Schwarze Radkappen nach 500 KM - normal?

Diskutiere Schwarze Radkappen nach 500 KM - normal? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; HAben einen neuen 75 PS Fabia Kombi Reimport aus F. Nach 500 km reiner Stadtverkehr (immer unter 3000 Umdrehungen) und ohne Vollbremsungen sind...

ulrich

Guest
HAben einen neuen 75 PS Fabia Kombi Reimport aus F. Nach 500 km reiner Stadtverkehr (immer unter 3000 Umdrehungen) und ohne Vollbremsungen sind meine vorderen serienmäßigen Kunststoffradkappen deutlich dunkel verfärbt. Ich hatte dann noch ein echt ärgerliches Erlebnis. Als vor einigen Tagen es morgens wieder kalt war und die Scheibe vereist war habe ich mit einem etwas alten Kunststoffeiskrazter die Scheibe versucht sauber zu machen und diese dabei doch ganz ordentllich verkratzt. Ich wußte gar nicht das Kunststoffkrazter eine Glasscheibe verkratzen können. Sonst benutzte ich immer Eisspray. Übrigens tolles Forum mit sehr engagierten Mitgliedern!! Gruß Ulrich
 

stroblinger

Guest
hm also wenn du viel in der stadt unterwegs bist tipp ich bei den dunklen radkappen mal auf bremsstaub...(dazu mußt keie voll bremsungen machen)

dieses phenomen hast sicher schon mal beobachtet oder??? wennned schau mal formel eins wenns von 350 auf 80 runterbremsen*g*

hm was zu den kratzern auf der scheibe zu sagen ist...

das die kratzer von dem kunststoffschaber stammen stimmt nur bedingt...
der schaber an sich würde nie kratzer auf der scheibe machen... aber die sand und satubteilchen auf der scheibe die im eis eingeschlossen sind scheuern beim drüberkratzen die glasoberfläche an

tipp: wenn du schon keinen sprühalkohol verwendest, dann nimm bei dem schaber erst mal die gezackte seite und fahr über kreuz über die scheibe... wenn dann fast nix mehr da ist dann schiebs mit der gummilippe ab.. oder der glatten kunststoff seite

aber schau dich mal per suche hier im forum um.. hier gabs schonmal nen topic zu dem thema scheiben kratzen... da steht noch mehr drin

gruß stroblinger
 

Daniel

Guest
Das mit den Kunststoffeiskratzern ist immer so ein Problem - natürlich sind das 2 unterschiedlich harte Materialien ... aber es führt trotzdem zu Kratzern auf der Windschutzscheibe.

Eine Experten raten deswegen auch lieber mit Enteiser zu arbeiten (aber auf keinen Fall mit heißem Wasser!!!).

Das mit den Schwarzen Radkappen ist völlig normal wie schon Stroblinger sagte. Das ist auch keinesfalls Bedenklich ... wenn ich z.B. meine Alufelgen sabermache und 100 KM fahre ist schonwieder der erste Staubfilm drauf. Ich habe auch vor kurzem meine Bremssättel lackiert ... ich kann nur sagen - da siehst Du vor Staub den Sattel nichtmehr.
Wenn sich der Dreck nochnicht eingefressen hat, kann man das ganze ziemlich leicht mit Wasser abwaschen. Es empfiehlt sich das ganze aber auch regelmässig mit Felgenreiniger zu säubern.
 

?

Guest
Eiskratzen ist auf Dauer tödlich für jede Scheibe, auch ein vermeintlich weicher Kunststoffkratzer zerstört die Scheibe. Wenn gekratzt wird, dann nur immer in eine Richtung und nicht wild hin und her. Du kannst versuchen mit einem Spezialprodukt (z.b. Holts - Glass Polish Cream) besserung zu erreichen, aber die Kratzer sind nunmal im Glas, die bekommst du nicht mehr weg.

Wie es zu den Kratzern kommt (und sogar wie das heute vermessen werden kann) habe ich schon einmal gepostet und zwar im Topic "Winterzeit - Eiskratzzeit!?" (das 4 Posting von unten).

Gruß
Mic
 

Frank Nehlen

Guest
Hallo,
ich habe den Eindruck ,das die Qualität der Fabia
Scheiben in Bezug auf Kratzer und Steinschläge nicht
sehr hoch ist. Bei meinem alten Golf 3 habe ich nur
gekratzt und keine Kratzer gehabt . Anders bei meinem Fabia. Aber Dank der von Mickey empfohlenen
Politur habe ich die kleinen wieder weg bekommen.
Gibt es Unterschiede bei der Qualität von Scheiben???
 

toaster

Forenurgestein
Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
1.312
Zustimmungen
7
Ort
kurz vor dem Sauerland
Ist ein generelles Problem finde ich. Man kann bald sagen "je älter das Auto desto unempfindlicher ist es"....

Bei Scheiben ist es mir allerdings extrem aufgefallen. Auch was die Auswirkung von Steinschlägen angeht...
 

Daniel

Guest
Genauso könnte man es beschreiben ... bei meiner ersten Scheibe hatte ich nur einen einzigen Steinschlag drauf. Und zwar, den der die Scheibe auch gekillt hat.

Und in der ersten Woche, nachdem ich die neue Scheibe eingebaut beommen hab hatte ich gleich 2 kleine herausgespliterte Stellen... war schon ärgerlich ... aber da große Teile von meinem Fabia eh schon ziemlich mitgenommen aussehen is das halt mal so ... leider :heul:
 

boomboommelli

Forenurgestein
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
386
Zustimmungen
5
Ort
Ehringshausen
Fahrzeug
Skoda Felicia Fun
Werkstatt/Händler
Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
Kilometerstand
160000
Bremsenstaub ist ein chemisch aggressives Verschleißprodukt,der kann sich richtig in alle Materialen "einfressen"!Die Wärme,die durch die Reibung der Beläge an den Bremsscheiben entsteht,begünstigt noch diesen Prozeß,deshalb ist ein wöchentliche Reinigung der Alufelgen dringend zu empfehlen!Früher gab es mal weiße Bremsbeläge auf dem Markt,die wurden aber aus umweltbelasteten Gründen wieder verboten!Schlimmer ist es,wenn das "Schwarze" ,das sich auf der Felge abgelagert hat,fettig ist.Dann sind meist die mit Schmierfett gefüllten Gelenkmanschetten porös oder sogar gerissen!
 

Reiner

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
745
Zustimmungen
0
Ort
Speyer/Pfalz
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
Kilometerstand
200000
Der Abrieb ist leider normal. Die früheren Beläge (noch mit Asbest) waren da haltbarer. Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte auch kein Asbest.....

Es ist sehr ratsam, häufig die Felgen zu säubern, sonst geht es Dir wie mir mit meinen Alufelgen. Ich hatte zu lange gewartet, wodurch Teile des Bremsenstaubs an der Felge festgebacken sind. da half auch kein spezieller Reiniger mehr. Reste bleiben leider dran, auch wenn man es nur aus der Nähe sieht.

Deshalb, ...siehe oben...

Gruß Reiner
 

Štefan

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
716
Zustimmungen
1
Ort
Konstanz/Bodensee
Fahrzeug
Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
Werkstatt/Händler
Gohm + Graf Hardenberg Aach
Kilometerstand
499
@Mickey

wo gibt's denn die Holts Glass Polish Cream zu kaufen, die du oben erwähnst? Ich habe im Net nix dazu gefunden. Ich habe nämlich in der Heckscheibe zwei hässliche Kratzer (nehme an vom Eiskratzen), die ich gerne etwas unsichtabr machen würde.
Danke!
VG Stefan
 

?

Guest
Hi Stefan.
Das Produkt (es gibt natürlich auch noch andere Hersteller ähnlicher Produkte) solltest du in jedem Autozubehörladen bekommen, ich habe es mir bei ATU besorgt.

Gruß
Mic
 

Štefan

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
716
Zustimmungen
1
Ort
Konstanz/Bodensee
Fahrzeug
Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
Werkstatt/Händler
Gohm + Graf Hardenberg Aach
Kilometerstand
499
Hi Mickey & Daniel,
vielen Dank für die prompte Antwort und den Link! Werde das Glass Polish kaufen/bestellen und hoffen, daß die Kratzer nicht mehr ganz so arg zu sehen sind!
VG Stefan :-)
 

Xelasim

Guest
Und, hast du´s inzwischen schon ausprobiert??? Und wie ist das Ergebnis danach???

MFG Simon
 
Thema:

Schwarze Radkappen nach 500 KM - normal?

Sucheingaben

skoda schwarze radkappe

Oben