Schublade raus, MP3 rein...

Diskutiere Schublade raus, MP3 rein... im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Community, ich hege mich schon seit langem mit dem Gedanken endlich MP3's im Auto zu hören. Das Problem bei der Sache ist nur, dass mein...

zavage

Guest
Hallo Community,

ich hege mich schon seit langem mit dem Gedanken endlich MP3's im Auto zu hören.
Das Problem bei der Sache ist nur, dass mein Becker Traffic Pro sowaqs nicht unterstützt.
Darum hab ich mir gedacht, es sollte doch möglich sein die Schublade unter dem Radio auszubauen und dafür z.B. einen MP3 Player einzubauen.
In Kombination mit einem UKW Transceiver bzw. Line-In Eingängen sollte sowas ja möglich sein. Frage: Hat sowas schonmal jemand gemacht? Erfahrungen damit?
Beispiel für sowas wäre z.B.
http://www.wtn-online.de/mp3/mega_q.htm
Und nein, ich werde mein Navi nicht nur für MP3-Mukke ausbauen.

greets
zavage
 

papitz

Guest
Hallo!

Also über einen UKW-Wandler würde ich mir die Sache sparen. Qualität ist dann nich so prall. Aber wenn das Becker einen Line-In hat, müsste das doch auf jeden Fall gehen. Ich weiß das Traxdata und Sonicblue sowas machen (http://www.sonicblue.com).

Viele Grüße,
Patrick
 

zavage

Guest
Soweit ist die Sache ja klar. Der UKW-Trnceiver wäre ja auch nur eine Notlösung. Technisch denke ich sollte sich sowas realisieren lassen. Mir geht es vielmehr darum, ob hier schonmal jemand sowas in der Art gemacht hat. D.h. z.B. einen MP3 Player anstelle der Schublade eingebaut oder ähnliches.
Die Frage ist nämlich, reicht es vom Platz her und wie sieht's mit der Stabilität des ganzen aus.
Angestöpselt bekommt man das schon irgendwie.
 

Calhoun

Guest
Hallo,

ich habe das mit einem mp3-Diskman gelöst. Nicht elegant aber funktional. Ich habe ein Grundig-Radio. Über den Line-In des Wechsleranschlusses kömmt das Signal vom Line-Out des Players. Ich musste noch eine Brücke am Iso-Stecker legen, um dem Radio die Existenz eines Wechslers vorzutäuschen (war sogar im Handbuch beschrieben). Geht gut und ist erst einmal die günstigste, sprich billigste Variante, bis die Preise für mp3-Radion gesunken sind.

C.
 

carver

Guest
Moin!
Kumpel von mir will ein Dension (ich glaube DMP3) demnächst einbauen, falls er es getan hat sage ich Dir mal Bescheid. Könnte mir aber vorstellen, daß es nicht so das große Problem ist. Ansonsten baust Du es eben ins Handschuhfach oder in den Kofferraum und legst Dir ein kleines Kabel für die Bedienung (Extra Steuereinheit ist bei vielen schon mit dabei, genau wie die Einbauschienen für's Auto in der Mittelkonsole).

Viel Spaß!
 

nick name

Guest
wenn ich lese "Jede handelsüblich 3,5" Festplatte kann in das ... Gerät eingebaut werden" bekomme ich schon meine zweifel an der seriosität des anbieters. in jeder computerzeitschrift wird davor gewarnt, an einen computer zu stossen, wenn gerade die festplatte ausgelesen wird, weil dabei der lesekopf auf die platte aufschlagen kann und zumindest einzelne sektoren zerstört werden können. und hier soll das in einem fahrzeug funktionieren, dass auch mal über landstrassen 3. ordnung hoppelt? nee, wie schon gesagt, da hab ich wirklich so meine zweifel.
 

Case

Guest
als informatiker kann ich nur sagen, dass es mit einem leichten stoß nicht getan ist um die festplatte zu killn!
mir ist schon des öfteren meine platte ausgerutscht und umgekippt und sie funktioniert immer nocht!
wenn man die festplatte selber einbauen kann, kann man auch zusätzlich noch gummiplättchen an der schraubenhalterungen einlegen, so erhält man eine art stoßentkopplung für die festplatte, hab ich im computer und hilft zudem noch den lärm der platte zu reduzieren!
 

zavage

Guest
So dann meld ich mich mal wieder zu Wort...
Es geht ja prinzipiell nicht darum welchen Player man da rein bastelt, sondern vielmehr ob das ganze passt. Das ist ja so als würde jemand 2 Radios oder 1 Radio und nen Equalizer o.ä. einbauen. Die Frage zielt vielmehr in Richtung Stabilität und Platz. Mir geht es dabei um ggf. vorhandene Erfahrungswerte.
Das mit der Platte: Ich bin selbst im IT-Bereich tätig und wie mein Vorredner schon sagte, gehört bei heutigen Platten etwas mehr dazu die zu killen. Im Notfall gibt es ja auch noch die Möglichkeit eine Laptop-Platte mit Adapter einzubauen. Die Dinger sind ja auch Stöße hin speziell entwickelt.
Also nochmal: Wer hat schon,al sowas in der Art gebaut bzw. kann mir sagen wieviel Platz da hinter der Schublade ist. Wer hat schonmal 2 DIN Einbaugeräte da rein gequetscht?
Gruß
zavage
 
SkodFather

SkodFather

Forengründer
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
20
Ort
Winnenden
Fahrzeug
Skoda Yeti
Kilometerstand
92000
einfach die total unnötigen plastikstreben an der rückwand des einbauschachtes absägen und du kannst da drin purzelbäume schlagen (bzw. sehr viel kabelzeugs unterbringen)

hat mir die cinchverkabelung (verstärker) und phantomspeisung unheimlich erleichtert!

musst halt nur schauen, dass du vorne einen halt (einbaurahmen oder verschraubung) hast, da die abgesägten streben ja nichts mehr "aufhalten" können ;-)
 

HR1004

Guest
... hmmm ...

Hat schon einer die Idee gehabt, einfach einen CD-MP3 Player (z.B. SonicBlue RioVolt SP 250) ans Autoradio anzuschliessen und ins Handschuhfach zulegen.

Auch was geniales ist der Creative MuVo - Kombination aus MP3-Player und USB-Speicher.

20954-muvo.jpg
 
Chief

Chief

Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
390
Zustimmungen
3
Ort
Altomünster
Fahrzeug
Seat Leon
Ich hab meinen Radio im unteren DIN Schacht drin und habe oben das offene Ablagefach drin. (also nicht die Schublade)
Der untere DIN Schacht ist genauso groß (bzw. klein) wie der obere.
Wenn du die beiden Einbaurahmen für die 2 Geräte stark genug befestigst, sollte es eigentlich keine Probs geben.
Außer natürlich das leidige "Wo-soll-ich-die-Kabel-hinpacken" Problem.
Aber dafür gibt´s ja fabioso`s Lösung:
einfach die total unnötigen plastikstreben an der rückwand des einbauschachtes absägen und du kannst da drin purzelbäume schlagen (bzw. sehr viel kabelzeugs unterbringen)
 

Harry

Guest
@calhoun

Hi,

mich würde interessieren, wie die Steckkontakte am Grundig (bei mir WKC5300) belegt sind und was da wie kurzzuschließen ist.

Danke
 
Oci II

Oci II

Dabei seit
10.04.2002
Beiträge
71
Zustimmungen
0
Ort
Premnitz Neue waldstraße 1 14727 Brandenburg
Fahrzeug
Octavia II Eleganz TDI
Werkstatt/Händler
Autohaus Mothor Brandenburg
Kilometerstand
55000
Hi calhoun
Habe gerade eine günstiege variante eines CD-Autoradios mit Mp3-Player bei Quelle bestellt.
Ist zwar nicht die Marke ( Universum ) aber der Preis ist Suuper, 189 Euros.
Haben von Universum schon mehere Geräte, noch nie Ärger gehabt , top Qualität.
Werde mehr berichten wenn ichs getestet habe. :suche: :headbang:
 
Thema:

Schublade raus, MP3 rein...

Schublade raus, MP3 rein... - Ähnliche Themen

Navi, CD Wechsler und der AUX Eingang....: Hallo, bin frisch gebackener Besitzer eines SuperB BJ 9/2006. Eingebaut ist das Navi DX - das mit dem Farbbildschirm, CD Wechsler und die...
Oben