Servolenkung - Drehwinkelsensor kaputt & die Folgen

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von ivi, 15.11.2007.

  1. ivi

    ivi Guest

    Hallo,

    ich fahre einen Skoda Fabia Combi Elegance 1,9 TDI, den ich im Jahre 2001 neu gekauft habe. Seit September fiel stellenweise die Servolenkung aus (komisches Lenkgefühl, stellenweise hart/steife oder abrupt weiche Lenkung). Die gelbe Kontrollleuchte am Amaturenbrett leuchtete dann auf. Daraufhin bin ich in die Werkstatt. Dort wurde per Fehlerprotokoll aus dem Bordcomputer auch schnell der Fehler gefunden: defekter Drehwinkelsensor. Das Gerät wurde ausgetauscht. Kosten beinahe 290,- EURO. DAS SIND APOTHEKERPREISE. Doch damit nicht genug: die Lenkung ist nun insgesamt viel steifer als früher. Selbst bei Lenkbewegungen im Stand muß ich viel Kraft aufwenden, um das Lenkrad zu bewegen. Die Werkstatt (eine VAG Vertragswerkstatt) weiß nicht weiter und hat keine Idee, warum das jetzt so ist. ?-(

    Kann mir jemand einen Tipp geben?

    Lieben Dank im voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theigl

    theigl

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weiden
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II RS 2.0 TDI CR FL
    Kilometerstand:
    600
    Hallo,

    mit VAG-Com (bzw. dem Diagnosegerät in der Werkstatt) kann die Servolenkungs-Unterstützung in 2 Stufen eingestellt werden. Entweder für leichte Motoren (1,4 Benzin) oder für schwere (1,9 TDI). Evtl. hat die Werkstatt ja die "leichte" Eínstellung programmiert.

    Laß das mal prüfen!

    Ciao

    theigl
     
  4. ivi

    ivi Guest

    Super lieben Dank für den Tipp :-) Ich werde in der Werkstatt umgehend nachfragen. Und das finde ich sehr interessant, da die Leute in der Werkstatt - laut Rechnung - auch die Elektronik überprüft und eingestellt haben und sich dafür ein beachtliches "Honorar" berechnet haben. Übrigens meinte der Meister, mein Fabia wäre mit einer rein elektronischen Servo ausgestattet: "Ihre Servo funktioniert rein elektronisch, also nicht mit Hydraulik oder so, sondern nur über elektronische Steuerkreise". Ich bin selber leider der totale Laie, habe jedoch hier im Forum über die Suchfunktion bereits anders lautende Hinweise erhalten ... Sorry, aber irgendwie habe ich ein schlechtes Gefühl bei dieser Werkstatt. Wie gesagt, es ist eine VW/Audio/Skoda/Seat Vertragswerkstatt.

    Desweiteren ist mir seit vorgestern ein leises aber dennoch markantes Geräusch aufgefallen. Hin und wieder summt oder schnurrt die Lenkung so komisch. Das Geräusch tritt unreproduzierbar auf: mal im Stand, mal bei vollem Lenkereinschlag (z.B. beim Einparken), mal bei Schrittgeschwindigkeit und leichter Lenkerbewegung. Könnte natürlich sein, daß mir dieses Geräusch früher nie so richtig aufgefallen ist, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dieses Geräusch ist neu. Ich werde die Werkstatt also auch darauf nochmal ansprechen.
     
  5. #4 Geoldoc, 16.11.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Ich bin auch kein Fan von Kombiwerkstätten. Viele Schwächen und Eigenheiten sind zwar konzernweit identisch, aber eben doch nicht alles. Ich bringe mein Auto immer bewusst in einen reinen Skodabetrieb, weil ich bei dem VW-Skoda-Laden um die Ecke immer wieder das Gefühl hatte, dass die vor lauter Golf bei meinem Fabia nicht wissen wo vorne und hinten ist.

    Mal ganz davon abgesehen, dass man bei großen Autohäusern meist einen Lohnaufschlag für einen deutlich unpersönlicheren Service bezahlen muss:

    "Wie, welches Auto, wie war der Name, können Sie mir mal das Kennzeichen sagen, Moment ich verbinde Sie... ... wie, welches Auto, wie war der Name, welches Kennzeichen, ach nicht silbern..."

    Und im Gegensatz:

    "Hallo Herr E..., sollen wir das Auto wie beim letzten Mal danach bei ihrer Frau zur Arbeit bringen oder wollen Sie es abholen..."
     
  6. ivi

    ivi Guest

    Genau DAS ist mir auch aufgefallen. Zudem werde ich immer sehr skeptisch, wenn dem Kunden der Zugang zum Montageraum/Reparaturhalle verweigert wird. Bei denen hängt da ein dickes Schild über dem Eingang zu den Werkstatträumen: "Zutritt für betriebsfremde Personen untersagt" (oder so ähnlich). Da hab ich ein sehr merkwürdiges Bauchgefühl. Das ist so unpersönlich. Ich hätte am liebsten geheult, weil mir ganz unwohl ist, wenn ich mein Auto in völlig anonyme Hände abgeben muß ... ;-(
     
Thema:

Servolenkung - Drehwinkelsensor kaputt & die Folgen

Die Seite wird geladen...

Servolenkung - Drehwinkelsensor kaputt & die Folgen - Ähnliche Themen

  1. Original Mittelarmlehne, Folge achthundertneunundeinzig

    Original Mittelarmlehne, Folge achthundertneunundeinzig: Nach 5 Jahren und knapp 60'000 Klometern ist sie hinüber. Bei der originalen Mittelarmlehne sind die Hacken hinten am Deckel abgebrochen. In der...
  2. Hydrauliköl der Servolenkung

    Hydrauliköl der Servolenkung: Hallo, ich habe heute beim Einlenken quietschende Geräusche gehört und mir gedacht, schau mal nach dem Servoöl. Behälter gesucht und gefunden,...
  3. Servolenkung fällt im standt aus !

    Servolenkung fällt im standt aus !: Moin Ich habe folgendes problem ! Meine Servolenkung von meinem Fabia 6Y 1,9 TDI Bj 2002 fällt im stand ständig aus aber während der fahrt...
  4. DEKRA hat meine Scheinwerfer kaputt gemacht...

    DEKRA hat meine Scheinwerfer kaputt gemacht...: Hi Leute, heute war ich mit meinem RS bei der DEKRA zur HU. Der Praktikant hat als erstes die die Scheinwerfer kontrolliert und die haben gepasst....
  5. Klimakompressor anscheinend Kaputt 1zvfl 1.6

    Klimakompressor anscheinend Kaputt 1zvfl 1.6: Hallo, gerade jetzt in den Sommerlichen Temperaturen scheint unsere Klima den Geist aufgegeben zu haben :( Im Fehlerspeicher war erst zu lesen...