"Segeln" mit dem O3?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von TB82, 06.10.2013.

  1. TB82

    TB82

    Dabei seit:
    17.09.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum-Gemeinde,

    folgende Frage bedingt sich leider aus meinem fehlenden technischen Sachverstand und Erfahrung mit Auto- und Motorentypen insgesamt: Ist auch beim O3 -
    insbesondere dem 1.2 TSI Schalter - sog. "Segeln" möglich, d.h. das Auto im Leerlauf ausrollen zu lassen?
    Klassischer Anwendungsfall ist das Zufahren auf eine rote Ampel. Hierbei kann man den Gang rausnehmen und auf die Ampel zu rollen - mit entsprechender Spriteinsparung in der Gesamtbetrachtung. Bei meinem bisherigen Audi A3 war dies möglich.


    Ich hatte in einem Nebensatz einmal gelesen, dass dies beim O3 angeblich nicht möglich sein soll.


    Viele Grüße
    TB
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flitzwienix, 06.10.2013
    Flitzwienix

    Flitzwienix

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    81245 München
    Fahrzeug:
    Octavia III Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    händeringend auf der Suche!
    Kilometerstand:
    25000
    Möglich ist es, macht aber wenig Sinn. Der O3 macht im "Schubmodus" also Gang ohne Gas die Spritzufuhr dicht und du fährst mit 0,0. Mit ausgekuppeltem Motor brauchst du etwas Sprit (damit der Motor an bleibt).
    Deshalb solltest du den Gang drin lassen und dich mit möglichst hohem Gang an die Ampel heran robben.

    Gruß
    Flitzwienix
     
  4. Broomi

    Broomi

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Schwabenlandmitte
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI-63 mitternachtsdunkelschwarz
    Kilometerstand:
    42000
    na, den Gang rausnehmen und rollen lassen kannst ja IMMER. Das kann man ja nicht "sperren".

    Schubabschaltung ist nur oberhalb einer gewissen Drehzahl aktivierbar. Bei meinem 1,2 TSI oberhalb 1400U. Das heißt : nur wenn Du grad ÜBER 1400 U bist und in den Schiebebetrieb gehst, DANN regelt er NULL - und dann aber so lange bis Du auf Leerlaufdrehzahl runter bist. Mußt mal an der Verbrauchsanzeige beobachten.
     
  5. #4 Speedy-leon, 06.10.2013
    Speedy-leon

    Speedy-leon

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MTK
    Fahrzeug:
    OIII RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    9000
    Ja bei Gang rausnehmen hat der BC noch keine 0.0l angezeigt nur beim mit Gang ausrollen.
     
  6. eysi

    eysi

    Dabei seit:
    09.08.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Segeln bezeichnet die Spritsparvariante mit DSG, wenn das System automatisch den Gang rausnimmt, so dass das Auto besser rollt, als mit Gang. Ist laut VW in Summe spritsparender, als die Schubabschaltung.

    Bei der Handschaltung wird das technisch nicht umsetzbar sein, da obliegt es dem Fahrer das Optimum rauszuholen, was man mit etwas Voraussicht bestimmt noch besser hinbekommen kann, als die Automatik.
     
  7. #6 success1980, 06.10.2013
    success1980

    success1980

    Dabei seit:
    18.03.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Mal abgesehen davon dass dieses "auf die Ampel zurollen" extrem nervt. Wenn der Vordermann mit 7 kmh die letzten 70 Meter zur Ampel rollt weil er glaubt nicht stehenbleiben zu wollen provoziert er den "Harmonikaeffekt" hinter sich da der gemeine Autofahrer immer im Zweifel mehr bremst als nötig. Also entsteht die Situation dass auf den letzten Metern zur Ampel mehrmals nach dem stehen bleiben wieder angefahren werden muss um eine Lücke zu schließen. Absolut unnötig und nervig ... meine Meinung!
     
  8. Broomi

    Broomi

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Schwabenlandmitte
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI-63 mitternachtsdunkelschwarz
    Kilometerstand:
    42000
    klar: IMMER unter Beachtung der Verkehrslage. Man kann das nur extremisieren wenn man "allein" ist. Ich HASSE auch dieses "Vorgefahre". Das entsteht aber nicht beim an-die-Ampel-hin-fahren, sondern weil manche Tüddel erst 5m Abstand zum Vordermann lassen und dann nach ner Weile erst an- und näher auffahren. Die haben halt kein Plan. Und kennen auch keinen Stop-Start-Betrieb. DANN würden die nämlich diesen Blödsinn sein lassen!
     
  9. #8 Scanner, 06.10.2013
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    diese gezuckel nervt mich nicht wirklich.
    Ich bleibe stehen, und wenn mein Vordermann meint, er muss noch 1,5 m weiterrollen, so bleibe ich trotzdem da, wo ich gerade stehe.
    Ausnahme wäre, wenn ich mit meinem Automatik unterwegs bin.
     
  10. Broomi

    Broomi

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Schwabenlandmitte
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI-63 mitternachtsdunkelschwarz
    Kilometerstand:
    42000
    joh: und die Anderen halten Dich für nen &&%$$6 dabei is der Andere schuld! Und der Ampelstau wird länger und länger? Hier verstopft regelmäßig der Kreisel weil MANCHE das SO machen.

    Klar: wenn man Automaik hat fährt man vor, warum auch nicht bei HaNDSCHALTUNGß

    WER LÄSST ÜBERHAUPT NOCH NEN MOTOR AN NER AMPEL LAUFEN?
     
  11. #10 Speedy-leon, 06.10.2013
    Speedy-leon

    Speedy-leon

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MTK
    Fahrzeug:
    OIII RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    9000
  12. #11 Scanner, 06.10.2013
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    mich stört das nicht. Man mag von mir denken, was er will - Gedanken sind ja Zollfrei!

    Mit dem Handschalter muss ich die Kupplung unnötig quälen,
    bei meinem Automatik läuft der Wandler sowieso und "panscht" sich das ATF einfach durch.

    Erst mein 3tes Auto hat Start-Stop-Automatik
    und ich bin davon nicht wirklich überzeugt,
    denn was der für 15 Sekunden an Sprit spart, verbraucht er sicher die Batterie um so schneller.
    Und wenn die Batterie nur 1 Jahr kürzer lebt, hat sich das noch lange nicht rentiert ....
     
  13. #12 pelmenipeter, 07.10.2013
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    Wenn die Drehzahl bei min. 1350 ist und der weg bis zur Ampel noch min. 100m dann lasse ich mit gang rollen, sonst Leerlauf
    An der Ampel schalte ich den Motor nicht aus, da er sonst nie warm werden würde in der stadt ..... Obwohl ich dann sicher immer unter 4,3 Liter landen würde
    Gesamtverbrauch siehe unten bei 90% Kurzstrecke Stadt :S
     
  14. Broomi

    Broomi

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Schwabenlandmitte
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI-63 mitternachtsdunkelschwarz
    Kilometerstand:
    42000
    da meiner eh fast nie warm wird (meist unter 5km, eher 1-2km Strecke) juckt mich das nicht. Außer im Winter wenn ich Heizung für Scheiben brauche. Wie gesagt: trotzDEM habens alle gut überlebt bisher.
     
  15. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Da ist wieder die alte Frage. :rolleyes: "Als Hammerargument" (bitte jetzt nicht so wörtlich nehmen) ;) bringe ich die Tatsache, daß neuerdings immer mehr Autohersteller dazu übergehen, in ihren Getrieben (hauptsächlich in Automatikgetrieben, aber auch in manuellen) die sogenannte Segelfunktion zu implementieren. Diese gibt es ganz bestimmt nicht umsonst oder kostenneutral. Also haben die sich sicher genau überlegt, ob der zusätzliche Aufwand überhaupt etwas bringt. Klar ist, es bringt was. Sonst würden sie das nicht einbauen.
    Übrigens praktiziere ich das Segeln schon seit vielen Jahren und habe die Erfahrung gemacht, daß es mehr Ersparnis bringt, als einfach nur vom Gas zu gehen. Bei einer längeren Strecke, ohne daß die Motorkraft gebraucht wird, glaubt man erst gar nicht, wie weit das Auto im Leerlauf dahinrollt. Je nach Situation können es mehrere hundert Meter sein. Ohne Auskuppeln (ob jetzt von Hand oder automatisch) müßte man schon weit, weit vorher doch wieder Gasgeben, weil das Auto im Schiebebetrieb zu langsam wird. Dann gibt es ja auch gewisse Gefällstrecken, auf denen man sehr weit im Leerlauf rollen kann - usf, usw.
    Ich habe in meinem O3 diese Funktion im DSG schon ausgiebig "erfahren" können. Bei den früheren Autos habe ich es halt händisch gemacht, wenn die Situation gepaßt hat.
    Übrigens hatte ich mal einen Golf Ecomatic, der hatte Halbautomatik. Ging man vom Gas, kuppelte der nicht nur sofort aus, sondern stellte nach vier Sekunden gar auch noch den Motor ab. Mein zweites derartiges "Sparauto" war der Audi A2 1.2 TDI. Der hatte allerdings eine sequentielle Automatik. Diese segelte genauso, ohne allerdings den Motor abzustellen. Diese beiden Autos bestätigen ja, daß es sinnvoll ist, die Segelfunktion in anderer, verfeinerter Form wieder zu beleben. - Weil es im Endeffekt eben doch eine Ersparnis bringt!
     
  16. #15 Richter86, 07.10.2013
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.498
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Ich nutze das "segeln" auch oft. Man muss nur wissen wann die Schubabschaltung oder das "segeln" besser ist. Das kommt halt auf die Situation an.
    Pauschalisieren kann man das nicht!
    Ich kann z.B. von der Autobahnabfahrt bis nach mir nach Hause ca. 2 km segeln ohne einmal Gas geben zu müssen.
     
  17. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    @ succes1980: Und wieviele Autos waren das, die dich wegen des Segelns nervten? Siehst du, die machen das mit oder ohne Segeln - muß damit leben. ;) Nix für ungut.
    @ Broomi: Genau das meine ich auch. Übrigens: Wenn der von dir beschrieben Effekt nicht wäre, und jeder zügig bis zum vor ihm Stehenden, bzw. zum Stillstand Gekommenen vorfahren würde, käme es eh nicht dazu - mit oder ohne Segeln.
     
  18. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Schaust mal bei einem Bahnübergang. Würdest dich wundern. Leider nur wenige stellen den Motor ab. :thumbdown:
     
  19. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Klar doch! :!: Das ist immer situationsbezogen, sofern man den Gang händisch rausnehmen muß. Das DSG meines O3 nimmt mir das jetzt ab und nutzt wirklich jede Strecke zum Segeln, wo ich von Hand niemals schalten würde. :thumbsup: Ist halt ein Automat.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 kleistermeister, 07.10.2013
    kleistermeister

    kleistermeister

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 1.6-16V, VW Touran 2.0 TDI, O3C1.4 Elegance
    Es ist eher die Ausnahme, i.d.R. läuft der Motor weiter.
     
  22. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Versteh ich jetzt nicht ganz … Dasselbe habe ich doch eh auch gemeint. :rolleyes: :?:
     
Thema: "Segeln" mit dem O3?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia rs segelfunktion

    ,
  2. skoda segelmodus

    ,
  3. skoda octavia rs segeln

    ,
  4. skoda octavia 3 segeln,
  5. skoda segelfunktion,
  6. segeln octavia,
  7. segelfunktion octavia
Die Seite wird geladen...

"Segeln" mit dem O3? - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Fahrwerk für normalen O3

    Fahrwerk für normalen O3: Hallo, der Octavia ist ja im Originalzustand schon ganz schön hoch. Außerdem finde ich, dass die Dämpfer ganz schön poltern. Ich möchte also gern...
  2. extreme Drehzahlschwankungen im ECO-Modus (Segeln)

    extreme Drehzahlschwankungen im ECO-Modus (Segeln): Hallo liebes Forum, habe leider nichts in den Suchfunktionen gefunden, dashalb hier meine Problemschilderung: Habe mir vor 3 Wochen einen neuen...
  3. Servicemaßnahme 23S9 nur S3 oder auch O3 ?

    Servicemaßnahme 23S9 nur S3 oder auch O3 ?: Kollege von mir hat nen S3 2.0 TDi und war letzte woche in der Werkstatt, wo ihm mitgeteilt wurde das zum Ölwechsel noch ne ServiceAktion 23S9...
  4. Welche Tieferlegung habt ihr am O3?

    Welche Tieferlegung habt ihr am O3?: Hallo Leute, wollte hier mal einen Thread eröffnen wo ihr eure Gefährte mal mit Tieferlegung herzeigen könnt. Wenns geht bitte mit Bilder und...
  5. Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h

    Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h: Hallo Leute, Vorweg > die suche habe ich verwendet :-) und leider nix gefunden.?( Ich habe einen O3 2.0TDI von 2013 und dieser hat mittlerweile...