Schneeketten, z. B. 3,6 l 4x4

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von allradfan, 12.03.2009.

  1. #1 allradfan, 12.03.2009
    allradfan

    allradfan

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Superb III Combi, 280 PS, Style
    Kilometerstand:
    EZ: 02. 12. 2015, 8 Kilometer
    Der Winter ist zwar fast vorbei, dennoch möchte ich eine Sache ansprechen, die Probleme bereiten könnte und auch den Verkäufern nicht bekannt ist. Übrigens eine nette Frage, die Komeptenz des Verkäufers zu testen. Ich halte jede Wette, daß er ahnungslos ist!

    Vordergründig mag es banal klingen, aber wenn man nach Österreich fährt, wird man öfter mit dem Schild "Schneekettenpflich" konfrontiert. Speziell die Stecke Mittenwald-Seefeld-Innsbruck fällt mir ein. Ab Scharnitz wird gerne mal die Stecke auf Fahrzeuge mit Schneeketten beschränkt - eine bis Seefeld allradmäßig völlig harmlose Strecke. Will aber nach Innsbruck, gilt diese Schneeekettenpficht selbstverständlich auch, denn sie wird nicht aufgehoben. Möglicherweise wird es aber den Zirler Berg runter problematisch. Wie jeder weiß, hat die österreichische Gendamerie hat ein besonders Gespür für Methoden, das Staatssäckel zu füllen und hierfür ein besonders geschultes Auge für deutsche Autofahrer - viele kennen es von Geschwindigkeitsübertretungen. .

    Hier das Problem: Auf Reifen mit den Dimensionen 225/45 R 17 94 W und 225/40 R 18 92 Y - Motor BXE/BZB (ich hoffe, daß das die richtige Bezeichnung ist, ich mag solche Abkrürzungen nicht, mit denen ich nichts anfangen kann) dürfen keine Schneeketten aufgezogen werden. Siehe http://www.skoda.de/index.php?e=522-13 /Aufstellung Serienbereifung

    Ich mache bei Sommer- und Winterreifen keine Größenunterschiede. Nach Aussage und Meinung von mehreren (Fach)Kundigen ist es bei den heutigen Reifenprofilen nicht mehr notwendig, im Winter auf kleinere Dimensionen zurückzugreifen. Wenn ich mir einen Wagen mit 260 PS kaufe - political völlig unkorrekt aber spaßeshalber völlig korrekt, leiste ich mir winterreifenmäßig auch die gleiche Größe, denn die trocenen Straßen überwiegen und ich "kann es laufen lassen".
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. atecki

    atecki

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    Superb 2 TDI 140 PS Elegance Mocca, EZ 4/09
    Kilometerstand:
    65000
    Hallo Allradfan,

    das Schild "Schneekettenpflicht" gibts m.W. auch in D'land, der Schweiz, Italien, Frankreich und Skandinavien und hat durchaus seinen Sinn. In Ö gibt es teilw. auch den Zusatz "Ausgenommen Fahrzeuge mit Allradantrieb und Winterreifen" - z.B. am Arlberg. Dieses Zusatzschild gibt es dann zu sehen, wenn eine Straße nicht soo steil ist und es "oben" eben weitergeht.

    Die Schneekettenpflicht und auch die Kontrolle (Ketten und Geschwindigkeit) durch die Polizei (Gendarmerie gibts seit ein paar Jahren nicht mehr) hat schon ihren Sinn. Denn sehr viele Verkehrsstaus und Unfälle bei Schneefahrbahn werden durch verantwortungsvolle und besserwisserische Auto- und LKWfahrer verursacht, die meinen, man braucht so etwas nicht auch wenn es gefordert wird bzw. können die Situation besser einschätzen als die Behörden.

    Der Allrad bringt Dir maximal übrigens bergauf eine Vorteil gegenüber Front/Heckantrieb. Bergab und in Kurven kannst Du damit genauso ins Rutschen kommen wie ohne Allrad, denn die Physik gilt auch bei 4x4. Verschlimmernd kommt hinzu, dass genau dies viele (Allrad)fahrer nicht glauben und sicher und ihre Fahrkenntnisse auf Schnee überschätzen (wie ich es hier auch fast täglich erlebe - Deutsche genauso wie Holländer, Italiener etc!!).

    Das ist auch der Grund, warum Kettenpflicht auf von der Polizeit kontrolliert und bei Nichtbeachtung bestraft wird - völlig korrekt!! Ach ja, die Ketten- und Vignettenpflicht sowie Geschwindigkeitsbegrenzungen gelten auch für Österreicher, es wird also nicht gezielt nach Numernschildern selektiert. Es ist nur so, daß z.B. gerade deutsche und italienische Autofahrer auf der Autobahn in Österreich meinen, sie sind noch in Deutschland und sich dann wundern, wenn gezahlt werden muß...

    Grüße

    atecki
     
  4. #3 Super Yeti, 12.03.2009
    Super Yeti

    Super Yeti

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Škoda Fabia Comfort, 1.4 MPI 68 PS
    Also bei der Liste musst du ein bisschen weiterscrollen. Da steht dann der Motor CDVA (3.6 FSI), da dürfen auf die 205/50 R17 93H M+S, 6J x 17 H2, ET 45 Schneeketten drauf.
    Also nehm ich mal an, dass die sont nirgends draufgemacht werden dürfen.
     
  5. #4 allradfan, 12.03.2009
    allradfan

    allradfan

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Superb III Combi, 280 PS, Style
    Kilometerstand:
    EZ: 02. 12. 2015, 8 Kilometer
    ...mag sein, aber ich rede von 225-Reifen



    Ganz am Anfang meiner Allrad-Karriere (1987) habe ich - nein, eher mein-heilix-Blechle - erfahren müßen, daß man die Physik nicht überlisten kann. Das gesamte Spektrum der Allradproblematik ist mit also bekannt. Leider wird von der Industrie/Händlerschaft bei Neukunden nicht oder viel zu wenig auf die Problematik eingegangen.

    Ich gebe Dir in allem Recht, denn Allradfahren ist viel komplexer, als die Werbung es uns Glauben machen möchte.

    Nichtsdestoweniger macht es aber einen höllischnen Spaß, einem BMW-Fahrer bei schneeeklatter Straße zu versägen - der Klassiker, wir stehen auf einer zweispurigen Staße an der Ampel in der ersten Reihe. Das sind Momente, bei denen ich mir selbst hinterher selbst einen ausgebe.
     
  6. Creep

    Creep

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Plauen
    Mein Stiefvater (fährt nen Subaru Impreza WRX... Höllenmschine! :) ) macht das noch anders:
    Wenn er bei vereister schneeiger Fahrbahn berg auf nen drängelnden BMW hinter sich hat, hält erkurz an und fährt dann weiter.
    Dann hat er erstmal n Stück ruhe, weil der BMW erstmal wieder mit dem Anfahren zu tun hat! :thumbsup:
     
  7. #6 rammstein112, 13.03.2009
    rammstein112

    rammstein112 Guest

    Es gibt in der Tat fürn 3,6- er nur eine Reifen- und Felgengröße, die für Schneeketten gedacht sind. Allerdings bedarf es auch, daß die Felge selber eine Zulassung für Schneeketten hat, aber mancher Hersteller macht sich nicht Mühe, eine solche Zertifizierung zu erwirken. Ich rede da aus eigener Erfahrung, verkauft wurde mir genau die richtige Dimension ( Räder und Felgen), jedoch stand im Gutachten, daß die Felge nicht für Schneeketten zugelassen sei.... :cursing:
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schneeketten, z. B. 3,6 l 4x4

Die Seite wird geladen...

Schneeketten, z. B. 3,6 l 4x4 - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  2. Wann kommt , wenn überhaupt , der Kodiaq in der L&K Ausführung??

    Wann kommt , wenn überhaupt , der Kodiaq in der L&K Ausführung??: Hallo zusammen , momentan fahren wir noch einen Jeep Grand Cherokee , möchten uns aber etwas verkleinern . Da wir unseren Jeep mit...
  3. Privatverkauf Verkaufe in Berlin für Octavia 3: Trenngitter, Kofferraumwanne erhöht, Fussmatten und Schneeketten

    Verkaufe in Berlin für Octavia 3: Trenngitter, Kofferraumwanne erhöht, Fussmatten und Schneeketten: Hallo Skoda Gemeinde, wir sind wegen Familienzuwachs auf den Superb Kombi umgestiegen und verkaufen vom Octavia 3 Kombi: Fussmatten ( Sommer,...
  4. Hochglanzleisten z. B. B Säule zerkratzte

    Hochglanzleisten z. B. B Säule zerkratzte: Hallo, die schwarzen hochglanz Leisten an den Fenstern, insbesondere an der B Säule sind bei meinem 8 Monate alten RS bereits zerkratzt. Was...
  5. Fazit nach 150.000km (3T Kombi 4x4 125kW)

    Fazit nach 150.000km (3T Kombi 4x4 125kW): Hallo! Anbei mein Fazit oder auch Erfahrungsbericht nach rund 4 Jahren und 150.000km Superbwanderungen: EZ: 11/2012 Heute (11/2016): 155.000km...