Schneller Beschleunigung durch den Tempomat??

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von nova3310, 16.11.2008.

  1. #1 nova3310, 16.11.2008
    nova3310

    nova3310

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Ich habe den 1,4 Combi mit 86 PS.

    Mir ist aufgefallen das wenn ich mit ca 100 im 5. Gang fahre und weiterhin beschleunige das die sehr träge ist. Soweit so gut. Wenn ich allerdings mit dem Tempomat beschleunige, dann habe ich immer das Gefühl das der Wagen besser zieht. Das fällt mir auch bsp. im 3. oder 4. Gang auf wenn ich ca 40 oder 60 fahre.

    Ist das Einbildung oder scheint die Beschleunigung per Tempomat besser zu sein??

    Gruß Nova
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Quax 1978, 16.11.2008
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Also meine Freundin meint dieses im Fabia I mit 75 PS auch. Allerdings habe ich in meinem Octi das Gefühl genau andersherum. Soll heißen Fuß aufs Gas fühlt sich zügiger an. Ich denke man kann es auf Einbildung zurückführen. Aber vielleicht gibt es auch eine technisch logische Erklärung aus dem Bereich der Fachleute. ;)
     
  4. R2D2

    R2D2 Guest

    Da bräuchte die Fachwelt aber erst einen Tipp, woher der Motor auf ein mal mehr Leistung haben soll. :P

    IMHO nur eine Gefühlssache, Beschleunigen über Gasfuß und über Tempomat unterscheidet sich sicher nicht, wenn man mit dem Gasfuß genauso Gas gibt, wie es die Elektronik beim Tempomat macht. Ich bin auch nach Jahren immer wieder mal überrascht, wie stark der Tempomat in manechen Situationen "anzieht", wo ich mit dem Fuß wohl einfach nicht so viel Gas geben würde.
     
  5. #4 BuRneR00, 16.11.2008
    BuRneR00

    BuRneR00

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    1
    ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass der tempomat und 80% gas oder so beschleunigt... angaben ohne gewähr
     
  6. #5 tinohalle, 17.11.2008
    tinohalle

    tinohalle

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale 06108 Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1.2 Style
    Kilometerstand:
    0
  7. Dobby

    Dobby

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Der Tempomat langt halt beim Beschleunigen richtig hin, also nicht unbedingt Vollgas, aber schon ordentlich. Und mit dem Gasfuß ist so mancher halt doch etwas zurückhaltender. Ich konnte bei meinem zumindest noch keinen Unterschied zwischen Gasfuß und Tempomat feststellen, die gleiche Leistung am Gaspedal abzurufen, kostet mich halt nur immer etwas "Überwindung"... :rolleyes:
     
  8. #7 FabiaOli, 17.11.2008
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Der Tempomat gibt so Gas wie es am sinnvollsten ist, würde ich sagen.
    Also das die Zeit der Beschleunigung und der Verbrauch im richtigen Verhältnis stehen.

    Aber wenn ich Vollgas gebe kommt schon noch etwas mehr Schub.
     
  9. Paps

    Paps

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1,4 16V, Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    55000
    Ich denke, wenn man bewußt Gas gibt, spannt man schon entsprechende Muskelgruppen (Bauch und Rücken) im Vorfeld so an, dass es einen dann beim Gasgeben nicht nach hinten drückt. Von dieser Muskelanspannung bekommt man aber bewußt nichts mit. Wann der Tempomat aufs Gas tritt, weiss man aber nicht sofort, sodass man erst während des Gasgebens mit der Muskulatur gegensteuern kann und somit subjektiv das Gefühl hat, das Auto beschleunigt schneller als per Fuss. Wir habens ja schon alle mitbekommen als Beifahrer. Da ist es dasselbe. Bremsen und Gasgeben wird da wesentlich heftiger empfunden, da die Millisekunde Vorbereitungszeit fehlt.
    Mit angespannter Muskulatur gegen eine Kraft angehen ist leichter als auf eine bereits einwirkende Kraft reagieren.
    Ist halt subjektiv. Unser Gehirn gaukelt uns da was vor.

    Wolfgang :thumbup:
     
  10. #9 Checkhammer, 17.11.2008
    Checkhammer

    Checkhammer

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Annaberg-Buchholz 09456 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Limo RS 03 Lemon-Gelb
    Werkstatt/Händler:
    KS-Autoservice
    Kilometerstand:
    101532
    um das genau auszufinden kannst du ja mal die Zeiten stoppen und vergleichen. Aber ich finde das Tempomat ist nicht so gut wie ein "Gasfuß"...
     
  11. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Ich mache die genau gegenteilige Beobachtung. Habe auch mal gelesen, dass der Tempomat im Konzern eher auf weniger Leistung ausgelegt ist, also nicht auf 100%.
     
  12. #11 madeofsteel, 17.11.2008
    madeofsteel

    madeofsteel

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Kombi 1,4L 63KW
    Hallo Nova3310,

    ich habe den gleichen Wagen mit gleichem Motor. Und auch mir ist das schon aufgefallen. Die These mit den Muskeln/subjetives Empfinden halte ich für falsch.

    Mir fällt es auf, wenn ich z.B. im 5. Gang auf der Autobahn eine lange steile Steigung hochfahre, dass man selbst die Geschwindigkeit nur schwer halten kann. Der Tempomat schafft es aber sogar noch zu beschleunigen.

    Ich glaube, dass man mit dem Fuß nicht die volle Bandbreite des Gasgebens zur Verfügung hat, vielleicht 90 %. Der Tempomat kann dann ggf. die 100 % ausschöpfen - das ist meine These.

    Es würde mich schon sehr wundern, wenn das so viele Leute falsch empfinden würden.
     
  13. #12 sn0opy83, 17.11.2008
    sn0opy83

    sn0opy83

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Fahrzeug:
    Fabia II 1.6 Sport 77 kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Habinghorst, Castrop-Rauxel
    Kilometerstand:
    17200
    Ich denke auch, dass der Tempomat nicht mit mehr als 90% Gaspedalstellung beschleunigt, denn eine Vollastanreicherung trägt immer zur Degeneration des Autos bei.

    Was seien könnte, ist aber auch nur eine Vermutung, bis der Tempomat anspringt vergehen i.d.R. ein paar Sekunden bei gedrückter Taste. In diesem Moment rechnet die Elektronik und bereitet die Mechanik vor und wenn er dann anspringt, bewirken die Stellglieder der Regelung, dass das Sytem sofort mit 90% Gas betrieben wird.

    Versucht man dies manuell mit dem Gasfuß könnte es sein, dass die Elektronik absichtlich träge reagiert, damit durch zu schnelle Lastwechsel durch den Gasfuß des Fahrers keine Fehler in der Regelung provoziert werden. Bsp.: Der Fahrer wippt unregelmäßig auf dem Gaspedal und der Motor steuert die Betriebsmodi nicht in Echtzeit, sondern mit einem 0,5 - 1s Verzugsintervall an.

    Wäre aber auch nur eine Vermutung meinerseits, das Beste sind und bleiben halt einbfach mechanische Drosselklappen *fg*.
     
  14. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    Niedersachsen
    Da muss ich dann heute mal einen bissigen Kommentar abgegeben: Sind wir denn hier in einem pädagogischen Grundlagenseminar? Das ist doch vorwissensfreies Gruppenvermuten.

    Mehr kann ich dazu auch nicht beitragen, außer eben meinem subjektiven Eindruck. Ich habe das Gefühl, dass es von Auto zu Auto anders ist, bei unserem Golf eher sehr verhalten, beim Fabia etwas ausgeprägter - aber nie stärker als die Beschleunigung per Fuß.
    Für absurd halte ich die Vorstellung, der Tempomat habe mehr Möglichkeiten die "Gaspedalstellung" auszunutzen als die manuelle Beschleunigung.

    Mein Eindruck ist, dass man "manuell" (unpassende Bezeichnung, weil es der Fuß ist) mit zunehmender Annäherung an die erwünschte Geschwindigkeit intuitiv weniger Gas gibt, also flexibler reagiert.

    Punktum: Die Eindrücke scheinen unterschiedlich und wie es sich technisch verhält, hat uns bisher noch niemand erklärt. Womit wir wieder bei meinem Eingangskommentar wären.
     
  15. #14 sn0opy83, 17.11.2008
    sn0opy83

    sn0opy83

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Fahrzeug:
    Fabia II 1.6 Sport 77 kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Habinghorst, Castrop-Rauxel
    Kilometerstand:
    17200
    Soweit ich die Frage verstanden habe, geht der Vergleich zwischen manueller (technisch korrekter Begriff) Vollastanreicherung und Tempomatbeschleunigung.

    Und dort ist es möglich, dass das Steuergerät verzögert reagiert, allein schon um den Fahrkomfort zu verbesseren.

    Ich kenne dasselbe Phänomen, mit Tempomat kommt die Beschleunigung ruckartiger und es wirkt als wenn er besser zieht. Jedoch kann es an dieser Stelle sein, dass durch verzögerte Reaktion der Stellungsglieder auf ein ruckartiges Beschleunigen, auch eine träge Reaktion folgt und somit die Beschleunigung an sich, dieselbe ist wie bei manueller Betätigung.

    Sicher weiß man das erst wenn man Rundenzeiten nimmt. Aber ich bin mir nahezu sicher, dass die manuelle Beschleunigung besser sein wird, da ich nicht glaube, dass der Tempomat mit mehr als 90% also Vollastanreicherung beschleunigt.
     
  16. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    Niedersachsen
    Technisch kann ich da nichts zu sagen, aber es wäre auch zu fragen, ob die Abstimmung immer identisch ist oder je nach Fahrzeugtyp / Motorisierung schwankt. Mein subjektives Empfinden ist, dss der Tempomat eher langsamer "anzieht", dann aber bis zur vorgewählten Geschwindigkeit zieht (wo man sonst schon mal den Fup wieder anhebt).
     
  17. Diesel

    Diesel

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bergheim Römerstraße 82 50189 Elsdorf Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer Köln
    Kilometerstand:
    65000
    Ich sehe das so wie snoopy83, denn die Elektronische Gas Erkennung ist meiner meinung nach auch etwas verzögerter bei vollgas als der Tempomat. Wobei das eigentlich alles nur Spekulationen sind, aber eines steht für mich fest : Da ich relativ wenig Platz für meine Beine habe, ist für mich der Tempomat die schönste Erfindung seitdem ich Autofahre (was noch nicht so lange ist :D :P )
     
  18. Paps

    Paps

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1,4 16V, Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    55000
    Was issn das?? Kann man das essen?? :D :D :D
    Sorry, aber das könnte das Unwort des Jahres werden. :thumbsup:

    Wolfgang :thumbup:
     
  19. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist eine boshafte Übersetzung für pädagogisch geprägte Grundlagenveranstaltungen, bei denen die TeilnehmerInnen sich vor allem dadurch auszeichnen, dass sie wenig echtes Wissen, aber viel persönliche Erfahrungen haben - und meinen, immer etwas zum Thema beitragen zu müssen.

    Mit dieser Form von Pädagogik - und vor allem den dahinter stehenden Leuten - habe ich es so gar nicht...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Diesel

    Diesel

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bergheim Römerstraße 82 50189 Elsdorf Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer Köln
    Kilometerstand:
    65000
    Tjaaaa Menschen sind halt verschieden, und in einem Großen Forum, wird mann/frau wohl auf die verschiedensten personen "treffen"..
    Aber das gehört ja nun auch nicht zur Frage dieses Threads.
     
  22. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    Niedersachsen
    Da hast Du mich missverstanden - ich habe mich in die vorwissensfreie Gruppe durchaus mit eingereiht. Mit der Bemerkung wollte ich nur zum Ausdruck bringen, dass wir letztlich im luftleeren Raum diskutieren, weil uns die Fakten fehlen. Das war keine Kritik an irgendjemandem, sondern nur der Hinweis auf das Grundproblem: kein faktisches Vorwissen.
     
Thema: Schneller Beschleunigung durch den Tempomat??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tempomat beschleunigen besser

    ,
  2. tempomat beschleunigt besser

    ,
  3. auto beschleunigt mit tempomat besser

    ,
  4. Kann man mit Tempomat beschleunigem
Die Seite wird geladen...

Schneller Beschleunigung durch den Tempomat?? - Ähnliche Themen

  1. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...
  2. Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg

    Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg: Hallo zusammen, Habe netzt einen "neuen" Superb Bj 2012. Beim Abholen auf dem Heimweg ist mir das erst garnicht aufgefallen, da ich dachte ich...
  3. Tempomat und Spritverbrauch

    Tempomat und Spritverbrauch: Hi! Ich bin schon ewig ein riesiger Tempomat-Fan. Meine Frau meckert schon immer, weil ich "nur noch mit den Knöpfen" fahre und das gar kein...
  4. Öltemperatur schwankt schnell und stark

    Öltemperatur schwankt schnell und stark: Hallo Leute, bevor wieder direkt irgendwas gesagt wird....... ich habe das Problem hier nicht gefunden. Es geht hier nicht direkt um die Höhe...
  5. Kurze Frage - schnelle Antwort

    Kurze Frage - schnelle Antwort: Hallo zusammen, ich habe mich gerade auf die Suche nach einem solchen Thread gemacht, in dem man ne ganz kurze Frage loswerden kann, die sich mit...