Servolenkung deaktivieren/dauerhaft ohne fahren

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von harry500, 13.08.2009.

  1. #1 harry500, 13.08.2009
    harry500

    harry500

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    fabia sdi
    Hallo,

    habe soeben meinen Fabia defekt aus der Werkstatt geholt. Der Servolenkungsmotor ist hinüber und ein neuer würde EUR 900,- kosten. Eine solche Reparatur lohnt nicht bei Bj 2001/300000 km.

    Kann mir wer sagen, ob es eine Möglichkeit gibt, ohne Servo zu fahren, ohne dass man sich die Hände verknackst.

    Ich denke daran, den E-Motor leichtgänig zu machen, auszubauen, abzukapseln, etc. Vielen Dank für die Hinweise.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berra

    Berra

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg 47228 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi 1.9 SDI BJ 02
    Kilometerstand:
    160000
    Meiner ist von 2002, aber hat das gleiche Problem. Vor ein paar Wochen hat sich die Servo-Lenkung einfach so verabschiedet. Ich habe den Wagen geparkt, komm nach ner halben Stunde wieder und will losfahren und dachte im ersten Moment, jemand hätte mir die Reifen zerstochen! Aber nein. Es war die Servo-Lenkung. Und das, nachdem ich dieses Jahr schon die Einspritzpumpe erneuern mußte, die elektr. Fensterheber vorne links, den Widerstand vom Gebläse und die Spannfeder vom Keilriemen.

    Mein Auto mag mich nicht mehr.

    Ich habe den Wagen bei zwei Werkstätten gehabt. Die erste war leider in einer anderen Stadt, so daß ich den Wagen irgendwie nach Hause bekommen mußte. Der Mechaniker sagte mir, so lange im Auto nichts rot leuchtet, kann man ihn fahren. Gelb heißt nur Achtung.

    Ich habe ihn dann in unsere Werkstatt gebracht und auf ein gebrauchtes Ersatzteil gehofft, da das neue knapp 600 Euro kostet. Doch scheinbar gibt es nicht so viele Fabias aus 2002. Nachdem der Wagen nun 2 Wochen dort stand ( ich hatte Urlaub, da ging das), fahre ich jetzt seit Anfang der Woche wieder mit dem Wagen zur Arbeit.

    Die gelbe Warnleuchte scheint mir jeden morgen ins Gesicht und erinnert mich daran,doch etwas fester zu kurbeln ;-)



    Meine Werkstatt hat nicht mal mehr die Pumpe eingebaut. Die Pumpe bzw. die Elektronik der Pumpe habe ich jetzt einem Bekannten gegeben zum Durchmessen. Natürlich in der Hoffnung, dass es nur ein defekter Kondensator oder ähnliches ist, den man ersetzen kann.

    Und weiterhin suche ich natürlich noch nach einem Skoda Fabia aus 2002 als Ersatzteillager.



    Naja, um auf den Punkt zu kommen: Wenn die Servo-Lenkung nicht funktioniert, dann funktioniert sie halt nicht. Kurbeln ist schwierig, aber möglich. Da zwei unabhängige Werkstätten mir versichert haben, daß ich den Wagen fahren kann, ohne daß es Konsequenzen hat, glaube ich das einfach mal und tue es.



    Gruß Berra
     
  4. #3 harry500, 13.08.2009
    harry500

    harry500

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    fabia sdi
    Hallo Berra,

    Du schreibst, Du fährst also derzeit ohne Servo-Pumpe ? Geht die Lenkung damit leichter als mit eingebauter defekter Pumpe ?

    Gruss
    harry
     
  5. kbv

    kbv

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia 1,9 TDI, Tour, Bj.2009
    Kilometerstand:
    83000
    ... kann sie eigentlich nicht, da die Pumpe nur die Lenkung unterstützt...
     
  6. Berra

    Berra

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg 47228 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi 1.9 SDI BJ 02
    Kilometerstand:
    160000
    Nein, die Lenkung ist extrem schwer. Auf der Autobahn bzw. wenn Du geradeaus fährst, merkst Du nicht viel. Aber wenn es in die Kurve geht, da muß man schon ganz schön ackern. Aber es funktioniert. Man gewöhnt sich daran.

    Ich muß ganz ehrlich sagen: Wenn ich meinen Skoda nicht verkaufen würde, würde ich ohne Servo weiter fahren. 600 Euro für das Ersatzteil ist echt heftig!



    Ich klapper jetzt die Schrottplätze ab und hoffe auf ein preiswertes Ersatzteil.



    Gruß Berra
     
  7. #6 klaus1201, 17.08.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin da kein Experte kann also Muell sein was ich jetzt hier verbreite:
    - Ich glaub die Servo geht leichter sobald man das Servo-Oel komplett rauslaesst,
    stellt mir das grob vor wie bei einem Stossdaempfer der auch leichter geht sobald man das Oel rauslaesst.
    Ich kann aber nicht abschaetzen ob das Nachteile hat, so ne funktionsfaehige Lenkung ist schon
    sehr sehr wichtig.
     
  8. #7 Netter Eddie, 17.08.2009
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Spätestens beim nächsten TÜV-Termin währe sowieso schluss. Die Servo ist verbaut und muss daher auch Funktionieren, ansonsten gibts keine Plakette. Was ich auch richtig finde. Die Lenkung ist Sicherheitsrelevant, wenn du jemanden überfährst ( vielleicht ein Kind! ) weil Du wegen der schwergängigen Lenkung nicht schnell genug ausweichen konntest, bist Du mindestens wegen Fahrlässiger Tötung dran. Die schwere der Schuld wird durch die defekte Servo vermutlich noch höher gewichtet, da Du ja praktisch vorsätzlich ein Verkhersunsicherees Fahrzeug geführt hast.

    Eine defekte Servolenkung ist deshalb so schwergängig weil sie natürlich darauf abgestimmt ist das eine Servounterstützung vorhanden ist. Bei Autos ohne Servo braucht man mehr Lenkweg für den gleichen Radeinschlag.

    Wer kein Geld für Reparaturen hat kann auch kein Auto fahren, so einfach ist es! Bitte nicht persönlich nehmen...

    Grüße Eddie
     
  9. #8 TheSmurf, 17.08.2009
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin!

    Also ich seh das ähnlich wie Eddi. Es gibt Dinge am auto, die repariert werden müssen und Dinge, bei denen es egals ist. Ich fahre seid 2 Jahren mit einer defekten Sitzheizung, aber Bremsen, Lenkung und andere fundamentale Dinge, müssen einfach 100% funktionieren.

    Alex

    P.S. Wenn es zu teuer ist, frag mal nach Ratenzahlung!
     
  10. #9 harry500, 18.08.2009
    harry500

    harry500

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    fabia sdi
    So, meine Werkstatt hat die super Lösung gefunden:

    1. Ein neuer Satz Reifen war ohnehin fällig, habe umgerüstet von 185er auf kleinere 165er Alljahresreifen.
    2. Das Servoöl wurde abgelassen und durch gewöhnliches Öl ersetzt.
    3. Kontrollampe: Cockitscheibe ausgeschnitten, Kontrolllampe mit Sprühfarbe abgedeckt, Cockpitscheibe wieder drauf. Zur HU in 2011 kann ich wieder berichten.
    5. Der defekte Servomotor bleibt drin.

    Die Lenkung geht jetzt nur noch so schwer: Im Stand muss man mit beiden Händen lenken, sobald man rollt reicht eine Hand. Es ist jedenfalls erheblich leichter als vorher - meine Frau kommt auch damit klar. Rein subjektiv erscheint sie mir sogar leichter als bei meinem vorherigen servolosen 3er Golf -und die wurden bisher noch nicht verboten.
     
  11. #10 felicianer, 18.08.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.080
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Ich finde hier kommt es auf den Punkt. Mein Feli hat auch keine Servo, aber ich muss z. B. das Lenrad ne 3/4 Umdrehung mehr für nen kompletten Einschlag drehen
     
  12. #11 Nebukadnezar, 18.08.2009
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Also bei Ebay gibts die Servopumpen original für 479€ neu. Dafür so einen Hickhack zu machen, wie Kontrolllampen überpinseln wärs mir persönlich nicht wert. Und wenns dann mal zu nem Unfall kommt, dann viel Spaß mit der Versicherung.
     
  13. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Auch ich kann mich da nur an die Aussage von Nebukadnezar anschliesen. Die Versicherung wird meiner Meinung nach im Falle eines Unfalls aber auch immernoch das kleinste Sorgenkind bleiben, aber der, der zum Schaden gekommen ist, lass es nur sein Auto sein, wo er von abhängig ist, was die Versicherung auch ne ersetzen will. Du zahlst es dann sicher auch nicht, da dir die (klar es ist viel Geld) 600€ es auch nicht wert sind. Und wie du schon sagst, wegen Tüv schreiben wir in 2011 nochmal. Meiner Meinung nach müssten alle Autos, die Älter wie 5 Jahre sind jedes Jahr zum Tüv, aber das ist ein anderes Thema. Ich hoffe nur du begegnest mir nicht. Nicht mit deiner Sparstrategie auf (vielleicht) Kosten anderer.

    Bye Bye und scheen Tach....
     
  14. #13 pietsprock, 18.08.2009
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Ich bin auch der Meinung, dass technische Teile am Auto auch einwandfrei funktionieren müssen und wenn diese
    defekt sind, dann werden sie ausgetauscht. Klar gibt es Teile, die sind extrem teuer, aber ich persönlich würde
    darauf nicht verzichten wollen.

    Bei mir ginge es bei technischen Defekten nur noch darum, ob ich die Kosten auf mich nehmen will oder nicht.

    Dass da noch was in den nächsten Jahren auf mich zukommen wird, ist mir klar, denn nach über 9 Jahren und
    fast 700.000 Kilometern bleibt ganz normaler Verschleiß nicht aus...

    Gruß
    Piet
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 NewWorldDisorder, 18.08.2009
    NewWorldDisorder

    NewWorldDisorder

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Fabia 1.4 16V, 74 KW, BJ 2000
    Kilometerstand:
    157000
    Mal bissl bei Ebay stöbern und alle Gebrauchtteiledienste abklappern, dann sollte innerhalb eines Monats was anständiges zu finden sein. Meine Servopumpe musste ich auch tauschen. Ich habs aber selber gemacht, da nicht wirklich schwer zu tauschen...
    Bei Ebay gabs die dann neu für 205 €. Immernoch recht teuer, aber ein Drittel des Händlerpreises. 10 Euro für die Hobbywerkstatt und bissl Servoöl (das Grüne) später, lief alles wieder. Und kontrolliert euer System auf Dichtigkeit. Meines war undicht an der Verschraubung zum Lenkgetriebe, so dass Öl auslief, die Pumpe Luft zog und deshalb defekt ging.

    Passt aber auf das ihr die richtige kauft. Es gibt 2 Hersteller: TRW und Kojo glaube ich. Wer eine TRW verbaut hat, (in den Anfangsbaujahren üblich) muss auch wieder zu einer TRW greifen. Bei Kojo ist es glaube wurscht...aber lieber nochmal im AH nachfragen.

    Edit: So hab mal fix bei motoso geschaut.

    http://www.motoso.de/pumpe+servolen...y+ab+1099+burgsalach+pfraunfeld-h40388609.htm

    http://www.motoso.de/pumpe+servolen...pfraunfeld-h42859528_e810ba1a68a3ef4125a8.htm

    http://www.motoso.de/servopumpe+sko...999+herten-h45233125_acc515de51fcc91fdcc4.htm

    http://www.motoso.de/pumpe+servolen...y+ab+1099+burgsalach+pfraunfeld-h40388609.htm

    Und mal Ebay:

    http://cgi.ebay.de/Seat-Ibiza-4-Pol...ehör?hash=item53db87778d&_trksid=p3286.c0.m14

    http://cgi.ebay.de/VW-Polo-9N-Servo...ehör?hash=item5d25bbab64&_trksid=p3286.c0.m14

    http://cgi.ebay.de/VW-Polo-9N-Servo...ehör?hash=item3ef7ac2c44&_trksid=p3286.c0.m14




    Gibt also schon bissl was...
     
  17. Berra

    Berra

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg 47228 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi 1.9 SDI BJ 02
    Kilometerstand:
    160000
    Ihr habt ja alle nicht so ganz unrecht.

    Aber 600 Euro sind trotzdem recht viel.

    Und daß man kein Auto fahren soll, wenn man das Geld nicht hat, ist auch richtig. Nur hat mich das Auto dieses Jahr schon knapp 2000 Euro an Reparaturen gekostet. Und da der Wagen fahrbereit ist, muß ich nicht unbedingt ein Neuteil verbauen, oder? Ich habe ja Zeit. Ich kann ja warten, bis ich ein gebrauchtes Teil finde.

    Ich habe nicht gesagt, daß ich den Wagen überhaupt nicht reparieren lassen will. Ich bin halt auf der Suche nach einer preiswerten Alternative.
    Ich habe bei Motoso jetzt einen Suchauftrag gestartet in der Hoffnung, daß ich dort eine Servopumpe bekommen.
    Ich habe das ganze Internet auch schon nach der Ersatzteilnummer durchforstet, aber noch kein Glück gehabt.

    Du hast hier Servopumpen für den Polo verlinkt. Hast Du zufällig eine Liste, welche Pumpen ich noch verbauen kann? Bis jetzt habe ich nur die folgenden Angaben von Skoda:

    Hydraulische Pumpe mit Elektromotor SMI Koyo, Erstaztteilnummer 6Q0 423 162 X.

    Wenn ich danach suche, habe ich recht wenig Glück. Habe jetzt schon bei markt.de ne Anzeige aufgegeben und bei ebay so ein paar Leute angeschrieben und natürlich unsere Schrottplätze abgeklappert. Aber bis jetzt hatte ich keinen Erfolg. Ich habe wahrscheinlich mehr Chancen, wenn ich nach mehreren Autos fragen kann.



    Vielen Dank schon mal.


    Gruß Berra
     
Thema: Servolenkung deaktivieren/dauerhaft ohne fahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fahren mit defekter servolenkung

    ,
  2. servopumpe defekt trotzdem fahren

    ,
  3. vw fox gelbe leuchte servolenkung

    ,
  4. servolenkung defekt weiterfahren,
  5. servolenkung abschalten,
  6. fahren ohne servolenkung,
  7. ohne servopumpe fahren,
  8. servolenkung ohne öl fahren,
  9. ohne servolenkung fahren,
  10. ohne servolenkung vw fox,
  11. fabia problem servolenkung tüv,
  12. fahren ohne servolenkungsöl,
  13. golf 3 Servolenkung ohne öl fahren ,
  14. darf man mit defekter servolenkung fahren,
  15. kann ich ohne servoöl fahren,
  16. kann ich ohne servolenkung fahren,
  17. servolenkung ausschalten polo 6n,
  18. vw fox ohne servolenkung,
  19. servolenkung ausgefallen trotzdem fahren,
  20. kann man mit einet defekten servolenkung fahren,
  21. vw fox servolenkung ausgefallen kann man fahren,
  22. hydraulische lenkung ohne öl fahren,
  23. darf ich ohne se,
  24. servolenkung deaktivieren,
  25. kann man ohne servo öl fahren
Die Seite wird geladen...

Servolenkung deaktivieren/dauerhaft ohne fahren - Ähnliche Themen

  1. Kaltlichtdiagnose deaktivieren möglich?

    Kaltlichtdiagnose deaktivieren möglich?: Hallo ,ist es möglich bei meinem Superb 2 die Kaltlichtdiagnose komplett zu deaktivieren? Und wer kann es ? Adresse 09: Zentralelektrik (J519)...
  2. Alarmanlage deaktivieren?

    Alarmanlage deaktivieren?: Hi, ich parke meinen Dicken in einer Sandwichbox-Garage. Dummerweise geht die Alarmanlage los, wenn die Box von unten nach oben gefahren wird, da...
  3. FL Greenline Fahrer gesucht

    FL Greenline Fahrer gesucht: Hi, ich bin mal ganz unbürokratisch auf der Suche nach jemandem mit einem 1Z Facelift Greenline. Zwei Fragen dazu: 1) Thema "Anlassen": ist es...
  4. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  5. Suche Fensterheber vorne links Fahrer 3t 2008

    Fensterheber vorne links Fahrer 3t 2008: Suche einen fensterheber, also da wo die seine drin sind das Teil. Vll kann ja jemand nettes aus dem Form helfen. FAHRZEUG ist eine skoda superb...