Seriensportfahrwerk vs. Eibach Pro-Kit vs. Gewindefahrwerk

Diskutiere Seriensportfahrwerk vs. Eibach Pro-Kit vs. Gewindefahrwerk im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich fahre einen Octavia 5e Combi mit Seriensportfahrwek und 18"-Felgen. Von Anfang an fand ich, dass das Auto trotz Sportfahrwerk...

  1. #1 Wolf_HU, 01.09.2016
    Wolf_HU

    Wolf_HU

    Dabei seit:
    22.02.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nidderau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 1,8 TSI Style, Bj. 05/2016
    Hallo zusammen,

    ich fahre einen Octavia 5e Combi mit Seriensportfahrwek und 18"-Felgen.
    Von Anfang an fand ich, dass das Auto trotz Sportfahrwerk viel zu hoch ist. Zwischen Reifen und Kotflügel passt locker eine Faust.
    Ich hatte mir überlegt die Federn vom Eibach Pro-Kit einbauen zu lassen und war deswegen in einer Tuningwerkstatt bei mir in der Nähe.
    Als ich dem Inhaber der Werkstatt meinen Wunsch nannte, riet der mir davon ab. Er sagte, dass dadurch das ich das Sportfahrwerk hätte, also auch die "Sportstossdämpfer" das Auto mit dem Pro-Kit viel zu hart werden würde und nicht mehr komfortabel wäre. Außerdem würde das Auto sowie so nur noch 15 mm runterkommen. Also kaum sichtbar.
    Er riet mir dazu mir ein AP Gewindefahrwerk einbauen zu lassen. Da wäre zum Einen der Komfort noch vorhanden und zum Anderen käme das Auto viel tiefer.

    Ich zweifel die Aussage bzgl. des Gewindefahrwerks nicht an, aber was ist denn davon zu halten, dass das Auto durch den Einbau des Pro-Kits viel zu hart werden würde?
    Abgesehen davon, dass das Gewindefahrwerk natürlich auch eine ganz andere Preiskategorie ist wie das Pro-Kit.

    Wie ist Eure Meinung dazu?

    Viele Grüße
    Wolf
     
    donkeyshots gefällt das.
  2. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7.134
    Zustimmungen:
    1.890
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Der Sogenannte Fist test..

    Ehm zum Octi kann ich dazu nichts sagen.. Aber Zum M-Roadster der mit Eibach übernommen wurde, und dann auf ein K&W Variante 3 umgerüstet wurde....
    1. Steigt man nun nicht nach 2 km aus und denkt: GENUG DAVON ich krieche lieber.

    2. Kann man nun auch schneller durch Kurven fahren ohne, dass der wagen gleich ausbricht( logishc kann man mit Kupplung und Gas locker regeln)

    3. Der Polo GTI Testwagen mit H&R war unfahrbar....

    Sportfahrwerk ab Stange oder Gewinde.. Was anderes kommt für mich auf keinen Fall in Frage.( kaufste billig, kaufstde 2 mal)
     
  3. #3 sepp600rr, 01.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2016
    sepp600rr

    sepp600rr

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    877
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TSI
    Schau dir mal die Erfahrungen hier zu den Eibach Federn an.

    Mein O3 war auch das erste Auto wo ich es mal mit Federn (H&R) probiert habe, sind nach einem Jahr wieder raus geflogen und es wurde wieder ein Gewindefahrwerk verbaut.

    Das Fahrverhalten ist viel besser und man kann seine Wunschhöhe einstellen.

    Meine Erfahrung ist, das Gewindefahrwerke immer härter sind, als wenn du nur Federn verbaust.
    Du kannst dir natürlich auch ein Fahrwerk mit Härteverstellung einbauen lassen.

    Da gibt es gute Erfahrungen im O3 mit dem ST XA, kostet aber auch das doppelte vom AP.
    Ich selbst fahre das Bilstein B16 und kann nur sagen, das es in der weichesten Einstellung, härter ist wie die H&R Federn.
    Gute Erfahrungen gibt es auch mit dem KW V2 oder V3.
     
    OcciTSI gefällt das.
  4. #4 OcciTSI, 01.09.2016
    OcciTSI

    OcciTSI

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    356
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.2 TSI GreenTec Elegance
    Werkstatt/Händler:
    hab ich ;)
    Kilometerstand:
    70000
    Ich fahre aktuell seit 2 Monaten mit dem ProKit von Eibach und bin zufrieden. Der Wagen läuft wie eine 1 durch Kurven und ist gut tiefer gekommen. Jedoch könnte es für meinen Geschmack noch einen ticken tiefer sein (hab den leichten 1.2 TSI).
    Da aber in 2-3 Jahren ein eventueller Fahrzeugwechsel ansteht, bleibt es so.
     
    Malouki und Wolf_HU gefällt das.
  5. #5 Wolf_HU, 02.09.2016
    Wolf_HU

    Wolf_HU

    Dabei seit:
    22.02.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nidderau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 1,8 TSI Style, Bj. 05/2016
    Und hast Du auch das Seriensportfahrwek verbaut?
     
  6. #6 andy_rs, 02.09.2016
    andy_rs

    andy_rs

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Octavia 3 RS TSI DSG
    Ganz ehrlich der Tuner hat doch keine Erfahrung mit dem O3 oder? Ih hatte in meinem RS das ProKit und das war super Komfortabel, kannst aber auch die Sportline nehmen kommt noch etwas tiefer. Ich hab letztlich auch auf das ST XA gewechselt nur wegen der Höhenanpassung, eine Seite war immer tiefer als die andere, aber es ist auch deutlich straffer, selbst auf der weichsten Einstellung.

    Zum AP Fahrwerk kann ich nur sagen Finger weg, dann lieber nur Federn und wenn man noch will ein paar abgestimmte Bilstein Dämpfer dazu, das ist Perfekt, aber leider halt auch wieder in der Preisregion eines guten Gewindefahrwerks.
     
    Wolf_HU gefällt das.
  7. #7 OcciTSI, 02.09.2016
    OcciTSI

    OcciTSI

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    356
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.2 TSI GreenTec Elegance
    Werkstatt/Händler:
    hab ich ;)
    Kilometerstand:
    70000
    Ich hatte das normale Fahrwerk.

    Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
     
  8. Niqo

    Niqo

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    349
    Ort:
    Kufstein/Tirol
    Fahrzeug:
    5E VRS TDI Combi
    Kilometerstand:
    43000
    Ich bin vom Serien-RS Fahrwerk auf Eibach Sportline und Bilstein B8 Green umgestiegen und der Wagen hat an Höhe verloren und an Komfort gewonnen. Gewinde brauch ich nicht, was soll ich da dauernd einstellen.
     
    Kugelfisch gefällt das.
  9. #9 Black Amber, 04.09.2016
    Black Amber

    Black Amber

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    1.237
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 2.0 TDI DSG Elegance( 184PS) / Skoda Yeti Monte Carlo 1.4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Es gibt nur einen ;-)
    Kilometerstand:
    58000

    Warum Finger Weg vom Ap ?? Erfahrungen ?

    Ich hatte mein AP Gewinde im einser BMW 5 Jahre und war voll zufrieden, Preis Leistung völlig akzeptabel und es hat nichts gerostet oder war kaputt.
     
Thema: Seriensportfahrwerk vs. Eibach Pro-Kit vs. Gewindefahrwerk
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. serie vs sportfahrwerk

Die Seite wird geladen...

Seriensportfahrwerk vs. Eibach Pro-Kit vs. Gewindefahrwerk - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Motorisierung (TSI), Ausstattung, Drive vs. Style.

    Fragen zur Motorisierung (TSI), Ausstattung, Drive vs. Style.: Liebe Gemeinde, die Bestellung (m)eines Octavias wird immer konkreter. Eigentlich schiele ich stark auf den RS TDI. Es kann aber arbeitsbedingt...
  2. Skoda Fabia 6y 1.4 16v Ta Technix Gewindefahrwerk

    Skoda Fabia 6y 1.4 16v Ta Technix Gewindefahrwerk: Moinsen an alle, Ich habe einne Skoda Fabia 6y2 1.4 16v von 2006 da und wollte mir ein Gewindefahrwerk von Ta Technix zulegen, und wollte hier...
  3. Octavia FL Unterschied Unterboden Oct FL vs Oct vFL

    Octavia FL Unterschied Unterboden Oct FL vs Oct vFL: Hallo, gibt es am Unterboden einen Unterschied zwischen dem vFL und dem FL. Meiner Meinung nach nicht, oder bin ich da falsch informiert worden
  4. Speedlimiter vs. vorausschauende Geschwindigkeitsregelung

    Speedlimiter vs. vorausschauende Geschwindigkeitsregelung: Hallo zusammen, was ich ja immer beim OIII schmerzlich vermisse, ist die nicht vorhandene Kopplung der Verkehrszeichenerkennung mit dem...
  5. Eibach Federn mit Seriendämpfern?

    Eibach Federn mit Seriendämpfern?: Hallo zusammen, ja, mir ist bewusst, dass die Eibach-Federn mehrfach Thema waren und konnte auch schon rausfinden, dass Sie sich bei meinem F2...