Schleifendes metallisches Geräusch / Piepen während der Fahrt - Werkstätten ratlos

Diskutiere Schleifendes metallisches Geräusch / Piepen während der Fahrt - Werkstätten ratlos im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, seit einiger Zeit beunruhigt und nervt mich ein schleifendes metallisches Geräusch bzw. ein hohes Piepen / Fiepen während der...

  1. krmkrx

    krmkrx

    Dabei seit:
    08.01.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z - Sahara-Beige - 1.6 FSI
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    97000
    Hallo zusammen,

    seit einiger Zeit beunruhigt und nervt mich ein schleifendes metallisches Geräusch bzw. ein hohes Piepen / Fiepen während der Fahrt.

    Skoda Octavia Combi 1Z, Baujahr 2006

    Die bisherigen Werkstätten sind ratlos, ich natürlich umso mehr.

    Das Geräusch kommt von der rechten Seite, eher aus dem hinteren Bereich.

    Wenn man das Fenster runterfährt, hört man es deutlich, dass es von "außen" am Auto kommt. Bei Durchfahrt durch Tunnel ist das Geräusch umso lauter durch die Reflektoren gegen die Wand.

    Bei leichtem Lenkeinschlag nach Links kann man das Geräusch provozieren und verstärken, bei Lenkeinschlag rechts verschwindet es fast komplett.

    Wenn ich die Bremse leicht betätige während der Fahrt, verschwindet das Geräusch ebenfalls sofort und komplett.

    Es ist total zufällig, wann das Geräusch Auftritt. Egal ob es draußen kalt oder warm is, ob es Kurz- oder Langstrecke ist, ob ich schnell oder langsam fahre. Mal ist es da, mal nicht. Manchmal höre ich auch 2 Tage hintereinander nichts, dann kommt es aber meist wieder.

    Bisher wurde folgendes vermutet und auch repariert:

    1. Abgefahrene Bremsen rechte Seite: Bremsscheiben und Beläge wurden erneuert (vorne + hinten)
    2. Abgefahrene Reifen (evtl. Luftverwirbelungen die das Fiepen erzeugen?): Reifen vorne (rechts + links) wurden erneuert, sie waren einseitig abgefahren. Achsvermessung hat vorne und hinten starke Abweichungen gezeigt, wurde ebenfalls korrigiert.

    Ich hatte die Hoffnung, dass das Fiepen nun endlich aufhört. Leider ist dem nicht so.

    Anbei Videos, bei welchen man es ziemlich gut hört:






    Ich bin echt am Ende mit den Nerven & hoffe, dass jemand Input geben kann, dir mir weiterhilft bei der Eingrenzung.

    Danke euch.

    LG Karim


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  2. #2 Egonson, 20.05.2016
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    In welcher Werkstatt warst du, Hinterhof oder Skoda?
    Das hört sich an, als wenn ein Bremsklotz, der keinen Belag mehr drauf hat, an der Bremsscheibe schleift.
    Ist das Schleifen auch hörbar, wenn der Wagen mit Wagenheber aufgehoben ist und die Räder von Hand gedreht werden? So stark wie das schleift, sollte es auch so hörbar sein. Meiner Meinung nach Bremsklotz auf Scheibe. Wurde die linke Seite mal kontrolliert?
     
  3. krmkrx

    krmkrx

    Dabei seit:
    08.01.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z - Sahara-Beige - 1.6 FSI
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    97000
    Ich war nicht bei Skdoa, bei einem Bekannten (Kfz Meister) und meinem Onkel (Kfz Sachverständiger) und dann bei einer freien Werkstatt für den Reifenwechsel.

    Ja, das Schleifen habe ich zumindest auch gehört als der Wagen hochgehoben wurde und dann das hintere rechte Rad gedreht wurde, dann war das Schleifen aber wohl nicht so hochtönig wie bei der Fahrt. Der Meister (schon etwas älter, ich nehme an er hört das nicht mehr so gut) hat aber nichts gehört und wollte entsprechend auch nichts machen.

    Die linke Seite wurde nur kurz unter Augenschein genommen, ist aber laut ihm "noch genug drauf".

    ...da hat man Leute aus dem Bekanntenkreis, die sich mit KFZ auskennen sollten und dann sind es auch nur halbe Sachen. :(


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  4. #4 Egonson, 20.05.2016
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Du schreibst, dass die Bremsen rechts erneuert wurden. Wann denn, vor dem quietschen oder erst jetzt beim Bekannten?
    Dieses Quietschen tritt meistens nur an den vorderen Bremsen auf.
     
  5. krmkrx

    krmkrx

    Dabei seit:
    08.01.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z - Sahara-Beige - 1.6 FSI
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    97000
    Durch das Quietschen wurde erst meine Rennerei zu den Werkstätten ausgelöst.

    Das Quietschen war also vorher schon da und hat sich jetzt nicht gebessert, leider.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  6. #6 Egonson, 20.05.2016
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Na da haben die, die dir deine Bremsen gemacht haben nicht sauber gearbeitet. Sowieso quatsch, wenn man die Bremsen nur auf einer Seite macht. Würde die Werkstatt wechseln.
    Da wird dir nichts anderes übrigbleiben, wie die Bremsen nochmal machen zu lassen, aber richtig.
     
  7. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.194
    Zustimmungen:
    330
    Nur rechts? Dann: Pfuscher!
     
    MrMaus gefällt das.
  8. #8 Egonson, 20.05.2016
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    @dirk11
    Und was hab ich oben geschrieben?
    Wiederholung meines Posts.
     
  9. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Rapid 1.2 TSI 77kW Green Tec/ehem. Roomster und Fabia1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    75000
    Das Geräusch klingt absolut wie bei meinem Roomster. Hat auch eine Weile gedauert bis die Bremsen als Übeltäter entlarvt wurden. Von daher, Werkstatt wechseln. Bremsen machen lassen. Bei war es übrigens hinten links.
     
  10. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    10.135
    Zustimmungen:
    4.616
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    140500
    Das stand im OP und erklärt, woher die Geräusche kommen. Dass aber niemand herausfindet, was sich da unerlaubter Weise bewegt, kann ich mir fast nicht mehr vorstellen. Vorstellbar ist eigentlich nur ein geringfügig zu kleiner Bremsbelag, der Spiel in seiner Führung hat, oder ein festsitzender Sattel, der die erforderlichen Bewegungen nicht mehr mitmacht und dann Spiel ermöglicht, wo keins sein sollte. Gibt es Messwerte aus einem Rollenbremsprüfstand?
     
  11. RAPlD

    RAPlD

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    526
    Fahrzeug:
    Suzuki Vitara 1,6 MPI Comfort Automatik (2017)
    Rostkante an den (noch nicht erneuerten) Bremsscheiben?
     
  12. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    10.135
    Zustimmungen:
    4.616
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    140500
     
  13. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.194
    Zustimmungen:
    330
    @TubaOPF: Ja, aber laut dem etwas wirr formulierten Startposting nur rechtsseitig, ich denke, Dein Vorschreiber bezieht sich auf die linke Seite und darauf, daß die Herkunft des Geräusches eventuell täuscht...
     
  14. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.194
    Zustimmungen:
    330
    Na und? Pfusch an Bremsen kann man nicht oft genug anprangern!
     
  15. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    10.135
    Zustimmungen:
    4.616
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    140500
    Mal abwarten, was der TE sagt - wenn er sich denn noch mal zu Wort meldet ...
     
  16. #16 Egonson, 20.05.2016
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Beläge im Bremssattelhalter fest (Bremssattelhalter Auflageflächen für Bremsklötze vergammelt), Gleitstücke schwergängig, das sind die meisten Ursachen das der Sattel und Beläge nicht mehr "schwimmen". Dann kommt es, dass der nicht mehr freiwerdende Bremsbelag an der Scheibe schleift und dann quietscht es eben..
     
    krmkrx und Flow80 gefällt das.
  17. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    10.135
    Zustimmungen:
    4.616
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    140500
    Das quietscht nicht, da klingelt ein Metallteil, das einen Hauch zu viel Spiel hat. Quietschen wäre ein Dauerschleifen, das ist es aber nicht.
     
  18. #18 skodaKobi, 20.05.2016
    skodaKobi

    skodaKobi

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB 2
    Kilometerstand:
    76000
    Antrieb checken lassen sollte ja kein Problem sein vom Bekannten.
    Hatte sowas beim Audi mit ca 390000
     
  19. #19 MrSmart, 21.05.2016
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    32100
    Ich kann nur meine Vorredner wiederholen:
    - Bremsbeläge im Träger fest (schlechte Ausführung der Werkstatt)
    - Bremssattelführung schwergängig/fest (auch hier hat die Werkstatt gepennt)
    - Bremssattel defekt, wodurch der Kolben nicht mehr zurückstellt
    - Spritzschutz verbogen oder stark aufgerostet und schleift dadurch an der Bremsscheibe
    - Reibpaarung nicht optimal (z.B. kann durch den Verbau von unterschiedlichen Herstellern von Bremsscheibe und Bremsbeläge kommen)
     
    krmkrx gefällt das.
  20. krmkrx

    krmkrx

    Dabei seit:
    08.01.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z - Sahara-Beige - 1.6 FSI
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    97000
    Nein, die gibt es leider nicht. Das wurde alles nach "Sichtprüfung" getauscht.

    @MrSmart: vielen Dank für die ausführliche Liste und Zusammenfassung! Da habe ich jetzt einige Anhaltspunkte nach denen ich genauer suchen lassen werde.

    "Zu viel spiel" ist ein gutes Stichwort, denn da der Lenkeinschlag das Geräusch nach immer gleichen Muster beeinflusst.

    Ist es nicht gut, wenn die Bremsscheiben & Beläge einseitig getauscht werden? Weil ihr ja schreibt, "Pfuscher". Da kenne ich mich in der Materie überhaupt nicht aus und habe da vertraut.

    Danke euch für den ganzen Input und die Bemühungen, nächste Woche geht es wieder in die Werkstatt!
     
Thema: Schleifendes metallisches Geräusch / Piepen während der Fahrt - Werkstätten ratlos
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. piepen an linker seite bei fahren

    ,
  2. skoda octavia metallisches schleifen

    ,
  3. octavia metallische schleifgerausche wahrend der fahrt

    ,
  4. metallisches geräusch während der Fahrt octavia 1z 2006 2 o tdi,
  5. skoda fabia metallisches schleifgeräusch beim fahren,
  6. skoda Fabia metallisches Geräusch
Die Seite wird geladen...

Schleifendes metallisches Geräusch / Piepen während der Fahrt - Werkstätten ratlos - Ähnliche Themen

  1. Yeti Navi fährt nebenher...?

    Navi fährt nebenher...?: Hallo, leider hat die SuFU nichts zu dem THema ausgespuckt. Ich habe seit letzter Woche den Yeti drive. Am Wochenende haben wir das erste mal das...
  2. Suche gute KFZ-Werkstatt im Raum Tübingen

    Suche gute KFZ-Werkstatt im Raum Tübingen: Hallo Zusammen, Bin gerade eben eingetrudelt hier... Bei meinem Octavia 2 RS TDI Bj.2008 ist's jetzt glaub ich auch soweit... gefühlt deutlich...
  3. Servoöl bei voller Fahrt ausgelaufen

    Servoöl bei voller Fahrt ausgelaufen: Hallo, letzte Woche bin ich mit meinem 1.3er Felicia MPI auf der Autobahn bergab für vielleicht so 30sek ca. 150-160 km/h gefahren. Drehzahl...
  4. Nach Fahrt mit GRA Bremsen nicht mögl.

    Nach Fahrt mit GRA Bremsen nicht mögl.: Hallo, habe soeben einen Anruf von einem Freund bekommen und wollte mich mal bei euch über sein Problem Informieren! Folgendes: Er ist auf der...
  5. Summendes Geräusch ab 120 bis 140 km/h

    Summendes Geräusch ab 120 bis 140 km/h: Hallo Leute fahre ein Citigo Elegance 75 PS Erstzulassung April 2015 hatte 15.605 km beim freundlichen Gebraucht gekauft mit Gebrauchtwagen...