Schon getestet:der neue Octavia Combi

Diskutiere Schon getestet:der neue Octavia Combi im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Im Frühjahr dieses Jahres brachte VW-Tochter Skoda Auto den neuen Octavia auf den Markt. Seitdem warten nicht nur die Handwerksmeister und...

  1. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.907
    Zustimmungen:
    750
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Im Frühjahr dieses Jahres brachte VW-Tochter Skoda Auto den neuen Octavia auf den Markt. Seitdem warten nicht nur die Handwerksmeister und Familienväter in Tschechien sehnsüchtig auf die neue Kombi-Version.
    Denn schon das Vorgängermodell war bei den Kunden wegen seiner ungeahnten Raumkapazität und vergleichsweise äußerst moderaten Preisen beliebt. Dem Automobilkonzern bescherte er hervorragende Verkaufszahlen. An den Erfolg will nun die neue Version anknüpfen, die im August in Tschechien zu den Händlern kommt.
    Bei dem Design vertraut man in Mlada Boleslav auf ein solides, sympatisches Erscheinungsbild, weitab von allem Protzen und Möchtegern-Sein. Das Nachfolgemodell ist gewachsen und mit einem eleganten Kühlergrill versehen, rundere Formen unterscheiden es vom Vorgänger.
    Als Basis diente die Plattform des Golf V, allerdings überragt der Tscheche mit einer Länge von 4,57 Metern seinen hauseigenen Konkurrenten um einiges. So finden fünf groß gewachsene Personen ohne Probleme Platz. Hervorragend ist zudem das Fassungsvermögen von 560 Litern und das Zuladegewicht von 545 Kilogramm.
    Kritisiert wird von Fachleuten die hohe Ladekante und der Absatz im Boden, der entsteht, wenn man die Lehne umlegt.
    So müssen beim Ausladen im Innern 22, beim Einladen von der Straße 71 Zentimeter überwunden werden.Vor allem wer häufiger Kisten und weitere schwere Gegenstände transportiert, kann sich dann das Fitness-Studio sparen.
    Auffallend gut sind die festen, sehr gut geformten Sitze, die auch einen hervorragenden Seitenhalt bieten. Für ein angenehmes Fahren sorgt auch der wohnlich gestaltete Innenraum. Alle Schalter und Instrumente sind gut positioniert und vermitteln einen soliden Eindruck. Selbst Skoda-Neulinge werden sich in dem Fahrzeug schnell zurecht finden.
    Angetrieben wird das Auto von einem 1,9-LiterTDI-Motor mit Pumpe-Düse-Technnik. Das 105 PS starke Aggregat brummt zwar etwas, überzeugt aber in seinen Fahrleistungen. Ohne Turboloch beschleunigt der Zweiventiler mit niedrigen Drehzahlen und zieht gleichmäßig duch. Das Fünfganggetriebe ist sportlich und präzise ausgelegt. Keine langen Schaltwege und kein Hakeln trüben die Fahrfreude.
    Spaß bereitet auch der Durchzug. Selbst in voll beladenem Zustand kann man problemlos mit dem Verkehr mitschwimmen. Die 100-Stundenkilometer-Marke erreicht der Tscheche in 12,1 Sekunden. Die gleiche Zeit benötigt er bei der Beschleunigung von 80-120. Dennoch kann man den Octavia keineswegs als einen Schluckspecht bezeichnen. Trotz seiner über 100 PS laufen auf 100 Kilometer durchschnittlich nicht mehr als 6,2 Liter durch den Tank. Das Fahrwerk ist ausgewogen und straff gefedert. Kleine Unebenheiten fängt der Octavia locker auf. Allerdings: Müssen größere Hürden überwunden werden, bekommen dies Fahrer und Mitfahrer zu spüren.
    Im Großen und Ganzen zeigt sich der neue Kombi aus dem Hause Skoda als bequeme und vor allem sichere Reiselimousine. Zwar spricht das ESP recht spät an, aber dann um so heftiger, der Sicherheit tut dies keinen Abbruch. Auch schnelle Richtungswechsel meistert der Tscheche bravorös. Überzeugend sind auch die Bremsleistungen. Bei Tempo 100 kommt das Fahrzeug schon nach 38,2 Metern zum Stehen-ein guter Wert.
    Weniger gut ist die Umweltverträglichkeit. Der neue Octavia erfüllt nur die Abgasnorm Euro 3, auch haben die Ingenieure ganz auf einen Partikelfilter verzichtet.

    Fazit: Mit dem neuen Octavia Combi ist den Autobauern aus Mlada Boleslav wieder ein großer Wurf gelungen. Die Konkurrenten werden sich wohl warm anziehen müssen und das nicht nur wegen des bevorstehenden Herbstes. Das Auto ist solide, überzeugt durch seine Qualität und Fahreigenschaften und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis- alles Verkaufsargumente, die überzeugen.


    Quelle: Prager Zeitung
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.907
    Zustimmungen:
    750
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Hinweis:
    Die Autozeitung 26/2004 hat einen Fahrbericht zum Octavia Combi mit dem 1.6 FSI-Motor im Programm.
     
  4. #3 abadcof, 02.12.2004
    abadcof

    abadcof Guest

    Euro 3??
     
  5. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.907
    Zustimmungen:
    750
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Damals als er getestet wurde erfüllte der 1.9 TDI nur die Euro 3 Norm. Ab 2005 gibts dann auch Euro 4, was ab Januar aber keinen finanziellen Vorteil bietet. Der 2.0 TDI und die Benziner erfüllten seit Beginn die Euro 4-Norm.
     
  6. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Der Oktavia-Combi hat ja mittlerweile schon einige Tests und Vergleichstests gewonnen bzw sehr gut abgeschnitten.

    Beispiel: Kombi-Vergleichstest in "Auto-Straßenverkehr" vom 15.12.
    Testsieger Oktavia (gegen Focus; Astra; Mitsubishi Lancer)

    Gruß Reiner
     
  7. #6 yoShy6412, 22.12.2004
    yoShy6412

    yoShy6412

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle 06128 Deutschland
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS 1.9CDTI
    Werkstatt/Händler:
    AH Vogel Hermsdorf
    Kilometerstand:
    51000
    ist es eigentlich normal, dass der neue Octi Combi bei meiner Werkstatt schon rumsteht (alle möglichen Varianten, Motoren, Farben) ?
    Muss sagen, gefällt mir besser wie Octi Limo.
     
  8. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.907
    Zustimmungen:
    750
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Offiziell wird er erst am 15. 1. 2005 eingeführt. Aber es ist normal, dass es den Combi schon beim Händler zu bestaunen gibt. In Tschechien wird er schon verkauft.


    Testsiege hat der Octavia Combi bisher alle gewonnen.
    Heute in der AMS auch wieder eindeutig vor Opel und Ford.
    In der Kompaktklasse stellt er das Maß der Dinge dar, zumindest was die Testkriterien angeht. Wie er sich in der Zukunft macht, mal schauen.
    Er dürfte es auch einigen ausgewachsenen Mittelklasseautos schwer machen.
    Die Verkaufszahlen werden ab Januar denke ich mal auch noch spürbar steigen. Schließlich war der Combi auch beim Vorgänger das meistverkaufte Modell. Der Titel "Meistverkauftestes Importauto" dürfte nächstes Jahr für den Octavia drin sein.
     
  9. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    2.309
    Zustimmungen:
    202
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    127400
    Also bei Skoda in Gifhorn und Wolfsburg war bereits letzten Samstag (18.12.04) die Vorstellung des Combi mit großem Brunch und bestimmt 5-10 Exemplaren. Probefahren war auch schon möglich, machen wir jedoch erst an einem anderen Wochenende, wenn weniger Andrang ist.

    Es wurden auch schon reichlich die Vorab-Prospekte verteilt, die es vor der Einführung der Limousine auch gab. Die richtigen Prospekte wird es dann Mitte Januar geben.

    Gruß
    Karsten
     
  10. #9 CMelzer, 23.12.2004
    CMelzer

    CMelzer Guest

    Das der Octavia Combi bereits eher beim Händler ist, ist normal, denn die Verkäufer brauchen ja auch ein paar Tage um das Fahrzeug auf Herz und Nieren zu testen, denn es wird nur das wirklich gut und von ganzen Herzen verkauft, wo man auch dahinter steht.

    mfg
    C. Melzer
    www.autohaus-melzer.de
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Skoidi

    Skoidi Guest

    Hallo !

    bin heute den neuen kombi gefahren. als 1.6 benziner und den 2.0 tdi limo.
    kurzes resumee:

    1.6er Combi:

    -motor mit 5gang einfach zu schwach *g aber leise (bis 120m/h) :D
    -viel platz im innenraum
    -im kofferaum gibts es zusätzlich (aufpreis) eine art raumteiler...der nimmt aber viel volumen weg, ich denke ca 150Liter, wenn nicht noch mehr. würd ich also nicht nehmen
    -ambiente wirkt spartanisch, also wenn dann elegance (wie in der limo)
    -ab ca. 120km/h fühlt man sich etwas wackelig auf der strasse (strassenlage), vor allem bei etwas kurvigen strassen -> kann beim ca. 100kg schwereren diesel 2.0tdi combi anders sein (den werd ich noch testen)
    -federung naja ... für mich schon ziemlich straff

    2.0tdi limo:

    -elegance-ausstattng macht schon einiges her, top aufwertung im innenraum (schon wegen climatronic *g* und leder/stoff kombi)
    -moter stark (320 Nm, so stell ich mir mein wagen auch vor, nur eben als combi)
    -mit DSG gefahren
    -moter brummt etwas bzw. etwas lauter, VW TDI eben :D
    -komisches pfeiffen beim motor, beim gas geben - autohaus meinte, es sei ein derzeitiges problem mit dem DSG, wo sie dabei sind es zu lösen
    -platz ist auch genug da, aber kein vergleich zum kombi :polizei:
    -federung naja, nicht so weich wie beim V50 *g


    gruß,
    skoidi
     
  13. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.907
    Zustimmungen:
    750
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    In der aktuellen MOT (3/2005 ) findet ihr einen Vergleichstest des Octavia 2 mit dem 2.0 TDI gegen den Opel Astra 1.9 CDTI.
    Der Astra kann sich darin ganz knapp gegen den Octavia durchsetzten. ?(

    Interessant die Testkriterien, die sich aus Fahrspass, Sicherheit, Langstrecke, Kurzstrecke, Familie, Freizeit, Gegenwert/Kosten z.T von den üblichen Testkriterien unterscheidet.

    Der Astra dominiert die Kapitel Fahrspass, Sicherheit, Freizeit, Gegenwert/Kosten.

    Der Octavia kann sich im Kapitel Langstrecke, Kurzstrecke, Familie durchsetzten.

    Fazit:Vom Octavia dürfen sich vor allem jene angesprochen fühlen, die in erster Linie Wert auf eine gediegene Ausstattung und hohen Fahrkomfort legen.
     
Thema:

Schon getestet:der neue Octavia Combi

Die Seite wird geladen...

Schon getestet:der neue Octavia Combi - Ähnliche Themen

  1. Eintragung Felgen 8.5x19 ET 30 - 1Z Combi

    Eintragung Felgen 8.5x19 ET 30 - 1Z Combi: Moin! Ich wollte mal für 'nen Kumpel von mir fragen, ob jemand mit unserem Problem schon Erfahrungen gemacht hat. Er hat sich für seinen 1Z BJ....
  2. Reifenschaden... noch ok oder neuen kaufen?

    Reifenschaden... noch ok oder neuen kaufen?: Hi, ich habs heute auch leider irgendwie geschafft an einer 90° Ecke von nem Bordstein hängen zu bleiben ;( [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Felge...
  3. Neuer Citigo Fun Move&Fun

    Neuer Citigo Fun Move&Fun: Ich habe einen neuen Citigo Fun mit den neuen Infotaimentsystem Move&fun. Ich habe mein Handy (LG Bello) mit dem Radio gekoppelt. soweit alles...
  4. Skoda Fabia III Combi Reifenkontrollanzeige

    Skoda Fabia III Combi Reifenkontrollanzeige: Guten Morgen zusammen, ich habe bereits die Suchfunktion genutzt aber nicht das richtige Thema finden können. Letzte Woche habe ich meinen neuen...
  5. Suche Winter (Komplett)räder für Fabia III Combi

    Winter (Komplett)räder für Fabia III Combi: Hallo zusammen ! Der Fabia steht noch nicht vor der Tür, aber man kann nie früh genug auf die Suche gehen :) Ich suche einen Satz Winterreifen...