Schummeldiesel -STG Update...es ist vollbracht

Diskutiere Schummeldiesel -STG Update...es ist vollbracht im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; So, nach 54.000 km Laufleistung gibt es nun ein neues AGRV.

  1. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    So, nach 54.000 km Laufleistung gibt es nun ein neues AGRV.
     
  2. #362 Xenophanes, 10.12.2018
    Xenophanes

    Xenophanes

    Dabei seit:
    07.10.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Basel
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB II 170PS CR CFGB
    Kilometerstand:
    112500
    Bei mir schon nach 40.000km...
    Durfte ich selbst zahlen, da kurz vorm Update bei einer freien Werkstatt mit nicht original Teil ersetzt...
    Hab bei gleicher Werkstatt 1500€ liegen lassen, allerdings inkl. Marderschaden und Marderabwehrsystem (Ultraschall und Stromschlag)...
     
  3. #363 Sprit(vernichter)², 12.12.2018
    Sprit(vernichter)²

    Sprit(vernichter)²

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    254
    Fahrzeug:
    S2 CFGB DSG AxA=16
    Bei den geringen Laufleistungen ist das "schon" in meinen Augen eher ein "erst".
    Schreit nach Kurzstrecke wo jeder andere, auch konzernfremde Diesel gerne AGRs frisst.
     
    Tuba gefällt das.
  4. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Nein, definitiv keine Kurzstrecke - hierfür muss meist das Radl herhalten.
    Ein Großteil der Strecke legt mein Auto auf Autobahnen zurück - und zwar meist auf der linken Spur mit den entsprechenden Abgastemperaturen.
     
  5. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    So, nach Auskunft der Werkstatt war AGRV bzw. AGR-Kühler total versottet.
    Angeblich soll das ein Folgeschaden sein von den defekten Injektoren von zwei Zylindern, die ja ebenfalls wegen einer zu hohen Rücklaufmenge getauscht wurden.

    Laufleistung: 54.000 km
    Laufleistung mit Update: 12.000 km

    Das Problem ist, dass die Karre immer noch ruckelt!

    Heute ist es mir sogar gelungen, dies mehrmals zu reproduzieren.
    Ausgangssituation: 70 km/h im 6. Gang (d.h. etwas über 1.100 1/min), Motor betriebswarm

    Beim Beschleunigen mit mittelhoher Last (derart, dass das EGR closure gemäß VAG DPF bei 100 %) kommt es bis ca. 85 km/h (ca. 1.400 1/min) zu einem deutlichen Motorruckeln. Es ist so deutlich, dass sogar der Schalthebel deutlich wackelt.

    Hat jemand eine Idee, was hier im Argen sein könnte?

    @skodabauer
    Ist Dir so ein Fall aus Deiner Praxis bekannt?
     
  6. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Hallo zusammen,

    zu meiner vorherigen Beitrag möchte ich Anmerkungen machen.

    Es ist ja allgemein bekannt, dass durch das Update der Raildruck im Teillastbereich stark angehoben wurde. Bei Betriebspunkten, wo man vorher 400…600 bar hatte, sind es nun über 1.000 bar, woraus sich auch ein deutlich anspruchsvolleres Lastkollektiv für sämtliche Komponenten des Einspritzsystems ergibt, was äußerst kritisch zu bewerten ist.

    Interessanterweise sind die Raildrücke bei höherer Teillast sogar höher!!! als bei Volllast, d.h. ein Wechsel von hoher Teillast zu Volllast lässt den Raildruck sinken.

    Dies führt mich dann auch direkt zu den im vorherigen Beitrag erläuterten Betriebspunkten, wo das Motorruckeln auftritt.

    Die geschilderte Konstantfahrt mit 70 km/h bei ca. 1.100 1/min findet bei relativ niedrigen Raildrücken (500…600 bar) statt.

    Bei der oben beschriebenen "mittelhohen Last", wo das Ruckeln, wenn es auftritt, zu vernehmen ist, steigt der Raildruck auf ca. 1.100 bar an (wobei sich dieser natürlich im Zuge der sich erhöhenden Drehzahl weiter erhöht).

    Erhöht man durch Vollgasgeben das Motormoment fällt auch hier der Raildruck wieder ab. Bei Vollgas habe ich auch noch kein Ruckeln vernehmen können.

    Zentrale Aussage:

    Das Ruckeln scheint als Voraussetzung zu haben, dass man sich in jenem höheren Teillastbereich befindet, wo die „Experten“ aus Wolfsburg den Raildruck angehoben haben.

    Aus meiner Sicht haben wir hier definitiv noch ein Problem im Bereich Spritzbild / Einspritzung.

    Rein hypothetische Frage:
    Die These ist ja, dass die starke Versottung des AGRV’s ein Folgeschaden eines falschen Spritzbildes von Injektor 2 Injektoren war (denn die Rücklaufmenge war ja zu hoch). Ich frage mich, wie denn Zylinder und Kolbenboden aussehen?


    Hat denn irgendeiner Ideen?
     
  7. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Wie beurteilt Ihr den Grad der Versottung?
    Es handelt sich um den Einlass am AGR-Ventil.
    1.JPG
     
  8. #368 Superb Dieselkutsche, 07.01.2019
    Superb Dieselkutsche

    Superb Dieselkutsche

    Dabei seit:
    04.12.2017
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeug:
    Superb V6 TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber / Die VW Premium Vertragswerkstatt ;)
    Grad der Versottung: Horror 8|
     
  9. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Genau, man könnte auch "Ausmaß" oder "Wie stark ist der Scheiß versifft?" sagen.
    Oder andere Frage. Wie schlimm schauen die AGR-Ventile aus, die auf Grund einer Fehlermeldung, die auf AGR hindeutet, getauscht wurden?
     
  10. #370 Superb Dieselkutsche, 07.01.2019
    Superb Dieselkutsche

    Superb Dieselkutsche

    Dabei seit:
    04.12.2017
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeug:
    Superb V6 TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber / Die VW Premium Vertragswerkstatt ;)
    Ausmaß: Ganz Schlimm.
    Oder:
    Der Scheiß ist stark versifft.

    Andere AGR Ventile:
    Das kann ich dir leider nicht sagen, da ich von dieser "Thematik" zum Glück nicht betroffen bin, aber die AGR Ventile die ich bei diversen EU3 und EU4 Autos mit 200tkm und mehr gesehen habe sahen längst nicht so dermaßen schlimm aus.
    Die AGR Rate muss ja sehr hoch eingestellt sein das da soviel Dreck reinkommt.

    Die Klappe schließt doch gar nicht mehr richtig bei soviel Schmodder?! ?(
     
    matt gefällt das.
  11. #371 felicianer, 07.01.2019
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    12.853
    Zustimmungen:
    1.428
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI 103 kW
    Kilometerstand:
    209700
    Bei mir sah die Drosselklappe ja schon so aus... will gar nicht wissen wie das AGR aussieht. Das kriegt ja die Abgase volle Breitseite.
     

    Anhänge:

    matt gefällt das.
  12. #372 Superb Dieselkutsche, 07.01.2019
    Superb Dieselkutsche

    Superb Dieselkutsche

    Dabei seit:
    04.12.2017
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeug:
    Superb V6 TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber / Die VW Premium Vertragswerkstatt ;)
    Achtu sch...

    Die armen Motoren.... ;(
     
  13. #373 felicianer, 07.01.2019
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    12.853
    Zustimmungen:
    1.428
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI 103 kW
    Kilometerstand:
    209700
    Das war nach 180.000 km, Probleme hatte die aber schon länger gemacht.
     
  14. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Hallo zusammen,

    nun muss ich das Thema nochmals hochholen...


    Vor dem Update
    empfand ich die Motorakustik während einer DPF-Regeneration als brummig.


    Nach dem Update ist nun die Motorakustik im Normalbetrieb deutlich brummiger als während einer brummigen DPF-Regeneration!

    Deutlich wird dies insbesondere in folgender Situation:
    Hat man während der DPF-Regeneration ein "leicht erhöhtes Standgas" von 1.500 1/min und die Regenration ist abgeschlossen, so wird das Motorengeräusch mit dem "DingDing" von VAG-DPF postwended deutlich brummiger. Ich vermute, dass während der DPF-Regeneration noch die Voreinspritzung aktiv ist.
     
  15. #375 fireball, 07.04.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.457
    Zustimmungen:
    4.091
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    235500
    Mit 1500rpm Standgas bei Regeneration würde ich erstmal andere Fehler am Fahrzeug suchen.
     
    Keks95 und Tuba gefällt das.
  16. #376 matt, 07.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2019
    matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Leider ist Deine Vermutung falsch, da Du davon ausgehst, dass das "leicht erhöhte Standgas" durch das Motorsteuergerät initiiert worden ist. Das Signal kam aber vom Gaspedal ;-).

    PS:
    Der o.g. Fall hatte "Experimentieren" als Hintergrund.

    Dennoch kann ich den Kurzstreckenfahrern, die es auf Ihrem Streckenabschnitt nicht schaffen, die Regeneration zu beenden, empfehlen, an Ampeln und ähnlichem mit leicht erhöhtem Stand zu stehen. Die Regeneration geht damit deutlich schneller als mit dem regulären leicht erhöhten "DPF-Standgas", da die Abgastemperaturen mit 1.500 1/min von ca. 400...450 °C auf 550...600 °C steigen, was die Rußmasse sehr viel schneller abnehmen lässt.
     
    Keks95 gefällt das.
  17. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    7.984
    Zustimmungen:
    1.505
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    140000
    Mach ich auch ab und zu, meine freundin sagt sie würd sich schämen so nen schrotthaufen zu fahren ^^ aber man sieht in vag vpf wie die prozente purzeln im gegensatz zum leerlauf
     
    felicianer gefällt das.
  18. #378 fireball, 07.04.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.457
    Zustimmungen:
    4.091
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    235500
    Ist halt kein Standgas, wenn du so draufstehst. Aber liest sich natürlich viel interessanter. ;)
     
  19. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    7.984
    Zustimmungen:
    1.505
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    140000
    Dazu muss man aber wissen dass dort noch die öldämpfe der kurbelgehäuseentlüftung dranhängen, die zusammen mit dem AGR be klebrige matsche entstehen lassen...
     
  20. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    8
    Jetzt hänge ich mich mal hier dran.

    2017 hat mein 2011er Superb 2.0tdi mit 170ps und DSG das Softwareupdate bekommen.
    Fahrzeug habe ich mit 50000km gekauft und bei ca. 76000km dann das Update.
    Ich bemerkte das zwischen ca. 1400Umin und 2000Umin beim normalen Gas geben, also normal von der Ampel beschleunigen, die Verbrennung härter wurde. Man würde es vielleicht als "Nageln" bezeichnen. Netter Nebeneffekt des Updates, das Getriebe schaltete etwas später hoch, somit war die Motordrehzahl beim nächsthöheren Gang nicht so tief das es kurzeitig Brummig war. <- mein ich ernst.
    Die DPF Regeneration merkte man seit dem Update auch deutlichst. Aber das ist ein anderes Thema.
    Nun knapp zwei Jahre nach dem Update scheint dieses "Nageln" etwas zugenommen zu haben.

    Die Frage ist nun, sollte ich mir Sorgen machen? Kennt man das Thema? Wie verhält sich Skoda wenn innerhalb der zwei Jahre nach Update ein (oder mehrere) Injektor auffällig ist?
    Fahrzeug hat jetzt knapp über 100000km.

    Viele Grüße
     
Thema: Schummeldiesel -STG Update...es ist vollbracht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ea189 downgrade

    ,
  2. skoda yeti 1.6 tdi rückkauf

    ,
  3. ea189 software downgrade

    ,
  4. skoda superb 2012 stickoxid-ausstoß,
  5. schummeldiesel schreiben zulassungsbehörde vorschriftsmäßigkeit von fahrzeugen,
  6. ea 189 motorkühlung,
  7. ea 189 downgrade,
  8. 2.0 tdi erfahrungen software downgrade,
  9. agr stilllegen ateca,
  10. erfahrungen software downgrade 2.0 tdi,
  11. software update ea189,
  12. skoda octavia iii dieselgate rückkauf,
  13. vw software update downgrade,
  14. software downgrade diesel hauptuntersuchung,
  15. skoda superb auch ein schummeldiesel?,
  16. cffb software downgrade,
  17. chiptungin vw update rückgängi,
  18. rückrufaktion 23r6,
  19. skoda yeti 2 0 tdi Software update rückgängig machen,
  20. chip tuning für schummeldiesel,
  21. audi stg 10,
  22. schummeldiesel mit update tüv?,
  23. schummeldiesel,
  24. skoda oktavia softwareupdate schummeldiesel,
  25. tuning nach schummeldiesel
Die Seite wird geladen...

Schummeldiesel -STG Update...es ist vollbracht - Ähnliche Themen

  1. EA 189 Update / Vertrauensbildende Maßnahme nach selbständiger AHK Nachrüstung

    EA 189 Update / Vertrauensbildende Maßnahme nach selbständiger AHK Nachrüstung: Hallo, ich hab mir vor kurzen einen Fabia II Combi 1.2 TDI Greenline BJ 2013 gekauft und eigenhändig eine AHK nachgerüstet um damit einen...
  2. Skoda Amundsen Navi Update

    Skoda Amundsen Navi Update: Hallo Community, ich bin ganz neu hier und hoffe, dass ich dieses Thema nicht doppelt eröffne. Gefunden habe ich zu meiner spezifischen Frage...
  3. Octavia III Firmware Update für Skoda Amundsen?

    Firmware Update für Skoda Amundsen?: Hallo zusammen, in meinem Oktavia III aus dem Jahr 2015 ist ein Skoda Amundsen eingebaut. Gibt es für dieses Gerät eigentlich auch Updates? Also...
  4. Columbus Navi Update

    Columbus Navi Update: Guten Morgen an alle die schon wach sind. Ich habe gelesen das im zweiten Quartal 2019 ein neues Update zur Verfügung steht. Jetzt sagte mir ein...
  5. Modellübergreifend Update für Columbus Navi

    Update für Columbus Navi: Hallo, ich habe einen Skoda Superb, Bj. 09/2012 und ein Columbus Navi. Ich möchte nunmehr eine aktuelle Version (Update) für mein Navi haben. Wo...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden