Servolenkung Ausfall, was tun?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von pillepalle, 01.03.2012.

  1. #1 pillepalle, 01.03.2012
    pillepalle

    pillepalle

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mal hier mal da 61348
    Fahrzeug:
    Octavia I 1,9 TDI 66KW Bj. 2002
    Werkstatt/Händler:
    der Freundliche vor Ort
    Kilometerstand:
    187000
    Hallo liebe Community,

    bin erneut auf Eure nette Hilfe angewiesen.
    Habe jetzt leider auf die schnelle keinen passenden Beitrag gefunden.

    Grund sind plötzlicher Ausfall der Servolenkung und Geräusche. Ich selbst habe den Octavia noch nicht gesehen, meine Frau hat ihn gestern Abend unterwegs stehen lassen.
    jetzt lasse ich mich dort hin fahren und will gleich etwas Hydrauliköl mit nehmen.
    Was sollte ich als erste Maßnahme prüfen?
    Kann man auch ohne Servounterstützung ein paar Km fahren ohne einen größeren Schaden anzurichten.
    Weiter stellt sich mir die Frage, welches Öl darf ich benutzen und wo bekomme ich das Preiswert her. Habe noch Bremsflüssigkeit in der Garage, geht das notfalls auch?

    Gruß Pille
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Oktavius_86, 01.03.2012
    Oktavius_86

    Oktavius_86

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u RS Limo, Skoda Fabia Sedan Classic 1.4l 8V
    Werkstatt/Händler:
    selber schrauben
    Kilometerstand:
    191000
    Hi,
    Schau mal im Servobehälter nach, ob noch genug Öl drin ist und kipp ja keine Bremsflüssigkeit da rein!!!
    Servoöl gibts sicher auch an Tankstellen oder im Fahrzeugzubehörhändler.
     
  4. #3 Oktavius_86, 01.03.2012
    Oktavius_86

    Oktavius_86

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u RS Limo, Skoda Fabia Sedan Classic 1.4l 8V
    Werkstatt/Händler:
    selber schrauben
    Kilometerstand:
    191000
    Ach ja, wenn du Öl nachfüllst, bitte nicht überfüllen, ohne Servolenkung tät ich net fahren, denn wenn du zu wenig Öl drin hast stirbt die Servopumpe.
     
  5. #4 pillepalle, 01.03.2012
    pillepalle

    pillepalle

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mal hier mal da 61348
    Fahrzeug:
    Octavia I 1,9 TDI 66KW Bj. 2002
    Werkstatt/Händler:
    der Freundliche vor Ort
    Kilometerstand:
    187000
    Hallo Oktavius_86

    recht herzlichen dank für Deine schnelle Empfehlung.
    Ok, wenn ich mir erst einmal Öl besorge worauf muss ich denn achten? Welche Menge braucht man da üblicher Weise?
    Wenn genug Öl vorhanden und die Servounterstützung nicht funktioniert sollte ich den Octi besser abschleppen, habe ich das richtig verstanden?

    Jetzt hoffe ich nur, dass meine Frau nicht zu lange mit dem Geräusch gefahren ist und die Pumpe im Eimer ist.
    Wie kann ich das auf die schnelle prüfen?
    Einfach Öl nachfüllen und entlüften, wenn es funktioniert ist es OK, wenn nicht was dann?
     
  6. #5 Oktavius_86, 01.03.2012
    Oktavius_86

    Oktavius_86

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u RS Limo, Skoda Fabia Sedan Classic 1.4l 8V
    Werkstatt/Händler:
    selber schrauben
    Kilometerstand:
    191000
    Also ich würde mir einen Liter kaufen.
    Meistens ist das öl rot, man kann es aber auch mischen, falls du nicht weist, was z.Z. drin ist.
    wenn genug Öl im Behälter ist, dann schau dir mal den Flachriemen an. Das Geräusch kann auch davon kommen, dass er rutscht und die Pumpe nicht mer richtig antreibt.
     
  7. #6 pillepalle, 01.03.2012
    pillepalle

    pillepalle

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mal hier mal da 61348
    Fahrzeug:
    Octavia I 1,9 TDI 66KW Bj. 2002
    Werkstatt/Händler:
    der Freundliche vor Ort
    Kilometerstand:
    187000
    Hallo Oktavius,

    Danke für die Hilfe. Nachdem ich mit Hydrauliköl ausgestattet den Octi aufgesucht habe, stelle ich sofort fest, dass der Flachriemen nicht mehr vorhanden war. Vorsichtshalber habe ich den Wagen dann zum :) geschleppt. In der Hoffnung schnell geholfen zu bekommen.
    Dort erklärte man mir dass die Reparatur nicht so kostengünstig und schnell umgesetzt wie ich hoffte, wird.
    Denn der FREILAUF auf der Achse der Lichtmaschine ist ca 1,5 cm weg vom Generator gerutscht. Jetzt könnte es sein, so der Freundliche, dass die Welle der Lichtmaschine einen Schlag hat und auch noch ersetzt werden muss. Kosten inclusive allem ca. 450,- - 500€.
    Der Freilauf alleine würde 75,-€ +MwSt kosten, der Generator ca, 270,-€

    Wofür ist denn dieser Freilauf eigentlich? Wie ist der normaler weise befestigt?

    Am liebsten wäre mir eine Austausch bzw. gebrauchte Lichtmaschine mit diesem Freilauf für kleines Geld. Nur hat der Freundliche den Octi bereits in der Mangel und ich bin sehr misstrauisch, dass die Reparaturkosten noch weiter in die Höhe getrieben werden.
     
  8. #7 Oktavius_86, 01.03.2012
    Oktavius_86

    Oktavius_86

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u RS Limo, Skoda Fabia Sedan Classic 1.4l 8V
    Werkstatt/Händler:
    selber schrauben
    Kilometerstand:
    191000
    Hmmm blöd gelaufen, ich hätte lieber den Wagen (wenn es denn möglich ist) hingestellt und nach ner kompletten Lima gesucht. was ist es denn für ein Motor?
    die Lima aus nem seat toledo, Leon una auch Golf 4 und Bora passen, da ist viel Auswahl an gebrauchtteilen da.
     
  9. #8 pillepalle, 01.03.2012
    pillepalle

    pillepalle

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mal hier mal da 61348
    Fahrzeug:
    Octavia I 1,9 TDI 66KW Bj. 2002
    Werkstatt/Händler:
    der Freundliche vor Ort
    Kilometerstand:
    187000
    Hallo Oktavius,

    ja ich könnte mich ärgern, dass ich den Octi so schnell zum :) gebracht habe.
    Leider habe ich gerade heute aus gesundheitlichen Gründen den Arm verbunden, so dass ich nicht selbst Hand anlegen kann.
    Zu deiner Frage es ist ein 1,9 TDI 1896 ccm, 66 kW.
    Eine neue Nachricht vom :) die Achse und Gewinde des Generator sind i.O. leider hat er eine weitere mögliche Fehlerquelle, welche mit weiteren 100€ zu Buche schlägt, ausgemacht.
    Der Spannarm des Keilrippenriemen soll irreparabel sein. Bin extra noch einmal hin gegangen und und habe mir das Teil zeigen lassen. Die angebaute Öldruckfeder ist undicht. :(
    Habe ja nichts dagegen, wenn der :) seinen Arbeitseinsatz gerecht vergütet bekommt, aber die Apothekerpreise für Ersatzteile in den Vertragswerkstätten sind wirklich übel.
    Im Internet hätte ich die Teile in Erstausrüsterqualität von Hella bzw. Bilstein gut 55-60% trotz Versandkosten billiger eingekauft.
    Ok, ich hefte das 'mal als Lebenserfahrung ab.

    Hoffe nur das das jetzt erst 'mal für die nächste Zeit hält.

    Gruß Pille
     
  10. #9 Oktavius_86, 01.03.2012
    Oktavius_86

    Oktavius_86

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u RS Limo, Skoda Fabia Sedan Classic 1.4l 8V
    Werkstatt/Händler:
    selber schrauben
    Kilometerstand:
    191000
    Ja, mach dir keine Platte, ging mir am Anfang auch so, jetzt hol ich entweder vom Schrotti oder beim Teilelieferant, zu Skoda direkt geh ich nur bei ganz exotischen Teilen, wie z.B. nen Gasbowdenzug fürn Feli holen.
    Und wenn aufm Schrotti mal kein Octi steht, dann muss eben ein Bora oder Golf 4 dran glauben, passt ja fast alles.
     
  11. #10 willywacken, 07.03.2012
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Der Keilriemenspanner verreckt meistens infolge des defekten Freilaufs der LiMa (der Freilauf sorgt für das Ruckelfreie drehen der LiMa, ohne ihn würden die minimalen Geschwindigkeitsänderungen der Kurbelwelle bei den einzelnen Zündungen auf den Keilriemen übertagen werden). Hab ich auch schon hinter mir, die Vibrationen am Spannarm waren so heftig, dass er vom der Halterung abgebrochen war. Besserte sich erst nach Ersetzen des Freilaufs. Übrigens keine schöne Arbeit, die LiMa muss dazu raus bzw. fast raus und man braucht ein Spezialwerkzeug, um den Freilauf zu lösen.
     
  12. #11 pillepalle, 30.03.2012
    pillepalle

    pillepalle

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mal hier mal da 61348
    Fahrzeug:
    Octavia I 1,9 TDI 66KW Bj. 2002
    Werkstatt/Händler:
    der Freundliche vor Ort
    Kilometerstand:
    187000
    Danke für die plausible Erklärung, wieder etwas gelernt :thumbup:
    Ja das stimmt, ist eine ganz schöne Fummelei. Ist der Arbeitsraum zu eng oder weshalb benötigt man ein Spezialwerkzeug?
    Gruß pillepalle
     
  13. #12 willywacken, 30.03.2012
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Das Spezialwerkzeug ist zweiteilig, mit einem Teil wird die Welle der LiMa arretiert, mit dem zweiten Teil der Freilauf locker gedreht. Mann kann sonst nur ein Werkzeug in die Welle stecken, aber dann nicht mehr das Lager drehen, daher ist das notwendig. Hier kannst du alles nötige dazu lesen (anderes Auto, aber gleiches Prinzip) :

    http://www.sgaf.de/content/freilauf-lichtmaschine-253333
     
  14. #13 pillepalle, 30.03.2012
    pillepalle

    pillepalle

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mal hier mal da 61348
    Fahrzeug:
    Octavia I 1,9 TDI 66KW Bj. 2002
    Werkstatt/Händler:
    der Freundliche vor Ort
    Kilometerstand:
    187000
    Aha, so funktioniert das. :rolleyes:
    Und erneut hast du mit Deinem Wissen meine Neugier gestillt.
    Besten Dank willy-wacken. :thumbsup:
    Gruß pillepalle
     
  15. #14 spoon02, 30.03.2012
    spoon02

    spoon02

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Limited GT
    Ich hab auch das Problem das mein Spannarm wie verrückt wackelt. Ist der Freilauf bei mir. Ich hab mir auch schon die SGAF Internet durchgelesen. Nur meine frage jetzt. Ich hab den ASZ. Muß ich die Lima ausbauen (Langes Lima Tool) oder kann die Lima drin bleiben(Kurzes Lima Tool)?
     
  16. #15 willywacken, 01.04.2012
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Die Einbaulage ist die gleiche wie beim ASV, der geringe Platzt somit auch. Zwischen Karosserie und Lima-Riemenscheibe sind etwa 2cm Platz, reicht definitiv nicht, auch nicht für das kurze Werkzeug.
    Warte nicht zu lange damit, bei meinem waren die Vibrationen so stark dass der Halter des Spanners gebrochen war.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 spoon02, 09.05.2012
    spoon02

    spoon02

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Limited GT
    Der Freilauf ist gewechselt. Ich hab dazu Die Lima ausgebaut. Hätte ich aber auch drin alles können. Wenn ich druckschlauch und Wischwasserbehälter ausgebaut hätte. Hab ich aber erst im Nachhinein gesehen. Trotzdem eine Top Anleitung die du gepostet hast!

    Das Geräusch und die Vibration ist dank der Aktion nicht mehr da
     
  19. #17 willywacken, 09.05.2012
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Hm, also bei meinem wars definitiv nur mit Ausbau Lima möglich, da zwischen Karosserie und Riemenscheibe grad mal ein Finger gepasst hat.

    Na immerhin ist das Problem behoben :)
     
Thema: Servolenkung Ausfall, was tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. servolenkung gebrochen

    ,
  2. octavia servo problem

    ,
  3. skoda fabia servolenkung defekt kosten

    ,
  4. servolenkung defekt,
  5. skoda octavia servolenkung defekt,
  6. octavia servolenkung defekt lässt sich nicht starten,
  7. roomster servolenkung defekt,
  8. skoda fabia servoöl aufüllen,
  9. skoda octavia 1z Servolenkung ausgefallen,
  10. kosten servolenkung skoda roomster,
  11. welche servolenkung hat der skoda roomster,
  12. skoda octavia ölverlust lenkung schwergängig,
  13. skoda roomster servolenkung defekt,
  14. ausfall elektrolenkung skoda octavia,
  15. ausfall lenkung octavia2,
  16. Servolenkung bei Skoda octavia funktioniert nicht,
  17. Servolenkung nach Ölwechsel bei Skoda octavia funktioniert nicht,
  18. servolenkung defekt kosten,
  19. ausfall servolenkung,
  20. skoda octavia ausfall servolenkung,
  21. servolenkung setzt aus skoda rapid,
  22. octavia lenkhilfe keine Funktion ,
  23. Skoda Octavia rs Servolenkung funktioniert nicht,
  24. anzeige servolenkung skoda octavia,
  25. bremsflüssigkeit in servolenkung
Die Seite wird geladen...

Servolenkung Ausfall, was tun? - Ähnliche Themen

  1. Abblendlicht Ausfall rechts

    Abblendlicht Ausfall rechts: Hallo Leute, war heute mitm RS unterwegs und da es neblig ist najatürlich mit Licht.Nach einer ziemlich langen weile fiel mir auf das irgendwie...
  2. Ausfall der Beleuchtung

    Ausfall der Beleuchtung: Ich habe bei meinem OIII (BJ 1/2014, ca. 120´km) das Problem,´dass jetzt nach und nach die Lämpchen kaputtgehen: Standlicht rechts bei 90´ km,...
  3. Ausfall Spanner Skoda Superb 1.8 TSI - Tatgericht

    Ausfall Spanner Skoda Superb 1.8 TSI - Tatgericht: Ich reichte eine Klage gegen eine Gruppe von Volkswagen Polen, mit Sitz in Poznan wegen des Ausfalls des Spanners im Motor TSI Skoda Superb 2009...
  4. Hydrauliköl der Servolenkung

    Hydrauliköl der Servolenkung: Hallo, ich habe heute beim Einlenken quietschende Geräusche gehört und mir gedacht, schau mal nach dem Servoöl. Behälter gesucht und gefunden,...
  5. Playlisten aus I-Tunes exportieren ins Amundsen

    Playlisten aus I-Tunes exportieren ins Amundsen: Ich wollte die Playlisten die ich aus meinen Lieder aus den iTunes-Einkäufen erstellt habe auch auf meinem Amundsen im Auto nutzen. iTunes macht...