Seltsames Erlebnis auf der Autobahn

Diskutiere Seltsames Erlebnis auf der Autobahn im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi Leute, heute war ich unterwegs und da hat mein Fabia plötzlich begonnen einen irrsinnig lauten dröhenenden Heulton von sich zu geben, bei...

  1. CHRI5

    CHRI5

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Graz
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi 6Y5 Soul 1.4 TDI-PD EZ 2006
    Werkstatt/Händler:
    Do-It-Yourself
    Kilometerstand:
    310000
    Hi Leute,

    heute war ich unterwegs und da hat mein Fabia plötzlich begonnen einen irrsinnig lauten dröhenenden Heulton von sich zu geben, bei geradeaus-Lauf war der Ton fast weg, bei Kuven in beide Richtungen war er da. Bin sofort bei der nächsten Gelegenheit rangefahren um die Reifen/Radlager zu checken. Da war der Übeltäter schnell identifiziert, das linke hintere Rad hatte deutliches Spiel, hat ordentlich geklackert beim Wackeln paralell zu Achse. Na toll, das Teil ist gerade mal etwas über 1 Jahr und 20k km drin und schon hin dachte ich. Bin dann noch vorsichtig 80km nach Hause gefahren und schon da waren die Geräusche weg. Zuhause angekommen hab ich den Reifen überprüft --> kein Spiel mehr 8|. Dann Staubkappen runter und Radmutter gecheckt, die sind beide hinten bombenfest, die Radbolzen auch, und aufgehoben lassen sich die Reifen super drehen und haben Null Spiel. Ich kapier das nicht so ganz. Wie kann sich so ein krasses Spiel (war echt heftig, gefühlt 1cm) in Luft auflösen? Hat jemand eine Idee? Zur Info, hab hinten Trommelbremsen.
     
  2. #2 HeinerDD, 26.11.2018
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    377
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    190000
    Ich vermute, dass eines der beiden Radlager kaputt ist. Wenn der Lagerkäfig gebrochen ist, könnten sich die Kegelrollen (hinten sind es meines Wissen nach keine Kugel- sondern Kegelrollenlager) verschieben und dann für das Spiel verantwortlich sein. Auch wenn das Problem jetzt wieder weg ist, der Ursache würde ich schon auf den Grund gehen.
     
    CHRI5 und chris193 gefällt das.
  3. CHRI5

    CHRI5

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Graz
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi 6Y5 Soul 1.4 TDI-PD EZ 2006
    Werkstatt/Händler:
    Do-It-Yourself
    Kilometerstand:
    310000
    Das mit dem Lagerkäfig war auch meine Vermutung, hatte das vor vielen Jahren mal bei einem Focus und daher kam mir das bekannt vor. Allerdings, gestern hab ich mir ein Radlager geholt und das alte mal ausgebaut, und was soll ich sagen, das Ding sieht einwandfrei aus, und fühlt sich auch so an. Eingebaut macht es auch keine Geräusche und hat keinerlei Spiel. Bleibt nur die Vermutung dass die Achsmutter sich gelöst hat und dann Aufgrund des Wendemanövers am Parkplatz mit Reversieren wieder selbst angezogen hat. Das würde erklären warum ich bei der Heimfahrt letztes Wochenende auch keine Geräusche mehr hörte.
    Fazit: Das alte Lager bleibt vorerst mal drin, die Achsmutter hab ich getauscht und diesmal mit 140nm angezogen, vielleicht waren die empfohlenen 70nm + 30° beim letzten Tausch von mir zu vorsichtig bemessen.
     
  4. CHRI5

    CHRI5

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Graz
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi 6Y5 Soul 1.4 TDI-PD EZ 2006
    Werkstatt/Händler:
    Do-It-Yourself
    Kilometerstand:
    310000
    So, jetzt sind wieder fast 1000km mehr drauf und das Problem trat nicht wieder auf.

    Mal eine Frage in die Runde: Kann ein Reifen auf der Hinterachse Spiel haben wenn die Achsmutter fest ist, das Radlager OK ist und die Radmuttern fest sind? Ich such noch immer nach einer plausibleren Erklärung als meiner.
     
  5. #5 mrbabble2004, 04.12.2018
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    1.212
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Ganz einfach: NEIN ! 8) ;)


    Mit freundlichen Grüßen
     
  6. #6 Rad-Franz, 12.12.2018
    Rad-Franz

    Rad-Franz

    Dabei seit:
    11.05.2013
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Andorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi, 1,4PD TDI, 70PS
    Kilometerstand:
    240000
    Servus Chris,

    bez. Radlager kann ich dir auch nur sagen, dass es bei mir auch erst auf Langstrecken angefangen hat zu "heulen". Ich dachte immer, der Auspuff hat ein Loch, nur das leichte Vibrieren dabei hat mich irritiert.
    Als ich dann bemerkte, dass das Hitzeschutzblech auf dem Endtopf liegt, vermutete ich dieses und nietete es an der Bodenplatte fest. Dann hatte ich tatsächlich wieder etwas Ruhe, bis ich wieder zum Flughafen fuhr. Nach ein paar Mal war es schon sehr, sehr laut. Dann habe ich mir die beiden Lager bestellt und eingebaut und seither ist Ruhe :-).

    Hätte ich die Bremsbacken vor der Abnahme der Trommel entspannt, hätte ich auch das Feder-Gegenhalterplättchen (?korrekter Name?) der Trommelbremse auf der einen Seite nicht ruiniert -> so hat alles halt ein bisschen länger gedauert, aber alles in allem war es trotzdem auf ein paar Stunden erledigt.

    Beste Grüße
    Franz
     
  7. CHRI5

    CHRI5

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Graz
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi 6Y5 Soul 1.4 TDI-PD EZ 2006
    Werkstatt/Händler:
    Do-It-Yourself
    Kilometerstand:
    310000
    Hi Franz,

    ich zerleg meine hinteren Trommelbremsen eigentlich zu jedem Reifenwechsel (damit alles gängig bleibt und der Radbremszylinder wieder glänzt :) ), von daher hab ich beim Radlagerwechsel zum Glück keinen Ärger mit der Demontage das geht bei mir in 15min. Aber es ist bis jetzt kein Funke von einem Anzeichen auf einen Defekt mehr aufgetreten, und dazwischen liegen jetzt schon wieder 1500km. Ich denke das kann ich einfach als sehr seltsames Erlebnis verbuchen.

    Bis jetzt hat mich unser Fabia noch nie im Stich gelassen, aber er wird auch fürsorglichst behandelt, gerade hab ich vorne am Fahrwerk alle Verschleißteile gewechselt inkl. Stoßdämpfer und Domlager, nächstes Jahr gibts noch einen neuen Zahnriemen, das wird dann wohl der letzte ZR sein :).
     
    Rad-Franz gefällt das.
Thema:

Seltsames Erlebnis auf der Autobahn

Die Seite wird geladen...

Seltsames Erlebnis auf der Autobahn - Ähnliche Themen

  1. Seltsame Motornummer

    Seltsame Motornummer: Hallo zusammen, nachdem mein 1.2 tsi bei 88tsd kaputt ging (4. Zyl. Keine Kompression, Loch) habe ich einen gebrauchten Ersatzmotor einbauen...
  2. Seltsames Plätschern aus dem Motorraum

    Seltsames Plätschern aus dem Motorraum: Hallo liebe Community, ich bin seit 2 Tage Besitzer eines nagelneuen Skoda Fabia 3 1.0 TSI 81kW. Mir ist bereits nach der ersten Fahrt ein...
  3. Seltsame Feder Beifahrersitz

    Seltsame Feder Beifahrersitz: Hallo zusammen, ich habe gestern meinem 3U einen kleinen Frühjahrsputz gegönnt und hatte plötzlich diese Feder unter dem Beifahrersitz liegen....
  4. Fabia III Seltsames Verhalten Amundsen MIB II (MJ 2018) Medienwiedergabe :-(

    Seltsames Verhalten Amundsen MIB II (MJ 2018) Medienwiedergabe :-(: Moinsen, es tritt mit schöner Regelmäßigkeit folgendes Verhalten bei der Musikwiedergabe auf: Vorab: Alle Dateien als WMA jeweils pro Album in...
  5. The Grand SUV Rallye - Erste Strassen-Erlebnis Rallye für SUV

    The Grand SUV Rallye - Erste Strassen-Erlebnis Rallye für SUV: Es gibt Oldtimer-Rallyes. Es gibt Youngtimer Rallyes. Es gibt Off-Road Rallyes. Rallyes auf Speed oder Rallyes für Navigation. Warum nicht für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden