Serviceanzeige zurückstellen - Fabia 2 Combi (Bj. 2011)

Diskutiere Serviceanzeige zurückstellen - Fabia 2 Combi (Bj. 2011) im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, großes Lampenfieber. Mein erster Beitrag hier, und gleich ne dumme Frage. Aber, um es gleich vorweg zu nehmen, ja, ich habe das Thema mit...

FabiaFreak7

Dabei seit
09.02.2011
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Ort
Allgäu
Fahrzeug
Polo Variant 1,9 SDI, LT28 2,5 TDI
Hallo,

großes Lampenfieber. Mein erster Beitrag hier, und gleich ne dumme Frage. Aber, um es gleich vorweg zu nehmen, ja, ich habe das Thema mit der Suchfunktion abgegoogelt bis zum Umfallen, habe hier auf meine spezifische Frage aber keine Antwort gefunden. Daher bitte nicht gleich schimpfen. Erstmal lesen.

Frage: wie stellt man beim Fabia II die Serviceintervallanzeige zurück? Geht das noch genausoeinfach wie beim Modell I? Ist die Prozedur beim Fabia II immernoch im Betriebshandbuch beschrieben?

Hintergrund: ich möchte mir in den kommenden Tagen einen Fabia Combi 1.6 TDI kaufen. Nach Ablauf von 3 Jahren beabsichtige ich alle Wartungen selber zu machen, so wie ich es seit den 70ern immer gemacht habe. Nervend ist bei modernen Autos die Serviceintervallanzeige, die nicht jeder Freundliche (Ihr seht, ich hab tatsächlich im Forum gegoogelt;-) gerne zurückstellt. Ich hatte da schon viele dämliche Diskussionen über Verantwortlichkeit, ISO-Zertifizierung, Bla, etc. Das will ich zukünftig vermeiden. Meinen potenziellen Freundlichen habe ich darüber in Kenntnis gesetzt und, das Forum mag es kaum glauben, er war am Verkauf des Fahrzeugs unter genannten Bedingungen nicht interessiert. Das Verkaufsgespräch wurde abgebrochen mit den Worten "dann kann ich nichts weiter für Sie tun". Leute, unserer Wirtschaft gehts wieder gut. Ich habe daraufhin hier nach dem "Zurückstellen der Serviceintervallanzeige" gesucht und leider nur ältere Beiträge gefunden, die offensichtlich nur auf das alte Modell verweisen. Ansonsten hätte ich meine Frage nicht gepostet. Daraufhin habe ich Skoda angeschrieben, mit der Bitte zu bestätigen, daß die Rückstellprozedur beim neuen Fabia gleich ist, wie die des alten Fabia. Die enttäuschende Antwort war, daß es beim neuen Fabia nicht funktioniert. Jedoch kein weiterer Hintergrund über das warum es geändert wurde. Für mich ist die Möglichkeit der selbständigen Zurückstellung der Serviceintervallanzeige ein wesentlicher Aspekt, der in der Kaufentscheidung ein großes Gewicht hat. Da ich der Auskunft der Skoda-Dame nicht so recht traue, (Kundenbetreuung hat selten Ahnung von Technik), möchte ich es ein letztes Mal auf diesem Wege versuchen. Ihr seid alle Skoda-Freaks, und Ihr kennt Euch aus. Also los, laßt mich nicht hängen. Und vielen Dank schon mal im voraus.
 

skoda-fabia2

Dabei seit
19.12.2010
Beiträge
2
Zustimmungen
1
Hallo FabiaFrek7,

dass ein neuling auch mal Auskunft gibt, ist wahrscheinlich auch neu.
Hab mich schon länger, mit dem Thema Fabia auseinander gesetzt und im Forum mitgelesen.

Also, erst mal "ja" es sollte geht.

Laut der Betriebsanleitung -> 2009

Die Service-Intervall-Anzeige können Sie auch mit dem Rückstellknopf wie folgt
zurückgesetzen:
• Drücken Sie bei ausgeschalteter Zündung den Rückstellknopf und halten ihn
gedrückt.
• Schalten Sie die Zündung ein, lassen Sie den Rückstellknopf los und drehen Sie
den Rückstellknopf nach rechts. Die Service-Intervall-Anzeige wird dadurch
zurückgesetzt.

Laut der Betriebsanleitung -> 2010

Der Fachbetrieb:
- setzt nach der entsprechenden Inspektion den Speicher der Anzeige zurück;
- nimmt eine Eintragung im Serviceplan vor;
- klebt den Aufkleber, mit dem Eintrag des nächsten Service-Termins, an die Seite
der Schalttafel auf der Fahrerseite.
Die Service-Intervall-Anzeigen können Sie auch mittels Rückstellknopf Seite 15
zurücksetzen.
Bei Fahrzeugen, die mit Informationsdisplay* ausgestattet sind, rufen Sie diese
Anzeige im Menü auf SETUP (Einstellungen) Seite 23.


Nach zu Lesen auch unter http://new.skoda-auto.com/com/service/documentation/fabia/pages/11-2010.aspx

Gruß
Markus

PS: Mein Fabia kommt ende Feb. :D :thumbsup:
 

scrooge

Dabei seit
06.11.2010
Beiträge
70
Zustimmungen
0
Ort
Schweden
Fahrzeug
Fabia Combi, 1.2 TSI 63 KW, Elegance, Black-Magic
Werkstatt/Händler
Ängelholm -
Kilometerstand
175
Nabend !

So wie ich es bei meinem mit Maxi-Dot gelesen habe, und auch den Systempunkt im Display gefunden habe, kannst Du den Serviceintervall darüber zurücksetzten.

Allerdings gibt es unterschiedliche Ausstattungen und nicht jede besitzt ein Maxi-Dot-Display. Wie man bei denen den Intervall zurücksetzt kann ich Dir daher nicht sagen.

Unter skoda-auto.com findest Du die Bedinungsanleitung zum Fabia, was Dir helfen sollte. Das runterladen dauert jedoch einen Moment. Also nicht ungeduldig werden.
 

scrooge

Dabei seit
06.11.2010
Beiträge
70
Zustimmungen
0
Ort
Schweden
Fahrzeug
Fabia Combi, 1.2 TSI 63 KW, Elegance, Black-Magic
Werkstatt/Händler
Ängelholm -
Kilometerstand
175
*lol*

Da war skoda schneller als ich, zumindest um 1 Sek, da beide die gleiche Zeit haben.

HGW
 
hkall

hkall

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
252
Zustimmungen
13
Fahrzeug
Fabia II Combi 1.4 Ambiente, Ausgebauter T5
Werkstatt/Händler
Das meiste mach ich selber ..
Kilometerstand
335000
Im Handbuch aber mal genau lesen (wie im richtigen Leben: auch das Kleingedruckte)
Zitat: "Nach dem Zurücksetzen der Anzeige mit verlängerten flexiblen Service-Intervallen (QG1) werden die Daten wie bei Fahrzeugen mit verlängerten festen Service--Intervallen (QG2) angezeigt. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Service-Intervall-Anzeige nur von einem autorisierten Škoda Servicepartner zurücksetzen zu lassen, der das Zurücksetzen mit einem Fahrzeugsystemtester durchführt."

Wenn das Long(sic!)life-Intervall erhalten bleiben soll und Du den Service selber machen willst, bliebe der Griff zu VCDS (ex. VAG-COM).
Wäre eh nicht verkehrt, um den Fehlerspeicher auszulesen etc.

Aber mal 'ne andere bescheidene Frage: Wieso erzählst Du dem Verkäufer, was Du mit dem Auto in drei Jahren zu machen gedenkst?
 

FabiaFreak7

Dabei seit
09.02.2011
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Ort
Allgäu
Fahrzeug
Polo Variant 1,9 SDI, LT28 2,5 TDI
@skoda-fabia2

Vielen Dank. Habe die Anleitung runtergeladen und die entsprechende Stelle gefunden. Leider fehlt die genaue Beschreibung, wie das mit dem Knopf 6 zu machen ist, da er ja eine Multifunktion hat. Einfach länger drücken? Oder gedückt halten und Zündung an? Irgend so was. Aber zumindest ist das schon mal ein erster Hinweis, daß es überhaupt geht. Bin gespannt, wie Skoda reagiert, wenn ich sie damit konfrontiere. Mein Riecher bezüglich der Auskunft der Kundencenter-Dame war jedenfalls richtig. Wahnsinn, mit welcher Schlampigkeit in Deutschland Geld verdient wird, und völlig ohne Konsequenzen.

@hkall

Ja, hab ich auch gelesen. Um ehrlich zu sein, interessiert es mich nicht, ob es eine flexible Service-Intervall Anzeige oder eine fest mit verlängerten Intervallen ist. Von mir aus bräuchte es diese Anzeigen gar nicht geben. (Back to the 80s;-) Es wird einfach nach 15.000 km ein Ölwechsel mit Filter gemacht (bei meiner bescheidenen Fahrleistung von 10.000km also alle 1 1/2 Jahre) und gut is. Das ARAL Supertronic Longlife III kostet im Internet 6,50 EUR/l, beim Freundlichen 22 EUR mit MwSt. Nach 60.000km Glühkerzen, nach 80.000km Einspritzdüsen, und die Karre fährt wieder wie am ersten Tag. Ausserdem kommt bei der AU sowieso zu Tage, wenn was nicht stimmt. So fahre ich meinen Polo Variant 1,9 SDI nun seit 11 Jahren fehlerfrei auf 180.000km.

Tja, wieso erzähl ichs ihm. Weiß nicht. Ich lege die Karten gerne offen auf den Tisch. Ausserdem habe ich um einen Zusatz im Kaufvertrag gebeten, in dem sich der Freundliche verpflichtet jegliches Altöl, Filter, Altbatterie, etc. kostenfrei zurückzunehmen, über 10 Jahre. Damit ist dann eh alles klar. Diesen Punkt hat er übrigens gerne bestätigt, nicht jedoch die Zurückstellung der Intervallanzeige. Aber nur beides zusammen macht Sinn. Egal. Es gibt viele Skoda Freundliche. Dann fährt man halt in den ersten drei Jahren ein paar Km weiter.

Danke nochmal.

FabiaFreak7
 

refietze

Dabei seit
23.08.2008
Beiträge
102
Zustimmungen
0
Ort
ehemaliges Zonenrandgebiet
Fahrzeug
Fabia Combi 2 (Kassengestell)
Werkstatt/Händler
Autohaus-Hammdorf, jetzt selbst
Kilometerstand
62358
hkall schrieb:
Im Handbuch aber mal genau lesen (wie im richtigen Leben: auch das Kleingedruckte)
Zitat: "Nach dem Zurücksetzen der Anzeige mit verlängerten flexiblen Service-Intervallen (QG1) werden die Daten wie bei Fahrzeugen mit verlängerten festen Service--Intervallen (QG2) angezeigt. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Service-Intervall-Anzeige nur von einem autorisierten Škoda Servicepartner zurücksetzen zu lassen, der das Zurücksetzen mit einem Fahrzeugsystemtester durchführt."

Wenn das Long(sic!)life-Intervall erhalten bleiben soll und Du den Service selber machen willst, bliebe der Griff zu VCDS (ex. VAG-COM).
Wäre eh nicht verkehrt, um den Fehlerspeicher auszulesen etc.

Aber mal 'ne andere bescheidene Frage: Wieso erzählst Du dem Verkäufer, was Du mit dem Auto in drei Jahren zu machen gedenkst?

Ich stehe vor der gleichen Überlegung, mein Fabia wird im August 3 Jahre und danach
möchte ich die Inspektion auch selber machen.
Was kostet denn so ein Gerät ( VCDS ) um die Service-Anzeige
zurückzustellen und um Fehler auslesen zu können ????
Gruß
Reinhold
 
Super-Matze

Super-Matze

Dabei seit
30.07.2006
Beiträge
311
Zustimmungen
20
Ort
Berlin 12587
Fahrzeug
Fabia³ Combi
Die Überlegung geht doch eigentlich in diese Richtung:

wer seinen Service selber machen will, den dürfte es doch primär wirklich nicht interessieren, ob das Auto sich nun nach dem festen oder variablen Intervall zur Inspektion meldet. Wer es ordentlich macht, führt doch sicher auch ein Fahrtenbuch und kann daran seinen persönlich abgestecken Serviceplan rauslesen. Meldet sich das Auto zur Inspektion, wird die Meldung halt einfach zurück gesetzt und man macht den Service, wann man ihn selbst für richtig hält.
Da ist es doch eher ein "kosmetisches" Luxusproblem, welcher Intervall nun gerade programmiert ist.

Meine Meinung ;-)

Gruß,
Matze
 
hkall

hkall

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
252
Zustimmungen
13
Fahrzeug
Fabia II Combi 1.4 Ambiente, Ausgebauter T5
Werkstatt/Händler
Das meiste mach ich selber ..
Kilometerstand
335000
Klar, wenn man wie FabiaFreak7 alle 15.000km das Öl wechselt, macht es nichts, wenn er auf festes (15000er) Intervall geht.
Wenn man selber Longlife-Öl einfüllt, will man u.U. auch etwas weiter als die 15.000 fahren bis zum nächsten Wechsel. Da kann das flexible Intervall ein Anhaltspunkt sein (angesichts der bekannten Probleme drücke ich mich mal vorsichtig aus). Oder man kann sein Fahrprofil gut genug einschätzen um beispielsweise zu sagen: Ich fahr nur Langstrecke, ich wechsel alle 30.000.

Dann noch zur Frage von Reinhold:
VCDS kann noch deutlich mehr als nur Fehlerspeicher auslesen und Serviceintervall zurücksetzen: Stellglieddiagnose, Programmierung der Steuergeräte etc. Ist allerdings auch nicht ganz umsonst.
Details hier: PCI-Tuning
 

refietze

Dabei seit
23.08.2008
Beiträge
102
Zustimmungen
0
Ort
ehemaliges Zonenrandgebiet
Fahrzeug
Fabia Combi 2 (Kassengestell)
Werkstatt/Händler
Autohaus-Hammdorf, jetzt selbst
Kilometerstand
62358
hkall schrieb:
Dann noch zur Frage von Reinhold:
VCDS kann noch deutlich mehr als nur Fehlerspeicher auslesen und Serviceintervall zurücksetzen: Stellglieddiagnose, Programmierung der Steuergeräte etc. Ist allerdings auch nicht ganz umsonst.
Details hier: PCI-Tuning

Gibt es denn irgend eine andere Möglichkeit für weniger Geld
den Fehlerspeicher auszulesen und die Serviceintervall Anzeige zurückzustellen?
Wenn ich nur diese Funktionen benötige finde ich den Preis für VCDS eindeutig zu teuer.

Gruß
Reinhold
 

FabiaFreak7

Dabei seit
09.02.2011
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Ort
Allgäu
Fahrzeug
Polo Variant 1,9 SDI, LT28 2,5 TDI
So, ich nochmal. Nachdem ich die Aussage vom Freundlichen Kundencenter so nicht akzeptierte und entsprechend reklamierte, kam sinngemäß folgende Antwort:


Das "optische" Zurückstellen der Display Anzeige ist nicht vergleichbar mit dem korrekten Zurückstellen aller eingebundenen Systeme durch das Anschließen an einen Werkstatttester. Dies kann nur beim autorisierten Freundlichen erfolgen.


Das verunsichert natürlich den Kunden. Was bedeuet "eingebundene Systeme"? Mein bisheriges Verständnis vom Wartungscomputer war, daß er eine reine Monitoringfunktion hat, also lediglich Parameter aufzeichnet, ohne jedoch in steuernder oder regelnder Weise auf weitere Motor- bzw. Fahrzeugfunktionalitäten Einfluß zu nehmen. O.g. Aussage suggeriert dies aber.

In meinem Fall, als potenzieller Neukunde, komme ich gerade vom Verkaufsgespräch mit einem weiteren Freundlichen zurück. Und siehe da, die kostenfreie Rücknahme des Altöls, Filter, Batterie, etc. über 10 Jahre kein Problem, und auch das Zurückstellen der Serviceanzeige (nach Ablauf von 3 Jahren) kein Problem. Es gibt eben doch noch Freundliche, für die das Wort Kundenzufriedenheit nicht nur ein Lippenbekenntnis ist und die ein gewisses Verständnis für Selbstschrauber haben.

Eigentlich ist alles gesagt, und von mir aus können wir den Thread zumachen. Danke nochmal an alle Beitragenden.

Gruß, FabiaFreak7
 
Thema:

Serviceanzeige zurückstellen - Fabia 2 Combi (Bj. 2011)

Serviceanzeige zurückstellen - Fabia 2 Combi (Bj. 2011) - Ähnliche Themen

SKODA Fabia II Combi RS; (BJ.: 2011); (545); 1,4 TSI RS; 1390 ccm; 132 KW; 180 PS; BREMSSCHEIBEN HINTEN WECHSELN: Hallo Skoda Community.de, ich möchte bei einem SKODA Fabia II Combi RS die Bremsscheiben und Bremsbeläge wechseln. Nun meine Frage, da ich im...
Skoda Fabia 2, 1.2 TSI Steuerkette Wechsel bei 138.000 km: Hallo liebe Skoda Community, nach Inspektion und Hauptuntersuchung für meinen Skoda Fabia habe ich die Info bekommen, dass ein paar Dinge zeitnah...
Felgen Fabia 1 auf Rapid Spaceback: Hallo zusammen! Beim Thema Felgen blicke ich einfach nicht durch. Im Forum hab ich auch keine Antwort gefunden. Deswegen hier die Frage an die...
Bitte um euere Hilfe! Neuer Fabia 3 Kombi aber vermutlich vor dem Facelift! Unterschiede und Empfehlung!: Hallo Möchte mich gleich vorweg entschuldigen, es gibt sehr wahrscheinlich einen oder mehrere nützlichen Treads dazu. Bin nur etwas in Zeitdruck...
DSG - Drehzahlsprung beim Schalten - Ruckeln beim beschleunigen - 1.5 TSI BJ 19: Hallo liebe Gemeinde, ich habe schon gesucht und nur 4 bis 5 Jahre alte Beträge gefunden. Ich fahre einen O3 aus 12/19, 1.5 TSI mit 150 PS, DSG...

Sucheingaben

skoda fabia service zurücksetzen

,

skoda fabia service zurückstellen

,

skoda fabia 2 service zurücksetzen

,
fabia 2 service zurücksetzen
, skoda fabia 2 service zurückstellen, skoda fabia inspektion zurücksetzen, fabia service zurücksetzen, servicerückstellung skoda fabia, skoda fabia inspektionsanzeige zurücksetzen, skoda fabia service reset, skoda fabia 2 inspektion zurücksetzen, skoda fabia 5j service zurücksetzen, skoda fabia inspektion löschen, fabia 2 inspektion zurücksetzen, skoda fabia servicerückstellung, skoda fabia serviceanzeige zurücksetzen, skoda fabia 5j service zurückstellen, Fabia inspektion zurücksetzen, skoda fabia wartungsintervall zurücksetzen, service zurückstellen skoda fabia, skoda fabia 2 service reset, service zurücksetzen skoda fabia, skoda fabia service intervall zurücksetzen, skoda fabia service intervall zurückstellen, fabia 2 service zurückstellen
Oben