Schleifgeräusche von hinteren Bremsen - einige Fragen dazu

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Icefever, 08.06.2013.

  1. #1 Icefever, 08.06.2013
    Icefever

    Icefever

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Parallel Universe
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS
    Kilometerstand:
    27000
    Hallo zusammen,

    ich habe an meinem Octavia RS das Problem das von der hinteren Bremse ständige Schleifgeräusche kommen. Bis vor kurzem waren diese Schleifgeräusche nur nach einer Standzeit von
    mind. 1 Nacht vorhanden. Nach ein paar Kilometern waren diese dann
    verschwunden. Nun sind diese Geräusche aber dauerhaft vorhanden, also nicht nur beim bremsen (gut zu hören, wenn man an parkenden Autos oder Mauern vorbei fährt).
    Was auffällt, das meine Scheiben einen ordentlichen Rostring besitzen. Der Teil der nach einer Fahrt schön blank ist, beschränkt sich vielleicht auf 1/3 der Scheibe. Mir ist klar das die Scheiben und Beläge gewechselt werden müssen. Diese will ich nächste Woche bestellen.

    Mein Fahrprofil ist eher so, dass das Auto öfters 2-3 Wochen steht, um dann mehrere 100km bewegt zu werden.

    Fragen:

    1. Welche Scheiben und Beläge sind bei meinem Fahrprofil noch am ehesten zu empfehlen? Ich weiß das die Standzeit generell nicht gut ist, lässt sich aber nicht verhindern. Habe an die ATE PowerDisc oder Brembo Scheiben gedacht. Beläge dann ebenfalls von diesen Herstellern (je nach Scheibe).

    2. Kann das ständige schleifen tatsächlich nur durch die gammeligen Scheiben kommen? Oder spricht es eher für einen defekt eines Bremssattels? Dazu ist anzumerken das ich das Auto immer mit stark angezogener Handbremse an einem Gefälle abstellen muss (eventuell Handbremsmechanik defekt??).
    Dagegen spricht, dass das Auto beim lösen der Bremse beim kleinsten Gefälle los rollt. Was dafür spricht, das sich die Handbremse auf den ersten 3 Zacken irgendwie komisch (ein wenig schwammig) anfühlt. Ziehen tut sie aber.

    3. Wenn ich dazu komme, dann würde ich den Austausch der Scheiben und Beläge unter Anleitung eines erfahrenen Mannes selber vornehmen. Dann weiß ich wenigstens das alles ordentlich und gründlich gemacht wurde (mein Misstrauen in Werkstätten ist mittlerweile sehr groß). Wenn ich es jedoch vor meinem Urlaub nicht mehr schaffe, so muss ich damit zum Händler. Wie sind da die Erfahrungen mit mitgebrachten Ersatzteilen?

    4. Angenommen es liegt ein defekt eines Sattels vor. Würde der Händler direkt 1:1 austauschen oder gibt es in der heutigen Zeit auch noch die Hoffnung das die den Sattel wieder gangbar machen?

    Danke & Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dieselschrauber, 08.06.2013
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Schau mal auf ebc brakes da gibt es eine Menge Alternativen. Wenn der Rost hinten erst mal da ist, ist sense. Helfen kann Gewicht im Kofferraum. Sattel kann schwergängig sein, eher unwahrscheinlich. Ein völlig normales Phenomän. Deshalb bin ich weg von der offenen Alufelge.

    Wenn aus dem Raum Hannover kommst, können wir das auf die schnelle machen ;)
     
  4. #3 Icefever, 08.06.2013
    Icefever

    Icefever

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Parallel Universe
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS
    Kilometerstand:
    27000
    Danke für dein Angebot! Das ist aber leider zu weit :( . Wohne in Sachsen.

    Über EBC habe ich gemischte Meinungen gelesen. Über ATE PowerDisc + Brembo eher fast nur gutes... deswegen wollte ich was von denen bestellen.

    Was mich nur stutzig macht, ist das ständige schleifen der Bremsen. Andere haben bei rostigen Scheiben die Geräuschentwicklung meist nur wenn gebremst wird.
     
  5. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Ich habe beim Octi das gleiche Problem. Ein ständiges Schleifen und Reiben, welches bei offenem Fenster deutlich zu hören ist.
    Wenn ich die Handbremse beim Fahren betätige, verändert sich das Geräusch.

    Selbst mehrmaliges Abbremsen mit der Handbremse bringt keine Besserung mehr. Ich werde also nach 25000 Kilometern die Scheiben tauschen lassen müssen. Das kommt mir vor wie geplante Obsoleszenz.
     
  6. #5 Icefever, 08.06.2013
    Icefever

    Icefever

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Parallel Universe
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS
    Kilometerstand:
    27000
    Bei mir sind es 40tkm... aber bei 30tkm hat es schon angefangen. Die Kutsche ist grad mal 2 Jahre alt.
     
  7. #6 dieselschrauber, 09.06.2013
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    ....überprüft mal das Radlagerspiel.......
     
  8. Luki86

    Luki86 Guest

    Bei meinem Superb I ist ebenfalls ein(wiederkehrendes) Quietschen von hinten kommend zu vernehmen. Nicht immer, aber in letzter Zeit scheinbar öfter als sonst.

    Die Beläge und Scheiben hinten sind teilweise angerostet, daher werde ich diese demnächst tauschen lassen. Ich kann nachberichten, ob es was geholfen hat, wenn ich nicht vergesse.
     
  9. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout

    Welchen Zusammenhang siehst du da? Was ich beobachten konnte, dass in Kurven, wo die Räder mit seitlichen Kräften beaufschlagt werden, sich auch das Quietschen verstärkt.
     
  10. mk63rs

    mk63rs

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    O3 RS Combi TDI DSG (mit PD und vieles mehr ...)
    An meinem RS (TDI, DSG, damals 2 Jahre 45Tkm) traten ähnliche Geräusche letzten Herbst auf:
    Morgens leichtes quietschen beim losfahren bzw. leichtem Bremsen und auch "gammeliges" Bild der Scheiben (aber noch keinen "Rostring").
    Hatte im Februar Unfall [nicht selber Schuld ;-)] und hab in der Werkstatt das mit den Bremsen erwähnt da Auto ja sowieso 10 Tage da stand.
    Bei Abholung hatte ich hinten neue Scheiben und Beläge - Bremssättel sahen nicht neu aus, ob was dran gemacht wurde weiß ich nicht.
    Gab keinen Kommentar und keine Rechnung dazu obwohl ausserhalb Garantie ...

    Bei starkem Bremsen aus hohen Geschwindigkeiten war das Fahrverhalten auch wieder deutlich stabiler, vorher hinten etwas "nervös".
    Vermute das auch Bremswirkung hinten wieder deutlich besser ist.

    Das gleiche wurde auch an 2 Jahre alten, ähnliche Laufleistung RS (Benziner) und Superb mit 170PS TDI (gleiche Bremse hinten ?) bei Bekannten gemacht - auch kostenlos.
    Hier innerhalb der Inspektion - bei beiden aber noch so gerade in der Garantiezeit - und hier waren auch schon "Rostringe" auf den Scheiben zu sehen.

    Ich vermute mal die hatten bei dieser Bremsanlage eine Zeit lang (oder immer och ?) Qualitätsprobleme ...
     
  11. #10 Icefever, 11.06.2013
    Icefever

    Icefever

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Parallel Universe
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS
    Kilometerstand:
    27000
    Danke für die Infos.

    Bin leider knapp aus der Garantie raus. Hatte das letztes mal auch schon angesprochen -> die meinten es ginge nicht auf Garantie :cursing: .

    Habe jetzt aber mal ein wenig recherchiert bzgl. Scheiben und Belägen.

    Da mit dem Jahr 2010/2011 beim RS auf die Bosch Bremsanlage hinten gewechselt wurde (PR-CODE: KT), benötige ich 272er Scheiben.
    Für diese Bremse gibt es hinten leider nicht so viel Auswahl. Meist beschränkt es sich auf "Standard"-Ersatzteile. D.h. ATE Powerdisc oder ne ordentliche Tarox fallen gleich mal raus :( :


    Scheiben:
    -> ATE Standard
    -> EBC Premium
    -> Brembo Standard
    -> Zimmermann

    Beläge:
    -> EBC black, green, red, yellow
    -> Zimmermann
    -> Brembo


    Was auffällt: ATE bietet Scheiben aber keine Beläge.

    Für mich bleiben dann eigentlich nur noch folgende Kombinationen übrig:

    a. Brembo Scheibe + Brembo Beläge
    b. EBC Premium Scheibe + EBC Green oder Red Stuff Beläge

    Bin mir grade ein wenig unsicher. EBC kenne ich als Marke eigentlich nicht. Teilweise werden Scheiben und Beläge gelobt, andererseits schlecht gemacht. Dann habe ich noch das gefunden: klick (Beitrag 60), was mich gänzlich verunsichert.

    Für Brembo spricht halt die bekannte Marke. Hier müsste man aber schaun ob die lieferbar sind.

    Wie kommt es, das auf bestimmten Seiten (z.B. teilehaber.de, autoteile-supermarkt.de usw. ) die Scheiben und Beläge für Dumpingpreise raus gehauen werden (teilweise fast die Hälfte zu renommierten Shops)?
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Luki86

    Luki86 Guest

    Habe letztens Beläge und Scheiben gekauft, Marke Jurid, die waren um circa 35 Euro billiger als die von ATE, wobei ATE angeblich Erstausrüster ist. Nur merkwürdig dass mir gesagt wurde, Jurid wäre der Hersteller von ATE-Bremsen, trotzdem kostet Jurid weniger als ATE, warum auch immer.

    Also auch möglich, dass man lediglich für die Marke bezahlt, ich weiß es nicht genau. Brembo soll gut sein, habe ich einmal gehört, und nicht allzu teuer.

    www.mister-auto.de ist eine Seite, wo es günstige Autoteile gibt, die Lieferzeiten könnten etwas kürzer sein, dafür sind die Preise teilweise unschlagbar. Dort könntest du auch noch Preise vergleichen.
     
  14. Luki86

    Luki86 Guest

    Für alle Interessierten: Bei meinem Superb scheinen diese Quietsch-/Schleifgeräusche mit dem Tausch der hinteren Bremsen verschwunden zu sein.
     
Thema: Schleifgeräusche von hinteren Bremsen - einige Fragen dazu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia rs dsg geräusche beim bremsen

    ,
  2. superb 3 geräusche bremse

    ,
  3. permanentes schleifgeräusch an bremse

    ,
  4. octavia Geräusche der bremse ,
  5. skoda octavia 2015 bremse hinten Geräusche ,
  6. skoda octavia rs schleifgeräusch hinten,
  7. nach unfall schleif gerauche von bremse
Die Seite wird geladen...

Schleifgeräusche von hinteren Bremsen - einige Fragen dazu - Ähnliche Themen

  1. Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr

    Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr: Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahren dürfen. Ich gehe davon aus, dass das in ein...
  2. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  3. Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.

    Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.: Moin , Hat mal jemand ausprobiert , vorn und hinten im Superb zu sitzen und die Klangqualität zu vergleichen? Wenn ich hinten sitze, ist es...
  4. Frage zum Klimamenü

    Frage zum Klimamenü: Hallo, in der Anzeige (siehe Foto) steht links oben und unten "Auto" bzw. "Man.". Das oben korrespondiert mit der LED auf dem Drehrad, d. h. ob...
  5. Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen

    Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen: Hallo, im Moment fahre ich noch einen Sharan VR6 Bj 98 als dieser dann wusste, dass ich am Samstag meinen Roomster Bj2012 1,6 TDI holen werde,...