Schrottreif?

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von thunderfelicia, 31.07.2007.

  1. #1 thunderfelicia, 31.07.2007
    thunderfelicia

    thunderfelicia Guest

    Hallo liebe Mitglieder!

    Ich freue mich, wieder ein bisschen im Forum aktiv zu sein. War früher oft hier (unter anderem Namen) und hab auch ein paar Beiträge verfasst. Als Highlight habe ich mit der Hilfe von einigen Forummitgliedern eine feine Soundanlage in meinen Felicia gebaut, mit der ich auch nach einem Jahr noch sehr zufrieden bin.

    Leider bin ich mit dem Auto selbst zZ garnicht zufrieden , gestern wollte ich es sogar anschreien, so wütend war ich: Gerade im Jänner noch ein großes Service um 250 € gemacht und gedacht: So, alles sauber, alles frisch und keine Probleme, erfahr ich gestern nach der Pickerlüberprüfung, dass mein Auto im schlimmsten Fall ein wirtschaftlicher Totalschaden ist (natürlich ohne Anlage). Folgendes könnte sein bzw. ist:

    -> Betriebsbremse vorne zieht um mind. 20 % verschieden (Sattel)
    -> Betriebsbremse hinten (Radbremszylinder, Backen)
    -> der Auspuff, das Teil, an dem dann das Rohr rauskommt (wurde erst vor 2 Jahren gemacht, jetzt scheppert das Ding wie eine Rassel, weil innen was kaputt ist)
    -> Kurbelwellensimmering
    -> Motorlager hinten Mitte (Drehmomentstütze eingerissen)

    Außerdem verliere ich massiv Kühlflüssigkeit, weiß aber nicht warum. Es sind zwar Rückstände auf dem Behälter und im darunter umliegenden Bereich zu sehen, aber kein Loch o.ä. Zudem sind meine Abgaswerte im Keller und es wird Öl verloren und verbrennt.

    Vor allem bei der Bremse ist noch nicht fix, was jetzt wirklich los ist. Die wird am Freitag mal auseinander genommen, nachdem ich eine Motorwäsche gemacht habe, um die Verluste zu checken.

    Ist das alles normal in dem Alter? BJ 99, also acht Jahre jung und 120.000 km, nur ab und zu mal böse gefahren, nie Unfall gehabt, regelmäßig Ölwechsel/Bremsflüssigkeit gemacht, Ölstand kontrolliert und brav Pickerl gemacht. Bremsscheiben und Kleinigkeiten mal neu gemacht. Das Auto hat sehr wenig Rost.


    Soll ich mir gleich ein neues Auto kaufen? Was darf sowas kosten bzw. sind das überhaupt größere Dinge, die da gemacht gehören oder eh nur Kleinigkeiten? Mir liegt wirklich was an diesem meinem ersten Auto, das diesen Sommer seit drei Jahren in meinem Besitz ist. Aber wenn es noch weiter herumzickt muss ich mir was überlegen. Bitte gebt mal euren Senf dazu.

    thunderfelicia
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Supernova, 31.07.2007
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Is natürlich nicht normal für ein Auto was gerade mal 8Jahre alt is.
    Schauen wie teuer die Reperaturen wären (denke mal sehr teuer), dann schauen wie teuer sind die Autos bei autoscout, und wenn die Reperaturen zu hoch sind, dann versuchen das Auto zu verkaufen, und noch ein paar Euros zu bekommen.
     
  4. #3 feli 1982, 31.07.2007
    feli 1982

    feli 1982

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    ribbeck Ribbecker Dorfstr. 10 16792 Zehdenick Deut
    Fahrzeug:
    Felicia 1.6 GLX; dann Octavia 1.8 SLX; jetzt Octavia 1Z 1.9 TDI DPF Elegance
    Werkstatt/Händler:
    noch offen
    Kilometerstand:
    302000
    Also das kommt darauf an wielange u Ihn noch fahren möchtest.
    Bei meinem wird das diesjahrwohl auch noch kommen, aber ich muß Ihn noch 2 Jahre fahren und so lasse ich das machen. Wenn es 800 eu wären und ich rechne, daß ich noch 2 Jahre unfallfrei fahre, dann habe ich im Jahr 400 eu für das Auto ausgegeben.
    Dafür findt sich wohl meist kein besseres.
     
  5. #4 thunderfelicia, 01.08.2007
    thunderfelicia

    thunderfelicia Guest

    Fahren wollte ich das Auto noch mindestens zwei Jahre, besser vier und jedenfalls so lange bis es kaputt ist. Vielleicht ist der Zeitpunkt ja schon gekommen und ich sollte es einfach lassen. Wenn ich jetzt die Reparaturen machen lasse ist vielleicht nächstes Jahr wieder was größeres usw... Da kann ich gleich ins Casino gehn. Wer Interesse an dem Auto? Wer eine Ahnung was das Auto ohne Mängel wert ist?
     
  6. gph

    gph Guest

    Hallo thunderfelicia,

    ich würd eher sagen die Mängel an deinem Felicia sind nach 8 Jahren ganz normal.

    Die Bremsen lassen sich meist kostengünstig reparieren.
    Am Meisten beunruhigen würde mich allerdings der Kühlmittelverlust. Wenn du nach außen keine Leckagen feststellen kannst, dann könnte möglicherweise die Zylinderkopfdichtung kaputt sein.

    Du schreibst, du hast immer Pickerl machen lassen. Kommst du aus Österreich? Ich komm aus dem westlichen NÖ.

    Auf Ersatzteile hat man doch 2 Jahre Garantie. Ist dein Auspuff noch jünger als 2Jahre.

    Typische Mängel beim Felicia lt. meiner Erfahrung: Rost (speziell an den hinteren Radläufen und der Heckklappe), Stoßdämpfer (Federteller durchgerostet), Traggelenke ausgeschlagen, Auspuff, Zylinderkopfdichtung durchgebrannt, Kohlen vom Lima-Regler verschlissen, Achsmanschetten gerissen, Schaltgestänge ausgeschlagen, Thermostat kaputt, Ansaugkrümmerdichtung defekt.

    Meine Schwiegerelter haben auch einen Felicia Bj98. Sie geben ihn jetz auch her, da sich doch einiges Ankündigt.

    Auf autoscout, ..., werden solche Felicias um €2000 - 2500 gehandelt.

    mfg
    gph
     
  7. #6 thunderfelicia, 02.08.2007
    thunderfelicia

    thunderfelicia Guest

    Hallo gph,

    ja du liegst richtig, ich komme aus Österreich (Linz) :)

    Von außen sehe ich nur Kühlmittelrückstände, nie was frisches. Das Kühlmittel selber sieht aber aus wies aussehn soll. Hab gestern Öl nachgeschaut (nach 5 Minuten fahren), da waren kleine Bläschen auf dem Stab, ich hoffe das heißt nix schlimmes...

    Hehe, das mit dem Aupuff: Ich hab den vor 26 Monaten neu machen lassen (rate mal wo)... da war leider nix mit Kulanz.

    Rost hab ich null, nix mit den Dämpfern oder Traggelenken. Achsmanschetten und Thermostat hatte ich alledings schon.

    Du meinst ich sollte die 1000 € die mir die Werkstatt für den schlimmsten Fall als Kostenvoranschlag präsentiert (wobei da keine Zylinderkopfdichtung dabei ist) hat zahlen da das Auto sowieso das doppelte noch Wert ist? Ich hoffe ja noch das alles ned so arg is.

    thunderfelicia
     
  8. #7 Michelman, 02.08.2007
    Michelman

    Michelman

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Arolsen/Hessen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Fa.Ostmann in Wolfhagen
    Kilometerstand:
    40
    Was den Kühlwasserverlust betrifft:Schau doch mal den Deckel von dem Ausgleichsbehälter genauer an.Ich weiß nun leider nicht was der für nen Deckel hat...aber Golf2/3 ,Polo und sonstige VW´s haben in dem Deckel des Ausgleichsbehälters einen Gummi-O-Ring.Wenn dieser verrutscht beim Zuschrauben des Deckels kann direkt am Deckel Kühlwasser austreten.Das würde auch Kühlmittelrückstände am Behälter erklären.Im schlimmsten Fall kann die Kopfdichtung defekt sein und der Ausgleichsbehälter durch zu hohen Druck irgendwo eingerissen sein....
    Solange Du keinen grauen Schlamm im Öldeckel oder am Peilstab hast muß die Kopfdichtung nicht unbedingt defekt sein.
    Bei den Bremsen kann es sein,daß nur die Schiebehülsen etwas gammelig sind.Das Problem wäre mit vernünftig reinigen und neu fetten dann behoben.
    Die Trommelbremsen sollten eigentlich mehr als 120 000 km halten...es sei denn,ein Radbremszylinder wird undicht.Dann sollten diese und gleich die Backen mit erneuert werden.Denn bei Defekt mit Bremsflüssigkeit vollgesaugte Bremsbacken haben keine Bremswirkung mehr.
    Ne drehmomentstütze kann man auch recht schnell und einfach wechseln und wenn es nicht grad der Kurbelwellensimmerring Getriebeseitig ist,dann ist auch dieser recht schnell erneuert.
    Es wird zwar bestimmt ein paar Stunden Arbeit kosten,aber wegen solcher eigentlich geringfügigen Mängel würd ich kein Auto verkaufen...
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. gph

    gph Guest

    Hallo thunderfelicia,

    ich würd die Reparatur davon abhängig machen, wielange du den Wagen noch behalten möchtest.

    Aber da dein Felicia keinen Rost hat und du ihn noch ein paar Jahre fahren möchtest, würd ich ihn reparieren lassen wobei € 1000,-- schon heftig sind.

    Lässt du dein Auto in einer Skoda-Werkstatt reparieren oder in einer Freien.
    Hab mit Zitta in der Hollabererstraße(Bosch-Dienst) ganz gute Erfahrungen gemacht.

    Ich komm zwar aus NÖ arbeite aber in Linz. (Ja, ja, die Welt ist ein Dorf.)

    Die Kühlmittelspuren rund um den Ausgleichsbehälter deuten wie Michelman schon sagte auf einen defekten Verschluss des Ausgleichsbehälters, einen undichten Behälter aber auch eine kaputte Zylinderkopfdichtung hin. Das müsste man sich dann genauer ansehen.

    Wennst willst schickst mir halt ne PN.

    mfg
    gph
     
  11. #9 thunderfelicia, 05.08.2007
    thunderfelicia

    thunderfelicia Guest

    @ Michelman: Hab mir mal den Verschluss genauer angesehen: Ist anscheinend schon mal erneuert worden (made in Austria). Im Verschluss konnte ich keine Unregelmäßigkeiten entdecken.

    @gph: In den letzten zwei Jahren hab ich fast alles bei der schnellen Box machen lassen da sie mir sympathisch ist. Kann aber bix jetzt nur mit einer Skoda Werkstatt (die mir auch sehr sympathisch ist, leider weit weg) und einer recht expansionsfreudigen Werkstatt (die mir nicht mehr sympathisch ist, wegen dem Auspuff) vergleichen. Würd sich vom Preis her alles auf die Hälfte reduzieren, wäre meine Entscheidung schon gefallen.

    Zur Motorwäsche bin ich leider am Freitag nicht gekommen, werd das mal auf kommende Woche verschieben...
     
Thema:

Schrottreif?