Serviceheft bzw. Service-Intervall

Diskutiere Serviceheft bzw. Service-Intervall im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, wir haben seit Juli 2012 einen Roomster, ein Reimport aus Tschechien. Ich hab das selbe Problem wie andere Roomster-Fahrer mit Reimporten,...

  1. #1 carmina, 02.07.2013
    carmina

    carmina

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben seit Juli 2012 einen Roomster, ein Reimport aus Tschechien. Ich hab das selbe Problem wie andere Roomster-Fahrer mit Reimporten,
    das Serviceheft ist auf tschechisch, was ich nicht spreche.

    Seit ein paar Tagen zeigt das Display an, dass das Auto zum Service muss. Am 05.07.12 wurde er zugelassen, hat erst knapp 6.500 km drauf und soll in 13 Tagen
    zum Service. Ist das so ok? Wie sind die Bedingungen? Ein Jahr oder xxxx km?

    Ich hab irgendwas gelesen, dass man das auf einem Aufkleber sehen kann und irgendwas mit QG1 usw. Was bedeuten diese Abkürzungen?

    Oder hat vielleicht jemand ein deutsches Serviceheft als pdf oder so, damit ich das nachvollziehen kann?

    Und wie ist das mit festem oder variablem Service? Wer legt das fest? Was sind die Unterschiede / Vorteile / Nachteile?

    Würde mich sehr über Eure Hilfe freuen.

    Liebe Grüße
    Mimmi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 02.07.2013
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    21.635
    Zustimmungen:
    890
    Kilometerstand:
    118830
    Du hast diesen Festintervall...ist aber meist so bei Re-Import Fahrzeugen so.
     
  4. #3 3U_1.9 TDI, 02.07.2013
    3U_1.9 TDI

    3U_1.9 TDI

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    13053 Berlin
    Fahrzeug:
    TMB 3U433B WAU 4F508H
    Kilometerstand:
    333.266
    Hallo,
    Auf dem Aufkleber, der sich in dem Serviceheft und in der Reserveradmulde befindet, sind alle wichtigen Daten des Fahrzeuges, sowie Mehrausstattung als PR-Nummern, aufgelistet. Der werkseitige Serviceinterval wird entweder in QG0 , QG1 oder QG2 aufgeslistet.
    Bei QG0 und QG2 soll ein Motorölwechsel und die Jahresinspektion nach einer festen Kilometerlaufleistung oder einem Jahr erfolgen
    Bei QG1 wird der Zeitpunkt für den Motorölwechsel und die gleichzeitige Inspektion wird vom System automatisch berechnnet.

    Bei den neuen Modellen lauten die Codes QI1 , QI2 , QI3 , QI4 und QI6

    Ein deutsches Serviceheft kann dir dein :)


    MfG
     
  5. #4 carmina, 03.07.2013
    carmina

    carmina

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Antworten. Ich hab mittlerweile festgestellt, dass mein Skoda slowakisch spricht, nicht tschechisch *gg* Ich werde mal versuchen, ein paar Dinge mit Google Übersetzer zu verstehen.

    Kann man auch auf variable Intervalle wechseln, ist das möglich? Ich hab doch grade mal 6.500 km drauf und ist da ein Ölwechsel schon unbedingt nötig, nur weil ein Jahr vorbei ist? Ist doch blöd.

    Also der Code lautet QG2, was dann wohl festes Intervall bedeutet.

    Wie lange dauert nochmal die Garantie? Denn nur so lange muss ich doch diese ganzen Services machen, oder? Mit Finanzierung hat das ja nichts tun, oder? Die verlangen ja keinen Kundendienst, oder täusch ich mich da?

    Schönen Tag!
     
  6. pe49

    pe49

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Weber
    Kilometerstand:
    19500
    Da musst du wohl jetzt einen Ölwechsel machen lassen, da das eingestellte Intervall nach max. 1 Jahr oder 15.000 km, je nachdem, was zuerst eintritt, fällig ist.
    Umstellung auf Longlife "Variables Intervall" ist möglich, da muss dann anderes Öl rein usw. - einfach mal beim :) fragen, der den Ölwechsel durchführen soll.
    Wenn du an Garantie interessiert bis und keinen "Abgrenzungsärger" haben willst, würde ich zumindest die erste "Inspektion" beim :) (meines Vertrauens, falls es den gibt, sonst halt ohne Vertrauen) machen lassen; ansonsten kannst du jegliche Kulanz im Anschluss an die Gewährleistung vergessen.
     
  7. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    77777
    Für Longlife ist etwas mehr nötig, als nur die Ölsorte wechseln!
    Die Option kostete für meinen damals 95€ - und das ist nicht der Mehrpreis für ein anderes Öl !

    lies mal hier: http://www.longlife.beetle24.de/

    Solange man Garantie hat, muss man sich an die Herstellervorgaben halten, also nach 1 Jahr einen Ölwechsel. Bei einem guten :) kannst das Öl aber selber mitbringen, welches vglw. sehr günstig im www zu haben ist.

    Übrigens: ich hab LL - fahr wenig, keine Kurzstrecken - und nach 400 Tagen und 4000km .... bitte Service !!!
    Auch LL ist nicht das Gelbe vom Ei...

    Nach der Garantie hast mehr Freiheiten. Die Anzeige läßt sich auch selber resetten (Handbuch, oder billiger OBD2 Adapter + freeware + Laptop), wenn DU selber entscheidest, was zu tun ist.
    Meiner z.b. kriegt einfach alle 2 Jahre sein Öl, unabhängig von der Serviceanzeige, die wird resettet, sowie sie sich meldet - fertig.
    Ab dem 5. Jahr ist AGrantie schon lange weg und Kulanzmöglichkeiten gegen Null gesunken. Damit ist die Einhaltung von Vorschriften nicht mehr soo wichtig.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 3U_1.9 TDI, 03.07.2013
    3U_1.9 TDI

    3U_1.9 TDI

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    13053 Berlin
    Fahrzeug:
    TMB 3U433B WAU 4F508H
    Kilometerstand:
    333.266
    Dann sollte es einen Integrationskurs besuchen :P
     
  10. #8 Patrick B., 04.07.2013
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Ich würde bei ALLEN Motoren mit Steuerkette dem langen Ölintervall NICHT nachtrauern.
    Hatte in letzter Zeit einige höchst interessante Gespräche im Zusammenhang mit dem Thema "Kettenlängung".

    Mein Fazit daraus, mein Roomster, und alles was da eventuell noch kommen mag, bekommt bei 15.000Km nen Ölwechsel mit Filter, egal was die SIA anzeigt, oder nicht.
    Alles andere gibts laut SIA, aber eben nicht das Öl.

    Mfg Patrick
     
Thema: Serviceheft bzw. Service-Intervall
Die Seite wird geladen...

Serviceheft bzw. Service-Intervall - Ähnliche Themen

  1. Was ist das bzw. wofür ist das ?

    Was ist das bzw. wofür ist das ?: Hallo Kombifahrer, was ich schon immer fragen wollte, mich aber nie getraut habe : wenn ich den doppelten Ladeboden hochklappe, kommen rechts und...
  2. Superb II Bedienung des Telefons bzw. der Musikwiedergabe über MDI

    Bedienung des Telefons bzw. der Musikwiedergabe über MDI: Hi liebe Community. Ich stehe im Moment vor folgendem Problem: Ich habe in meinem Superb das Bolero mit der normalen FSE und AUX Schnittstelle...
  3. Intervall Inspektion

    Intervall Inspektion: Hallo Vor 2 Jahren habe ich eine Tageszulassung vom yeti diesel 140 ps adventure bekommen- letztes jahr die erste Inspektion und dann die Auflage...
  4. Fahren mit der Meldung "Service jetzt"

    Fahren mit der Meldung "Service jetzt": Hallo, mein Auto hat 203000km und meldet "Service jetzt". Ich bin aktuell 800km weit von der Skoda Werkstatt wo ich bis jetzt alle Inspektionen...
  5. Klimaanlage bzw. Lüftungsdüsen im Kofferraum

    Klimaanlage bzw. Lüftungsdüsen im Kofferraum: Hallo, Kann mir wer sagen ob der Bär Lüftungsdüsen im Kofferraum hat. Sind öfter mit Hund unterwegs und im Sommer wäre des ganz angenehm wenn...