Schnelles Beheizen des Innenraumes im Diesel

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb III Forum" wurde erstellt von Ehle-Stromer, 17.10.2016.

  1. #1 Ehle-Stromer, 17.10.2016
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Kressow
    Fahrzeug:
    S3, TDI, 5T, AT, 4x4
    Wie bekomme ich den Innenraum des Diesel nach Kaltstart relativ schnell warm, da ja bekantliich Dieselfahrzeuge dazu etwas länger brauchen als Benziner?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Suerlänner, 17.10.2016
    Suerlänner

    Suerlänner

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 3.6 L&K und Citigo Monte Carlo 44kw
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider Hagen
    Kilometerstand:
    41000
    Standheizung oder eben auf den elektrischen Zuheizer vertrauen.
     
  4. #3 Ehle-Stromer, 17.10.2016
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Kressow
    Fahrzeug:
    S3, TDI, 5T, AT, 4x4
    Den gibt es in Serie im Superb? Habe dazu bisher nichts lesen können.
     
  5. Didi62

    Didi62

    Dabei seit:
    28.01.2013
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    VCDS im Raum Hannover
    Fahrzeug:
    Style DSG 4x4 190PS TDI Combi seit 30.05.2016
  6. #5 Octavinius, 17.10.2016
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    525
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Ich fahre meinen Diesel (Seat, O2, S3) schon seit Jahren Sommer wie Winter. Auch bei größtem Frost brauche ich nur 10-15 km, bis es drin verträglich warm ist. Hierbei fahre ich keine erhöhten Drehzahlen oder so was.
    Der elektrische Zuheizer ist wohl verbaut, aber nirgends gesondert aufgeführt. Geht alles automatisch. Im Zweifelsfalle nutze ich noch die Popo-Heizung. Aber nur kurz. Für mich reicht das.
     
    boozy77 gefällt das.
  7. #6 Bernd64, 17.10.2016
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Ja. Der ist bei modernen Dieseln Serie.
    Er ist meistens in der BA nicht extra beschrieben, soweit ich weiß.
    Ohne diesen Zuheizer würde im Winter ja ewig keine warme Luft in den Innenraum kommen.
    Und mit diesem Zuheizer wird es innnen eigentlich fast schneller warm, als beim Benziner :)
    So jedenfalls meine Erfahrung.

    Bei VW läßt sich übrigens dieser Zuheizer sehr oft zur einer Standheizung umrüsten.
    Beim Touran ist der Zuheizer z.B. eine Webasto Evo5.
    Bei Skoda kenne ich das nicht.

    Gruß Bernd
     
  8. #7 Ehle-Stromer, 17.10.2016
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Kressow
    Fahrzeug:
    S3, TDI, 5T, AT, 4x4
    Deshalb auch meine Frage. 10-15 km sind natürlich relativ viel.
    Ich habe derzeit in meinem Insignia ein Quick-Heat-System (auch elektrisch) verbaut, kostete auch extra, da steht nach einem bis zwei Kilometern und Temperaturen unter 7° C die Warmeluft bereits an.
    Ich hoffe mal das wird dann im Superb ähnlich sein.
     
  9. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    835
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    7000
    Ich kann den Zuheizer per Menü aktivieren und deaktivieren.
     
  10. #9 Octavinius, 17.10.2016
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    525
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Deshalb habe ich ja geschrieben: "Auch bei größtem Frost ..."
    Bei Temperaturen < -20°C brauchts dann doch eine Standheizung, wenn Du sofort Wohlfühltemperatur möchtest.
    Vor den 3 TDIs hatte ich auch Benziner. Aber schneller waren die auch nicht warm.
    Und man setzt sich im Winter auch nicht nackt ins Auto. 8o
     
    richterpx gefällt das.
  11. #10 pelmenipeter, 17.10.2016
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    als Vergleich:
    golf 7 1.4 tsi 125ps - nach etwa 10km kommt sehr warme luft aus den düsen, dennoch gefühlt kalt innen
    golf 7 1.6 tdi 110ps - nach 5km drehe ich von max. auf 23 grad weil es sonst zur sauna wird

    gleiche strecke, gleiche Temperatur
    bei meinem alten Fabia 1 mit 1.9er Diesel schaltete sich der Zuheizer an, wenn ich den Temperaturregeler auf max. gestellt habe. Man hat sogar das Relais klicken hören und der Momentanverbrauch ging etwas hoch.

    Beim Golf 7 Diesel hebt er automatisch die Drehzahl auf aktuell 1100 Touren sobald der Zuheizer läuft (die letzten Tage war es ca. 4 bis 7 Grad am Morgen)
     
  12. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    3.102
    Zustimmungen:
    889
    Ort:
    Dukesbooklake
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    6000 und immer mehr
    Nur bei älteren Modellen

    Warme Luft kommt rein, ja, aber der Motor ist desswegen noch lange nicht warm.

    Beim Benziner kommt nach wenigen metern schon warme Luft (krümmer ist Wassergekühlt), diese aber nicht auf volldampf.

    Ich würde hier eine Standheizung empfehlen, die kannst du dann auch nochmals zusätzlich aktivieren. um dem Wagen heizen helfen. Abgeshen davon ists toll in ein ungefrorenes Fahrzeug einsteigen zu können.
     
  13. #12 ottensener, 17.10.2016
    ottensener

    ottensener

    Dabei seit:
    22.02.2016
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    Fabia II - 1,4 16V, LPG
    Kilometerstand:
    110000+
    Nur Warmduscher hier unterwegs? :D
     
    nothing und TubaOPF gefällt das.
  14. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    3.102
    Zustimmungen:
    889
    Ort:
    Dukesbooklake
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    6000 und immer mehr
    Kurz OT
    hast du einen Climatronic? Wenn ja, was nutzt die Max einstellung? Die Klimatronic heitzt nähmlich auch Ohne max schnell auf, nur dass du die Regelparameter nicht änderst und evtl die Klima deutlich mehr arbeiten muss, nach dem runterschalten. Und ja das Gebläse geht auf volle Stufe, wenn du auf max machst, aber schneller warm wirds trotzdem nicht. Der wagen kann nicht mehr verheizen als der Motor hergibt. Kleiner Tipp, Mach die Lüftung am Anfang, wenn möglich ganz aus und warte bis der Temperaturzeiger sich deutlich bewegt hat, dann hast du am ende doch schneller warm, als bei max.
     
    nothing, Maerker2009 und Octavinius gefällt das.
  15. #14 Octavinius, 17.10.2016
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    525
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Oder alternativ: Die ersten Minuten auf Umluft. Dann muß nicht die sehr kalte Umgebungsluft aufgeheizt werden, sonder nur die Kalte Luft im Auto.
     
    Maerker2009 gefällt das.
  16. #15 pelmenipeter, 17.10.2016
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    irgendwie haut da was nicht hin mit deinen Worten :huh:
    Temperatur auf 23 grad / auto / AC aus = keine warme Luft, kein hoher Energiebedarf (Drehzahl 800) erst wenn der Motor warm wird kommt warme Luft
    Temperatur auf max / auto / AC aus = nach 1km sehr warme Luft aus den Düsen, hoher Energiebedarf (Drehzahl 1100) und nein, das Gebläse geht nicht auf volle Stufe

    kurz gesagt, wenn ich 23 Grad lasse dauert es ca. 15 Minuten bis ich es "warm" im Auto habe
    wenn ich den Regler auf max stelle, habe ich nach ca. 7 Minuten ein warmes Auto innen (der Motor erreicht nach ca. 12km dann 60 Grad Öltemperatur)
     
  17. #16 MrMaus, 17.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2016
    MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    3.102
    Zustimmungen:
    889
    Ort:
    Dukesbooklake
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    6000 und immer mehr
    Geht auch und bei Minusgraden kann man sogar die Klima auf LO stellen, weil die ja eh nur maximal auf +3°C abkühlen kann, somit wird der Motor mehr belastet, das wasser wird eher heiss, und die Luft bleibt trocken... so aber nun /OT

    Edit:

    Gut das Kann sein würde aber dafür sprechen, dass der Zusatzheizer nicht geht, bei den Temperaturen und nicht max....

    Ich kann nur von Firmenwagen sprechen.. Aber als wir zu 8t bei nem Kunden waren mit 2 Baugleichen wagen(508 Peugeots) Als in dem von mir geführten(leichteren, zwecks kein Meachnaikerwerkzeug) Ansonsten aber gleich beladenen und gleich(ähnlich, einfach interinander her) gefahrenen, via Heizung aus, und dann 23°C die im Wagen vergessenen Trinkwaservorräte schon aufgetaut sind, waren die des von dauer max geheizten Fahrzeuges wagen noch relativ kalt und das Wasser noch gefroren.

    Am nächsten Tag haben wir das umgedreht also ich max er aus, dan 23°C und das war dann so, dass der andere warm war und ich mir den arsch abgefroren hab.
     
  18. #17 stonegrey31, 17.10.2016
    stonegrey31

    stonegrey31

    Dabei seit:
    13.08.2012
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 2.0 TDI Elegance 5e
    Kilometerstand:
    42000
    Aufpassen muss man nur bei EU Fahrzeugen , ( zumindest war das bei meinem O2 Facelift noch so ), der kam aus italien und hatte keinen Zuheizer und brauchte auf meiner Stunde Arbeitsweg, ca 20 Minuten

    da muss ich dir widersprechen, bei meinem O3 (und ich gehe davon aus das der S3 nicht viel anders ist) kannst du getrost deine 22 Grad in der climatronic eingestellt lassen und musst nicht auf die Temparaturnzeige achten - der zuheizer macht seine arbeit gut und heizt den innenraum schnell auf
     
    fips4u, Maerker2009 und MrMaus gefällt das.
  19. #18 Bernd64, 17.10.2016
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Ist 2015 ein älteres Modell ?

    Gruß Bernd
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    3.102
    Zustimmungen:
    889
    Ort:
    Dukesbooklake
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    6000 und immer mehr
    UUUH NEEEEE!
    Die Modernen zuheizer sind ein Tauchsieder..... Und keine "Standheizung light", bzw Ölheizungen, vielleicht funktioniert dann was anders.. aber dann müsste mittels generator strom erzeugt werden, um den Tauchsieder zu betreiben. Ich will nicht sagen: unmöglich, eher unwahrscheinlich...
     
    Maerker2009 gefällt das.
  22. #20 pelmenipeter, 17.10.2016
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    spricht dafür das im Golf die Drehzahl auf 1100 Touren geht und StartStop deaktiviert wird, als Status steht im Discover "Hoher Energiebedarf" ;)
     
Thema:

Schnelles Beheizen des Innenraumes im Diesel

Die Seite wird geladen...

Schnelles Beheizen des Innenraumes im Diesel - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  2. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  3. Gute Leuchtmittel Innenraum LED / Ruhestrom

    Gute Leuchtmittel Innenraum LED / Ruhestrom: Hallo zusammen, Ist ja ein häufigeren Thema: Es geht aktuell um den Austausch der aktuellen Innenleuchten gegen LED Lösungen - Fahrzeug ist der...
  4. Beleuchtung im Innenraum

    Beleuchtung im Innenraum: Hi Leute vielleicht kann mir jemand helfen. Wollte in meinem Yeti die Innenraum Beleuchtung auf LED umrüsten. Habe im Koffferraum angefangen und...
  5. Beleuchtet Innenraum

    Beleuchtet Innenraum: Hi Leute vielleicht kann mir jemand helfen. Wollte in meinem Yeti die Innenraum Beleuchtung auf LED umrüsten. Habe im Koffferraum angefangen und...