SDi vs. MPi Haltbarkeit

Diskutiere SDi vs. MPi Haltbarkeit im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; hallo Leute, Hab mich für den Fabi Limusine entschieden, :nikolaus: jedoch bin jetzt am überlegen ob ich den 75PS MPi nehmen sollte oder doch...

Smarty222

Guest
hallo Leute,

Hab mich für den Fabi Limusine entschieden, :nikolaus: jedoch bin jetzt am überlegen ob ich den 75PS MPi nehmen sollte oder doch lieber den sparsamen
SDi 64PS :verwirrt:

Oder vielleicht doch den neuen 1.2L 3 Zylinder ??

Welcher Motor hat die beste Haltbarkeit ???

MPI 75PS ? :pssst:
SDi ? :pssst:
TDi ? :pssst:
der neue 1.2L 3 Zylinder ? :pssst:

Mein Händler sagt die Benziner von heute sind auch ziemlich widerstandsfähig. :respekt:

Ich fahr maximal 30.000km im Jahr und schneller als 130 bis 140km/h bin ich auch nicht unterwegs.

mfg
Smarty
 
#
schau mal hier: SDi vs. MPi Haltbarkeit. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Mark

Guest
Da du über die magische Grenze der 20000 km im Jahr fährst ( ab da soll sich der Diesel rechnen ) und eher zu den ruhigen Artgenossen zählst könnte man dir zum SDI raten.

Der neue Skodamotor ( 1,2 ) mag ja sparsam sein, aber wer hat Erfahrung mit dem Motor ??? Für welchen Einsatz taugt der Motor ???

Von Testberichten halte ich nicht all zu viel.
Mann sollte es immer auf den Strecken austesten auf denen man sich taeglich begibt.
 

Reiner

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
745
Zustimmungen
0
Ort
Speyer/Pfalz
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
Kilometerstand
200000
Eigentlich gibt es dafür schon jede Menge Beiträge im Forum. (suchfunktion nutzen)

Meine Meinung:

Je nach jährlicher km-Leistung und Versicherungseinstufung ab 20 000 bis 25 000 jahreskm den Diesel kaufen, da er sich dann trotz höherer Vers-Einstufung, höherer Steuer, und höherer Inspektionskosten lohnt.
Bei der Haltbarkeit dürften die Unterschiede heute nicht mehr groß sein und sind somit kein Kaufargument. Der SDI hält aufgrund geringerer Beanspruchung wahrscheinlich länger als der TDI (allerdings gleiche Steuer). Zumindest geht kein Lader und Ladeluftkühler kaputt und die spez. Leistung ist geringer.
Ansonsten ist die Wahl eine Frage des Anspruchs. Wenn man nichts gegen Wanderdünen hat, kann man auch zum schwächsten Modell greifen. ;-)

Gruß Reiner
 

Benni

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.487
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland; Braunschweig
Also... ich kann nen bissel vom 1,2er berichtem, hab vin einem aus ner VW werkstatt gehört das der beim Polo doch noch einige Probleme machen soll, der ist einfach noch zu neu. (zudem soll er sich bescheiden anhören...)

Der 1,4 16V ist schon ein sehr ausgereifter Motor, da kann man nicht viel falsch machen.

Beim SDi sind hier im forum noch GAR KEINE Probleme bekannt (mich zumindest nicht)

Am bessten du fährst sie Probe die für dich in frage kommen und wägst fahsoass mit rentabilität ab (laufleistung, etc).

Aber eigentlich sind alle Motoren Haltbar wenn man sie nicht Quält und gut einfährt und nie kalt tritt.

Der einzige Motor der wohl oft probleme macht gibts ja nicht mehr zu kaufen (60/68 PS MPi 8V)

Benni
 
Thema:

SDi vs. MPi Haltbarkeit

SDi vs. MPi Haltbarkeit - Ähnliche Themen

Byte´s neuer Citi: Hallo ihr Skoda verrückten! :D nun war es leider soweit und ich habe mich von meinen geliebten Fabia 1 nach 11 Jahren und 196.000Km getrennt...
Erfahrungsbericht Fabia 3 1.0 MPI 75PS: Moin! Hatte als Ersatzwagen einen Fabia 3 1.0 MPI mit 75PS und wollte die Gelegenheit mal nutzen :) Zu meiner automobilen Vorgeschichte: Ich bin...

Sucheingaben

haltbarkeit motoren fabia mpi

,

haltbarkeit mpi motor

Oben