Schneefahrbahn

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von ornette71, 22.12.2011.

  1. #1 ornette71, 22.12.2011
    ornette71

    ornette71

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6143 Pfons
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Neurauther u. Heel
    Kilometerstand:
    7000
    Liebe Skodianer,

    vielleicht hat die Frage auf irgendeine Weise schon mal die Runde gemacht, ich hab keine Antwort drauf gefunden.
    Folgendes: Bin mit meinem noch neuen Fabia schon gut in den Winter gekommen, heute kam ich das erste Mal auf eine Schneefahrbahn und das zudem noch etwas steil aufwärts. Leider gingen die Reifen dabei ordentlich durch und ich kam auf den letzten Metern sogar ins Schleudern :S. Das sind Phänomene die mir ziemlich neu sind, da ich in vorigen Wintern wo ich die selbe Straße täglich benutzte (jedoch mit anderen PKWs) relativ sicher ans Ziel bzw. in die Garage kam.
    Macht es Sinn ASR oder sonstige Einrichtungen - insofern überhaupt möglich - kurzfristig zu deaktivieren?
    Würde mich über eine Empfehlung oder Tipps sehr freuen.

    Liebe Grüße
    Ornette
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octarius, 22.12.2011
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich würde Winterreifen montieren und nicht so viel Gas geben.
     
  4. #3 ornette71, 22.12.2011
    ornette71

    ornette71

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6143 Pfons
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Neurauther u. Heel
    Kilometerstand:
    7000
    Danke
    aber über sinnvollere Antworten würde ich mich freuen.....
     
  5. #4 JensK79, 22.12.2011
    JensK79

    JensK79

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Homberg/Efze 34576
    Fahrzeug:
    O2 Kombi 1.8TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Glinicke, Kassel
    Kilometerstand:
    75000
    Hattest du die Reifen letztes Jahr schon auf den Autos drauf?

    Ist es genau der gleiche Schnee wie letztes Jahr?

    War die Temperatur genau die gleiche wie letztes Jahr?

    Du fährst immer andere Autos.......

    Komm schon. Welche Antwort erwartest du denn. Welchen Rat soll man dir geben....

    Probier es halt aus mit oder ohne ABS und oder besuch mit dem Auto ein fahrsicherheitstraining.....

    Achja. Oder mach Schneeketten drauf....
     
  6. #5 MiRo1971, 22.12.2011
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.209
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Hallo Ornette,

    es ist leider schon so, wie es mein Vorredner beschrieben hat. Hier spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Dir jetzt zu sagen, woran es liegen kann, gleicht dem lesen der Kristallkugel. Aber mein erster Gedanke wären die Winterreifen. Welche Marke und Größe hast du denn drauf?
     
  7. #6 pietsprock, 22.12.2011
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Ich bin etwas erstaunt, da mein Fabia (ok, ist ein Einser) wirklich extrem gute Wintereigenschaften hat und ich in 11 Wintern die hinter uns liegen und vielen Fahrten zum Skifahren in die Alpen nie Probleme hatte...

    Und vom Fabia II kann ich mir das eigentlich auch kaum vorstellen, dass die Eigenschaften verloren gegangen sind...


    Gruß
    Peter
     
  8. #7 MiRo1971, 22.12.2011
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.209
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Ich habe nun ja auch schon einige Fahrten im Schnee hinter mir und kann mich bisher nicht beklagen. In St. Andreasberg im Harz gibt es eine schöne steile Straße, die rechts von der Hauptstraße abgeht. Dort bin ich im Winter, bei geschlossener Schneedecke, von unten ohne Probleme hochgefahren. Okay, wir waren mit 4,5 Personen im Wagen, aber unser hat es Problemlos überstanden.
     
  9. #8 ornette71, 22.12.2011
    ornette71

    ornette71

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6143 Pfons
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Neurauther u. Heel
    Kilometerstand:
    7000
    Also Gut: Der Schnee ist nicht exakt der selbe wie letztes, vorletztes, vorvorletztes Jahr, auch nicht die Temperatur, auch die Reifen waren andere. Die Aktuellen Reifen sind nagelneu und immerhin Pirelli Snowcontrol II . Mein Fahrverhalten war vermutlich letztes Jahr auch anders als heute. Für eine wissenschaftliche Analyse also nicht brauchbar. Aber ich brauche auch keine Tipps zum Fahrverhalten oder zum Reifenkauf. Ich fahre genannte Autostrecke seit 15 Jahren regelmäßig und war unabhängig von Schneemenge noch nie so unsicher ans Ziel gekommen.
    Ich wollte nur wissen, ob die ASR oder sonstige Einrichtungen deaktiviert werden sollten oder nicht.

    Ornette
     
  10. #9 MiRo1971, 22.12.2011
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.209
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Es liegt vielleicht daran, das die Reifen "nagelneu" sind und deshalb noch nicht den richtigen Grip aufbauen können.
     
  11. #10 ornette71, 22.12.2011
    ornette71

    ornette71

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6143 Pfons
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Neurauther u. Heel
    Kilometerstand:
    7000
    Nagelneu ist dann doch etwas übertrieben.... 1 Monat sind sie alt und vermutlich 2000 km drauf gefahren. Ich bin in den Alpen zuhause und da ist es meist ab Mitte Oktober vorteilhaft mit Winterreifen zu fahren.
     
  12. #11 MiRo1971, 22.12.2011
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.209
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Tja, genaues kann dir da keiner sagen.
    Wie heißt es so schön: "Versuch macht klug".
     
  13. R2D2

    R2D2 Guest

    Ich denke, die diversen Vorredner haben aber schon Recht, dass es auch an den Verhältnissen liegen kann. Ich hatte vorgestern, als es bei uns geschneit hatte, auch so stellenweise meine liebe Not, mit guten WR, mit denen ich letzten Winter keinerlei Probleme hatte. So mies ist mein Fabia in 11 Jahren und guten 230 tkm noch nie zu fahren gewesen; das lag einfach an den Straßenverhältnissen aufgrund Schnee, Untergrund- und Außentemp. --> die reinste Schmierseife.
     
  14. #13 Berndtson, 22.12.2011
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Hallo

    Wie hoch war denn der Luftdruck in den Reifen? Ich fahre hier in Berlin mit zuviel Luftdruck herrum, sollte jedoch Schnee liegen (und hier bleibt er dann liegen bis Tauwetter ist) korrigiere ich ihn nach unten, meistens sogar 0,2 Bar unter Herstellerangabe und schon habe ich ordentlich Grip.

    mfg Berndtson
     
  15. #14 TT Nürnberg, 22.12.2011
    TT Nürnberg

    TT Nürnberg

    Dabei seit:
    14.11.2011
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Schwabach
    Fahrzeug:
    Octavia³ Ambition 1.6 TDI 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Auto Schreiber- Erlangen
    Servus!

    Es ist halt aber auch ein anderes Auto als in den Wintern zuvor. Jedes Auto verhält sich anders. Noch ein paar mal den Berg hoch und Du hast den Dreh raus. Übung macht den Meister!

    VG,
    Timo
     
  16. #15 John Smith, 22.12.2011
    John Smith

    John Smith

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia2 1.9TDI DPF
    Kilometerstand:
    207000
    Hallo, kurz und knapp: ASR und sonstiges sollte i.d.R. nicht deaktiviert werden.
     
  17. #16 Octarius, 22.12.2011
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Hilfreich wären konkretere Fragen mit mehr Informationen rund um die Frage anstatt mit Widersprüchen zu glänzen.
     
  18. #17 crazy01, 22.12.2011
    crazy01

    crazy01

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    73
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II 1,6TDI 77kW / Superb Combi III 2,0 TDI 140kW
    Kilometerstand:
    96000 / 700
    Ausschalten von ASR (dann auch ESP) ist für das Anfahren im Schnee von Vorteil. Bzw. nur so ist ein "rausschaukeln" möglich. Aber wenn der Wagen rollt dann einfach nur dosiert mit dem Gaspedal umgehen. Ein wenig schlupf ist nicht verkehrt, auch wie ein vorredner geschrieben hat Luftdruck ein wenig anpassen (also runter, wie es auch Dakarfahrer machen im Sand).
     
  19. #18 ornette71, 22.12.2011
    ornette71

    ornette71

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6143 Pfons
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Neurauther u. Heel
    Kilometerstand:
    7000
    Ist also kein Problem bei den Reifen von 2.1 auf 1.9 runterzugehen.......?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Berndtson, 22.12.2011
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Was schreibt denn der Hersteller zum Luftdruck? Ich soll 2.4 vorne fahren, bei geschlossener Schneedecke habe ich aber nur 2.2 drinnen, damit der Reifen etwas arbeiten und die Lamellen freiwerfen kann.

    Edit: Im Moment fahre ich 2.7 auf der VA.
     
  22. #20 TT Nürnberg, 22.12.2011
    TT Nürnberg

    TT Nürnberg

    Dabei seit:
    14.11.2011
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Schwabach
    Fahrzeug:
    Octavia³ Ambition 1.6 TDI 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Auto Schreiber- Erlangen
    Für kurzzeitiges Fahren auf Schnee sicher kein Problem und sogar Hilfreich. Wenn es schneller gehen soll, z.B. Autobahn kann das für den Reifen (und vll. auch für Dich) tödlich sein. Er wird zu heiß und Platz irgendwann.


    Laut BA und Reifenherstellern sollten WR sogar mit 0,2 Bar mehr Druck gefahren werden.
     
Thema:

Schneefahrbahn

Die Seite wird geladen...

Schneefahrbahn - Ähnliche Themen

  1. O2 Schneefahrbahn, Schleudern, ESP

    O2 Schneefahrbahn, Schleudern, ESP: Am Wochenende hatte ich zum erstenmal Schnee unter den Rädern meines neuen Octavia (Höhergelegt mit Schlechtwegepaket). Am Freitag hatte es...
  2. DSG im Winter (auf Schneefahrbahn)

    DSG im Winter (auf Schneefahrbahn): Hallo Zusmmen Ich möchte mir einen Superb Kombi 2.0 140 PS mit DSG kaufen! Ich habe leider nirgendwo was darüber gelesen, wie es auf einer...