Service Interval, Yeti früher dran

Diskutiere Service Interval, Yeti früher dran im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, gestern hat ich im BC gesehen, dass ich in 78 Tagen zum Service muss. ?( Mein Yeti ist diese Woche ein Jahr geworden. Meines Wissen nach...

mschcar

Guest
Hallo,
gestern hat ich im BC gesehen, dass ich in 78 Tagen zum Service muss. ?(

Mein Yeti ist diese Woche ein Jahr geworden.
Meines Wissen nach und nach den Infos im Bordbuch, soll der Service doch alle 2 Jahre oder nach 30.000 km sein. Je nachdem was zuerst eintrift.

Nun, wie gesagt, mein Yeti ist exakt 1 Jahr und hat 9.000 km gefahren ?( ?( ?(
Wie kann es sein, dass ich in ca. 2,5 Monaten bereits zum Service muss?

Hat jemand eine Idee?

Viele Grüße
Micha
 
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.278
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Da steht doch bestimmt "Maximal" oder "Bis" je nach dem was zuerst eintritt. Und nicht: entweder 30000km oder 2 Jahre. Wen ja dan habe ich nichts gesagt. Eigendlich haben alle Fahrzeuge von Skoda, bis auf wenige Ausnahmen, ein Longlife Intervall.
 
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.278
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Ausser dem gibt es genug Informationen über die Suchfunktion.
 

Maakai

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
225
Zustimmungen
1
Es kann sein, dass dein :) vergessen hat bei der Übergabeinspektion den Intervall auf Long Life umzustellen. Die Fahrzeuge kommen meißt vom Werk aus mit Jahresintervallen. Jetzt fährste einfach zum :) der drückt das einmal weg, damit du das nächste Jahr lang ruhr hast. Lass dir einen Zettel in den Service Plan legen damit die das das nächstemal auf LL umstellen. Achte darauf das die den nicht jetzt schon auf LL umstellen sonst fährst du 3 Jahre mit dem Öl am stück und das ist nicht so gut.
 
Handtuch42

Handtuch42

Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
64
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Yeti
Der Wagen ist auf Longlife eingestellt, sonst hätte er genau nach einem Jahr in die Werkstatt gewollt. Mit meinem 1.8 TSI bin ich immerhin 18000 km in etwas mehr als einem Jahr gekommen, bevor der Longlife-Service fällig war. Longlife = individuelles Intervall
Die Diesel sollen die maximalen Intervalle erreichen können, die TSI schaffen möglicherweise nur 25000 km.
 

hugo 1122

Dabei seit
07.03.2009
Beiträge
261
Zustimmungen
2
Ort
Koblenz
Fahrzeug
Yeti, Amazonas-Grün
Das ist doch alles nichts Besonderes. Den Rekord dürfte bestimmt mein Yeti halten: Er hat 5.700 km drauf, ist 13 Monate alt und muss in 12 Tagen oder nach 9.500 km, je nachdem was früher eintritt, zum Service. Einfach toll?! Ich lasse jetzt den Bock auf QG 2 umstellen, dann habe ich feste Intervalle, preisgünstigeres Öl und meine Ruhe!
 

mschcar

Guest
Ich war heute bei Händler und habe gefragt wie das sein kann.

Er meinte es läge an meinem Fahrprofil. Viel Kurzstrecke, Stadtverkehr.
Der Wagen meldet sich dann halt.

Ich habe ihm dann gesagt, dass mein Golf 5, BJ 2003, das aber nicht gemacht hat.
Achselzucken!

@hugo1122
was bedeutet QG2?


Gruß Micha
 

hugo 1122

Dabei seit
07.03.2009
Beiträge
261
Zustimmungen
2
Ort
Koblenz
Fahrzeug
Yeti, Amazonas-Grün
Hallo Micha,
steht in der Bedienungsanleitung bei technischen Daten und im Wartungsheft:
QG1: flexible Service-Intervalle (Grundeinstellung)
QG2: feste Service-Intervalle
Kann vom Freundlichen je nach Bedarf und Wunsch umgestellt werden. Bei vorwiegendem Kurzstreckenverkehr empfiehlt sich QG2, insbesondere auch deshalb, weil dann auf das angeblich für dieses Fahrprofil problematische und teure Longlife-Öl verzichtet werden kann.

Gruß Hugo
 

snowghost

Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
75
Zustimmungen
0
Ort
lausitz/randpolen muskauer str. 03149 forst deutsc
Fahrzeug
yeti 140pferde,experiance.black alu`s
Werkstatt/Händler
derno
Kilometerstand
25500
habe jetzt über29000km abgetrailt,kurz vor 29000kam bei meinem TDI die serviceanzeige.ok.beim ROOMSTER meiner frau,nur stadtverkehr,kam er schon bei 15000.seh ich nicht ein,bei den ölpreisen.hab bei SKODA_DEUTSCHLAND nachgefragt,hoffe auf baldige antwort 8o
 

hugo 1122

Dabei seit
07.03.2009
Beiträge
261
Zustimmungen
2
Ort
Koblenz
Fahrzeug
Yeti, Amazonas-Grün
hugo 1122 schrieb:
Hallo Micha,
steht in der Bedienungsanleitung bei technischen Daten und im Wartungsheft:
QG1: flexible Service-Intervalle (Grundeinstellung)
QG2: feste Service-Intervalle
Kann vom Freundlichen je nach Bedarf und Wunsch umgestellt werden. Bei vorwiegendem Kurzstreckenverkehr empfiehlt sich QG2, insbesondere auch deshalb, weil dann auf das angeblich für dieses Fahrprofil problematische und teure Longlife-Öl verzichtet werden kann.

Gruß Hugo
Wie ich zwischenzeitlich vom Freundlichen erfahren habe, gibt es bei QG1 (flexible Service-Intervalle) keine Trennung zwischen Motorölwechsel und Inspektions-Service, d. h. der Yeti soll bei einem Kilometerstand von 5.800 km bereits die komplette Inspektion durchlaufen. Das ist der nackte Wahnsinn!

Bei der Umstellung auf feste Intervalle (QG2) wird hingegen getrennt: Motorölwechsel nach 1 Jahr, Inspektions-Service nach 2 Jahren. Der Wagen ist gerade mal 13 Monate alt. Bei einer derart mickrigen Laufleistung pro Jahr, wie das bei mir der Fall ist, lohnt sich die Umstellung auf feste Intervalle mehr als dicke!
 

mschcar

Guest
@hugo1122
da hast du recht.
Mein Verkäufer hat mir genau das auch empfohlen.

Wenn ich im Mai zum Service fahre, werde ich dies mit dem Meister klären.
Feste Intervalle machen bei mir wohl mehr Sinn.

Danke für eure Antworten.

Gruß Micha
 
monstar-x

monstar-x

Dabei seit
06.04.2010
Beiträge
699
Zustimmungen
7
Fahrzeug
Skoda Superb Combi 1.4 TSI Elegance DK
Kilometerstand
26500
snowghost schrieb:
habe jetzt über29000km abgetrailt,kurz vor 29000kam bei meinem TDI die serviceanzeige.ok.beim ROOMSTER meiner frau,nur stadtverkehr,kam er schon bei 15000.seh ich nicht ein,bei den ölpreisen.hab bei SKODA_DEUTSCHLAND nachgefragt,hoffe auf baldige antwort 8o

Ach so teuer ist das auch wieder nicht, 6,50€ der Liter.
In meinem TSI passen 3.8 Liter Öl, sind icht mal 30€.
 
Thema:

Service Interval, Yeti früher dran

Service Interval, Yeti früher dran - Ähnliche Themen

Wie ist denn der Service Intervall: Hallo, habe leider gerade Probleme mit meinem Superb III Diesel. Bei mir ist was am Kühlsystem undicht (evtl. AGR). Jedenfalls steht der Wagen...
Kaufberatung für gebrauchten Yeti (TSI) und einige Fragen: Hi Community, sorry schon mal für den langen Text, die Fragen sind ganz unten, wer jedoch ein wenig lesen mag: nach einigen Jahren Skoda...
Skoda Fabia 1.4 55 kw Motor geht meist früh kurz nach anfahren aus: Hallo in die Runde, ich fahre das o.g. Auto seit 11 Jahren, Er hat knapp 60 000 km weg und keinerlei Sonderausstattung, also auch keine Klima...
Offroad- und Fahrsicherheits-Training im Yeti: Erlebnisbericht von einem spannenden und lehrreichen : Am vergangenen Wochenende habe ich an einem zweitägigen Training im Skoda Yeti teilgenommen, das sowohl ein normales Fahrsicherheitstraining als...
Vorstellung, Blabla, Zwischenfazit und Fragen. EDIT: viel Blabla-Gedanken sorry: Hallo, wie der Nick ja schon vermutet lässt, heisse ich Olli, 39 Jahre, geboren in Karlsruhe, wohnhaft nähe Rosenheim. Nach etlichen Jahren BMW...

Sucheingaben

yeti servisintervalle

,

skoda yeti inspektionsintervalle

,

serviceintervalle skoda yeti

,
skoda yeti inspektionsintervall
, skoda yeti serviceintervalle, yeti serviceintervall, skoda yeti serviceintervall, skoda yeti 2011 serviceintervall, Service intervall yeti, wann muss man zur Inspektion mit yeti wo sehe ich das, service intervall skoda yeti, serviceintervall skoda yeti, yeti service, inspektionsintervall skoda yeti, skoda yeti kundendienst, Inspektions umstellung skoda yeti, dsg früher service, Inspektions intervall für Skoda Yeti, je nchdem was früher, oktavia interwall ölcervis noch 29 tage, serviceintervall skoda yeti diesel, skoda yeti imspektion in 2 tagen, yeti inspektion, skoda yeti intervall, große inspektion skoda Yeti nach wievirl km
Oben