Sicherheitslücken bei modernen Fahrzeugen

Diskutiere Sicherheitslücken bei modernen Fahrzeugen im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; BMW-Fahrzeuge mit der Ausstattung ConnectedDrive ließen sich innerhalb weniger Minuten per Mobilfunk öffnen. Dies war durch Sicherheitslücken bei...

  1. #1 tschack, 30.01.2015
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    11.436
    Zustimmungen:
    1.283
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/BMW-ConnectedDrive-gehackt-2533601.html
    http://www.adac.de/infotestrat/tech...182&SourcePageId=8749&quer=sicherheitsluecken
     
  2. #2 tschack, 05.02.2015
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    11.436
    Zustimmungen:
    1.283
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-5-Sicherheitsluecken-bei-BMWs-ConnectedDrive-2536384.html
     
  3. #3 tschack, 22.07.2015
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    11.436
    Zustimmungen:
    1.283
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Auch das Uconnect-Infotainmentsystem von Fiat Chrysler war nun betroffen.
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Hacker-steuern-Jeep-Cherokee-fern-2756331.html
     
  4. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    13.285
    Zustimmungen:
    1.440
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Soweit bekannt, wurde gluecklicherweise kein BMW durch diese Software- Methode geknackt. Das geschieht dann doch eher durch schnöde Hardware, wie einen Ziegelstein .Mittlerweile ist die Sicherheitsluecke auch wieder geschlossen. Im Hinblick auf eine immer weiter fortschreitende Vernetzung bis hin zum autonomen Fahren sollte hier aber von den Herstellern noch intensiver in die Datensicherheit investiert werden.
     
  5. #5 Scanner, 23.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2015
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    seit einigen Tagen hört man immer wieder,
    dass moderne Fahrzeuge durch Hacker manipuliert wurden.

    Eine Firewall und anderer Sicherheitsschnickschnack wird wohl nichts nützen,
    weil das sowieso wieder schnell umgangen werden wird.

    Was haltet ihr danvon?
    Ich finde ja, dass das Auto wieder mehr zum Fahren das sein sollte.
    Die hochgerüstete Comuterei finde ich erschreckend.
     
    mrbabble2004 gefällt das.
  6. #6 fireball, 23.07.2015
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.651
    Zustimmungen:
    4.174
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    242000
    Die Computerei ist nicht das Problem, sondern die Fahrzeughersteller, die den Zug verpasst haben und jetzt alle im Wettrennen um neue Features sind und keine Erfahrung mit IT Security haben, weil sie im Fahrzeug bisher nicht nötig war - und denen jetzt offensichtlich das Wissen fehlt, wie man es richtig macht.
     
  7. #7 Scanner, 23.07.2015
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    es ist doch albern,
    wenn man IT-Sicherheit einbaut,
    dauert es doch nicht lange,
    bis einer die Umleitung gefunden hat.
    Ausserdem, wenn Daten durch kommen sollen,
    dann ist noch lange nicht gesagt, ob diese Daten gut oder böse sind
     
  8. #8 Cordi, 23.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2015
    Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    1.030
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Ich bin da ganz bei dir Heinz.
    Im Endeffekt beginnt hier die selbe Diskussion, die es seit Jahr und Tag immer und überall wieder gibt: Brauchen wir all den Schnickschnack überhaupt? Damit meine ich noch nichtmal die IT-gestützten Dinge. Sondern all jener Firlefanz, der eben vor 15 oder 20 Jahren noch nicht im Brot- und Butterauto verbaut war.
    Die "Konservativen" sagen nein, die Newbies, die Motorpresse und was weiß ich wer adeln jedwede neue Kleinigkeit als absolutes must-have.
    Ein Richtig oder Falsch wird es an dieser Stelle leider nicht geben.
     
  9. #9 fireball, 23.07.2015
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.651
    Zustimmungen:
    4.174
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    242000
    Wenn mans richtig macht und wirklich vorhandene Lücken richtig managed, passiert genau das nicht. Man sieht im normalen Softwaremarkt, dass das zu > 99% funktioniert. Ein gewisses Restrisiko bleibt immer.

    Die beiden Desaster, die BMW und Chrysler hingelegt haben, wären zu 100% vermeidbar gewesen.

    Definier mal "böse Daten". Haben die nen schwarzen Hut auf? :D



    Ich würde mich jedenfalls freuen, meinem Columbus (1) per Google Maps mitteilen zu können, wohin ich zu fahren gedenke.
     
  10. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    95
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    dauert es nur noch 10 oder etwa noch 20 jahre bis nur noch automatisch fahrende Fahrzeuge erlaubt sein werden? zumindest anfangs in ausgewählten Bereichn (ich denke spontan an Ballungsgebiete)
     
  11. #11 fireball, 23.07.2015
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.651
    Zustimmungen:
    4.174
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    242000
    Am Rande bemerkt: das ist alles kein neues Thema. Der allseits beliebte CAN-Bus der in unseren Fahrzeugen seit der Jahrtausendwende einzug gehalten hat, ist ein Musterbeispiel dafür, wie man es heute halt nicht mehr machen sollte: unverschlüsselte Kommunikation. Man hat halt einfach vorausgesetzt, dass an die Kabel niemand rankommt, weil sie ja im Auto liegen - und daher keine Sicherungsmaßnahmen nötig sind.
     
  12. #12 PolenOcti, 24.07.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Das ist schon echt erschreckend was möglich ist. Viel schlimmer ist das man auf gleiche Weise auch Flugzeuge und Schiffe manipulieren kann..
     
  13. #13 Pacific98, 24.07.2015
    Pacific98

    Pacific98

    Dabei seit:
    29.11.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia II 1,6 GLX
    Kilometerstand:
    119985
    Kann man? Ich habe nicht mitbekommen, dass das in der letzten Zeit jemand gemacht hat, geschweige denn dass was passiert wäre.
     
  14. #14 Gast003, 24.07.2015
    Gast003

    Gast003 Guest

    Ich stehe Neuem nicht ablehnend gegenüber, bin aber dennoch heilfroh, dass mein bereits ausgesuchter und konfigurierter Neuwagen (MJ 2016) in der mittleren Ausstattungslinie noch ohne Keylessgo und ohne elektrische Handbremse ausgestattet sein wird. :rolleyes:
     
  15. Joflo

    Joflo

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Bietigheim-Bissingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Elegance 103 kw TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter W&B Ellwangen/Jagst
    Im Anschluss an pacific:
    Ich denke auch das ein Schiff/Flugzeug nicht so anfällig für solche Angriffe sind, auch wenn dort bereits das Netz Einzug gefunden hat. Entscheidend ist eigentlich, das die Steuerungselektronik vom Anschluss an das Netz ausgeschlossen ist. Bei Flugzeugen ist das ein separates System, bei Schiffen Bin ich mir da nicht so sicher aber im Auto ist die Integration leider so mangelhaft das man von extern drauf zu greifen kann... Deshalb schliesse ich mich meinen Vorrednern an: Im Automobilsektor fehlt den"Profis" schlichtweg das nötige wissen.
     
  16. Joflo

    Joflo

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Bietigheim-Bissingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Elegance 103 kw TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter W&B Ellwangen/Jagst
    Ohoh... Da muss ich mich wohl korrigieren.... Hab gerade nen Artikel gelesen dass es wohl tatsächlich möglich ist per WLAN auf die avionik eines Flugzeuges zuzugreifen... Zumindest in einigen Fällen... Auf der anderen Seite gibt es aber wohl deutlich mehr fälle bei denen die schlichtweg physisch nicht Nachbar ist... Aber die Vorstellung dass es geht erschreckt schon sehr...
     
  17. #17 PolenOcti, 25.07.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Ja ist echt passiert. Allerdings nicht böswillig sondern mit Absicht um den Herstellern zu zeigen das sie was ändern müssen. Es ging in dem Beitrag auch um die Sicherheit bei fahrzeugelektronik hauptsächlich von Audi
     
  18. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.101
    Zustimmungen:
    464
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    71600
    Liegt auch an den Kunden, die das kaufen. Zugegebenermassen wird es immer schwerer, ein Fahrzeug ohne all den Mist zu bekommen, doch es ist noch moeglich.
     
  19. #19 PolenOcti, 25.07.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Ja leider, angeblich ist es ja alles so gewollt. Das bezweifle ich aber. Naja ich bin froh das unsere Autos so nen zeug nicht drin haben. Ich hoffe mal das man in Zukunft noch annähernd "Technik" freie Autos bekommen kann
     
  20. #20 tschack, 27.07.2015
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    11.436
    Zustimmungen:
    1.283
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Und es geht weiter...

    http://www.heise.de/newsticker/meld...-per-Digitalradio-gehackt-werden-2763086.html
     
Thema: Sicherheitslücken bei modernen Fahrzeugen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sicherheitzslücken moderner autos

    ,
  2. sicheheitslückenn fahrzeug assistant

    ,
  3. skoda fahrzeuge datenuebermittlung an hersteller

Die Seite wird geladen...

Sicherheitslücken bei modernen Fahrzeugen - Ähnliche Themen

  1. Fehler, Fahrzeug nur in Position P verlassen

    Fehler, Fahrzeug nur in Position P verlassen: Ich habe seit 2 Jahren immer mal wieder die Fehlermeldung " Fehler Werkstatt! Fahrzeug nur in Position P verlassen. Es ist schon der 9 Wählhelbel...
  2. Wartungspauschale für Leasing Fahrzeug

    Wartungspauschale für Leasing Fahrzeug: Hallo zusammen, nach Jahrzehnten des eigenen PKW soll nun ein Kodiaq geleast werden. Laufzeit 36 Monate bei anno 10 tkm. Das AH bietet eine...
  3. Fahrzeug schwimmt/übersteuert auf der HA

    Fahrzeug schwimmt/übersteuert auf der HA: Hallo an Alle, meine Tochter ist seit kurzem im Besitz eines Octavia Schrägheck Benziner 1u mit 125 PS aus dem Baujahr 1998. Nun war sie vor...
  4. Batterie schwach bei einen 3 Jahre alten Fahrzeug

    Batterie schwach bei einen 3 Jahre alten Fahrzeug: Hallo, ich bin mir gerate nicht so sicher ob mein Serviceberater im AH heute nen Clown zum Frühstück hatten, aber laut Ihn sei es normal das eine...
  5. 5-Jahre Garantie für Gebrauchte Fahrzeuge - Auszug der Garantiebedienungen

    5-Jahre Garantie für Gebrauchte Fahrzeuge - Auszug der Garantiebedienungen: Habe ein schönes Fahrzeug entdeckt welches meine Bedürfnisse voerst befriedigen würde. Das ganze mit 5 Jahren "Garantie" sowie schöner und nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden