Schleifen/Rasseln bei Fabia Combi 1.4 MPI beim Fahren sowie Quiteschen beim Ein/Aus-Federn

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von cenox, 05.08.2009.

  1. cenox

    cenox

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe SKoda-Freunde,


    bin neu hier, und seit ca. 5 Monaten eigentlich zufriedener Benutzer eines silbernen Fabia 1 Combi 1.4MPI.

    autodaten: SKoda Fabia Combi 1.4 (68PS) BJ 12.2003, 98000KM

    Nun seit einiger Zeit habe ich, zwischen dem Drehzahlbereich ~1800-2200 rpm deutlich hörbar, eine art schleifendes Geräusch, man könnte meinen auch plötzlich ein schön leiser Diesel eines 5-er BMW's.
    Das geräusch ist auch ausserhalb des angegeben Drehzahlbereich zu hören, aber nur ganz ganz leicht da das sonstige Motorgeräusch es wohl übertönt.
    Geräusch wird nich unbedingt leiser wen Motor warm wird.
    Das Geräusch ist auch nur da solage ich nicht auskupple. Hab hier im Forum schon ein Thread gefunden, wo e heißt das dass wahrscheinlich die Hydrostößel sind.

    Nun meine Frage: Ist das den weiter schlimm? Oder kann ich wie beschrieben, einfach mal nen Öl-Wechsel machen und das langt?
    Was würde mich das den ugf. Kosten wenn ichs reparieren ließe?

    zweites Prob: Vorne rechts quitscht und knarrt es seit neuem ganz scheusslich beim Ein und Ausfedern (Höhere Bordsteinkante u. längere Bodenwellen)
    Sind wohl die Koppelstangen oder? Soll ja en altbekanntes Skoda-Problem sein...
    Und sollte ich auch des schnell beheben oder nichts dramatisches?


    danke für antworten

    mfg cenox
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matte-1278, 07.08.2009
    Matte-1278

    Matte-1278

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 98ér AKL
    Kilometerstand:
    120200
    Hallo dein zweites Prob. ist denke ich der Stabi wenn noch der alte verbaut ist dann verrutscht die Plastebuchse auf dem Stabi aus der Gummilagerung an der Achsbrücke.
    Das erste beschreib es mal genauer ( abgasflexrohr undicht-zischen oder Keilriemen schleifen oder unterdruckrohr vom bremskraftverstärker undicht -zischen) sonst K.A.
     
  4. cenox

    cenox

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hm schwer zu beschreiben. Hört sich ugf. so an wie die Klimaanlage wen sie nur auf Halblast läuft. Am stärksten hört man es, wen man ihn mit kalten Motor im 3 Gang bei 40 Sachen nen steileren Berg runterrollen lässt. Son dumpfes Röhren oder Dröhnen könnte man sagen. Naja werd demnächst mal in ne Skoda-Wekstatt fahren un in mal durchchecken lassen

    mfg cenox
     
  5. #4 Matte-1278, 09.08.2009
    Matte-1278

    Matte-1278

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 98ér AKL
    Kilometerstand:
    120200
    Nu dann mach das mal haste mal nach dem Stabi gesehen?
     
  6. cenox

    cenox

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ne noch keine zeit gemacht werde ich morgen machen. Kann ich das selber wieder beheben? sry für die fragerei aber ich versteh von den ganzen sachen leider (noch) nicht sehr viel, möchtes mir aber schnell aneignen, weil man da ne menge geld sparen kann...

    mfg cenox
     
  7. #6 BoRn4sTyLe, 10.08.2009
    BoRn4sTyLe

    BoRn4sTyLe

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17291 prenzlau
    Fahrzeug:
    Superb II
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus NeustädterDamm
    Kilometerstand:
    70000
    grund eins habe ich auch das problem aber seit dem ich ihn mal ein bissl gejägt hatte ;)

    aber stößel sind es bei mir nich und keilriemen auch nich u ist auch nur unter last das geräusch darum sehr schwer ausfindig zumachen arbeite ja selber inne skoda werkstatt aber weiß lieder auch nich was das ist!!!!

    zu 2 stabi könnte es sein aber schließe nich das domlager aus wenn du sagstbeim aus oda einfedern das knarrt dann imma so!!!

    naja stabi glaube ich nich das den selber gewechselt bekommst wenn keine hebebühne hast weil du musst die wichitgstens bauteile lösen wie die achstträgerschrauben und und und das würde ich lieber von profis machen lassen glaube mir ;)

    hatten schon sone möchte gern die paar euros sparen wollten und letztendlich mussten wir sie abschleppen u dann haste nichts gespart nur ein tipp muss nich drauf hören 8)
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schleifen/Rasseln bei Fabia Combi 1.4 MPI beim Fahren sowie Quiteschen beim Ein/Aus-Federn

Die Seite wird geladen...

Schleifen/Rasseln bei Fabia Combi 1.4 MPI beim Fahren sowie Quiteschen beim Ein/Aus-Federn - Ähnliche Themen

  1. Keine Kontaktbilder beim Bolero

    Keine Kontaktbilder beim Bolero: Moin. Habe folgendes Problem. Seit einer Woche habe ich ein Oneplus 3T Smartphone (Android 6.0.1 über OxygenOS 3.5.3) und es funktioniert...
  2. Red and Grey Dekorfolien Fabia III

    Red and Grey Dekorfolien Fabia III: Hallo, wer von Euch hat die Red and Grey Folien auf seinem Fabia III und kann mir mal folgende Maße der Streifen auf dem Dach ausmessen? -...
  3. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  4. kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface

    kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface: Hallo, habe mir "neue" Scheinwerfer geholt. Vom Glas her weit besser als meine aktuellen. Habe Sie noch nicht verbaut, weil Sie ein Problem...
  5. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...