Mein Problem: die Steckdose in der Mittelkonsole ist ohne Funktion, die im...
  2. Sicherung 14 - Ruhestrom 0,3A

    Sicherung 14 - Ruhestrom 0,3A: Hallo, über die Sicherung 14 (Steuergerät für Zentralverriegelung, Innenraumbeleuchtung) fließen bei mir 0,3A Ruhestrom. Türen zu, aber nicht...
  3. Yeti MJ 2016 - kein Safe-Lock mehr?

    Yeti MJ 2016 - kein Safe-Lock mehr?: Hallo Zusammen kann es sein, dass beim Yeti MJ 2016 kein Safe-Lock mehr vorhanden ist? Im Bordbuch ist das Thema eigentlich recht gut...
  4. Sicherung 5 fliegt

    Sicherung 5 fliegt: Hi Jungs... die Sicherung 5 ist nachdem ich Wischwasser aufgefüllt habe geflogen... Jede neue Sicherung fliegt wieder, auch “größere“...
  5. Sicherung Scheinwerferwaschanlage kaputt - keine Meldung!?

    Sicherung Scheinwerferwaschanlage kaputt - keine Meldung!?: Hallo Forum, ich hatte heute zum ersten Mal Tüff mit meinem jetzt dreijährigen Superb Combi. Die erste Prüfung wurde als nicht bestanden...