schon wieder 1,2 tsi - sorry - eine Ahnungslose

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Saski, 31.05.2014.

  1. Saski

    Saski

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erst einmal sorry, dass ich etwas zum altbekannten Thema 1,2 tsi frage. Habe das Forum durchstöbert, doch mir fehlt eine aktuelle Einschätzung.
    Daher ganz kurz: Ist das Problem mit den tsi-Motoren endgültig behoben? Also, wenn man jetzt kauft?
    Hintergrund: Mein altes Auto (kein Skoda) gibt den Geist auf. Von den zahlreichen Reparaturen her lohnt es sich einfach nicht mehr. Insgesamt hatte ich mit dem Auto auch viel Pech gehabt. Also soll ein neues her. Ich hatte an Skoda Fabia gedacht, 86PS. Der Händler empfiehlt mir den tsi-Motor. Ich kenne mich in den Dingen überhaupt nicht aus, daher war mir so etwas wie Motor bislang immer egal. Ich bin hellhörig geworden, als mich ein Arbeitskollege fragte, ob Skoda denn ihr Motorenproblem in den Griff bekommen hätten. Dann hab ich ein wenig im Netz gesucht und war leicht schockiert.
    Ich bin kein Autofreak. Für mich ist es ein Gebrauchsgegenstand und ein neues Auto soll bei mir 10 Jahre halten (das geht ohne Reparaturen nicht, das weiß ich schon). Aber ich habe mit meinem alten Auto so viel Pech gehabt, dass ich jezt eigentlich keine Lust mehr auf Reparaturfortsetzungen habe...
    Also, gibt es da eine zuverlässige Einschätzung?

    Vielen Dank und nochmals sorry, dass ich wieder dieses Thema aufmache.

    LG

    Saski
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SportLEr, 31.05.2014
    SportLEr

    SportLEr

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Mercedes - Benz C Klasse T Modell
    Hallo und willkommen hier im Forum. :-)

    Interessant wären ein paar Daten zum Fabia (Baujahr zb).
    Auf jeden Fall solltest du darauf achten, dass er beim Vertragshändler Scheckheft gepflegt ist.
    So schlecht wie er manchmal gemacht wird ist der 1.2TSI nicht. :)

    Gruß



    Getapatalkt.
     
  4. Saski

    Saski

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo SportLEr,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Bei meinen etwaigen Fabia würde es sich um einen Neuwagen handeln. Ich nehme mal an, dass die nach diesem Problem produziert wurden? Aber es brodeln ja viele Gerüchte im Internet.
    Sonstige Daten (so weit ich halt weiß): Skoda Fabia cool edition, 1,2TSI, 63 kw.
    Wenn ich bei dem Konfigurator auf der Skodaseite mal so vergleiche, scheint mir der MPI halt im Verbrauch ziemlich hoch zu sein. Allerdings bin ich kein Vielfahrer (10-13000km im Jahr). Der Skodaberater kam besonders auf den TSI zu sprechen, weil ich sagte, dass es mich stört, wenn die Autobahn voll ist und man Probleme beim Auffahren hat, weil sich beim Durchdrücken des Gaspedals nicht viel tut. So ging es mir halt manchmal mit meinem alten Auto. Allerdings ist das wirklich kein Vergleich, da es nur ein 60 PS Auto war/ist. (Wobei ich schon sagen muss, dass im Vergleich zum 100PS Auto meiner Eltern, der 86 PS tsi auch mehr gezogen hat).
    Naja, kann man denn irgendwie zuverlässig herausfinden, ob das Problem behoben ist? Wenn man den Händler fragt, wird der doch sicherlich nichts Negatives sagen...

    Danke und LG

    Saski
     
  5. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    soweit ich informiert bin wurden ab etwa Anfang 2013 komplett andere Steuerketten verbaut (bei den 1,4 und bei den 1,2)
    da gibts sogar irgendwo ein Vergleichsbildchen bei dem erkennbar ist, dass bei der älteren version die glieder anders geformt waren:

    habs gefunden
    [​IMG]


    die begründung vom Herstellerkonzern VW war ja ein Unterlieferant exakt für diese Glieder der Steuerkette der eben durch ungünstige Stanzwerkzeuge die toleranz zu stark ausgenutzt hatte.

    meiner Meinung nach ist der 1,2TSI sogar weniger empfindlich, da nur eine Nockenwelle verbaut wird (wegen Energieeinsparung da damit wenige bewegte Bauteile mit der jeweiligen reibung vorhanden sind) und die Kette das Nockenwellenrad stärker umschliessen kann. bei zwei Nockenwellen umschlingt die Kette ja beide Nockenwellenräder und diese eben mit wenigen umschliessungswinkel.
     
  6. ex V8

    ex V8

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Die TSI Motoren (Steuerkette) sind öfters überarbeitet worden, das letzte Mal in 2012 und ab da völlig okay. Den 86PS bin ich noch nicht gefahren aber der 105PSler geht ab wie die Pest für einen 1200er Motor mit gerade mal 77KW.
     
  7. #6 DieselJörg, 31.05.2014
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Bis Mitte 2012 wurden mehrere Veränderungen im Bereich Kette / Spanner vorgenommen. Das Thema sollte durch sein. Den 1,2 TSi gibt es ja auch mit 105 PS, man hört sehr wenig davon, dass die "schwachen" Versionen auch betroffen waren.

    Entscheidend ist das Fahrprofil: TSI sind keine Motoren zum Brötchenholen!!!

    Gut ist wenn die Standardstrecke so um die 20 km lang ist.

    Ansonsten ist es ein schöner Motor, da die Kraft über einen breiten Drehzahlbereich anliegt.
     
  8. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    gut ist bei dem kleinen Motor, dass dieser auch bei Minustemperaturen (also im Winter eben) schnell auf Betriebsbereich ist - so nach max 4km Strecke.
    noch besser ist, dass dieser beim abstellen ziemlich lange die temperatur hält (so 1Stunde locker).
    ist also das ideale Stadtfahrzeug für kurze Strecken wenn die Haltezeit dazwischen im Bereich dieser Stunde liegt.

    und dann ist auch der Verbrauch herrlich niedrig: da geht ohne besondere Anstrengung in den bereich knapp über 5ltr/100km. durch besondere Fahrweise auch darum und sogar darunter.
    nur bei Autobahn will der schlucken.
     
  9. ex V8

    ex V8

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Würde sagen das liegt an der hohen Drehzahl auf der Bahn, wenn man sich unter Kontrolle hat und mit 120KM/h auskommt ist er auch da sparsam.
     
  10. NUE154

    NUE154

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Toyota Auris TS Hybrid
    Wichtig ist doch immer und hier besonders,den Motor schnell auf Temperatur zu bringen. Also Heizung aus....erst später ist der Innenraum dran. Bei mir ist nach einem knappen Kilometer die blaue Kühlmittelleuchte aus...sind wohl um die 60 Grad. Und im Winter sollte man den Motor wegen Kondenswasserbildung nur warmgefahren abstellen.
    Somit bleibt das Motoröl welches auch für die Steuerkette da ist in einem passablen Zustand.
     
  11. Saski

    Saski

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielen Dank euch allen! Das hilft mir super weiter. Dann kann ich ja beruhigt sein :)

    LG

    Saski
     
  12. #11 MontesCarlo, 31.05.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    Wurde es hier schon angesprochen das man auf Festintervall und somit auf 5W40 umstellt??

    Das würde ich noch empfehlen. :thumbsup:
     
  13. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    der hat getrennte Kühlkreisläufe - also sogar zwei thermoventile.
    zu beginn (wenn alles kalt ist) läuft nichtmal die Motorkühlung. (die Kühlpumpe ist abschaltbar und das wird eben auch getan)

    ab 30Grad (Celsius natürlich) beim start läuft erst die kühlpumpe - darunter eben erst nicht.

    zusätzlich sinds zwei kühlkreise... eines für Zylinderblock und eines Zylinderkopf.
    erst ab knapp unter 90Grad (auch Celsius) wird der kreislauf geöffnet und alles gekühlt.

    und das ist unabhängig von der Kühlung der Luft vom Turbo.
    somit ist es egal was der fahrer macht - die motorsteuerung kümmert sich erst um den motor.



    eigentlich schon eine Spur zu komplex--- je komplexer ein System desto fehleranfälliger. ich bin mal auf die Zukunft gespannt wenn irgendwelche bauteile nach gewisser zeit versagen.
     
  14. #13 Holger01, 31.05.2014
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    86000
    Also ich fahr den kleinen TSI (86 PS ) im Roomster aus Bj. 2011. Von daher hab ich schon ne neue Kette drinn, ich bin sehr zufrieden mit dem Motor. Der Verbrauch liegt nach 52000KM im schnitt bei 5,7 Liter und er ist echt gut zu fahren. Ich würd ihn trotz der Kettenthematik wieder nehmen. Viel Spass mit deinem bald neuen Fabia.
     
  15. NUE154

    NUE154

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Toyota Auris TS Hybrid
    Nach Motorstart des kalten Motors wird die schaltbare Kühlmittelpumpe
    geschaltet und somit der Kühlmittelfluss gestoppt.
    Wenn keine Heizanforderung erfolgt, wärmt sich der Motor sehr
    schnell auf. Bei Heizanforderung erfolgt die Realisierung „stehendes
    Kühlmittel“ für ca. zwei Minuten. Beide Thermostate sind
    geschlossen.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    ja eben:
    wenn Kühlpumpe überbrückt oder stoppt fliesst da eben nichts.
    und egal ob der Fahrer warm wünscht oder nicht kommt da nichts warmes durch den Kreislauf.... der Motor wird also in beiden fällen gleich schnell warm.

    oder menint du mit dem Ausdruck "Realisierung „stehendes Kühlmittel“" was anderes?
    ab Temperatur 30Grad im Block ist Pumpe wieeder aktiv.... aber der kreislauf Kopf noch nicht aktiv (also auch nichts mit Warmluft für den Fahrer)


    so betrachtet gibt die motorsteuerung immer dem Motor den Vorrang im Vergleich zum Fahrer. eigentlich sogar sinnvoll.



    der Fahrer kann die Zeit bzw. Strecke der Warmlaufaktion nur durch Belastung beeinflussen. also sinnvollerweise mit Last den Berg rauffahren anstatt im Leerlauf oder gar Schubabschaltung den Berg runter. und dabei dran denken: keine hohen Drehzahlen und kein Vollgas am besten sogar niedrige Drehzahl am besten noch unter der bei der der Turbo einsetzt. denn jede Belastung unter Betriebstemperatur ist Verschleiss und schadet.
     
  18. Saski

    Saski

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nochmals danke :)

    Ihr kennt euch ja echt aus! Solche Überlegungen waren mir bislang fremd.

    LG

    Saski
     
Thema:

schon wieder 1,2 tsi - sorry - eine Ahnungslose

Die Seite wird geladen...

schon wieder 1,2 tsi - sorry - eine Ahnungslose - Ähnliche Themen

  1. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  2. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  3. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  4. Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG)

    Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG): Guten Morgen, habe ein Problem. Weil bei jedem Anlassen Warnleuchte "Ölsensor Werkstatt" auf leuchtete, hat mein Händler den Ölsensor...
  5. 1.2 TSI (81 kw) - normales Verhalten?

    1.2 TSI (81 kw) - normales Verhalten?: Hallo liebe Skoda-Fahrer! nachdem ich lange Zeit nur ein stiller Mitleser war, muss ich euch jetzt mal selbst um eure Meinung bitten :) Ich hoffe...