Schmerzgrenze für Reparaturen

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Catgirl, 15.02.2015.

  1. #1 Catgirl, 15.02.2015
    Catgirl

    Catgirl

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fabia GT, 1,4 16V, EZ 2002
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Falkenstein gekauft
    Kilometerstand:
    140800
    Hallo Skodafreunde,

    wie manche wissen fahr ich schon lang einen Fabia GT Baujahr 2002, da er nun bald 13 Jahre wird kommen so langsam fragen auf wie in der Überschrift beschrieben. Gibt es für euch eine Schmerzgrenze wo ihr sagt jetzt reichts es muss was anderes her? Mir ist klar ich steck viel Geld rein obwohl er kein Wert mehr hat dennoch schreckt es mich immer ab einen anderen gebrauchten zu kaufen das da evtl mit den Reparaturen weitergeht. Denn bei diesem Auto weiss ich ja was gemacht wurden ist . Wie denkt ihr darüber?
    Lg Catgirl
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 3U_1.9 TDI, 15.02.2015
    3U_1.9 TDI

    3U_1.9 TDI

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    13053 Berlin
    Fahrzeug:
    TMB 3U433B WAU 4F508H
    Kilometerstand:
    330.000
    Hallo Catgirl,

    also eine für mich festgelegte Schmerzgrenze gibt es nicht. Aber es kommt denke ich auch darauf an, was repariert werden muss.
    Außerdem spielt es ja vielleicht auch eine Rolle, ob man sich ein neues Auto leisten kann. Und wenn du doch mit deinem noch zu frieden bist, warum sollte da was neues her?!
    Wenn es natürlich zu einem wirtschaftlichen Totalschaden kommt, ist es wohl klar, was man macht. Aber selbst das würde mir das Herz brechen ;(
    Ja genauso sehe ich es auch :thumbup:

    Gruß
     
  4. #3 Catgirl, 16.02.2015
    Catgirl

    Catgirl

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fabia GT, 1,4 16V, EZ 2002
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Falkenstein gekauft
    Kilometerstand:
    140800
    @ 3U_1.9 TDI: Wenn ich schon dran denk, da er ja nicht mehr jünger wird das ihn irgendwann nicht mehr gibt bricht mir das Herz. ;( Zumal auch mein allererstes Auto der mich 13 Jahre lang begleitet. Lg Catgirl
     
  5. #4 dieselschrauber, 16.02.2015
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Die Schmerzgrenze musst Du so definieren, wenn du ihn repariert hast, vom Hof fährst und Dir nimmt einer die Vorfahrt, sollten der Wagen mindestens 75 % der Reparaturen in den letzten 12 Monaten einbringen.

    Ansonsten kann ich dazu nur sagen, solange die Karosserie in Ordnung ist, kann man auch andere Sachen investieren, man muss ja das Getriebe (Beispiel) nicht bei Skoda im Austausch kaufen ;)
     
  6. Vabia

    Vabia

    Dabei seit:
    18.12.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y
    Kilometerstand:
    52000
    Unser Fabia ist 12 Jahre alt und fährt bis jetzt frei reparaturfrei. Da der Marktwert geschätzt bei 250 Euro liegt wird hier auch sicherlich nie etwas repariert werden sondern wieder duch einen Neuwagen ersetzt. Da der Auspuff bereits beim letzten Check beanstandet wurde wirds wohl heuer soweit sein.
     
  7. #6 Grisu512, 18.02.2015
    Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 160PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Als ich meinen RS im September 2013 mit 208tkm gekauft hab, hab ich nochmal ca 2000€ an reparaturen drin versenkt. Ich würd es wieder tun. Mach spas das kleine Gerät. Von daher gibts keine Schmerzgrenze. Bei den 2000€ ist aber das Getriebe noch nicht repariert! Die nächsten Reparaturen stehen auch schon an. 2 neue Bremssättel für hinten 1 Feder ist gebrochen und die untere Motorabdeckung müssen neu.
     
  8. #7 mrbabble2004, 18.02.2015
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Bei mir sieht es ähnlich aus... Im Moment kann ich mir nicht vorstellen mich von ihm zu trennen... Auch wenn wohl demnächst ein Getriebetausch ansteht... Aber die 1000€ werde ich wohl investieren, außer es kommt bis dahin noch eine größere Katastrophe dazu...


    MfG
     
  9. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Das kann man so pauschal nicht so wirklich beantworten.

    Beim Cabrio könnte kommen was volle, ich würde ihn wieder reparieren.

    Beim L&K würde es bei größeren Problemen zu ner spontanen Bauchentscheidung kommen. Vieles gibts ja zu Hauf gebraucht. Aber den Parkschaden repariere ich bspw. nicht mehr, da man die Nachlackierung definitiv sehen würde.

    Beim SDi hatte ich zum TÜV im Spätsommer überlegt ob ich investiere: Zahnriemen, Bremse vorn, RBZ hinten, beide Spurstangen... Nach wirklich langem Überlegen hab ich das dennoch investiert - bei Tachostand 401.000km!!! Also streng genommen war es ein wirtschaftlicher Totalschaden :thumbsup:
     
  10. bravee

    bravee

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Fabia III
    Kilometerstand:
    500
    Meine Schmerzgrenzen wurden erreicht...

    der Skoda war mir die letzten 9 Jahre sehr treu, aber es war halt ein reines Stadtauto und hat die Autobahn kaum gesehen... In den 9 Jahren hatte ich 2* Kühlwasserverlust.

    Aber jetzt müsste ich um die 600, 700€ reinstecken... nächstes Jahr wäre dann wohl der Zahnriemen fällig.. ein neues Set Winter und Sommerreifen bräuchte ich auch...

    er verliert seit kurzem Öl und wieder kühlwasser
    getriebe verliert öl
    der auspuff gehört angeschweißt

    und angeblich hat das Auto generell nur noch einen Wert von 1200€



    daher werde ich mich vom fabia verabschieden... :(
     
  11. #10 Feli-man, 19.02.2015
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant im Alltag, VW T4 im Sommer, Skoda Felicia im Winter und sporadisch Skoda 1000MB
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    345000
    Ich kanns durch meinen Beruf sagen, bei den meisten Leuten liegt die Schmerzgrenze bei 1500€. Mehr kann man als Kundendienstmeister schwer verkaufen. Da wird dann das gute alte Auto, was "nur" 4 neue Reifen, ne neue Bremse vorn und hinten, ne neue Spurstange und ne große Durchsicht braucht, gegen was "neues" eingetauscht. Das die Leute einfach tierisch draufzahlen, wenn sie ein neues Auto kaufen, interessiert da erstmal nicht. Aber muß jeder selber wissen.
    In meinem privaten Fuhrpark ist das jüngste Auto 15 Jahre und hat 314.000Kilometer auf der Uhr. Selbst wenn ich da jetzt 2000Euro nur an Teilen reinstecken müßte, komme ich damit besser weg, als wenn ich mir nen Neuwagen kaufe.

    Marko
     
  12. NoMax

    NoMax

    Dabei seit:
    07.08.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4l 16V 75PS
    Kilometerstand:
    175000
    Mich treffen diese Überlegungen auch Ende des Jahres.
    Bis Feb. 16 hat er zwar noch TÜV, aber dann steht folgendes an:
    - Achsmanschetten re./li. vorne
    - Zahnriemen, etc.
    - ggf. Bremsscheiben vorne (dann wahrscheinlich auch direkt die Beläge)
    - Bremsen hinten.

    Alles zusammen schätze ich im günstigsten Fall ca. 800€ oder mehr....

    Da die Klima derzeit auch ohne Funktion ist, kommen da noch weitere Kosten.
    Im Feb. 16 wird er dann ca. 200 tkm haben.
    Zudem steht ende des Jahres eine berufliche Veränderung an, sodaß sich dann ggf ein Diesel lohnen würde....
     
  13. #12 Catgirl, 29.03.2015
    Catgirl

    Catgirl

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fabia GT, 1,4 16V, EZ 2002
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Falkenstein gekauft
    Kilometerstand:
    140800
    @ Feli - man

    Einen Neuwagen käme eh nie in Frage könnte ich mir nicht leisten.
     
  14. Nemain

    Nemain

    Dabei seit:
    27.02.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I Combi 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    61000
    Ich habe letzten Monat knapp 1400€ in meinen Fabia investiert. 1000€ davon waren erwartet, da ein neuer Zahnriemen & Co., große Inspektion und TÜV fällig waren.
    Die restlichen 400€ kamen vorher durch eine leere Batterie und einen Besuch in der Lackiererei zustande (beides unerwartete Ausgaben).
    Dafür war in den letzten Jahren davor keine große Ausgabe nötig.

    Eine wirkliche Schmerzgrenze habe ich mir für zukünftige Reparaturen nicht gesetzt, wobei ich hoffe, dass nun erstmal Ruhe ist. ;)
    (Ausgenommen ist eigene Blödheit)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Fabiabine, 28.09.2016
    Fabiabine

    Fabiabine

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia (6y) Bj 2000
    Kilometerstand:
    117000
    Meiner wird im Januar 17 Jährchen und ist bis Dato Scheckheft gepflegt. Jetzt war der Auspuff fällig, was aber nicht teuer ist (Auspuff: 100€ Mittel und Endtopf) Da er kaum Rost aufweist und er in einem TOP Zustand ist, lohnt es sich noch Geld zu investieren. Der kommt auch locker noch 2x durch den Tüv.
    Hoffe ich zumindest. Demnächst stehen schon Bremsen und Scheiben auf dem Plan. Aber was der Kleine braucht soll er haben.
     
    mrbabble2004 gefällt das.
  17. #15 mrbabble2004, 28.09.2016
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Ist auch noch nicht wirklich viel gelaufen dein Fabia, wenn die 117t km stimmen ;)

    Ich habe mir die Tage einen aktuellen Polo GTI angesehen mit dem 1,8 TSI und 192 PS... Ein tolles Auto, aber ich bleibe bei meinem Fabia und spare mir das Geld... :thumbup:


    MfG
     
Thema:

Schmerzgrenze für Reparaturen

Die Seite wird geladen...

Schmerzgrenze für Reparaturen - Ähnliche Themen

  1. Abweichungen vom Kostenvoranschlag Reparatur u.ä.

    Abweichungen vom Kostenvoranschlag Reparatur u.ä.: Hallo Gemeinde, wie weit geht bei Euch die Schmerzgrenze, wenn die Werkstatt vom vorherigen Kostenvoranschlag nach oben abweicht ? Bei einer...
  2. Reparaturen Felicia

    Reparaturen Felicia: Hallo Leute fahre zurzeit einen 1.3 MPI 54 PS Baujahr 1999 und 135000km gelaufen hat im August 2016 TÜV bekommen und habe einige fragen... kennt...
  3. Reparatur auf Garantie

    Reparatur auf Garantie: Hallo liebe Community, mein F3 Combi brauchte eine neue Wasserpumpe ( nach 16 Monaten ) und ich habe für die Überbrückung einen Werkstattwagen,...
  4. Reparatur Beule / Rücklicht ja/nein?

    Reparatur Beule / Rücklicht ja/nein?: Tollerweise hat jemand Beule + kleinen Rücklichtbruch erzeugt und Unfallflucht begangen :( Hab Versicherung, aber Selbstbeteiligung und frage...
  5. Reparatur-Bleche Pick up ??

    Reparatur-Bleche Pick up ??: Gibt es da was ? Also am besten kompletter Radkästen mit Stoßdämpfer-Aufnahme. Radläufe hinten ? Sind ja anders als beim normalen Favo ?! Da ich...