Service bereits nach weniger als 3000 km

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von alex231, 10.11.2012.

  1. #1 alex231, 10.11.2012
    alex231

    alex231

    Dabei seit:
    10.11.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabia II Cool, 1.2 51 kW
    Hallo zusammen,

    ich war bislang stiller, interessierter Mitleser und habe auch die Threads rund um Sinn und Unsinn der Longlife-Intervalle verfolgt, hätte jetzt aber eine ganz konkrete Frage: Mein Fabia II 1.2 (Erstzulassung 09/2009) steht hauptsächlich in der Garage, hat eine Jahreslaufleistung von im Schnitt 3000 Kilometern und wird fast ausschließlich auf der Langstrecke/Autobahn gefahren. Jetzt, 15 Monate und weniger als 3000 Kilometer nach dem ersten Service (bei dem wir bereits die Bremsflüssigkeit gewechselt hatten), will er schon wieder in die Werkstatt. Gegen einen Ölwechsel nach einem Jahr sage ich ja nichts, aber das komplette Programm, für das die Werkstatt letztes Jahr 525 Euro (damals inkl. Bremsflüssigkeit) haben wollte, ist dann schon etwas heftig.

    Was würdet Ihr tun:
    • Inspektion machen und zähneknirschend zahlen?
    • Nur Ölwechsel und den Rest ignorieren?
    • Intervall von der Werkstatt auf feste Länge setzen lassen (geht das nur im Rahmen einer Inspektion)?
    • Dem freundlichen Skoda-Händler untreu werden und zu einer freien Werkstatt gehen?
    • Was ganz anderes ;-)
    Ich bin für jeden Tipp dankbar. Garantieverlängerung habe ich keine, Mobilitätsgarantie ist nicht das große Thema, da für das Auto eh eine ADAC-Mitgliedschaft besteht.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Allgaydriver, 10.11.2012
    Allgaydriver

    Allgaydriver

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Sophienstädt
    Fahrzeug:
    FABIA CRS
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Schweiger Reutte/ Nesselwang Verkäufer: AutoCenterWeber Leipzig Lindenthal
    Kilometerstand:
    112000
    Was sagt denn die Anzeige genau? Gibt sie dir auch ein Zeitpunkt Also Tage zum nächsten Service an?
    Anderer Seite frage ich mich was du mit einem Auto möchtest was nur in der Garage steht. Kommst dann mit nem Leihwagen unterm Strich nicht billiger?
     
  4. #3 John Smith, 11.11.2012
    John Smith

    John Smith

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia2 1.9TDI DPF
    Kilometerstand:
    207000
    Ich würde das Interwall selbst auf die festen 15.000km umstellen (steht im Handbuch glaube ich) und die Inspektion zumindest nochmal um die 15.000km rauszögern.
    Ein Ölwechsel ist bei der Laufleistung auch nicht nötig.
     
  5. pe49

    pe49

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Weber
    Kilometerstand:
    19500
    naja, die Inspektion zumindest nochmal um die 15.000 km rauszögern, da würde der TE ja noch ca. 5 Jahre warten müssen ... ;)
    Ist halt die Frage, was dir wichtig ist: Kulanz nach über drei Jahren noch möglich, bei Skoda aber eh' fraglich.
    Motor sollte schon nach 15 Monaten und wenig Bewegung in nächster Zeit mal neues Öl bekommen.
    Ob weitere zeitabhängige Wartungsmaßnahmen erforderlich sind, selber im Serviceheft nachschauen und entsprechend machen (lassen).

    Es ist halt wie immer im Leben: keinen Stress und keine Sorgen kostet halt (=immer schön Inspektionsservice), alles andere ist wahrscheinlich günstiger, dafür musst du entscheiden und was "riskieren" :) .
     
  6. Sparti

    Sparti

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Spelle
    Fahrzeug:
    Fabia² Monte Carlo, 1.6 TDI 77 KW
    Werkstatt/Händler:
    L & K Waren
    Kilometerstand:
    118209
    Den Fabia etwas mehr bewegen...oder bekommt der Fabia gleich Vollgas auf der Autobahn?
     
  7. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Öl wird durch rumstehen auch nicht besser. Daher mindestens den Ölwechsel. Und mit dem Freundlichen sprechen, was möglich ist.


    Sent from my iPhone 4S using Tapatalk
     
  8. #7 thomas64, 11.11.2012
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    da der service nach 15 monaten lt kombiinstrument fällig wird, beweist schon mal, das es richtig codiert ist, nämlich auf flexible intervalle.
    und so würde ichs auch lassen, denn sonst musst du ja noch 3 monate eher in die werkstatt.
    ich würde das vom hersteller vorgeschriebene öl selbst kaufen. denn das ist möglich für ca 30 euro für 5 liter. dann den kundendienst lt elsa pro durchführen lassen und das selbst gekaufte öl verwenden lassen. dann hast du eine preiswerte wartung und ein lückenloses serviceheft. was für kulanz (technik UND rost) und und wiederverkauf von vorteil ist.
    nebenbei: 525 euro für nen service kommt mir bei so nem rel neuen auto mit wenig km schon viel vor, selbst wenn man den BFK service bedenkt! wurde da wirklich nicht mehr gemacht?
     
  9. kojum

    kojum

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    fabia II-combi-1.4/16v/ ambiente/ eu-fahrzeug direkt von der quelle
    "longlife" funktioniert offensichtlich nicht bei deinem fahrprofil, also ist umswitchen auf festintervall sinnvoll...
    umstellung kann man selbst machen, per knöpfchen drücken (hier schon im beitrag 3 angesprochen, steht im handbuch konkret, wie es gemacht wird)
    ölwechsel ist aktuell in jedem fall notwendig! nicht umsonst kommt die meldung der serv.anzeige...

    bei ez 09/2009 war der wagen ja vor kurzem zur hauptuntersuchung.
    hier wurde der wagen von einem fachmann "inspiziert"
    und ? wurden irgendwelche relevante probleme festgestellt?
    vermutlich : nein...
    also, wozu dann hier noch weitere kostenintensive "skoda-inspektionen" durchführen lassen? das fahrzeug ist aus der garantie raus... mögliche kulanz "irgenwann ...eventuell...vielleicht..." ist hier auch kein thema,der wagen hat nach 6 jahren vermutlich ca. 20.000 km runter...spätestens danach ist sowieso ritze mit "eventueller" kulanz des herstellers...
    die scharniere ölen,scheibenwischer wechseln und mal einen blick unters auto werfen,um den korrosionsschutz zu checken, kann jeder selbst...
    ein blick ins serviceheft zeigt, was konkret in bestimmten intervallen gemacht werden sollte.
    die üblichen verschleißreparaturen,wie filterwechsel,ölwechsel,kerzenwechsel können (sofern man es nicht selbst macht) rel. kostengünstig auch in einer "freien werkstatt des vertrauens",die jeder haben sollte ... oder in einer der großen werkstattketten gemacht werden.
    auch wenn das image der großen ketten nicht das beste ist, wenn man hier ganz konkrete arbeiten (meist zum festpreis) ausführen lässt, gibt es da keine probleme.

    und in 2 jahren ist der wagen sowieso wieder beim fachmann einer prüforganisation vorzustellen.
    der macht dann eine "inspektion" der (sicherheits)relevanten teile und sagt , was evtl. gemacht werden muß.... sollte es dann einen mängelschein geben,kann man mit einem konkreten auftrag! zur werkstatt gehen. da braucht vorher auch nichts von einem dritten "inspiziert" werden...

    gute fahrt!
     
  10. #9 thomas64, 11.11.2012
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    alles schön und gut, aber ein selbstmitgebrachtes öl ist immer noch billiger als das öl der werkstatt für fzge mit festintervall. und ausserdem besser, dünner, kraftstoffsparender und kann länger drin bleiben. wie gesagt, bei festintervall kommst du noch öfter in die werkstatt. freie werkstätten sind auch ok, aber bei kulanz ist man auf das wohlwollen des herstellers angewiesen. und kulanz braucht man komischerweise meist dann, wenn man den service bei hinz und kunz gemacht hat. und das auto hier ist noch nicht wirklich alt. selbst wenn man drauf spekuliert, das motor, getriebe usw noch lange halten, gibt es auch noch lackmängel/rost die später auftreten können. ein serviceplan mit lücken oder selbsteinträgen steigert ja den wiederverkaufswert auch nicht.
    jeder kann machen was er will, man sollte halt das für und wider kennen
     
  11. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Meine Fresse man merkt das du an einem teuren Pflaster wohnst :huh: .

    Für dieses Geld bekomm ich schon eine 60000er Inspektion bei meinem Octi und das beim Vertragspartner :whistling: .

    Aber bei deiner Fahrleistung, kannst du schon glücklich sein das es 15 Monate gedauert hat. An deiner stelle würde ich den Interval auf 12 Monate / 15TKM umstellen.
     
  12. #11 EdMonix, 11.11.2012
    EdMonix

    EdMonix

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² RS
    Kilometerstand:
    98000
    Ohje...darf man sowas noch unter Gerücht durchgehen lassen?
     
  13. #12 thomas64, 11.11.2012
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    nicht richtig gelesen, nicht alles gelesen, nix kapiert oder alles zusammen???
     
  14. #13 EdMonix, 11.11.2012
    EdMonix

    EdMonix

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² RS
    Kilometerstand:
    98000
    Finde den Fehler oder was? Also für mich ist dein Beitrag und auch das was du damit ausdrücken willst eindeutig. Falls ich irgendwo falsch liege steht es dir natürlich frei mich zu verbessern.
     
  15. #14 thomas64, 11.11.2012
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    ein öl der norm 507.00 vom supermarkt ist billiger als eins der norm 504.00 von der vertragswerkstatt. und das es besser ist, sagt ja diese norm aus. das ist nichts neues, das weiss jeder und das ist auch keine kritik oder gar üble nachrede richtung werkstatt. die können halt den liter longlife 3 (das ist 507.00) nicht für ca 6 euro verkaufen. es ging ja hier bei diesem thema unter anderem um die umstellung von longlife auf festintervall, um die ölqualität und auch darum, eigenes öl zum service mitzubringen. und auch letzteres ist legitim.
    was ich NICHT behaupte, ist, das öl von der vertragswerkstatt schlechter ist als anderes. und ich glaube du hast das so aufgenommen.
     
  16. #15 EdMonix, 11.11.2012
    EdMonix

    EdMonix

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² RS
    Kilometerstand:
    98000
    So, zurück aus dem Stadion...so lange musstest du jetzt auf eine Antwort warten. :D
    Genau das habe ich so aufgenommen, ist ja nun zum Glück geklärt.

    Kleine Anmerkuing trotzdem noch:
    Was genau sagt diese Norm 507.00 bzw. 504.00 denn aus? Oder anders, woran erkennst du welches besser ist?
    Beides sind doch von der VW AG vorgegebene Öle für Benzin- (504.00) oder Dieselmotoren (507.00). Beide auch für Longlifeintervalle freigegeben. Bitte korrigiere mich falls ich falsch liege. ;)

    Niemand, außer evtl. der Werkstatt wird dir verbieten dein eigenes Öl mitzubringen. Dann solltest du aber auch das passende dabei haben. Ich sehe es eher so, zu gutes Öl gibt es nicht. Für den Otto-Normal-Käufer, wie ich auch einer bin, ist der Ölverpackung außer der Viskosität kaum etwas wichtiges zu entnehmen. Zugegeben, die Art der Zusätze bzw. welche wären der Übersichtlichkeit sicher nicht dienlich und als grobe Richtung reicht die Viskoklasse allemal.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 thomas64, 12.11.2012
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    ok, vielleicht hast du nur diesen einen beitrag gelesen, dann kann mans schon falsch verstehen. ist ja net so schlimm.
    was dieser code genau bedeutet, weiss ich nicht. es sieht halt so aus: höhere zahlen stehen für "besseres" öl. diese norm ist eine reine vw norm. da gibts ja noch andere. du liegts du schon richtig, beide sind für vw und auch für longlife. das 504.00 geht aber nicht für (um nur ein beispiel zu nennen) longlife fzg mit diesel UND dpf, also dieselpartikelfilter. da wird ein 507.00 benötigt, weil ein anderes zuviel ölasche im dpf produzieren würde zb. (507.00 sind meist 5w30 öle, aber 5w30 allein heisst net unbedingt 507.00.)
    das eigene öl stellen ist normalerweise kein problem. es wird aber auf nem zusatzblatt des auftrags vermerkt, ob es der angeforderten norm entspricht oder nicht und ob das verschlusssiegel einwandfrei/unverletzt ist. wenn was nicht passt, macht man dich drauf aufmerksam, denn wenn alles total blöd läuft kanns dann nat. probleme geben bei ner schadensabwicklung garantie/kulanz
     
  19. #17 pietsprock, 12.11.2012
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Zunächst bin ich von einer Jahreslaufleistung von gut 3.000 Kilometern sehr beeindruckt - ich hatte letzte Woche von Montags früh bis Freitags spät allein 2.560 Kilometer auf dem Tacho drauf...

    Die Frage, warum man dann ein eigenes Auto hat, erübrigt sich, es steht ja jedem zu, sich für den Kauf eines Autos zu entscheiden und jederzeit die Möglichkeit zu haben, dieses zu nutzen.

    Was die Service-Anforderung anbelangt, so ist wahrscheinlich ein Zeitraum hinterlegt - bei meinem Fabia I war es "15.000 Kilometer oder einmal im Jahr" --- beide Werte wurden runtergezählt... wenn das immer noch so ist, dann fordert die Anzeige natürlich nach gut 365 Tagen den nächsten Service an.

    Und damit liegt die Autoindustrie erstaunlicherweise genau bei den Forderungen der Europapolitiker, die ja gerade eine jährliche TÜV-Untersuchung durchsetzen wollen - ein Schelm, wer dabei an Lobbyarbeit denkt...


    Also ich persönlich würde den Wagen schon ab und an checken lassen... ob es nun nach einem Jahr sein muss, lasse ich mal in den Raum gestellt, aber sicherlich nicht erst nach 5 Jahren... und von so einer Anzeige würde ich mich schon gar nicht terrorisieren lassen... da entscheide ich frei, ob der Wagen zum Service kommt oder nicht...



    Gruß
    Peter
     
Thema: Service bereits nach weniger als 3000 km
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölwechsel nach 3000 km kette

Die Seite wird geladen...

Service bereits nach weniger als 3000 km - Ähnliche Themen

  1. Skoda Service App

    Skoda Service App: Hat jemand von euch noch die skoda sercice app und kann mal meine FIN auslesen, ich würde gerne das Produktionsdatum wissen wollen. Danke und Grüße
  2. 1200 km mit einer Tankfüllung ca. 5l/100km

    1200 km mit einer Tankfüllung ca. 5l/100km: Tja, da kommt man mit einem zwangsbeatmeten, hochgezüchteten Mopetmotörchen bestimmt schwer ran! [ATTACH]
  3. Service Aktionen

    Service Aktionen: Hallo zusammen, Ich war gerade beim wegen knackender Fensterheber und den schlechten Waschdüsen. Da sagte er mir, das für mein Fahrzeug mehrere...
  4. Motoröltemperatur- Motorölstandsensor nach Service defekt.

    Motoröltemperatur- Motorölstandsensor nach Service defekt.: Hallo Leute, ich hatte vorletzte Woche Freitag einen Termin bei den Freundlichen. 90000km Service wurde gemacht. Öl hab ich selbst mitgebracht....
  5. Dieselpartikelfilter (DPF) - bereits ausgewechselt?

    Dieselpartikelfilter (DPF) - bereits ausgewechselt?: Hallo, Fabia II gibt es seit 10 Jahren und viele Diesel mit DPF laufen bereits über 100.000 km. Daher die Frage, wie lange halten diese DPF...