Schon wieder Sägezahnbildung --- diesmal der Conti CSC5 in 17"

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von speckbaer83, 16.05.2014.

  1. #1 speckbaer83, 16.05.2014
    speckbaer83

    speckbaer83

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rohrbach / Ilm
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2,0 TDI DSG Exclusive
    Werkstatt/Händler:
    Stiglmayr Schrobenhausen
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo zusammen,

    seit März fahre ich nun meinen SC2. Die damalige Bereifung, der Dunlop Sport Maxx RT hatte, als ich ihn bereits mit etwa 30.500km gekauft habe, auf allen Rädern einen richtig starken Sägezahn (Fahrzeug schwamm richtig und die Abrollgeräusche waren sehr laut).

    Ich habe dann bei etwa 33.000km meinem Dicken 4 neue Sommerreifen spendiert (Conti CSC5 in 225/45R17 94 Y XL). Die Contis habe ich nach Anraten meines Meisters, dem Lesen diverser Testberichte und (fast) nur positiven Erfahrungen aus dem Forum gekauft. Nun habe ich wieder etwa 3.000km runter und ja: es bildet sich wieder ein schöner Sägezahn an allen vier Reifen. Ich habe übrigens die Trifid drauf.

    Ich kann doch nicht zweimal im Jahr meine Sommerreifen erneuern? Sollte ich mal die Geometrie vermessen lassen oder deutet das Problem bei allen vier Reifen eher auf einen Fabrikatsfehler hin?

    Ich bitte um Vorschläge, herzlichen Dank dafür.

    Viele Grüße,

    Bastian.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schmdan, 16.05.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Bei Sägezahn gilt: Achsvermessung, Stossdämpfer prüfen, Luftdruck penibel genau auf Belastungszustand einstellen, auf keinen Fall zu viel
    Bei den Reifen darauf achten, dass die innere Flanke möglichst geschlossen ist. Da ist der SC5 eher schlecht (bei sonst sehr guten Eigenschaften).
     
  4. #3 George B., 16.05.2014
    George B.

    George B.

    Dabei seit:
    18.10.2013
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Celle
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 125kW
    Kilometerstand:
    37000
    33.000+3000= 36.000

    lt. Profil hast Du 37.500

    Warum wartest Du mit so einer Frage nach Feststellung noch mal 1500km? Oder ist der Weg in die nächste Werkstatt so weit? ;)

    VG
     
  5. #4 speckbaer83, 16.05.2014
    speckbaer83

    speckbaer83

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rohrbach / Ilm
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2,0 TDI DSG Exclusive
    Werkstatt/Händler:
    Stiglmayr Schrobenhausen
    Kilometerstand:
    55000
    Nein, der Weg ist nicht zu weit. Ich darf beruflich immer 7 Tage Wechselschicht arbeiten, diese Woche Nachtschicht, da kommt man zu nicht mehr viel. Aber in der Tat habe ich mich verrechnet, es sind etwa 4.500km mehr :) . Gestern war ich wegen eines tollen Marderschadens bei genau 37523km bei meinem Freundlichen und da hat der Meister bei der Dialogannahne den Sägezahn wieder festgestellt. Einige Tage zuvor dachte ich mir auf der Autobahn, dass etwas wieder nicht passen würde.
     
  6. #5 HUKoether, 16.05.2014
    HUKoether

    HUKoether

    Dabei seit:
    12.10.2013
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    193
    Fahrzeug:
    SuperbIIFL, EscortCabrioCNG, BMW-R80, Pedelec
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Herold in Heiligenstadt
    Kilometerstand:
    77187
    Ich hatte bei genanntem Reifen, nach nur 500km einen Sägezahn, da konnte man Brot mit schneiden. Antwort des Meisters: Der Reifen paßt nicht zum Auto (C-Klasse). Das die Reifen Schuld am Ablaufgeräusch sein würden, hatte mich auch zum Wechsel auf neue Reifen gebracht (500km vorher). Vom Reifendienst wurde mir dann ein Wechsel der Vertrags-Werkstatt vorgeschlagen. Die andere Werkstatt (der Meister): "Das Geräusch kommt von den Reifen, die Reifen passen nicht zum Auto." Nach meinem Hinweis, daß die Reifen vor 500km noch neu waren, wurde das Auto hochgenommen: Vorderachsaufhängung war nicht richtig gemacht (alte & neue Teile gemischt), das wurde korrigiert, dann das Auto vermessen und korrigiert und es kehrte Ruhe ein! (Die Räder wurden diagonal getauscht) (Kurzfassung)

    --> Ergo: Fahrwerk prüfen

    Gruß, HUK
     
  7. #6 schmdan, 16.05.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Reicht bei Octavia- und Superb Hinterachse leider nicht.
    1. Kann die Achse nicht mit jedem Reifen. Dunlop und Bridgestone Potenza funktionieren überhaupt nicht.
    2. Luftdruck penibel einstellen ist auch ein absolutes Muss. Auf keinen Fall zuviel Druck draufgeben

    C-Klasse (Hecktriebler) und Superb (Fronttriebler) kann man in dieser Hinsicht zudem in keiner Weise vergleichen.
     
  8. #7 HUKoether, 16.05.2014
    HUKoether

    HUKoether

    Dabei seit:
    12.10.2013
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    193
    Fahrzeug:
    SuperbIIFL, EscortCabrioCNG, BMW-R80, Pedelec
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Herold in Heiligenstadt
    Kilometerstand:
    77187
    Jetzt verstehe ich Dich nicht, denn oben schreibst Du selber, daß er das Fahrwerk prüfen (Achsvermessung, Stoßdämpfer, Luftdruck) soll ?!?

    An anderer Stelle (thread) wurde erwähnt, das es Bauteile zur Nachrüstung gibt, die die Einstellmöglichkeiten der Hinterachse ergänzen.

    Beim Hecktriebler bildet sich der Sägezahn halt vorn, beim Frontkratzer halt hinten; also primär die nicht angetriebene Achse. Deshalb habe ich, u.A., Allrad gewählt, beim Marken-/Autowechsel.

    Gruß, HUK
     
  9. ciqo

    ciqo

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    190PS DSG Combi L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus am Silberberg
    Kilometerstand:
    13000
    Ich hab nun auch seit dem Wechsel auf Sommerreifen extreme Geräusche im Innenraum. Drauf sind Dunlop Fast Response 225/45R17 auf den Trifid Felgen. Die Reifen sind noch die Werksauslieferung mit 6mm und 5mm Profieltiefe. Die mit den 6mm haben wir nun vorn drauf gemacht.
    Sägezahnbildung kann ich keine erkennen. Habe dann gleich noch einen Termin beim :) deswegen, klang aber so als ob es da keine Lösung gibt, ausser die Reifen wieder so zu montieren wie sie letztes Jahr drauf waren.
     
  10. #9 schmdan, 16.05.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Klar: Die Überprüfung der Achseinstellung und der Dämpfung ist immer die erste Maßnahme.
    Die Erfahrung zeigt aber beim Octavia sowie beim Superb (gleiche Hinterachskonstruktion) , dass in den meisten Fällen eine unpassende Bereifung in Verbindung mit dem falschen Reifendruck zum Phänomen Sägezahn führt.
     
  11. #10 HUKoether, 16.05.2014
    HUKoether

    HUKoether

    Dabei seit:
    12.10.2013
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    193
    Fahrzeug:
    SuperbIIFL, EscortCabrioCNG, BMW-R80, Pedelec
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Herold in Heiligenstadt
    Kilometerstand:
    77187
    Falls Du ein klirrendes Dröhnen meinst, daß könnte meinem Problem entsprechen. Nach langem Suchen habe ich nochmal eines der Räder heruntergenommen. Beim auf die Lauffläche klopfen war im Nachschwingen genau das Dröhnen zu hören, daß mir je nach Straßenbelag Kopfschmerzen verursacht. Mit den Winterreifen ist's mir nicht aufgefallen und Sägezahn ist auch keiner da. Die betroffenen Reifen sind: Dunlop (BlueResponse 205/50-17) auf Skodafelge "Flash". Sonst hat der Reifen einen sehr leisen Ablauf.

    Gruß, HUK
     
  12. ciqo

    ciqo

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    190PS DSG Combi L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus am Silberberg
    Kilometerstand:
    13000
    Kein Klirren, eher ein wummerndes tiefes Geräusch.
    War nun gerade beim :) . Haben nun die Reifen von vorn wider nach hinten getauscht. Das Geräusch ist jetzt auf ein einigermasen erträgliches zurück gegangen. Er hat mir gezeigt, dass die Reifen doch ein deutlichen Sägezahn haben und hat mir generell von Dunlop und Pirelli abgeraten, damit treten wo immer wieder Probleme und Reklamationen von Kunden auf. Nach seiner Aussage ist der einzige Reifen der Conti SC5 und SC2 unproblematisch, was ja aber hier auch gerade wieder diskutiert wird.
    Welchen Reifen soll ich denn nun als nächstes drauf machen???
     
  13. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    WÜ (Landkreis)
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 CR TDI
    Kilometerstand:
    100000
    wegen Pirelli kann ich nur zustimmen. meinen superb hab ich mit pirelli cinturato gekauft, 2 waren nagelneu und andere 2 so bei 5-6 mm, die reifen sind zwar gut bei allen wetterbedingungen, aber so laut kann doch solche teuere marke nicht sein.

    nun hab ich ganz viel gegoogelt und hab mich für Hankook entschieden
     
  14. #13 Avensis1246, 16.05.2014
    Avensis1246

    Avensis1246

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    KIA Sorento 2.2 CRDi Platinum
    Werkstatt/Händler:
    Auto Center Schmid Höhenkirchen
    Dazu noch eine Ergänzung und Erfahrung meinerseits: Hatte bzw. habe beide Fahrzeuge (O2 Combi) und SII Combi. Auf dem Octavia mit 225er 17 Zoll Bereifung Dunlop nach zwei Sommern ein monströser Sägezahn hinten. War dann in der Werkstatt wegen Achsvermessung, war soweit alles i.O. Der Mensch in der Werkstatt hat mir das dann ungefähr so erklärt: Abgesehen von der Geometrie des Reifenprofils (offene Profilblöcke an den Außenseiten der Laufflächen --> eher schlecht, geschlossen --> besser) sei es so, dass der Octavia und wohl auch der Superb für eine hohe Zuladung als Combi ausgelegt sind. Das fürt dazu, dass - wenn viel leer gefahren wird - die Autos hinten relativ bzw. zu leicht sind und dann die Reifen - übertrieben gesagt - auf unebener Piste regelrecht herumhüpfen. Dies begünstigt wohl sehr die Entstehung des Sägezahns. Wie gesagt, der Octi hatte sehr starken Sägezahn schon im 2. Sommer. Der Superb ist noch ruhig mit den 225/40/18 Conti SportContact. Mal sehen wie lange noch.....
    Dann werden es wohl auch Hankook Reifen werden, die werden in dem Zusammenhang wirklich gern empfohlen.
     
  15. #14 MontesCarlo, 16.05.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    Ja Jungs hockt doch mal die Schwiegermutter bissel in Kofferraum :D
     
  16. #15 christian-s2, 16.05.2014
    christian-s2

    christian-s2

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance 1.9 TDI Amazonas-grün
    Werkstatt/Händler:
    ich selbst
    Kilometerstand:
    151000
    auch ich hatte auf meinem Superb die Dunlop drauf und dachte ich fahre Straßenbahn, so laut waren die und der Sägezahn war deutlich zu sehen und spüren.
    Kann nur jedem von Dunlop abraten.
    Empfehlung: Hankook S1 Evo K107. Und nur den K107!! Der Evo² sieht vom Profil her schon wieder anders aus. Der Ventus ist Laufrichtungsgebunden --> ungünstig.
    Fahre den S1 Evo K107 seit ca 17-18tkm problemlos.
     
  17. #16 Avensis1246, 16.05.2014
    Avensis1246

    Avensis1246

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    KIA Sorento 2.2 CRDi Platinum
    Werkstatt/Händler:
    Auto Center Schmid Höhenkirchen
    Dann vielleicht doch lieber den Sägezahn in Kauf nehmen ..... :P
     
    TubaOPF gefällt das.
  18. #17 MontesCarlo, 16.05.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    Einige unserer Außendienstler steigen oft auf Hankook um und sind damit sehr zufrieden. :thumbsup:
     
  19. #18 schmdan, 17.05.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Kleine Info zu den Hankook Reifennamen: Hier ist einiges durcheinander. Es gibt in 225/45 R17:

    -Hankook VENTUS EVO S1 (K107)
    -Hankook VENTUS EVO² S1 (K117)
    -Hankook VENTUS EVO V12 (K110)
    -Hankook VENTUS EVO² V12 (K120)
    -Hankook VENTUS Prime² (K115)


    Bei den Erfahrungen haben sich der K107 und der K110 als am Sägezahn-resistentesten herausgestellt. Dass der K110 laufrichtungsgebunden ist, stellt kein Problem dar. Fahre ihn seit über 35.000 Kilometern auf dem Octavia. Kein Sägezahn und keine Geräuschbildung.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 speckbaer83, 17.05.2014
    speckbaer83

    speckbaer83

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rohrbach / Ilm
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2,0 TDI DSG Exclusive
    Werkstatt/Händler:
    Stiglmayr Schrobenhausen
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo zusammen,

    ich lasse nächste Woche die Geometrie vermessen (sollte zwar laut meinem Meister passen), aber das lasse ich trotzdem machen.
    Außerdem bekomme ich neue Reifen (leider wieder die gleichen, aber Amazon hat bei meiner Reklamation sofort neue Reifen kostenfrei losgeschickt).

    Zum Thema Reifendruck: ich fahre momentan mit 2,5 Bar, denkt ihr, dass das zuviel ist?

    Viele Grüße

    Bastian
     
  22. #20 schmdan, 17.05.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Keine Ahnung. Was ist denn im Tankdeckel vermerkt. Fährst Du beladen oder leer?

    Wie gesagt, wenn Du leer fährst, unbedingt auch den Druck für "leer" einstellen. Sonst hüpft und bockt die Hinterachse (übertrieben gesagt), was zum Sägezahn führt. Avensis1246 hat das in Post 13 super beschrieben
     
Thema: Schon wieder Sägezahnbildung --- diesmal der Conti CSC5 in 17"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bekomme immer wieder ein sägezahnprofil

    ,
  2. continental sportcontact 5 achsgebunden

Die Seite wird geladen...

Schon wieder Sägezahnbildung --- diesmal der Conti CSC5 in 17" - Ähnliche Themen

  1. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  2. Privatverkauf 3 Rial Como 17" auf Michelin Alpin 4

    3 Rial Como 17" auf Michelin Alpin 4: Hi, biete hier 3 (in Worten drei !!!) schwarze Alufelgen von Rial in 17" ET45 an. Waren auf einen Superb II montiert. Gebrauchsspuren an den...
  3. 17 inch Zeus velgen in antraciet

    17 inch Zeus velgen in antraciet: Ich bin Belgier, so entschuldigen Sie meine Deutsch Sprache ^^ Mein Skoda dealer ist bereit die Standard Zeus Felgen mit die Anthrazit Variante...
  4. Privatverkauf Skoda Superb Venus Felgen 17 Zoll 225 45 R 17 94W Dunlop

    Skoda Superb Venus Felgen 17 Zoll 225 45 R 17 94W Dunlop: Verkaufe meine Originalen Superb Venus Felgen 17 Zoll mit Dunlop Sommerreifen 225 45 R 17 94W Dot 2812 Reifen haben noch 30-40 % Profil Keine...
  5. Privatverkauf Skoda Octavia II 1Z Alufelgen "Cygnus" 17 Zoll

    Skoda Octavia II 1Z Alufelgen "Cygnus" 17 Zoll: Biete hier einen sehr gut erhaltenen Satz originale Alufelgen für einen Skoda Octavia II an. Es handelt sich um das Modell "Cygnus". Diese sind...