Servoöl bei voller Fahrt ausgelaufen

Diskutiere Servoöl bei voller Fahrt ausgelaufen im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, letzte Woche bin ich mit meinem 1.3er Felicia MPI auf der Autobahn bergab für vielleicht so 30sek ca. 150-160 km/h gefahren. Drehzahl...

vollhorst96

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
100
Zustimmungen
5
Ort
Leipzig
Fahrzeug
Felicia 1.6 mit LPG, Trabant P601
Kilometerstand
195000
Hallo,
letzte Woche bin ich mit meinem 1.3er Felicia MPI auf der Autobahn bergab für vielleicht so 30sek ca. 150-160 km/h gefahren. Drehzahl demzufolge an die 5000 U/min. Plötzlich habe ich eine blaue Wand in meinem Rückspiegel gesehen und bin sofort auf den Standstreifen gefahren. Dachte erst, die Kopfdichtung wäre gekommen, aber der Motor lief noch ganz normal, das tut er auch heute noch.
Nun bleibt nur noch übrig, dass irgendwo Öl von der Servolenkung auf den heißen Auspuff gelaufen ist (man sieht auch die Spritzer), allerdings kann ich die Schwachstelle nicht ganz orten.
Weiß jemand evtl. ob das an einer bestimmten Stelle häufiger passiert? Muss dazu sagen dass er schon über 250.000km runter hat, also könnte vielleicht die Servopumpe hinüber sein? Sie funktioniert allerdings nach wie vor.

Gruß
 

Timmy

Guest
Hast du den im Vorratsbehälter vom Servoöl nachgesehen ob was fehlt? War die Öldrucklampe an?
 

vollhorst96

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
100
Zustimmungen
5
Ort
Leipzig
Fahrzeug
Felicia 1.6 mit LPG, Trabant P601
Kilometerstand
195000
Jetzt nochmal habe ich nicht geguckt, es war allerdings vorher schon normal, dass ich die Servo ca. 2x pro Jahr nachfüllen musste, aber er hat solche Drehzahlen auch immer über mehrere Minuten lang ausgehalten (länger will ich sowas auch immer nicht machen). Lampe war keine an. Motoröl fehlt auch nicht und es hat auch weder stark gequalmt aus dem Auspuff, noch gerochen. Motorschaden kann man komplett ausschließen.
 

Timmy

Guest
Nun, dann bleibt nur alles mal saubermachen und im Stand hochdrehen lassen (kurzzeitig, mehrmals) um die Servopumpe auf touren zu bringen. Möglichweise kannst du dann sehen ob irgendwo was rausdrückt. Wenn dann sind es meist die Dichtungen unter den Manschetten rechts und links. Und wenn die Manschetten halbwegs dicht sind, kann ein defekter Dichtring am LG noch eine Weile unendeckt bleiben und erst wenn die Manschette aufgibt und/oder hoher Druck im System ist, dann kann es rauskommen.

Wenn du gut bist, dann kannst du auch die Manschetten auf den Spurstangen einseitig öffen (Schelle/Spannband entfernen), nach außen schieben und schauen ob es da rausdrückt wenn man den Motor laufen läßt und dabei lenkt.
 

vollhorst96

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
100
Zustimmungen
5
Ort
Leipzig
Fahrzeug
Felicia 1.6 mit LPG, Trabant P601
Kilometerstand
195000
Alles klar, dann vielen Dank schonmal.
 
Thema:

Servoöl bei voller Fahrt ausgelaufen

Oben