Serviceintervalle leicht erklärt - wer kann helfen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von thegrossa, 13.01.2009.

  1. #1 thegrossa, 13.01.2009
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    Scheinbar wird man unaufhaltsam älter und kann gewisse Zusammenhänge nicht mehr klar erkennen. Wer kann aushelfen?

    Ich fahre einen 2004er Octavia TDI 81kW (ASV) mit QG1-Intervall (hatte die letzte Inspektion 2/2008 vor dem Kauf bei 65Tkm) und bin nun bei 105Tkm und Service ist lt. Multidisplay fällig. Bei 65Tkm wurden lt. Serviceheft Inspektionsservice mit 60er-Zusatzarbeiten und Motorölwechsel vorgenommen.

    Wäre nun ein "kleiner" Ölwechselservice oder ein "großer" Inspektionsservice, beides nach Vorgaben lt. Serviceheft nötig? Gibt es bei dieser Fahrzeugkonstellation überhaupt getrennte Serviceanzeigen? Einleuchtend wäre mir dann ein Ölwechselservice.

    Wann ist dann aber der Inspektionsservice dran? Bei 120Tkm bzw. 65Tkm+60er=125Tkm? Und dann doch sicher ohne den Ölwechsel, oder?

    Wenn immer bei "Service" im Multidisplay ein "großer" Inspektionsservice fällig wäre (da ist ja Ölwechsel mit bei) , müsste ich dann nur zu den Zusatzarbeiten zum Freundlichen? Das wären dann ja bei 125Tkm die 60er Zusatzarbeiten und bei 150Tkm dann der Zahnriemen.

    :wacko: Wenn mir da einer mal Licht ins Dunkle bringen könnte.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skodabauer, 14.01.2009
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Rein rechnerisch wäre der nächste Inspektionsservice bei 115.000km fällig(65.000km+max.50.000km/2 Jahre).Allerdings sind das die Maximumwerte,die von verschiedenen Faktoren abhängen und nur unter Idealbedingungen eintreffen.Einfluss nehmen z.B. die erreichte Öltemp.nach Start,der Kaftstoffdurchschnittsverbrauch und beim TDI der Rußeintrag im Öl.
    Allerdings sind die 105.000 eine gute km-Zahl,schliesslich hat dein Auto Dir "erlaubt" 40.000km zu fahren.Beim fälligen Service ist neben dem Ölwechsel (und diversen Prüfarbeiten)auch der Pollenfilter fällig.Abzuwägen wäre,ob es sinnvoll ist den Luftfilter&Kraftstofffilter(beides bei 120TKM fällig-Ausnahme Kraftstofffilter bei Biodiesel alle 30TKM)gleich mit wechseln zu lassen oder bei 120TKM die Werkstatt erneut anzusteuern.
     
  4. #3 willywacken, 30.01.2009
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Hi,

    ich fahre den gleichen Motor wie du, hab auch den QG1-Intervall. Wie schon erwähnt ist das ein variabler Intervall, allerspätestens nach 50.000km meldet dir dein Fahrzeug dass du zur Durchsicht musst, laut Aussage des Freundlichen schaffen das aber die wenigsten Fahrzeuge. Ich bin grad bei 45.000 im Intervall, bisher kam nix, aber er verbraucht inzwischen mehr Öl als am Anfang, daher wirds meiner Meinung nach Zeit.
    Zu den Zusatzarbeiten: klar, 60.000km sind noch nicht bei dir rum, aber die wirst du während des nächsten Intervalls loker überschreiten, daher solltest du die auch machen lassen. Übrigens stehen im Serviceheft für Fahrzeuge mit Longlife-Intervall nochmal extra die Arbeiten aufgeführt, daran kannst du dich richten. Was du außerdem im Auge behalten musst sind Dinge, die nur in gewissen Zeiträumen gewechselt werden müssen (zB Bremsflüssigkeit).

    Wenn du schon bei 105.000 bist ist dein Zahnriemen aber extrem überfällig oder hast du das schon machen lassen?
     
  5. #4 thegrossa, 01.02.2009
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    Also die Inspektion ist durch. Der Umfang wird jetzt gesondert nach Kilometerstand und dem letzten Inspektionsumfang "ausgerechnet". Das ergibt dann individuelle Größenordnungen. Ich hab mein Longlife 3 Castrol Edge selber mitgebracht und war mit 196 EUR dabei. Andere wollten meist so 340 haben. Mit Service und so war ich auch sehr zufrieden. :thumbup:

    Zum Zahnriemen: Trotz gleichen Motorkennbuchstaben, es ändert sich auch noch was nach Baujahr. Meiner ist echt erst bei 150 TKm dran. Mags selbst kaum glauben. Aber steht so im Heft und deren Tabelle.
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Serviceintervalle leicht erklärt - wer kann helfen?

Die Seite wird geladen...

Serviceintervalle leicht erklärt - wer kann helfen? - Ähnliche Themen

  1. Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg

    Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg: Hallo zusammen, Habe netzt einen "neuen" Superb Bj 2012. Beim Abholen auf dem Heimweg ist mir das erst garnicht aufgefallen, da ich dachte ich...
  2. Wer bin ich?

    Wer bin ich?: Hallo allen, Ich wollte mich mall vorstellen, ich bin Jeroen Hamann lebe in Venray Niederlande in der nahe von Deutschland. Ich fahre ein Skoda...
  3. Geräusche beim leichten Bremsen auf unebener Fahrbahn

    Geräusche beim leichten Bremsen auf unebener Fahrbahn: Hallo an Alle. Ich habe seit einiger Zeit, ein klapperndes Geräusch beim leichten Bremsen auf unebener Straße. Wenn ich leicht bremse gibt es ein...
  4. Lenkrad steht leicht schief...

    Lenkrad steht leicht schief...: An meinem neuen gebrauchten Jahreswagen stand / steht das Lenkrad schief. Vor dem Kauf stand es auf ca, 5 nach 12. Drauf hin wurde eine...
  5. Wer durfte bisher am längsten auf seinen Superb 3 warten?

    Wer durfte bisher am längsten auf seinen Superb 3 warten?: Inspiriert duch die langen Wartezeiten auf einen Superb 3 und den damit verbundenen Diskussionen und Unannehmlichkeiten, stelle ich hier mal die...