Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker)

Diskutiere Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo ZUsammen Vorhin hässliche Geräusche sobald das Auto bewegt wird. Aufgebockt, Rad ab und gefunden was ich nicht finden wollte. Es geht um das...
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #1

Lenni

Dabei seit
25.12.2020
Beiträge
38
Zustimmungen
9
Hallo ZUsammen
Vorhin hässliche Geräusche sobald das Auto bewegt wird. Aufgebockt, Rad ab und gefunden was ich nicht finden wollte.
Es geht um das linke (Fahrerseite) Vorderrad.

Unter dem Bremssattel ist eine grössere Schraube mit einer Passung. (bild anbei) Noch nicht gemessen, aber sollte ca M10 sein. Der Kopf ist mit einem Vielzahn (soweas habe ich nicht im Fundus)
Diese Schraube hat sich "rausgedreht und am Ansatz der Antriebswelle am Rad gerieben. Der Schraubenkopf sieht zielmilch verkocht aus und auch die Achswelle hat richtige Abriebsspuren.
Wegen der Achswelle komme ich nicht 100% gerade an die Schraube und was anzuziehen (auch wenn ich das richtige Werkzeug hätte) und weil das doch recht in Mitleidenschaft zezogen ist, lässt sich die Schraube, ob wohl fast ganz draussen und locker) nciht von Hand drehen.

Wei jemand was das für eien Schruabe ist (ich denke die ist schon wichtig) und ob ich die mit Brordmitteln wieder soweit fest bekomme, das es bis in die Werkstatt langt?

Lenni
 

Anhänge

  • IMG_5176.jpg
    IMG_5176.jpg
    399,2 KB · Aufrufe: 98
  • IMG_5177.jpg
    IMG_5177.jpg
    365,4 KB · Aufrufe: 94
  • IMG_5178.jpg
    IMG_5178.jpg
    400,4 KB · Aufrufe: 96
  • IMG_5179.jpg
    IMG_5179.jpg
    417,3 KB · Aufrufe: 95
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #2
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
3.721
Zustimmungen
1.562
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
35000
Versuch die Schraube am Schraubenkopf mit einer Kombizange zu drehen. Sieht aus, als ob die Antriebswelle die Schraube etwas aus der "Schraubenachse" drückt und es desswegen erst einmal schwer geht.
 
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #3
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
5.078
Zustimmungen
1.216
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Superb Combi Sportline
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
29.486
Fahrzeug
VW Caddy Maxi
Kilometerstand
223.675
Das ist die Schraube vom Radlager,habe noch nie gesehen daß sich sowas lösen kann und es sieht jetzt auch nicht unbedingt aus,als wäre da in letzter Zeit jemand dran gewesen.
 
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #4

Lenni

Dabei seit
25.12.2020
Beiträge
38
Zustimmungen
9
Radlager wurden getauscht, vor ca 1000 km

aber! sehe ich das richtig, die Achswelle müsste ab, damit ich odentlcih an die Schraube komme ?
Um weiss jemand mit welchem Drehmoment die angezogen werden muss und welchen Koptf die hat?
So weit wie die jetzt draussen ist komme ich mit keinem Bit einigermassen gerade dran. (in der Hoffnung das dass "normale" Torx ist, da hätte ich Bits

Lenni
--> könnte heulen vor Wut
 
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #5
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
3.721
Zustimmungen
1.562
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
35000
Oha, da kannst du ja den verantwortlichen Schrauber mal an seiner Berufsehre kitzeln ;) .
 
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #6
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
5.078
Zustimmungen
1.216
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Superb Combi Sportline
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
29.486
Fahrzeug
VW Caddy Maxi
Kilometerstand
223.675
Die Welle muss/sollte dafür ab,bzw muss ja sowieso da raus.Aber die eine Schraube die man sieht,sieht aber nicht so neu aus,dächte die Schrauben gibt es immer neu dazu und die sind mit Schraubensicherung eingeschmiert.

Hat das eine Werkstatt gemacht oder jemand privat?
 
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #7
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
3.721
Zustimmungen
1.562
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
35000
habe noch nie gesehen daß sich sowas lösen kann
Ich auch nicht. Und trotzdem kommt es vor. Beim ersten 170000er Zahnriemenwechsel am S1 zeigte mir mein Schrauber eine sich herausgedrehte Schraube an der Kurbelwellen-Wellendichtringabdeckung. Sind angeblich ab Werk eingeklebt (Loctite o.ä.). Das hätte nicht mehr lange gedauert und die wär möglicherweise im Zahnriementrieb gelandet. Dem Motor hätte es zwar nix gemacht, da Freiläufer, aber unangenehm und ärgerlich hätte es werden können.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #8

Lenni

Dabei seit
25.12.2020
Beiträge
38
Zustimmungen
9
Der kommt auf jeden Fall (der mit der Ehre)
Also! Schruabe drehen wird wohl nichts, Der Kopf ist auf der einen Seite richte abgeschliffen und wenn ich die Welle nicht nach aussen bewegt bekomme, dreht sich da nichts mehr. Da ist eine richtige flache Stelle auf dem Kopf, wo der an der Welle ankommt :(

Ich denke Rad wieder drauf, vernünftig hinstellen, aktuell kriege ich die Garage nicht zu, und dann wohl auf dem Anhänger transportieren.

So traue ich mich nicht zu fahren.
 
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #9
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
5.078
Zustimmungen
1.216
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Superb Combi Sportline
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
29.486
Fahrzeug
VW Caddy Maxi
Kilometerstand
223.675
Das es heutzutage noch Freiläufer gibt🤔
Klar kann eine Schraube Mal locker werden,aber kurios ist es schon.

So fahren ist auch nicht gesund,weißt ja nicht ob die restlichen Schrauben evtl auch locker sind oder noch locker werden,da machste am Ende mehr Schaden als gut.
 
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #10
Lokführer61

Lokführer61

Dabei seit
12.12.2019
Beiträge
478
Zustimmungen
599
Ort
Osteichsfeld (TH)
Fahrzeug
ŠKODA Octavia III Combi FL 2.0 TDI (assistenzlos) 😉
Werkstatt/Händler
ŠKODA Herold
Radlager wurden getauscht, vor ca 1000 km

aber! sehe ich das richtig, die Achswelle müsste ab, damit ich odentlcih an die Schraube komme ?
Um weiss jemand mit welchem Drehmoment die angezogen werden muss und welchen Koptf die hat?
So weit wie die jetzt draussen ist komme ich mit keinem Bit einigermassen gerade dran. (in der Hoffnung das dass "normale" Torx ist, da hätte ich Bits

Lenni
--> könnte heulen vor Wut
Müsste Torx 55 M12x1,5 sein. Mit einer Langnuss könnte es klappen. Sind die anderen Schrauben fest?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #11

Lenni

Dabei seit
25.12.2020
Beiträge
38
Zustimmungen
9
Also es hat zwei solche Schrauben. Die zweite sieht wirklich nagelneu aus. DIe hier ist durch das schleifen und die hohe Hitze wohl richtig "verbacken" und sieht daher "alt aus.
Das wurde in einer Werkstatt gemacht. Blöde, der hat wegen Ferien zu :(
Was ich aber ziemlich sicher denke, wenn ich mir das Gewinde anschaue, da ist keine Schraubensicherung drauf
 
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #12
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
5.078
Zustimmungen
1.216
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Superb Combi Sportline
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
29.486
Fahrzeug
VW Caddy Maxi
Kilometerstand
223.675
Es gibt welche mit 3 Schrauben oder mit 4.Ich hab jetzt Mal kurz gegoogelt,kann auch sein,das da kein Loctite dran ist,will da nichts falsches sagen.
 
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #13
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
3.721
Zustimmungen
1.562
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
35000
Das es heutzutage noch Freiläufer gibt🤔
Das "heutzutage" war Baujahr 2007. Die Konstruktion von AUDI aber noch weit älter. Heute ist so etwas angesichts hervorragender Qualität nicht mehr nötig ;) .

@Lenni: Wegen den Ferien ist jetzt zwar blöd. Aber du hast ja die Fotos als Nachweis. Möglicherweise kann man die Antriebswelle etwas Richtung Getriebe drücken, wenn man die "Achsmutter" löst. Aber da brauchst i.d.R. auch entsprechendes Werkzeug zum Lösen (Schlagschrauber).
 
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #14
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
5.078
Zustimmungen
1.216
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Superb Combi Sportline
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
29.486
Fahrzeug
VW Caddy Maxi
Kilometerstand
223.675
Das "heutzutage" war Baujahr 2007. Die Konstruktion von AUDI aber noch weit älter. Heute ist so etwas angesichts hervorragender Qualität nicht mehr nötig ;) .
Ach,stimmt du hast ja S1 geschrieben,das ist ja noch ein älterer Genosse.Was war das für ein Motor?

Mit den Ferien ist ungünstig,aber so auch unfahrbar.
 
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #15
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
3.721
Zustimmungen
1.562
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
35000
Das war der unaufgeblasene 2.0er (AAG) mit schlappen 116 PS. Auch wenn es heutzutage kaum jemand glauben kann, selbst der hat Spaß gemacht und ist kein Verkehrshindernis gewesen. Nicht mal mit Mopped im Schlepp auf der Felbertauernroute.
 
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #16

Lenni

Dabei seit
25.12.2020
Beiträge
38
Zustimmungen
9
Also, nochmal genau nachgeschaut, es sind in Summe drei schrauben, die eine oben ist ziemlich versteckt und nicht so ohne weiters zu sehen. Zwei sind

und :) nix mit 116 PS, 1.9 pumpe düse mit 105 ps. 380tkm und läuft und läuft
 
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #17
daenu

daenu

Dabei seit
05.04.2018
Beiträge
83
Zustimmungen
61
Fahrzeug
Skoda Octavia 1U ALH
Werkstatt/Händler
selber
Kilometerstand
285000
Müsste Torx 55 M12x1,5 sein. Mit einer Langnuss könnte es klappen. Sind die anderen Schrauben fest?
Üblicherweise sind es Vielzahn und keine Torx... Selbst mit einer langen Nuss dürfte das Gelenk im Wege sein. Antriebswelle lösen und so weit es geht nach hinten drücken müsste reichen. Aber da ist mit Bordmittel nichts zu machen.
Die Schrauben sehen irgendwie älter aus als 1000 Km und sollten ersetzt werden beim LAgerwechsel.
Das sollte im Lierumfang dieses Radlagers sein: Bild
Aber bist du sicher, dass auf dieser Seite das Radlager getauscht wurde? Das sieht gleich alt aus wie der Achsschenkel...

gruess daenu
 
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #18
Keks95

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.872
Zustimmungen
2.298
Ort
Saarland, OTW
Fahrzeug
Audi A3 Sportback
Kilometerstand
211.000
Fahrzeug
BMW F650GS
Kilometerstand
38.000
Habe bei meinem vor kurzem ein Radlager getauscht. Innenvielzahn ohne loctite, 70Nm+90° Drehwinkel. Is für diese schrauben schon ordentlich bumms.

Wenn er die schon verkackt hat, was hat er dann bloß mit der zentralschraube gemacht o.O
 
  • Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker) Beitrag #19
dieselschrauber

dieselschrauber

Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
1.728
Zustimmungen
434
Ort
31535 Neustadt am Rbg.
Fahrzeug
Yeti Greenline 1.6 TDi mit AHK und Standheizung 23R6
Kilometerstand
210.000
Da waren die 90 Grad vielleicht doch nur 70.

Die Fotoqualität lässt nur Vermutungen zu, die kann alt oder auch neu sein. Ne 2007 er wäre am schafft deutlich stärker korrodiert. Beim vierten Bild kann man einen Innenvielzahn gut vergrößern, er hat Abdrpcke auf beiden Seiten, lösen und festziehen.

Normalerweise muss man einer Werkstatt die Möglichkeit zum Nachbessern geben.

So etwas darf einfach nicht passieren, auch wenn der Nachbar schraubt nicht.
 
Thema:

Schraube am Vorderrad lose (nicht schraube locker)

Oben