Schraube bei Inspektion in Werkstatt abgerissen - Wer übernimmt Kosten?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von karatekatadvd, 11.04.2007.

  1. #1 karatekatadvd, 11.04.2007
    karatekatadvd

    karatekatadvd

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich fahre einen Skoda Octavia Combi 4x4 1.9 TDI der am Dienstag zur 90.000KM Inspektion musste. Gemacht werden sollte die Inspektion von einem VW/AUDI Vertragshändler. Da bei der Inspektion auch der Zahnriemen gewechselt werden musste, haben wir den Wagen am Montag abend hingebracht, da er für den Zahnriemenwechsel am Dienstag kalt sein sollte.

    Ich wurde dann von der Werkstatt am Vormittag angerufen, das an den Vorderbremsen die Beläge abgefahren seien und ob sie die gleich mitmachen sollten.
    Ich meinte ja, soll gleich mitgemacht werden. Am nachmittag rief die Werkstatt wieder an, sie hätten eine der Schrauben am Radlagergehäuse (ich bin mir nicht mehr ganz sicher ob es diese Stelle war, aber es geht mir auch um die durch die abgerissene Schraube entstandenen Kosten) abgerissen und müssten jetzt ein neues Radlagergehäuse bestellen, da die Schraube auch nicht mit HELICOIL zu reparieren sei.
    Auf meine Frage was der Spaß denn Kosten würde meinte der Mitarbeiter so 200-250€.

    Meine Frage:
    Muss ich irgendwelche Kosten für das Radlagergehäuse (oder so ähnlich) übernehmen, da die Werkstatt den Schaden selbst verursacht hat???

    Das Auto steht heute, Mittwoch, immer noch in der Werkstatt, da das benötigte Teil nicht geliefert wurde. Voraussichtlich soll es morgen mittag/nachmittag fertig sein, vorausgesetzt das fehlende Teil kommt.
    Meine Frau und ich haben zwar diese Woche noch Urlaub, aber die ganzen Sachen die wir uns vorgenommen haben, konnten wir vergessen. Wie haben mittlerweile einen solchen Hals weil wir auch kein Ersatzfahrzeug haben und sozusagen zu Hause festsitzen. :stinkig:

    Danke für eure Antworten

    cu
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wickedweasel, 11.04.2007
    Wickedweasel

    Wickedweasel Guest

    Also meineswissens must du es nicht bezahlen genau für solche Ereignisse ist die Werkstatt versichert. Ich würde das nicht Zahlen denn sonnst ists ja ein Freifahrtschein für alle Werkstätten, das sie einfach drauflos machen könnne ohne Vorsichtig zu sein. Bezahle nur das was gemacht werden soll nicht das was sie Zerstört haben (obs von denen gewollt war oder nicht interessiert nicht) vielleicht kannst du ja sogar einen Preisnachlass bekommen denn ansonsten sind sie einen Kunden los.

    Ich persönlich würde wenns auf der rechnung steht ein Fass aufmachen, so gehts ja nicht.
     
  4. #3 fabia12, 11.04.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    nein für den schaden musst du nichts bezahlen. schliesslich bist du ja nicht schuld daran. wenn die Werkstatt das verursacht hat muss die dafür auch gerade stehen. entweder sie kann das Reparieren oder das Teil muss halt neu.
    Also ich würde mich weigern das zu bezahlen.

    Mfg Fabia12
     
  5. mido

    mido

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter Bad
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Extra II 1,9TDI
    Werkstatt/Händler:
    Beyerlein, BS
    Kilometerstand:
    56000
    Hast Du nicht mit der Werkstatt gesprochen, wer die Kosten übernimmt?

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Werkstatt Dir ihr Missgeschick aufbürdet. Und selbst wenn es eine Schraube wäre die nur oder wahrscheinlich zerstörend gelöst werden könnte, dann müssen die Dich im Vorfeld infomieren.

    Sprecht mehr miteinander

    gruss
    micha
     
  6. SKY1

    SKY1 Guest

    Wie schon gesagt wurde, gibt es für solche Sachen ne Versicherung.
    Die Werkstatt hat meiner Meinung nach auch schon grundlegend falsch reagiert, denn ich würde erwarten, das mir der :-) bei eigenverschulden nen Leihwagen zumindest anbietet.
    Sieh zu, das da noch was von der Rechnung runterkommt für die unannehmlichkeiten, die ihr hattet.

    Halt uns doch bitte auf dem Laufenden, interessiert mich schon...
    Der SKY
     
  7. #6 fabia12, 11.04.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    und eigentlich ist es so wenn sowas passieren könnte das eine schraube abreisst dann ruft eigentlich die Werkstatt an und fragt vorher nach ob sie es versuchen sollen oder nicht!!!
    also ich würde da nochmal mit der Werkstatt reden!

    Mfg Fabia12
     
  8. #7 Octi2007, 12.04.2007
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    also mal alles was recht ist...

    es könnte sich wohl kaum einer ausmalen, was in meiner Werkstatt los wäre, wenn sowas passiert und ich das ganze bezahlen soll...
    Darauf könnten die warten bis zum jüngsten Gericht...

    Wie bereits schon gesagt; Verfahrensweise nach Verursacherprinzip: Die habens verursacht, die kommen auch für auf; völlig egal ob das AH selbst oder die Versicherung.
    Ich hätte auch schon lange Druck gemacht, von wegen du bräuchtest nen Fahrzeug, wegen wichtiger Termine und so. Du bestehst halt auf nen kostenfreien Ersatzwagen.
    Ist ja wohl das mindeste, was man erwarten kann, wenn deiner wegen deren Unfähigkeit länger als geplant "in der Boxengasse" steht....

    Wie auch schon gesagt... halt uns auf dem laufenden. Und auf jeden Fall die Gebühr nicht bezahlen. Warte aber erstmal ab, ob sie überhaupt vorhaben, dir das zu berechnen oder ob die von selbst drauf kommen, dass es nicht dein Problem ist.

    Schöne Grüße

    Octi2007
     
  9. #8 karatekatadvd, 12.04.2007
    karatekatadvd

    karatekatadvd

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi, danke für eure Antworten.

    Die Werkstatt will das Auto gegen 15 Uhr vorbeibringen, da bin ich ja mal gespannt.
    Ich halte euch auf dem laufendem.

    cu
     
  10. #9 fabia12, 12.04.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    na da bin ich ja mal gespannt was da rauskommt bzw. wie teuer deine Rechnung wird.

    Mfg Fabia12
     
  11. #10 KleineKampfsau, 13.04.2007
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.991
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Also ich bin da ein klein wenig anderer Meinung. Stellt euch vor, ihr stellt euer Auto mit einem komplett durchgerosteten ESD auf den Hof des Händlers und bei der Probefahrt fällt er ab ... Wer wohl den Schaden übernimmt ?

    Ist dem Händler kein Verschulden nachzuweisen, bleibst auf den Kosten sitzen ...

    Andreas
     
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich Andreas! ;-)

    Die Sache ist hier doch eindeutig klar, es gilt das Verursacherprinzip. Anders ist das, wenn sich die Werkstatt vorher absichert, wenn schon erkennbar ist, dass es da zu Schäden kommen kann; das sollte ein Mechaniker auch rechtzeitig erkennen, wenn ne Schraube fest sitzt. Tut sie es nicht --> selber schuld.
     
  13. #12 TheWilly, 13.04.2007
    TheWilly

    TheWilly

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Limo 5E RS 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    36
    Sehe ich auch ein wenig anders. Es besteht bei der Demontage von Teilen immer die Gefahr das eine Schraube wegreißt oder das Gewinde beschädigt wird. Dies hat nichts mit handwerklichem Unvermögen Werkstatt zu tun. Natürlich muss man dem Kunden entgegenkommen aber eine Werkstatt übernimmt hier nicht automatisch die Kosten.
     
  14. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    @ KKS

    Das Durchrosten des Auspuffs erfolgt auch nicht durch unsachgemäßes Vorgehen der Werkstatt.

    Schlussendlich bleibt die Frage, ob der Mechaniker einfach nur zu grob und unvorsichtig aggiert hat oder ob der Schaden in jedem Fall bei der nächsten Bremsendemontage passiert wäre. :hmmm:

    Nordische Grüße

    Örnie
     
  15. EAGLE

    EAGLE Guest

    Mir ist schonmal etwas ähnliches passiert.
    Ich brachte mein Auto zum auswuchten der Räder in eine Skoda-Werkstatt wo alsbald der Meister mit dem Kopf eines Radbolzens mit fragendem Gesicht zu mir kam.

    Der Rest des Bolzens weilte noch in der Nabe und so fuhr ich verärgert mit der Bahn von Dannen.

    Ich setzte mich mit dem Autohaus, bei welchem ich das Auto vier Monate zuvor gekaufte hatte, in Verbindung und dieses Autohaus übernahm durch die Moblitätsgarantie 200 € der 250 €, da ich selbst nie an den Rädern geschraubt hatte zwischen Kauf und Defekt und der wagen auch über den vorangegangenen Winter bei dem Autohaus, wo ich ihn gekauft hatte, mehr oder weniger unbewegt im Freien stand.

    Die 50 €, die noch übrig blieben, sollte ich zahlen, doch das sah ich nicht ein und überzeugte den zunehmend misstrauischeren Chef der Werkstatt, dass ich ja nicht weiß, wie die Leute die Schraube abgebrochen hatten und ich sie vielleicht ganz rausbekommen hätte.
    Mit einem Satz der so klang "ok, wir zahlen es, aber sie brauchen danach nicht mehr wieder kommen" war die Reperatur für mich kostenlos und auch die Bahnfahrt hin und zurück (1000km) wurde von Skoda bezahlt.
     
  16. #15 KleineKampfsau, 13.04.2007
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.991
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Nichts anderes habe ich geschrieben ... Wie gesagt, kann ein Verschulden nachgewiesen werden, ist die Werkstatt zum Schadensersatz verpflichtet ... wenn nicht, dann Pech gehabt ...

    Andreas
     
  17. #16 balu_29, 14.04.2007
    balu_29

    balu_29

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum München
    Kann die Frage zwar nicht rechlich beantworten. Habe hier bis jetzt auch noch nichts gesehen (antworten mit Bezug auf BGB oder Dienstleistungsrecht), aber ich hätte doch gerne vorher von den Kosten erfahren, sodaß ich noch wählen kann, ob ich die Arbeiten so durchführen lasse oder nicht.
     
  18. #17 fabia12, 14.04.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    @EAGLE

    die haben sich wirklich wegen 50€ ins hemd gemacht und die als Kunden Weggeschickt??? Warst du danach nochmal da??

    Bin mal gespannt was nun rausgekommen ist??

    Mfg Fabia12
     
  19. #18 Octi2007, 14.04.2007
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    scheint ja rechtlich ne echt Grau-Zone zu sein das Ding.

    Aber ich bin auch der Meinung, dass man zumindest vorher darauf hingewiesen werden sollte, wenn bei der einen oder anderen Reparatur was beschädigt werden könnte, was weitere Kosten hervorrufen könnte.

    Mir ist mal ähnliches mit meinem Feli, bei einer großen Werkstattkette passiert. Damals ging es um den Thermostat-Austausch. Ich meine abgesehen davon, dass diese Reparatur fast vor Gericht gelandet wäre, haben die mich aber vorher darauf aufmerksam gemacht, das da ein Teil wegbrechen könnte, dessen Ersatz wohl ca. 10€ kosten sollte. Fand ich zwar ne Sauerei, konnt mich aber nicht dagegen wehren. Natürlich war es dann auch so, dass das Teil weggebrochen war.
    Das interessante an der Geschichte: Die benannte Kette hatte mir defektes Thermostat eingebaut, so dass ein weiterer Tausch notwendig war, den ich in meiner eigenen Werkstatt habe durchführen lassen. Bei denen ist das Ding nicht weggebrochen ;-) Fragt mich übrigens nicht mehr was das für ein Teil gewesen sein soll...

    So, nun aber genug davon, will kein :offtopic: erzeugen. Wenn euch die Story interessiert mach ich mal nen eigenen Thread dazu auf.

    Gruß
    Octi2007
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DSG Hoschi, 14.04.2007
    DSG Hoschi

    DSG Hoschi

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallersdorf-Pfaffenberg
    Fahrzeug:
    BMW E39 525i
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Weißdorn Aufhausen
    Kilometerstand:
    190000
    Mein Vater hatte vor seinem Fabia nen Vetra B und da haben Sie beim Ölwechsel das Gewinde in der Ölwanne klein bekommen beim Anziehen!
    Da hieß es dann die Ölwanne muss gewechselt werden und mein Vater hat dann
    da einen Bären auf gemacht als es hieß der Wagen sei aus der Garantie raus und Opel macht da nix auf Kulanz!
    Hat denen dann gesagt Sie hören von seinem Anwalt und siehe da auf einmal ging das dann doch!
    Später haben ich mal was gehört das das wohl eine Macke beim B Vectra war und bei Opel durchaus bekannt!

    Gruß Hoschi


    Edit: ich sage nur OptischePerfektionErsetztLeistung
     
  22. #20 Michelman, 15.04.2007
    Michelman

    Michelman

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Arolsen/Hessen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Fa.Ostmann in Wolfhagen
    Kilometerstand:
    40
    Mir ist neulich beim Wechsel von Bremsbelägen an einem 4er Golf auch was passiert.....Drehe die Bolzen die den Sattel halten raus und der eine fällt ast von alleine raus....Gewinde in der Nabe defekt bzw.gar nicht mehr vorhanden.Dachte auch"Na Bitte,nun ist ne neue Nabe fällig".
    Aber ein Meister bei VW sagte mir,es gibt da einen Gewindeeinsatz zur reparatur.Denn diese ausreissenden Gewinde bei diesen Radnaben seien ein leidiges Problem......ab zu dem Händler der das Werkzeug hat und neue Buchsen einsetzen lassen.Und dann hab ich gleich noch 2 neue Bolzen dazugekauft.Denn sicher ist sicher.Grad bei der Bremse.
    Der Spaß hat dann grad mal 48 Euro gekostet statt mehrerer hundert Euronen für ne neue Nabe.
    Der Octavia 1U basiert doch auf GOlf 4....also müßte diese Reparatur doch auch bei Skoda mit dieser Gewindebuchse machbar sein.
     
Thema: Schraube bei Inspektion in Werkstatt abgerissen - Wer übernimmt Kosten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. werkstatt reißt schraube ab wer zahlt

    ,
  2. werkstatt schraube abgerissen wer zahlt

    ,
  3. Werkstatt hat schraube abgerissen wer schuld

    ,
  4. Radbolzen Abgerissen Kosten,
  5. radbolzen bricht werkstatt ,
  6. werkstatt gewinde beschädigt,
  7. fabia benötigte schrauben für zahnriemenwechsel www.skodacommunity.de,
  8. werkstatt bricht werkzeug ab kosten,
  9. bmw e39 schraube ölwanne abgerissen,
  10. ölwanne gewinde reparatur set octavia 1u,
  11. Bmw E39 Auspuff Schraube abgerissen,
  12. zahnriemenwechsel bolzen gebrochen,
  13. kopfschraube abgerissen skoda fabia ,
  14. werkstatt bricht auto schlüssel ab,
  15. werkstatt reißt schraube ab wer bezahlt,
  16. gewinde beschädigt wer zahlt,
  17. werkstatt verursacht schaden wer zahlt schraube abgerissen,
  18. gewinde ausgerissen wer zahlt,
  19. schraube verursacht schaden,
  20. werkstatt reisst schraube ab kosten,
  21. werkstatt reisst bolzen ab wer zahlt?,
  22. werkstatt beschädigt gewinde,
  23. werkstatt ihle nortorf,
  24. autohaus radnabe kaputt wer haftet,
  25. abgerissene schraube in werkstatt
Die Seite wird geladen...

Schraube bei Inspektion in Werkstatt abgerissen - Wer übernimmt Kosten? - Ähnliche Themen

  1. Inspektion selbst machen

    Inspektion selbst machen: Guten Morgen liebe Freunde, bei meinem Fabia II, BJ 2007, 83kkm, 1.4 16v 63 kw, leuchtet seit einiger Zeit das Inspektionslämpchen. Nun bin ich am...
  2. Inspektion

    Inspektion: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum und hoffe mich nicht an der falschen Stelle eingeloggt zu haben. Ich stehe momentan vor folgendem...
  3. Wer bin ich?

    Wer bin ich?: Hallo allen, Ich wollte mich mall vorstellen, ich bin Jeroen Hamann lebe in Venray Niederlande in der nahe von Deutschland. Ich fahre ein Skoda...
  4. Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt

    Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt: hallo Gemeinde, ich habe bei der Versicherung meines Fahrzeugs an vielen sinnvollen Stellen geknausert. So bringt die Einschränkung der möglichen...
  5. Wer durfte bisher am längsten auf seinen Superb 3 warten?

    Wer durfte bisher am längsten auf seinen Superb 3 warten?: Inspiriert duch die langen Wartezeiten auf einen Superb 3 und den damit verbundenen Diskussionen und Unannehmlichkeiten, stelle ich hier mal die...