Schwerer Rostmangel an Octavia Kombi 4x4 TDI Bj 2007 160000km

Diskutiere Schwerer Rostmangel an Octavia Kombi 4x4 TDI Bj 2007 160000km im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Liebe Community, ich war gestern mit meinem geliebten Octavia II Kombi TDI 4x4 140 PS beim Pickerl machen. Ist der Tüv nur in Österreich. Hier...
  • Schwerer Rostmangel an Octavia Kombi 4x4 TDI Bj 2007 160000km Beitrag #1

ghandalf.82

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
7
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Skoda Octavia IV Style 1.5 TSI 150 PS
Liebe Community,

ich war gestern mit meinem geliebten Octavia II Kombi TDI 4x4 140 PS beim Pickerl machen. Ist der Tüv nur in Österreich.
Hier wurden schwere Mängel wegen Rost beanstandet, scheinbar hat er auch schon mehrere Löscher.

Zitat vom Gutachten:
Kraftstofftank und Kraftstoffleitungen Haltebänder stark angerostet
Boden: Linker Seitenschweller durchrostet, rechts rostig (angeblich hat der linke schon große Löcher)
Federn und Stabilisatoren: Hintere Federn angerostet, Stabilisator hinten rostig und Gummilagerung rissig
Achsen/Achskörper: Hinterachsaufnahme (Lagerung 4x) rissig/spröde/aufoxidiert

Zudem:
Fenr-/Abblendlicht: Beide Scheinwerfer nicht im Halteschlitten eingerastet.

So das sind alles schwere Mängel und die Fachwerkstatt in Österreich meinte, das kostet mindesten 3500 € oder sogar mehr um alles wieder zu reparieren.

Jetzt weiß ich echt nicht, was ich machen soll. Letztes Jahr ist mir einer hinten reingefahren und hat den ganzen Auspuff nach vorne geschoben, das wurde dann von seiner Versicherung für ca. 4000 € repariert, für meine Versicherung wäre es schon ein Totalschaden gewesen.

Jetzt soll ich wieder 3500 - 4000 € zahlen und ich weiß echt nicht, ob das noch sinnvoll ist.

Wie sieht ihr das?
Ich habe das Auto echt gerne, vorallem weil es auch sehr gut ausgestattet ist. Bis auf Navi und Schiebedach wurde damals eigentlich alles eingebaut. Ledersitze, Soundsystem, Allwetterfahrwerk, Tempomat, etc...

Ich wäre um eure Tipps sehr dankbar, denn in 4 Wochen ist das Kennzeichen weg...

LG Florian
 
  • Schwerer Rostmangel an Octavia Kombi 4x4 TDI Bj 2007 160000km Beitrag #2
tschack

tschack

Moderator
Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
14.239
Zustimmungen
2.765
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia Combi TDI
Fahrzeug
VW ID.5
Zudem:
Fenr-/Abblendlicht: Beide Scheinwerfer nicht im Halteschlitten eingerastet.
Also das ist mit wenigen Handgriffen in 2 Minuten behoben. Wieso sind die überhaupt nicht eingerastet gewesen?
 
  • Schwerer Rostmangel an Octavia Kombi 4x4 TDI Bj 2007 160000km Beitrag #3

ghandalf.82

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
7
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Skoda Octavia IV Style 1.5 TSI 150 PS
Hi,
das kann ich dir leider nicht sagen, ich denke, das ist bei dem Unfall letztes jahr passiert, als mir einer hinten reingefahren ist.
Aber das ist leider mein geringstes Problem ;(

LG Flo
 
  • Schwerer Rostmangel an Octavia Kombi 4x4 TDI Bj 2007 160000km Beitrag #4
Planitzer

Planitzer

Dabei seit
13.08.2004
Beiträge
101
Zustimmungen
33
Ort
Zwickau / Ingolstadt
Fahrzeug
Skoda Karoq 1.5 TSI 4x4
Werkstatt/Händler
Autohaus Mueller, Zwickau
Kilometerstand
37300
Fahrzeug
Skoda - 1962er Octavia, 1966er Octavia Combi, 1203 M
Werkstatt/Händler
Herkommer KFZ Technik, Schwarzenberg
Also wenn Dir der Wagen am Herzen liegt, und Dich bisher nicht im Stich gelassen hat, würde ich wohl das Geld in die Hand nehmen. Die Preise für gebrauchte Fahrzeuge sind sicher auch in Österreich hübsch nach oben gegangen und bei einem neuen Gebrauchten weiß man auch nie was man sich angelt...
 
  • Schwerer Rostmangel an Octavia Kombi 4x4 TDI Bj 2007 160000km Beitrag #5
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.286
Zustimmungen
824
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
32000
Hol Dir doch mal ein Angebot einer freien Werkstatt ein - ich denke, das lässt sich dort deutlich günstiger wieder in Ordnung bringen….

Viel Erfolg! 🍀
 
  • Schwerer Rostmangel an Octavia Kombi 4x4 TDI Bj 2007 160000km Beitrag #6

ghandalf.82

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
7
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Skoda Octavia IV Style 1.5 TSI 150 PS
Hi Leute,

ich habe morgen mal einen Termin beim Autohaus. Mal sehen, was es gibt.

Ich kann echt nicht sagen, ob sich das Auto noch lohnt. War letztes Jahr schon fast ein Totalschaden.
Ich melde mich wieder, wie es weitergeht.

LG Flo
 
  • Schwerer Rostmangel an Octavia Kombi 4x4 TDI Bj 2007 160000km Beitrag #7
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
915
Zustimmungen
992
Fahrzeug
Fabia III 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018
Ist ja eigentlich ein schönes Auto und wenn man bedenkt, dass Du einerseits an ihm hängst und auch sonst zufrieden bist und andererseits die aktuellen hohen Gebrauchtwagenpreise betrachtet, kann sich das schon noch lohnen. Klar kann sich das finanziell in die Nähe des "wirtschaftlichen Totalschadens" bewegen, aber für das Geld bekommt auch nur einen Gebrauchtwagen, wo man die Historie nicht kennt. Hier weist Du, was Du hast.

Die meisten aufgezählten Dinge finde ich dürften auch nicht so teuer werden. Das einzige Problem sind im grunde die Schweller, sie aber wohl auch beim technisch eng verwandten Golf 5 ein großes Problem sein sollen. Da kommt der Rost von innen nach außen. Wenn die gemacht sind, dürfte karosserieseitig erst mal Ruhe sein.
 
  • Schwerer Rostmangel an Octavia Kombi 4x4 TDI Bj 2007 160000km Beitrag #8
RootsPlague

RootsPlague

Dabei seit
02.11.2014
Beiträge
272
Zustimmungen
84
Die Mängelliste könnte 1:1 von meinem Octi stammen :D
Der sieht unten rum wohl ähnlich mies aus und das hört bei den Schwellern und der total vergammelten Hinterachse nicht auf, da wären in absehbarer Zeit am gesamten Unterboden umfassende Arbeiten nötig wenn das Auto noch paar Jahre laufen soll.

Wirtschaftlich sinnvoll ist das mE nur falls man vieles in Eigenleistung machen kann oder zumindest jemanden für günstige Reparaturen an der Hand hat.
Da steckst du jetzt nen Haufen Geld in die Instandsetzung der Karosse und zum nächsten TÜV ist vllt wieder die ein oder andere Verschleissreparatur fällig, bei bald 200kkm ja nicht ganz unwahrscheinlich. Das berühmte Fass ohne Boden...

Ich fahre meine Autos auch gerne bis zum bitteren Ende und die hier genannten Argumente sind ja durchaus nachvollziehbar.
Aber irgendwann ist der Punkt erreicht wo es keinen Sinn mehr macht und das ist für mich der Fall wenn schon erhebliche strukturelle Rostschäden vorhanden sind.
Macht einfach keinen Spass mehr wenn dir die Karre unterm Hintern zu Staub zerfällt :whistling:
 
  • Schwerer Rostmangel an Octavia Kombi 4x4 TDI Bj 2007 160000km Beitrag #9
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
915
Zustimmungen
992
Fahrzeug
Fabia III 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018
Die Mängelliste könnte 1:1 von meinem Octi stammen :D
Der sieht unten rum wohl ähnlich mies aus und das hört bei den Schwellern und der total vergammelten Hinterachse nicht auf, da wären in absehbarer Zeit am gesamten Unterboden umfassende Arbeiten nötig wenn das Auto noch paar Jahre laufen soll.

Wirtschaftlich sinnvoll ist das mE nur falls man vieles in Eigenleistung machen kann oder zumindest jemanden für günstige Reparaturen an der Hand hat.
Da steckst du jetzt nen Haufen Geld in die Instandsetzung der Karosse und zum nächsten TÜV ist vllt wieder die ein oder andere Verschleissreparatur fällig, bei bald 200kkm ja nicht ganz unwahrscheinlich. Das berühmte Fass ohne Boden...

Ich fahre meine Autos auch gerne bis zum bitteren Ende und die hier genannten Argumente sind ja durchaus nachvollziehbar.
Aber irgendwann ist der Punkt erreicht wo es keinen Sinn mehr macht und das ist für mich der Fall wenn schon erhebliche strukturelle Rostschäden vorhanden sind.
Macht einfach keinen Spass mehr wenn dir die Karre unterm Hintern zu Staub zerfällt :whistling:
Klar, wenn man einiges selber machen kann, oder jemanden hat, der einem einen fairen preis macht, ist das natürlich immer deutlich klarer.

Aber bezüglich Rost:
Da habe ich bei unseren 3er Golfs deutlich mehrt an Rost erlebt und die Wagen haben wir auch nicht im Alter von 14/15 Jahren aufgegeben. Meine Mutter hatten ihren Golf 3 noch bis Mitte letzten Jahres gefahren, da war der Wagen 24 jahre alt und da musste schon mehrfach wegen Rost was an Schweller und Unterboden gemacht werden und dann ist der auch wieder überm TÜV gekommen. Also wenn es danach geht, müssten ja alle Autos bei den ersten Anzeichen von Rost in die Presse. Finde ich irgendwie schade, besonders nachhaltig ist das auch nicht und außerdem ist auch nicht sicher, ob das unbedingt die finanziell bessere Alternative ist.

Meinen Golf 3 Variant habe ich übrigens mit Benziner auf 350.000km gebracht. Bei 190.000 hatte ich den erst von meinem Vater übernommen. Also so hoch dramatisch sind die 160.000km auch nicht und erst recht nicht bei einem Diesel, zumal die älteren Diesel noch standfester sind als die ganz neuen.
 
  • Schwerer Rostmangel an Octavia Kombi 4x4 TDI Bj 2007 160000km Beitrag #10
RootsPlague

RootsPlague

Dabei seit
02.11.2014
Beiträge
272
Zustimmungen
84
ja stimmt, Golf 3 TDI hab ich bis 340kkm gefahren, bis auf die Rostproblematik sehr solide.
Kannste aber leider nicht mehr mit den neueren VAG Modellen vergleichen.
Beim Octavia mit 300kkm+ mindestens dreimal höhere Reparaturanfälligkeit, vor allem aufgrund dem Vielfachen an verbauter Elektronik mit mangelnder Langzeithaltbarkeit. Musst du deswegen immer in die Werkstatt ist das ein echtes Groschengrab.
 
  • Schwerer Rostmangel an Octavia Kombi 4x4 TDI Bj 2007 160000km Beitrag #11
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
915
Zustimmungen
992
Fahrzeug
Fabia III 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018
Also von den neueren TDIs so ab frühe 2010er Jahre hab ich das auch schon gehört, dass die nicht mehr so standfest sind, wie Diesel von früher. Aber die technisch älteren TDIs, auch noch die aus den frühen 00er Jahren, wie z.B. der 1,9TDI waren doch noch ziemliche Dauerläufer. Da gab es doch etliche mit hohen km-Ständen. Auch die älteren 2 Liter TDIs waren doch da meine ich noch nicht so schlecht. Der Polo 9N 1,4 TDI mit Pumpe Düse bei uns in der Familie hat aktuell 280.000 km. Erster Motor, lediglich der Turbolader wurde mal vor vielen Jahren ausgetauscht.
 
  • Schwerer Rostmangel an Octavia Kombi 4x4 TDI Bj 2007 160000km Beitrag #12

ghandalf.82

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
7
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Skoda Octavia IV Style 1.5 TSI 150 PS
Hallo Leute,

vielen Dank für eure tollen Tips und guten Worte.
Ich war ja letzte Woche beim Skoda Händler und habe mir viele gebrauchte Ocatvias angeschaut und bei einem bin ich hängen geblieben.

Ich war auch nochmal bei einer anderen Werkstatt und ja, es wäre schon einiges zu tun gewesen und wegen dem Unfall von vor 2 Jahren, wäre das glaube ich wirklich irgendwann ein Loch ohne Boden geworden.
Selber machen kann ich nichts, das geht gesundheitlich nicht wirklich.

Daher habe ich mir jetzt einen neuen gebrauchten Jahreswagen gekauft. Ist 1 Jahr alt und hat auch noch die 5 Jahres Garantie, also 4 Jahre Restlaufzeit.
Nächste Woche soll ich ihn bekommen. Ich freue mich schon sehr drauf. Die Werkstatt nimmt mir auhc den alten ab, so habe ich keine weiteren Probleme damit.

LG Flo
 
Thema:

Schwerer Rostmangel an Octavia Kombi 4x4 TDI Bj 2007 160000km

Schwerer Rostmangel an Octavia Kombi 4x4 TDI Bj 2007 160000km - Ähnliche Themen

Skoda Octavia Kombi 4x4 2.0 TDI - CO2 & Überdruck Kühlwasser: Hi Zusammen, Hier meine Leidensgeschichte, SKODA OCTAVIA 4x4 2.0 TDI 150PS; 95kkm; Baujahr 11/2017 8004/ANQ gemütliche Landstrassenfahrt und auf...
Oben