Servolenkung streikt beim Losfahren

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Juri, 14.07.2004.

  1. Juri

    Juri Guest

    Am Dienstag morgen habe ich festgestellt, dass beim Losfahren die Servolenkung streikt, wenn man losfährt (z.B. ausparkt) muss man viel Kraft aufbringen um lenken zu können.
    Aber das komische ist, dass der Fehlerspeicher leer ist und ab ca. 20km/h die Servolenkung normal funktioniert. ?(
    Die Skoda-Werkstatt "Kuska und Hladky" meinte, dass es mit dem Problem mit den Türeinstiegsleuchten zusammenhängt und dass das Bordnetzsteuergerät wohl defekt sei.
    Ich würde aber meinen, dass es eher mit der Servolenkungspumpe zusammenhängt.
    Auf jeden Fall habe ich erstmal am Donnerstag Termin zu einer tiefgründigen Untersuchung meines Fabia.

    Was denkt ihr eigentlich zu dieser Sache?
    Ich bin momentan knapp bei Kasse und habe nicht wirklich Geld um mir eine teuere Reparatur leisten zu können.
    Kann ich um Kulanz bitten (bzw. mit dieser rechnen)?

    P.S. Km-Stand beläuft sich auf 86600.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Viper

    Viper

    Dabei seit:
    13.02.2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tullnerbach, Österreich
    Fahrzeug:
    Škoda Rapid Elegance 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Laimer Perchtoldsdorf
    Kilometerstand:
    11111
    Hi!
    Hatte das Problem auch vor ein paar Monaten!
    Meine Werkstatt hat daraufhin den Lenkwinkelsensor getauscht! War nicht so teuer, weil ich die Reparatur auf Kulanz bekommen habe und nur das Ersatzteil zahlen musste!

    mfg
     
  4. #3 olbetec, 14.07.2004
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    ...na super... Man sollte aber mal im Gateway(19) nachgucken, welches im Bordnetzsteuergerät integriert ist, ob dort ein Fehler abgelegt ist. Denn das ist das einzige, was überhaupt mit dem Antriebs-CAN und damit mit der Lenkhilfe in Zusammenhang steht. Das Blinken der Türeinstiegsleuchte ist nur direkt mit dem Bordnetzsteuergerät (09) in Zusammenhang zu bringen.
    Ein neues Bordnetzsteuergerät kostet 450 EUR, je nach Ausstattung...
    Umgekehrt hat ja nun bekanntlich der defekte Lenkdrehratensensor (Stichwort LWS) und durch ihn verursachten starken Spannungsschwankungen verheerende Auswirkungen auf die Elektrik und könnte auch ursächlich für die seltsamen Phänomene (Blinken der Türleuchten) verantwortlich sein. Und das sind mit 50% Kulanz (evtl?) auf den Sensor incl. Einbau ca. 70EUR...
    Also würde ich versuchen, in diese Richtung bei der Werkstatt Überzeugungsarbeit zu leisten.
    Auch könnte ein Codieren des Gateway mit der vorhandenen Codierung helfen, da dies die anderen Steuergeräte neu einträgt und somit auch die Lenkhilfe neu anmeldet.
    Munter bleiben und einen kleinen Rettungsversuch gestartet
    OlBe
     
  5. #4 mcgyver2k, 14.07.2004
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    Die Spinnende Lenkung hatte ich 2 mal. Bei ersten mal gabs ne neue Lichtmaschine, beim zweiten mal wurde ein abgesoffener Kabelbaum diagnostizirt und mehr oder weniger behoben.
     
  6. Juri

    Juri Guest

    Der Werkstattstermin wurde erstmal auf Mittwoch, den 21.07 verschoben,da dieser Lenkwinkelsensor nicht schneller geliefert werden konnte.
    Ehrlich gesagt, bin ich etwas enttäuscht wegen der ganzen Sache.
    Für meine Verhältnisse ist das Auto relativ neu und meiner Meinung nach, ist die Elektronik im Fabia etwas zu sensibel.
     
  7. #6 anti-neuwagen, 18.07.2004
    anti-neuwagen

    anti-neuwagen

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    octavia combi TDI 4x4, 74kW
    Kilometerstand:
    140000
    entschuldige, wenn ich mich da ein wenig einmische.

    Es ist einfach Sch..., wenn die Autoindustrie meint mit elektroischer Steuerung den besten Komfort zu bieten. Siehste, was daraus wird. Irgenwo ein Sensor wackelig auf den Beinen und schon spinnt diverses. Ich traue deshalb je neuer desto weniger, siehe mein Benutzernahme.
    Bei meinem Octi muß einer der Radsensoren vorn was haben, der Freundliche sagt, das kann nicht sein da müßte was im Fehlerspeicher abgelegt sein; aber fast jeden Tag beim Anfahren schnarrt es grundlos aus der Ecke, wo das ABS sitzt, und gelegentlich greift beim Bremsen meist am linken Vorderrad die ABS zu, obwohl unbegründet. Fehlerspeicher: gähnende Leere. Was nutzt die High Tech, wenn sie noch nicht mal in der Lage ist, eine vernünftige Plausibilität zu prüfen. Da wünscht man sich doch manchmal die alten Zeiten herbei, wo es keine Servolenkung, kein ABS usw gab, die KFZ-Technik noch überschaubar war und es nicht für jeden Pforz einen Sensor gab.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Juri

    Juri Guest

    Heute wurde endlich mein Auto repariert. Der Drehwinkelsensor (auch Lenkwinkelsensor genannt) wurde getauscht.
    Aber richtig freuen kann mich mich leider nicht, da ich insgesamt für die Reparatur 139,95 Euro ausgeben mußte.
    Davon habe ich 33,40 Euro für die Diagnostik am letzten Dienstag bezahlt, und heute nochmal 106,55 Euro für die Reparatur selbst.
    Ich weiss nicht wieso, aber auf beiden Rechnungen (Auszüge siehe unten) ist ein Hydraulikoel aufgeführt. Der ist nicht gerade billig. Muss es auch so sein?
    Rechnung für die Diagnostik:
    [​IMG]

    Rechnung für den LWS-Austausch:
    [​IMG]
     
  10. #8 Andre H., 22.07.2004
    Andre H.

    Andre H.

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeug:
    BMW 120d Cabrio
    Kilometerstand:
    114000
    Hallo Juri,

    Skoda gibt beim Lenkwinkelsensor bei Fahrzeugen bis 4 Jahre, 50% Kulanz auf Material UND Arbeitslohn!!!

    Mein Wagen ist von 11/2000 und hatte vor 3 Wochen das gleiche Problem. Musste nur 70 EUR bezahlen.

    Also hin zum Händler!

    Gruß,
    André

    Edit: Ich sehe gerade, dass Du ja scheinbar 50% bekommen hast.

    Trotzdem: Auf meiner Rechnung ist nur

    1. Drehwinkelsensor aus- und eingebaut - 50% .........26,55 EUR
    2. Drehsensor 50 % ....................................................33,50 EUR
    3. Blende 50% ..............................................................2,35 EUR

    GESAMT.......................................................................72,38 EUR inkl 16% MwSt

    Also nix mit Öl o.ä. Schnickschnack
     
Thema:

Servolenkung streikt beim Losfahren

Die Seite wird geladen...

Servolenkung streikt beim Losfahren - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  2. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  3. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  4. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...
  5. Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?

    Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?: Hab heute meine Felgen gereinigt, um sie danach zu imprägnieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Rand voll so schwarzem Schmierkram war -...