Schubabschaltung beim 1.2 Motor

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Plantek, 13.07.2008.

  1. #1 Plantek, 13.07.2008
    Plantek

    Plantek

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Die Schubabschaltung sorgt bei modernen Motoren dafür, dass der Motor bei Null Gas und eingelegtem Gang keinerlei Benzin mehr verbraucht. Ein Bekannter, allerdings nicht gerade ein ausgewiesener "Motor-Experte", hat neulich behauptet, eine Schubabschaltung gäbe es nicht bei Dreizylindermotoren wie dem Fabia 1.2. Ist das richtig? Mich würde das doch sehr wundern.

    Und noch eine Frage: Was bedeutet das HTP bei den 1.2er-Motoren?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stefan br, 13.07.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    HTP bedeutet "High Torque Power". Das heißt etwa so viel wie, dass der Motor auf ein höheres Drehmoment optimiert ist
     
  4. #3 Plantek, 13.07.2008
    Plantek

    Plantek

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Und was bedeutet das für die Praxis des Autofahrers, wenn ein Motor auf "Drehmoment optimiert" ist? ?( (Ich bin leider kein Maschinenbauer, Physiker oder Hobby-Motorbastler...)
     
  5. Igma

    Igma

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Grödig, Österreich
    Also bei meinem (noch) aktuellen Dreizylinder funktioniert die Schubabschaltung bestens!
     
  6. R2D2

    R2D2 Guest

    Üblicherweise bedeutet das, dass der Motor auf viel Drehmoment auch im unteren Drezhalbereich schon getrimmt ist, was einerseits bei so kleinen Motoren die Fahrbarkeit verbessert und andererseits Sprit spart.

    Ah jo, Schubabschaltung hat der Motor auch ziemlich sicher, denn das ist Stand der Technik und zum Erreichen niedriger Verbräuche auch dringen nötig. Einen technischen Grund, warum das beim 3-Zylinder nicht gehen sollte, gibt es nicht.
     
  7. #6 Skoda Felicia Fahrer, 13.07.2008
    Skoda Felicia Fahrer

    Skoda Felicia Fahrer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Deutschland Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vo
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,6 8V GLX
    Kilometerstand:
    250000
    Sind das VW oder Skoda Motoren die 1.2er beim Fabia
     
  8. #7 stefan br, 13.07.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Die 1,2 Motoren sind von Skoda entwickelt worden. Sie werden aber im ganzen VW Konzern eingesetzt.
     
  9. jotdee

    jotdee

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg Weimarer Straße 78 21107
    Fahrzeug:
    Fabia II Classic 1.4 16V
    Kilometerstand:
    23500
    Moin zusammen :) ,

    kommt die Schubumschaltung also zum Tragen, wenn ich den Motor im Gefälle zum Bremsen benutze?

    Jens
     
  10. ByMike

    ByMike

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LKR Haßberge
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.6 Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon - BA
    Kilometerstand:
    27000
    die Schubabschaltung ist immer im Einsatz, wenn du vom Gas gehst.
    - Es sei denn, die Drehzahl ist zu niedrig, dann regelt der Motor selbst nach, um nicht auszugehen.

    Man sieht den Effekt ja bestens, wenn man den Aktuellen Verbrauch anzeigen lässt.
     
  11. #10 sofabaer, 15.07.2008
    sofabaer

    sofabaer

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herdecke
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II, 1,2 44 KW Ambiente, Klimaautomatik, Sunset....
    Kilometerstand:
    20400
    Also bei mir funzt die Schubabschaltung auch ohne Probleme, sieht mann bei der Anzeige des aktuellen verbrauchs wenn da 0,0 l/h steht.

    Find gut das mal jemand das HTP erklärt. wollte bei meinem schon fast (H)ot (T)hree (P)ots dran schreiben. Nichtmal beim Freundlichen wusste mann es genau!

    wo ich grad mal dabei bin bitte nicht treten ;( ! Hat jemand nach 10 000 Km auch ein schwammiges Fahrwerk bekommen oder ist das nicht normal?

    Grüße sofabaer
     
  12. #11 Kammersänger, 16.07.2008
    Kammersänger

    Kammersänger

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Fahrzeug:
    Fabia II Sport 1,6 16V, Cappuccino-Beige Metallic,Climatronic, Parksensoren, Scheinwerferwaschanlage, Ausstattungspaket Ablage Plus, elektr.Fensterheber hinten, Radiosteuerung am Lenkrad inkl. Maxi-Dot-Display, Reifendruck-Überwachung TMP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-Autohaus Pepper
    Kilometerstand:
    13000
    Hallo zusammen,
    alle Motoren, ob Benziner oder Diesel der Baureihen Fabia 1+2., Romster, Oktavia 1+2, Superb 1+2 haben eine Schubabschaltung. Sobald man den Fuß vom Gaspedal nimmt, wird die Spritzufuhr und (beim Benziner) die Zündung abgeschaltet. Kein Verbrauch in diesem Zustand. Erst wenn der Motor beim Ausrollen des Fahrzeuges (natürlich mit eingelegtem Gang) in die Gegend von 1000 U/ min kommt wird die Spritzufuhr und die Zündung vom Motormanagment wieder eingeschaltet. Deshalb ist es spritsparend, das Fahrzeug z.B. vor einer Ampelanlage mit eingelegtem Gang ausrollen zu lassen, anstatt zu früh auszukuppeln und den Motor unnötig lange im Leerlauf laufen zu lassen.
    Gruß
    Kammersänger
     
  13. #12 Aspire87, 14.04.2009
    Aspire87

    Aspire87

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Lutherstadt Eisleben Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 1.4TSI Limo Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus "Liebe"
    Kilometerstand:
    50000
    is zwar Uralt das Thema :)

    aber ich hab mich mal mitn Arbeitskollegen über diese Technik unterhalten und der mag das nich so ganz glauben,

    er sagt ein Motor muss doch Verbrennen um überhaupt laufen zu können...

    macht mich auch irgendwie stutzig, weil was passiert den im innenren des Motors in dem Moment wo er nichts verbrauchen soll.. ?(

    Vllt kann ein Profi das mal richtig genau erklären ^^
     
  14. R2D2

    R2D2 Guest

    Dein Arbeitskollege hat schon Recht, darum gibt es Schubabschaltung nur im Schiebebetrieb. Darum ist es auch sparsamer, den Motor mitbremsen zu lassen, statt die Kupplung zu treten, wenn man z.B. an eine rote Ampel ran rollt.
     
  15. Yvain

    Yvain

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Weidengraben 54296 Trier Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.2 / 44kW
    Na bei Schubabschaltung wird einfach kein Kraftstoff eingespritzt, aber die Verbindung zum Antriebsstrang bleibt bestehen, dadurch kann der Motor weiterlaufen. Bei Leerlauf wird der Motor dagegen vom Antriebsstrang getrennt, deswegen muss Kraftstoff eingespritzt werden, um die Leerlaufdrehzahl zu halten. Hoffe, dass stimmt so, bin ja auch kein Maschinenlandwirt, äh -bauer. ;)
     
  16. #15 FabiaSeawolf, 14.04.2009
    FabiaSeawolf

    FabiaSeawolf

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Bremen
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Classic 1,2HTP LPG; O3 Combi Elegance 2.0 TDI (bestellt)
    Werkstatt/Händler:
    Eigenwartung
    Kilometerstand:
    140000
    Zunächst ist es richtig, dass ein Motor zum Selbsterhalt der Drehbewegung (Leerlauf) seine eigene Reibleistung überwinden muss. D.h. im Stand verbraucht ein Motor, ganz egal welcher, immer Kraftstoff, damit er nicht ausgeht.

    Im geschilderten Beispiel haben wir aber eine andere Situation: Das Auto rollt ja bereits (hat eine kinetische Energie) und bewegt sich jetzt auf eine rote Ampel zu. Kuppelt man aus (wie es zu Großvaters Zeiten üblich war), dann tritt der oben beschriebene Zustand ein (der Motor hat mit dem sich bewegenden Auto dann energetisch nichts mehr zu tun).
    Läßt man den Gang aber drin, dann passiert folgendes: Das rollende Auto möchte sich aufgrund der Massenträgheit weiterbewegen, auch wenn man kein Gas mehr gibt. Die Schubabschaltung unterbricht nun die Kraftstoffzufuhr und die Zündung. Der Motor dreht sich aber weiter, weil er ja vom Auto über dessen Räder, sein Getriebe und die geschlossene Kupplung die erforderliche Energie bekommt. Man merkt in der Praxis doch auch wunderbar, dass ein Auto mit eingelegtem Gang seine Geschwindigkeit schneller abbaut, als ein Auto im Leerlauf. Dieser Effekt wird ja auch gerne als "Motorbremse" im Gebirge genutzt, also bremst die innermotorische Reibleistung das Auto ab.

    Hier kommen dann ja auch die netten alten/neuen Ideen der "Bremsenergierückgewinnung" ins Spiel: Warum Autos mit einer mechanischen Bremse verzögern und nicht mit einer elektrischen (Generator)? Hier wird durch das Bremsen sogar noch elektrische Energie erzeugt, die dann z.B. beim nächsten Beschleunigen wieder durch einen Elektromotor genutzt werden kann (Hybrid-Prinzip). Diese Gadanken gibt es schon solange, wie es Autos gibt, alleine haperte es lange Jahre an der Umsetzung. Das Kernproblem ist die Zwischenspeicherung der elektrischen Energie... Dank neuer Entwicklungen auf diesem Gebiet (die Chemiker haben uns so lange hängen lassen :cursing: ) tut sich jetzt mal wieder etwas.
    Eines der ersten Fahrzeuge von Ferdinand Porsche wurde mit Radnabenmotoren angetrieben - die ganzen Ideen von wegen das "tolle neue Elektroauto" sind nicht aus unserem Jahrhundert :thumbsup: .


    Ich hoffe jetzt ist allen klar, was es mit der Schubabschaltung auf sich hat. ;)


    PS: wenn ein Verkäufer bei Skoda nicht mal die eigene Abkürzung HTP erklären kann und einen interessierten Kunden nicht auf das Bohrung-zu-Hub-Verhältnis hinweisen kann, sind wir vermutlich nocht weit weg von einer "Wissensgesellschaft" ;(
     
  17. #16 Schnucks2001, 14.04.2009
    Schnucks2001

    Schnucks2001

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08428
    Fahrzeug:
    Fabia II Limosine Cool 1,2 51kw Corrida Rot
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Pleissental
    Sehr interressant was neue Autos so alles haben, noch nie davon gehört, aber man lernt immer noch was neues
    frag mich nur, warum noch keine hersteller damit geworben hat.
    Andere Frage, h
    at das jedes auto mit el. einspritzung, oder seit wann wird das verbaut. mich würd nähmlich interressieren, ob das mein noch POLO Bj1994 auch schon hat
     
  18. #17 Aspire87, 14.04.2009
    Aspire87

    Aspire87

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Lutherstadt Eisleben Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 1.4TSI Limo Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus "Liebe"
    Kilometerstand:
    50000
    Perfekter kann man es nicht erklären :) , ich finde es erstaunlich wie schnell aber dann der Verbrenn-prozess wieder eingeschalten wird wenn ich gas gebe !

    Diese Technik arbeitet ja enorm schnell... deswegen konnte ich mir das anfangs auch gar nich so vorstellen, weil man als mensch das ja gar nicht mitbekommt was im motorraum so abläuft ^^
     
  19. #18 BIOBIER, 14.04.2009
    BIOBIER

    BIOBIER

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 1.9TDI und A3 1.2 TFSI
    Kilometerstand:
    70000
    schubabschaltung gibt es schon seit dem golf 2 ;) also lasst euch nichts falsches einreden! klar hat des euer fabia!

    sehr praktische sache! aber es lohnt sich trotzdem ab und zu, einfach auszukuppeln und den schwung noch zu nutzen.

    berg ab, oder auf ne ampel zu rollen kann man aber sehr wohl die schubabschaltung gut nutzen. wie gesagt, bloss nich zuuu niedrige drehzahl bekommen. lieber nochmal runterschalten
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wusel666, 14.04.2009
    wusel666

    wusel666

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
    Kilometerstand:
    99000
    Stimmt, Schubabschaltung ist ein uralter Hut.
    Selbst mein 1994 er Astra F hatte das schon standardmäßig.
     
  22. #20 Aspire87, 15.04.2009
    Aspire87

    Aspire87

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Lutherstadt Eisleben Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 1.4TSI Limo Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus "Liebe"
    Kilometerstand:
    50000
    wenn ich die schubabschaltung für das rollen auf ne rote ampel nutze dann dreht so mancher fahrer hinter mir durch ^^ doofheit würd ich mal sagen :thumbsup:
     
Thema: Schubabschaltung beim 1.2 Motor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1.2 tsi schubabschaltung

    ,
  2. high torque power

    ,
  3. 1.4 tsi schubabschaltung

    ,
  4. schubabschaltung polo 6r gti ,
  5. skoda schubabschaltung,
  6. 1.4 tsi schubabschaltung deaktivieren,
  7. high torque fabia 1.2,
  8. VW Motoren Schubabschaltung,
  9. polo tsi 1.2 schubabschaltung,
  10. polo vtsi 1.2 schubabschaltung
Die Seite wird geladen...

Schubabschaltung beim 1.2 Motor - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  2. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  3. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  4. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...
  5. Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?

    Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?: Hab heute meine Felgen gereinigt, um sie danach zu imprägnieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Rand voll so schwarzem Schmierkram war -...